Hasan "Brazzo" Salihamidzic

  • Sogar Jupp hat doch mal als entscheidenden Unterschied zur Vize-Triple-Saison genannt, dass wir einfach mehr Alternativen hatten, z.B. 2 Top-Stürmer plus Pizarro. Im Finale dahoam liefern wir stattdessen mit fast dem letzten Aufgebot auf und hatte so gut wie nix mehr zum nachlegen.

    Irgendwie vergleichbar mit dem letztjährigen CL-Aus gegen PSG.

    Aber wenn man dies doch aus (leidvoller) Erfahrung weiß.. und ich habe es noch nicht vergessen, dann muss man doch auch mal handeln.. wenn man die Verantwortlichen so hört, dann denkt man echt wir stehen kurz vor der Pleite.. die großen oder kleineren Baustellen sind doch bekannt.. und man ignoriert sie quasi mit wachsender Begeisterung..

    wenn die „erste 11“ nicht soielt, wird es doch selbst in der BuLi oftmals eng..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Aber wenn man dies doch aus (leidvoller) Erfahrung weiß.. und ich habe es noch nicht vergessen, dann muss man doch auch mal handeln.. wenn man die Verantwortlichen so hört, dann denkt man echt wir stehen kurz vor der Pleite.. die großen oder kleineren Baustellen sind doch bekannt.. und man ignoriert sie quasi mit wachsender Begeisterung..

    wenn die „erste 11“ nicht soielt, wird es doch selbst in der BuLi oftmals eng..

    Dieses Vorgehen gab es aber ja schon immer. Auch als Cleansman hier Trainer war, wurde außer Borowski und Donovan nichts gemacht, Ballack wurde durch Karimi und Santa Cruz ersetzt. Der Verein hat schon immer gerne gespart, weil man der Meinung war, man könne die gleiche Leistung auch billiger haben. Das führte dann halt immer dazu, dass es irgendwann nicht mehr klappte und dann wurde mit dem Geldbeutel gewedelt, weil man meinte, man müsse wieder für klare Verhältnisse sorgen.


    Solang Uli was zu sagen hat, wird sich daran vermutlich auch nichts ändern. Klar, die Umstände sind aktuell auch nicht einfach und die Topspieler wollen auch weiterhin wie solche verdienen. Man fragt sich halt, ob es dann wirklich Arp oder Nübel braucht, die 5 Millionen im Jahr verdienen, oder ob man Costa 12 Millionen bezahlen muss, wenn man gerade diese vierte Position auf dem Flügel auch mit einem Talent, oder einem günstigeren Spieler hätte besetzen können.


    Man spart bei uns halt oft an der falschen Stelle, gibt dafür dann aber wieder Geld an Stellen aus, wo es so nicht nötig gewesen wäre. Mich würde mal interessieren, was Kahn langfristig für eine Strategie fahren möchte, denn den kann ich noch immer überhaupt nicht einschätzen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."