Bundestagswahl 2017

  • Du magst bestimmt lieber die Bande der gesetzlosen Raute und einen Maas, der durch die Hintertür die Meinungsfreiheit beschneidet.Zudem ist deine Anmerkung falsch.

    zwar nicht wirklich. aber alles was demokratisch, liberal und nicht menschen- u. lebensfeindlich, nicht hetzerisch und nicht auf Hass und Terror fundiert ist mir lieber.
    also alles was nicht auf die Hasspartei zutrifft.


    und korrigiere dann bitte meine Anmerkung.

    0

  • Ist das der AfD-Wahlkampfsong?
    Wahrscheinlich von den selben Leuten, die für die AfD-Propaganda die ganzen gefälschten Bilder veröffentlicht haben.

    Oweia, jetzt wird es peinlich. Würdest du dich mal so intensiv mit Parteien wie der CDU, den Grünen und der SPD beschäftigen und den Aussagen ihrer Politiker, wärst du um etliche Erkenntnisse reicher.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • zwar nicht wirklich. aber alles was demokratisch, liberal und nicht menschen- u. lebensfeindlich, nicht hetzerisch und nicht auf Hass und Terror fundiert ist mir lieber.also alles was nicht auf die Hasspartei zutrifft.


    und korrigiere dann bitte meine Anmerkung.

    Soso, da wurde also demokratisch gehandelt. Wer auf Hass und Terror baut, wer menschenverachtend agiert und auf Frauenrechte und Andersdenkende nichts gibt, müsste dir aber eigentlich bewusst sein.
    Achja und wenn ein Gabriel und ein Kahrs eine Merkel entsorgen möchten, ist es natürlich auch etwas anderes. Die Welt ist so schön einfach, wenn man sich nur dem Mainstream hingibt, da muss man wenigstens nicht selber nachdenken und hinterfragen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • ja ich weis


    böse ist immer der oder das andere und alles nicht so gemeint. die anderen dürfen warum wir nicht? kenn ma schon


    die AfDen sind nicht dumm. nur kulturelle und soziale Verlierer und Versager.


    und ideologisch die Partei der Radikalen und Extremisten. Daesh würde AfD wählen.

    0

  • und gut über die Hälfte dieser Bande wird wohl auch in den BT einziehen

    boah...Bandenbildung im BT, endlich dann mal was los da, dann schläft sogar die Mama vielleicht nicht mehr ein oder surft nur mit dem Phone.... :)

    „Let's Play A Game“

  • Mal was zur allgemeinen Erheiterung.... :D


    Das Ergebnis der Wahl ist nun offiziell:
    CDU: 65,3%
    SPD: 23%
    LINKE: 11%
    Alle anderen Parteien sind leider an der 5% Hürde gescheitert.
    Angela Merkel bedankte sich vorab bei den Genossinnen und Genossinnungen sowie allen anwesenden Transgenossinnen. Sie wird später gemeinsam mit Juncker eine ausführliche Pressekonferenz geben und feiern.
    Den verlogenen Anschuldigungen der NSDAP-Nachfolgepartei AfD, dass die Wahl Ungereimtheiten aufwiese, erteilte Ralf Stegner eine klare Absage. Bravo!
    Herr Gauland war für einen Kommentar nicht zu erreichen. Seine Möbel stehen zur Versteigerung.
    Claudia Roth ist entsetzt und empört. Sie hat einen Protestmarsch angekündigt, um sich dem Rechtsruck Deutschlands entgegenzuwerfen. Katrin Göring-Eckhardt (nicht verwand mit Hermann Göring) hat gemeinsam mit den Kirchen zum Gebet für Elektroautos und die Rettung des Planeten aufgerufen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Das ist dein Problem und nicht meins und mit der AfD ziehen keine Rassisten in den Bundestag ein, da hast du ein verqueres Bild von der Begrifflichkeit "Rassismus". Rassistisch ist allerdings, wenn eine unfähige Integrationsministerin, die so überflüssig ist wie das Amt selber, den Deutschen ihre Kultur abspricht.Und eine dreiste Lüge und Frechheit sondergleichen ist es, wenn ein Gabriel davon fabuliert, die Türken hätten Deutschland mit aufgebaut.
    Apropos blamieren, da hätte ich mal gerne ein Rededuell zwischen der Raute und Weidel gesehen, was wäre das für ein Spaß geworden.

    Ohje, das tut ja schon beim lesen weh. Es ist einfach nur traurig, dass heute immer noch Menschen mit deinen Ansichten rumgeistern, umso wichtiger ist es seine Stimme dagegen zu erheben. Wenn Deinesgleichen in der Überzahl wären, wäre das nämlich nicht mehr möglich. Manche lernen nicht aus der Geschichte, andere wollen, dass sich die Geschichte wiederholt.


    Und zum Rededuell Weiden gegen Merkel: Das wäre sicher kein Spaß geworden, nachdem Weidel ihre üblichen Phrasen gegen Flüchtlinge rausgehauen hätte, hätte sie bestimmt einen Grund gefunden das Studio zu verlassen. Auf das dünne Eis, sich auch mal mit anderen Themen auseinanderzusetzen hätte sie sich nämlich garantiert nicht begeben.

  • Ohje, das tut ja schon beim lesen weh. Es ist einfach nur traurig, dass heute immer noch Menschen mit deinen Ansichten rumgeistern, umso wichtiger ist es seine Stimme dagegen zu erheben. Wenn Deinesgleichen in der Überzahl wären, wäre das nämlich nicht mehr möglich. Manche lernen nicht aus der Geschichte, andere wollen, dass sich die Geschichte wiederholt.
    Und zum Rededuell Weiden gegen Merkel: Das wäre sicher kein Spaß geworden, nachdem Weidel ihre üblichen Phrasen gegen Flüchtlinge rausgehauen hätte, hätte sie bestimmt einen Grund gefunden das Studio zu verlassen. Auf das dünne Eis, sich auch mal mit anderen Themen auseinanderzusetzen hätte sie sich nämlich garantiert nicht begeben.

    Das Prinzip von Demokratie versteht halt nicht jeder, macht aber nix. Aber ist schon interessant, wie du eine Merkel in Schutz nimmst, die sich gegen geltendes Recht stellt und über Gesetze hinweg setzt. Übrigens könnte die Raute schon rein intellektuell nicht mit der politischen Kompetenz einer Weidel mithalten, denn die weiß durchaus wovon sie spricht. Merkel hingegen wurde ja kürzlich von einer Reinigungskraft bloß gestellt, soviel zu ihrer politischen Kompetenz. Und zum Thema Studio verlassen, Bosbach hat das auch schon gemacht und das zu Recht. Wenn du die Sendung gesehen hast, in der Weidel gegangen ist und wie sich die Diskussionskultur in der Sendung gestaltet hat, insbesondere nachdem sie gegangen war, hätte dir einiges auffallen müssen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • wie das schnitzel angerollt kommt sobald ich was schreibe. das ist pures stalking. dabei habe ich ja gar nichts ausgeschrieben, aber +++ scheint auch gegen die netiquette zu verstoßen :thumbsup:

  • die rassistin die seit wenigen monaten einen auf politik macht kennt sich besser aus als die bedeutendste eurpäische politikerin der letzten 12 jahre?


    alter, lotest du hier gerade deine grenzen aus? ich meine, dass du hier ungestraft deinen dreck platzieren darfst, während die kritik daran sofort gelöscht wird, ist bedenklich genug.

  • Wollen wir mal hoffen das die AfD zweitstärkste Kraft wird damit Mutti endlich mal proaktiv agieren muss und nicht immer nur die Sahne die andere für zubereitet haben, abschöpfen muss.


    Wäre ihr für ihre letzte Legislatur zu wünschen, das es richtig Dampf vom rechten Rand gibt. :D

  • "da müsste die politik mal was machen" ist für mich gerade der running gag. wer regelmäßig fest&flauschig hört, kennt die satire mit "da müsste jens spahn mal was machen".
    welche konkreten, gerechten, finanzierbaren und realistischen vorschläge würdest du "der politik" denn diesbezüglich machen?


    Aufsichtsratposten auf ein Unternehmen beschränken. Gewinne in dem Land besteuern wo sie auch anfallen (nicht wo der Sitz des Unternehmens ist). Mindestlohn erhöhen. Bonuszahlungen einer progessiven Besteuerung unterwerfen. Deckelung der Krankenkassenbeiträge und Rentenbeiträge aufheben.
    Gesetzliche Krankenkassenpflichtversicherung für alle. Abschaffung der Abgeltungsteuer und soli im Gegenzug zu einer progressiven Vermögenssteuer....

  • Sehe ich das richtig, dass auch die Union das schlechteste Ergebnis aller Zeiten eingefahren hat?


    Nun ja. GroKo oder Jamaika. 13% für die AfD sind nicht schön, überraschen jetzt aber auch nicht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Was ist nur aus der großen Volkspartei SPD geworden, da werden sich viele ehemalige Größen mit Grausen im Grabe umdrehen...

    „Let's Play A Game“

  • Im Prinzip hat der Wähler der GroKo eine Absage erteilt. Jamaika hat genauso viele Stimmen.


    Die SPD wäre mit ihren kümmerlichen 20% auch mit dem Klammerbeutel gepudert, wieder in die Regierung zu gehen - eine Regierung, in der sie als Juniorpartner einfach nicht punkten kann.


    Außerdem sollte eine Partei wie die SPD die Führung der Opposition übernehmen und keine Rassisten.