CL 2. Gruppenspiel: Paris Saint Germain - FC BAYERN 3:0

  • Inzwischen zweifle ich ernsthaft an Kater Carlos Geisteskraft. Unglaublich, was der Typ anstellt.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Wenn das in die Hose geht - und das muss man nun befürchten - muss es eine Reaktion vom Vorstand geben, sonst machen sich die Herren komplett lächerlich!

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ich frag mich warum die BILD eigentlich schon wieder zwei Stunden vor Anpfiff die Aufstellung in die Welt rauströten darf. Ist ja nicht so dass uns das einen tatischen Vorteil bringen würde. Was ist das eigentlich für ein Saustall bei uns??


    Ansonsten bin ich echt mal gespannt, die Aufstellung ist zumindest "interessant"...

    0

  • Kann am Bankett teilnehmen und kann dann sich mit Uli versöhnen...
    Interimsmäßig bis Nagelsmann kommt...

    Der ist auf der Suche nach einem warmen Mantel... ;):thumbsup:

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • ich habe fertig Leute, hab noch ne halbe Flasche Jack Daniels, die ich mir jetzt reinziehe.

    Gehe konform mit dir @toni_34 - bis auf das Ami-Gesöff.
    Ich bleibe beim Single Malt. Fürchte nur, dass eine halbe Flasche nicht genug ist.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Hummes, Robbery und Coman auf der Bank. Das ist mal eine Überraschung! Ich weiß nicht genau, was Carlo plant, denn da fehlt mir schon das Tempo im Offensivbereich, aber ich hoffe für ihn und den Verein, dass es aufgeht. :/


    Immerhin können wir noch mächtig von der Bank nachlegen. :)

    0

  • Ich sehe es (noch) nicht so negativ, auch wenn die Aufstellung schon ein ziemliches Spiel mit dem Feuer ist. Viel schlechter als bisher in dieser Saison kann es spielerisch eigentlich nicht laufen. Der Gedanke, ob er seinen Rauswurf provozieren möchte, kam mir auch direkt :D Aber das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Immerhin greift er aber mal zu gravierenden Änderungen und setzt auch mal Robbery in so einem Spiel auf die Bank, egal, was für ein Motiv er da hat.


    Problematisch ist natürlich, dass wir in der Formation und Besetzung noch nie gespielt haben, dann fallen die fehlenden Automatismen, die schlechte Raumaufteilung und die Abhängigkeit von individueller Qualität natürlich noch drastischer ins Gewicht. Die Ausrichtung offenbart schon einige große Stolpersteine. Wenn wir damit auf die Schnauze fallen sollten, dann wirklich mit Ansage. Wenn es ganz positiv läuft, was derzeit allerdings schwer zu glauben ist, dann erwischen wir PSG aber vielleicht auch auf dem falschen Fuß. Wenn Emery sich dann allerdings flexibel zeigt und Carlo wie immer nicht auf etwaige Umstellungen reagiert, dann funktioniert unser Überraschungseffekt maximal für 20 Minuten.

  • Diese Rufe nach lvg sind völlig witzlos. Der wird bei uns nie wieder ein Amt bekleiden - und das ist auch gut so.

    Immerhin haben LVG und Carlo einiges gemein: beide werden als taktikresistente Trainer in die FCB-Geschichte eingehen und beide können sich beim Abgang über Freudentänze der Fans freuen.

    0