Hasan "Brazzo" Salihamidzic

  • der_rabe


    Deine unsägliche Beleidigung gegen unseren CL-Sieger von 2001 darfst Du gerne dort behalten, wo man Fassbrause sagt.


    Geh doch mit so einem Scheiß einfach in die Asozialen Netzwerke und gut ist, Facebook, Twitter und Co. warten nur auf Leute wie dich.


    Hat irgendwer deinen Account gehacked, oder war dein Niveau früher schon genauso low?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Nun ja, der geschickte Geschäftsmann hat sich aber auch Mal ganz böse verdribbelt.


    Das war eher ungeschickt 8)

    Kann man so sagen, daher ist/war. 😄 Irgendwann hat er halt das Mass verloren. Immerhin diesbezüglich mache ich mir bei Brazzo jetzt nicht so grosse Sorgen, dass er bald einfahren muss. Das ist immerhin etwas auf der Habenseite!

    0

  • Du erstaunst mich schon wieder. Erstaunlich. Du scheinst Dich wohl auf mich eingeschossen zu haben, weil ich Dir vor kurzem schonungslos mitgeteilt habe, was ich von Deinen zumeist dümmlichen Posts halte.


    Nämlich gar nix.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Woran machst Du das fest? Weil LFC noch in der CL dabei ist, und CFC gegen Real statt Villareal rausgeflogen ist im Achtelfinale?

    Betrachtest du nur diese Saison? Die Entwicklung von Liverpool im letzten Jahrzehnt ist doch auch mit Edwards verbunden und Marina hat in Chelsea auch gut gearbeitet. Zumindest soweit ich das beurteilen kann. Bei Brazzo gibt es original nichts, was mir Hoffnung gibt, dass er irgendwas besser macht. Oder willst du mir ernsthaft erzählen, dass du mit seiner Arbeit der letzten Jahre so zufrieden bist, dass du seinen Vertrag verlängern würdest? Das ist doch der entscheidende Punkt. Gibt es eine Garantie, dass es Mr. X besser macht? Natürlich nicht. Was spricht dafür, dass es unter Brazzo besser läuft? Du kannst ja gerne mal darlegen, was für ihn spricht. Davies und Musiala gesteht ihm ja jeder zu, aber sonst?

  • Betrachtest du nur diese Saison? Die Entwicklung von Liverpool im letzten Jahrzehnt ist doch auch mit Edwards verbunden und Marina hat in Chelsea auch gut gearbeitet. Zumindest soweit ich das beurteilen kann. Bei Brazzo gibt es original nichts, was mir Hoffnung gibt, dass er irgendwas besser macht. Oder willst du mir ernsthaft erzählen, dass du mit seiner Arbeit der letzten Jahre so zufrieden bist, dass du seinen Vertrag verlängern würdest? Das ist doch der entscheidende Punkt. Gibt es eine Garantie, dass es Mr. X besser macht? Natürlich nicht. Was spricht dafür, dass es unter Brazzo besser läuft? Du kannst ja gerne mal darlegen, was für ihn spricht. Davies und Musiala gesteht ihm ja jeder zu, aber sonst?

    Sofern ich mich entsinnen kann, fällt die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte in seine Amtszeit. Dazu Davies und Musiala für wenig bis kein Geld verpflichtet, aber zweifellos muss kommende Saison wieder besser werden als diese, nur der Meistertitel ist zu wenig.

  • Na wenn du Brazzo allen Ernstes das Sextupel zurechnest, dann gute Nacht. Eine Saison, in der der Trainer entlassen wurde und man durch einen Sechser im Motto diverse Vorteile bei der Spielplanung und der Trainerfindung hatte, führst du als Erfolg an. Als wäre all das geplant gewesen. Von den Transfers in dieser Periode ganz zu schweigen.


    Musiala und Davies kann man ihm anrechnen, ja. Bei über 250 Millionen ausgaben in seiner Amtszeit, wie jemand die Tage errechnet hatte, ist das aber auch ganz großes Kino. Zwei Spieler mit echtem Format, während die restlichen 240 Millionen mehr oder weniger versenkt wurden. Die Transferbilanz kann sich sehen lassen. Und angesichts der Tatsache, dass Nagelsmann sich öffentlich auf einer PK von Sané distanziert, kannst du den getrost dazu zählen. Das wird nach Hernandez gleich der nächste Mega-Transfer, für den wir einen Abnehmer suchen werden, um irgendwie mit gewahrtem Gesicht aus der Nummer raus zu kommen.

  • Na wenn du Brazzo allen Ernstes das Sextupel zurechnest, dann gute Nacht. Eine Saison, in der der Trainer entlassen wurde und man durch einen Sechser im Motto diverse Vorteile bei der Spielplanung und der Trainerfindung hatte, führst du als Erfolg an. Als wäre all das geplant gewesen. Von den Transfers in dieser Periode ganz zu schweigen.


    Musiala und Davies kann man ihm anrechnen, ja. Bei über 250 Millionen ausgaben in seiner Amtszeit, wie jemand die Tage errechnet hatte, ist das aber auch ganz großes Kino. Zwei Spieler mit echtem Format, während die restlichen 240 Millionen mehr oder weniger versenkt wurden. Die Transferbilanz kann sich sehen lassen. Und angesichts der Tatsache, dass Nagelsmann sich öffentlich auf einer PK von Sané distanziert, kannst du den getrost dazu zählen. Das wird nach Hernandez gleich der nächste Mega-Transfer, für den wir einen Abnehmer suchen werden, um irgendwie mit gewahrtem Gesicht aus der Nummer raus zu kommen.

    Nicht zu vergessen, mit dem überzogenen Hernandez Gehalt 17Mio btto, hat er das Gehaltsgefüge zerschossen und verdiente Spieler verprellt, bzw.dem ablösefreien Wechsel zusehen müssen. Alaba, Süle, Tolisso sind schonmal an die 100 Mio Transferwerte, die dadurch verloren gingen.

    0

  • Na wenn du Brazzo allen Ernstes das Sextupel zurechnest, dann gute Nacht. Eine Saison, in der der Trainer entlassen wurde und man durch einen Sechser im Motto diverse Vorteile bei der Spielplanung und der Trainerfindung hatte, führst du als Erfolg an. Als wäre all das geplant gewesen. Von den Transfers in dieser Periode ganz zu schweigen.

    Wieso nicht, hatten wir da einen anderen Sportdirektor? Und so könnte man 2013 ja auch nicht Sammer zuschreiben, schließlich waren Transfers schon eingetütet und 2012 brachte die Motivation.

  • Nicht zu vergessen, mit dem überzogenen Hernandez Gehalt 17Mio btto, hat er das Gehaltsgefüge zerschossen und verdiente Spieler verprellt, bzw.dem ablösefreien Wechsel zusehen müssen. Alaba, Süle, Tolisso sind schonmal an die 100 Mio Transferwerte, die dadurch verloren gingen.

    Was sollen Alaba, Süle und Tolisso denn mit Hernandez zu tun haben?

    0

  • Wieso nicht, hatten wir da einen anderen Sportdirektor? Und so könnte man 2013 ja auch nicht Sammer zuschreiben, schließlich waren Transfers schon eingetütet und 2012 brachte die Motivation.

    du siehst das völlig falsch.

    Der hat durch Handauflegen, ganz wichtige Gespräche und vor Allem durch die für Verein und Spieler so extrem wichtigen Interviews vor und nach einem Spiel das Niveau des Kaders ganz alleine angehoben.

    Das hatte nichts mit einer Entwicklung unter Jupp, Motivation durch Chelsea oder den breiteren Kader zu tun.

    Das war alles Sammer.

    Ohne den hätten wir das Triple damals nie gewonnen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Was sollen Alaba, Süle und Tolisso denn mit Hernandez zu tun haben?

    Die haben durch das Ziehen der AK bei Hernandez und dessen dadurch so mickriges Gehalt erst begriffen, wie cool so ein ablösefreier Wechsel ist. Das war denen vorher nicht klar...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Kann man so sagen, daher ist/war. 😄 Irgendwann hat er halt das Mass verloren. Immerhin diesbezüglich mache ich mir bei Brazzo jetzt nicht so grosse Sorgen, dass er bald einfahren muss. Das ist immerhin etwas auf der Habenseite!

    Seine dubiosen Immobiliengeschäfte im Frankfurter Rotlichtmilieu lassen wir mal aussen vor...;)

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Was hier die letzten Monate abgeht, kannte man eher so von Vereinen wie Schalke.

    Da ist ja der alte FC Hollywood ein Shicedreck dagegen.


    Allein wie sich die Dinge hier im Forum entwickeln zeigt mir...sowas gab es schon lange nicht beim FC Bayern...oder noch nie. Dieses Führungschaos ist ja schon grotesk.

    Man sollte nicht heulen, wenn es uns bald wie ManUnited ergeht, das ist doch ein ähnlicher Werdegang. Zum Glück ist die Liga so schwach.


    Dass Brazzo hier vorzeitig abtreten wird, ist keine Frage. Die Frage ist, in welchem Zustand der Verein dann ist und ob sich das dann noch mittelfristig kitten lässt. Und nicht nur Brazzo sollte in Frage gestellt werden. Man hat fast den Eindruck, die lassen sich da oben alle in Ruhe, ist grad so gemütlich dort. Ähnlich wie bei Kovac kommt man mit Fans anderer Lager ins Gespräch und hört Sätze wie: Solange ihr euren Hasan habt, besteht die Chance, dass es mal wieder spannend wird. Ist selbst außerhalb des FC Bayern ein Gassenhauer.


    Alles, was noch da ist, speist sich aus der Substanz der letzten erfolgreichen Jahre. Wer hier die Entwicklungen der letzten Monate verteidigt, kann kein Bayern- Fan sein. Tut mir leid. Wir sehen bald einen neuen Meister in der Liga, da bin ich sicher, es sei denn, es wird mal jemand wach. Vielleicht ja, wenn Gnabry und Lewa noch weg sind. Mal sehen.

    Im Moment ist hier alles Zufall. So eine plan- und perspektivlose Odyssee in einem Weltverein hätte ich nie für möglich gehalten.