Hasan "Brazzo" Salihamidzic

  • Wenn das für dich ok ist; warum nicht. Für mich ist LH einer der teuerste Ersatzspieler in Europa 80MioAblöse/13Mio Grundgehalt. Fallen Davies oder Alaba aus, springt er ein. Das macht er auch ok, ohne beide unter Druck setzen zu können. Dafür ist er dann doch zu schwach.

    :D:D:D

    0

  • Welche Verrücken pöppeln eigentlich die Family von Salihamidzic an? Gibt es nur noch Spinner? Die einen greifen den persönlich an, die anderen wollen den als Sportdirektor?


    Kann der FCB nicht einfach einen vernünftigen Sportvorstand engagieren?


    Und können die Spinner aufhören Personen oder deren Familien zu belästigen?


    Ist das denn so schwierig?

  • Persönliche Anfeindungen von Personen gehen für mich gar nicht.


    Ich verstehe vor allem nicht, wie man die Familien von HS angehen kann. Was sind das blos für Menschen?


    Man muss sich allerdings sachlicher Kritik stellen können und das kommt mir bei Uli, Karl-Heinz und vor allem Brazzo häufig viel zu kurz. Was da an Fehltritten in der letzten Zeit gelaufen ist, ist schon Haarsträubend.

  • Stellungnahme von dem Petitions Organisator


    Frohsz: Natürlich mache ich mir als Initiator dieser Petition Gedanken darüber, was die Menschen antreibt, so weit zu gehen, allerdings können wir nicht die Verantwortung für sämtliche Leute im Netz übernehmen. Wir distanzieren uns ganz klar von jeglicher Art von Hasskommentaren und persönlichen Anfeindungen. In unserer Facebookgruppe und der Petition wird jede Beleidigung umgehend gelöscht und strafrechtlich verfolgt. Da mittlerweile publik wurde, dass es bei uns viele Menschen mit Migrationshintergrund gibt, haben wir selbst viele Drohungen und rassistische Anfeindungen erhalten. Leider ist dies mittlerweile sehr in Mode. Salihamidzic war ein sehr guter Spieler und hat mit dem Verein viel erreicht, für uns war er eines der größten Vorbilder beim FC Bayern. Deswegen würden wir uns nie erlauben, Anfeindungen gegen ihn auszusprechen. Bei unserer Petition geht es ausschließlich um das Amt des Sportvorstandes, niemals um den Menschen.


    https://www.goal.com/de/meldun…w9j1rcav7i881qjn7cfcpzhnc

  • Stellungnahme von dem Petitions Organisator


    Frohsz: Natürlich mache ich mir als Initiator dieser Petition Gedanken darüber, was die Menschen antreibt, so weit zu gehen, allerdings können wir nicht die Verantwortung für sämtliche Leute im Netz übernehmen. Wir distanzieren uns ganz klar von jeglicher Art von Hasskommentaren und persönlichen Anfeindungen. In unserer Facebookgruppe und der Petition wird jede Beleidigung umgehend gelöscht und strafrechtlich verfolgt. Da mittlerweile publik wurde, dass es bei uns viele Menschen mit Migrationshintergrund gibt, haben wir selbst viele Drohungen und rassistische Anfeindungen erhalten. Leider ist dies mittlerweile sehr in Mode. Salihamidzic war ein sehr guter Spieler und hat mit dem Verein viel erreicht, für uns war er eines der größten Vorbilder beim FC Bayern. Deswegen würden wir uns nie erlauben, Anfeindungen gegen ihn auszusprechen. Bei unserer Petition geht es ausschließlich um das Amt des Sportvorstandes, niemals um den Menschen.


    https://www.goal.com/de/meldun…w9j1rcav7i881qjn7cfcpzhnc

    lächerlich, dann würde man die Anfeindungen löschen...und ums Amt... was für ein Kasper ... wenn dann muss man seine Arbeit beurteilen und sich nicht an dem Amt oder Titel aufhängen und wenn er ein helles Köpfchen ist dann merkt er dass es sehr einseitig aufgezogen ist ... man könnte meinen ein erfolgsfan...und mit der Formulierung der Petition lässt man sehr viel Raum für hasskommentare


    nicht gegen dich gerichtet Konfuzius :)

  • Vielleicht bin ich ja ein bisschen sprachempflindlich, aber ich kann grundsätzlich keinen Menschen ernstnehmen, der einen Job in 'ner Aktiengesellschaft als "Amt" bezeichnet. ;)

    0

  • Wenn man nicht vollständig Panne in der Birne ist, verstehe ich einfach die Intention hinter so einer Petition nicht.

    Denn dass das kontraproduktiv ist, muss einem doch klar sein.

    Denn man zwingt praktisch den Verein dazu, an Brazzo festzuhalten. Gegebenenfalls sogar den Vertrag als "Zeichen" zu verlängern.

    WENN jetzt Brazzo wirklich die Pfeife ist, die die Helden von der Petition in ihm sehen, haben sie dem Verein aber Mal einen richtigen Bärendienst erwiesen

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Für mich ist es einfach nur schäbig, und unterste Schublade, wie mit Brazzo und seiner Familie umgegangen wird.

    Sollte sich einmal jeder dieser Hater und Hetzer in seine Lage versetzen, dann würde er ganz schnell mit diesem Sch.....aufhören.

  • Ich glaube eher dass diese Petition niemanden interessiert. Und das zu Recht. Die Vereinsführung ist den Mitgliedern verpflichtet, nicht irgendwelchen Internetklickern. Ansonsten würde ich jetzt eine Petition starten, die RB Leipzig dazu zwingt den Vertrag mit Nagelsmann aufzulösen.


    Die Mitglieder brauchen übrigens keine Petition, die könnten nämlich auf der MV auch "einfach" Hainer absetzen und das Präsidium mit Brazzo-Gegnern besetzen.

    0

  • Dass es niemanden interessiert, stimmt aber so auch nicht. Hainer sah sich ja genötigt, dazu Stellung zu nehmen. Man registriert das also schon. Wir haben ja auch ne Social Media Abteilung und die werden on in diversen Netzwerken mitbekommen, woher der Wind weht. Säße Brazzo fest im Sattel, müsste man als Verein nicht immer wieder betonen, wie sehr man hinter im steht. Bei Merkel wurde es schließlich auch immer dann verdammt brenzlig, wenn sie dir "ihr vollstes Vertrauen" geschenkt hat. Dann waren die Leute meist drei Tage später weg.


    Die Transferperiode inklusive Trainersuche muss sitzen. Wenn es hier wieder Störfeuer gibt, oder sich die Verlängerungen schwierig gestalten, dann wird auch Uli Brazzo nicht mehr halten können.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Man muss leider sagen das das im Fußball schon "Tradition" hat und sich nicht erst eine neue Entwicklung ist wie einige hier gemeint haben.

    Man hat einfach verpasst hier zeitig einzugreifen.

    Gerade Kahn war ja zu seiner aktiven Zeit bei uns immer ein beliebtes Ziel der gegnerischen Fans.

    Was im Golfballwurf gipfelte. Aber an den Affenlauten und Bananen hat sich damals keiner daran gestört.


    Generell stellt sich halt die Frage wo man eine Linie ziehen kann und muss.

    Ja Hasan ist als Sportvorstand denkbar ungeeignet und gerade die Boatengaktion ist unsagbar dumm gewesen.

    Was aber gar nicht geht ist kritik auf eine persönliche Ebene abdriften zu lassen und sogar noch die Familie mit hinnein zu ziehen.

  • Da dieser Blödsinn hier hoffentlich nicht noch geteilt wird, musst du dir wohl mit Google selbst helfen.

    Wieso ist das Blödsinn?

    Und bevor hier wieder was unterstellt wird:

    Ich bin gegen Drohungen und Anfeindungen gegen Brazzo, aber das er für sein aktuelles Amt ungeeignet ist, dürfte bekannt sein.

    0

  • Wieso ist das Blödsinn?

    Und bevor hier wieder was unterstellt wird:

    Ich bin gegen Drohungen und Anfeindungen gegen Brazzo, aber das er für sein aktuelles Amt ungeeignet ist, dürfte bekannt sein.

    für dich und deinen Liker es ist blödsinn... oh du bist gegen Anfeindungen und gerade dieser blödsinn öffnet Tür und Tor für Hass und hetze ..

  • Ah, wieso genau ist das Blödsinn?

    Ich weiß, mittlerweile dreht sich der Wind und Flick wird in die böse Ecke gestellt.

    Es bleibt Fakt, daß Brazzo der Falsche für diesen Posten ist.

    Kann man so vertreten, finde ich.

    Fernab aller Haß-Schaisse.....

    0

  • Ah, wieso genau ist das Blödsinn?

    Ich weiß, mittlerweile dreht sich der Wind und Flick wird in die böse Ecke gestellt.

    Es bleibt Fakt, daß Brazzo der Falsche für diesen Posten ist.

    Kann man so vertreten, finde ich.

    Fernab aller Haß-Schaisse.....

    Immer wieder schön: „Fakt ist“.

    Danach kommt hier in 99% der Fälle Stuss.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind