6. Spieltag: FC BAYERN - VFL Wolfsburg 2:2

  • Gerland! :thumbup:


    Der Tiger hätte es verdient, mit diesem Kader um einen grossen Titel zu spielen. Er würde das hinbekommen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Der hat UH kommen sehen. Das war das Problem.

    Die scheinen aber schon ein freundschaftliches Verhältnis zu haben. Waren seitdem mehrmals gemeinsam und nebeneinandersitzend in der AA und waren auch bei Eurosport im Studio sehr freundschaftlich unterwegs.


    Glaube nicht, dass er wegen dem hingeschmissen hat. Er wird auch nicht wegen Ancelotti hingeschmissen haben. Trotzdem gehe ich davon aus, dass er den nicht so super findet. Er ist ein Konzeptmensch und kennt sich im Fußball extrem gut aus. Der wusste sicher, dass das nicht passt.


    Carlo war einfach ein Alleingang von Kalle, passt ja auch zu Kalles italienischer Vergangenheit, dazu ein großer Name. Sammer hätte sicher auch mit ihm gearbeitet. Hätte aber wohl auch recht schnell dafür gesorgt, dass das Drama ein Ende hat. Ulis Zuspruch hätte er ja sicherlich gehabt. Und darauf kommt's bei uns an.

  • Es geht ja nicht mehr nur um das Sportliche. Da fehlt es ja anscheinend an Grundsätzlichem im Mannschaftssport, wie Einstellung und Disziplin.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Mich wundert es langsam woher diese extremen Schwankungen kommen. Auf Schalke so und heute wieder so.

    Ich hab da eine Erklärung, die ich vor Monaten schon mal niedergeschrieben hatte und dafür vom Fanclub des drölfzigfachen CL-Gewinners ausgelacht wurde:


    Wir spielen immer gleich. Ob das erfolgreich ist, hängt von der Taktik des Gegners und unserer Aufstellung ab, die wiederum definitiv nicht unter taktischen Gesichtspunkten erfolgt. Im Prinzip ist das reiner Zufall. Der Gegner entscheidet, wie das Spiel verläuft. Ein unglaubliches Armutszeugnis für unseren "Trainer".

    0

  • Die scheinen aber schon ein freundschaftliches Verhältnis zu haben. Waren seitdem mehrmals gemeinsam und nebeneinandersitzend in der AA und waren auch bei Eurosport im Studio sehr freundschaftlich unterwegs.
    Glaube nicht, dass er wegen dem hingeschmissen hat. Er wird auch nicht wegen Ancelotti hingeschmissen haben. Trotzdem gehe ich davon aus, dass er den nicht so super findet. Er ist ein Konzeptmensch und kennt sich im Fußball extrem gut aus. Der wusste sicher, dass das nicht passt.


    Carlo war einfach ein Alleingang von Kalle, passt ja auch zu Kalles italienischer Vergangenheit, dazu ein großer Name. Sammer hätte sicher auch mit ihm gearbeitet. Hätte aber wohl auch recht schnell dafür gesorgt, dass das Drama ein Ende hat. Ulis Zuspruch hätte er ja sicherlich gehabt. Und darauf kommt's bei uns an.

    Naja, wie man es nimmt. Ich hatte heute im Studio mit Kalle das Gefühl, dass Sammer einfach sehr viel Respekt vor der Geschichte des FC Bayern hat - die eben Uli und dann auch Kalle schon vor ihm maßgeblich bestimmt hatten - aber, dass Sammer selbst eben andere Vorstellungen hatte, die eine weitere Zusammenarbeit verhindert haben.


    Was Sammer aber ohne weiteres akzeptiert, eben aus Respekt!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Eine Erkenntnis für mich ist:
    Vor Rob und Rib braucht keine Mannschaft mehr Angst zu haben.
    Beide haben große Verdienste für den FC Bayern, aber die Uhren sind abgelaufen.
    Das reicht auch nicht mehr für VW.

  • ruft tuchel an - der typ kommt pep von der einstellung am nächsten

    ich kann ihn zwar nicht leiden, aber mir wäre mittlerweile fast jeder recht, solange wir endlich wieder jemanden mit einem taktischen plan an der seitenlinie haben

  • Bin ja nicht der große Sammer-Freund.


    Aber wenn hier schon von Respekt die Rede ist - wir sollten die Gründe respektieren, die Sammer für seinen Vereins-Rückzug genannt hat.


    Für mich ist das in Stein gemeißelt.

    Uli. Hass weg!

  • Eine Erkenntnis für mich ist:
    Vor Rob und Rib braucht keine Mannschaft mehr Angst zu haben.
    Beide haben große Verdienste für den FC Bayern, aber die Uhren sind abgelaufen.
    Das reicht auch nicht mehr für VW.

    Robben ist immer noch ne echte Waffe.


    Ribery wäre noch ein sehr guter Einwechselspieler für Coman wenns mal nicht so läuft

  • Bin ja nicht der große Sammer-Freund.


    Aber wenn hier schon von Respekt die Rede ist - wir sollten die Gründe respektieren, die Sammer für seinen Vereins-Rückzug genannt hat.


    Für mich ist das in Stein gemeißelt.

    Deine Sache!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • ich kann ihn zwar nicht leiden, aber mir wäre mittlerweile fast jeder recht, solange wir endlich wieder jemanden mit einem taktischen plan an der seitenlinie haben

    was viel wichtiger is - er ist zu haben - spekuliert seit seinem ende in dortmund auf den job

    0

  • Es geht ja nicht mehr nur um das Sportliche. Da fehlt es ja anscheinend an Grundsätzlichem im Mannschaftssport, wie Einstellung und Disziplin.

    Sehr wahr: wie oft nehmen wir uns in Spielen eine mentale Auszeit und bieten auch mittelmäßigen Gegnern aussichtsreiche Torchancen. Im letzten Jahr hat uns diese Instabilität die Katastrophenspiele gegen den BVB und Real beschert, in diesem Jahr kostet sie uns schon Punkte in der Meisterschaft. Unter Pep wäre so etwas nicht eingerissen, mittlerweile ist man schon gewohnt, dass man selten noch zwei gleich gute Halbzeiten sieht. Wir werden unter Carlo in dieser Saison mit Null-Titeln abschließen, weil dieser Trainer einfach überhaupt keinen Zugriff auf die Mannschaft und zudem keinen Plan hat, wie unser Spiel stabiler werden kann.

    0

  • Der hat UH kommen sehen. Das war das Problem.

    Laut Sammer hat er zu UH ein sehr freundschaftliches Verhältnis - zu Rummenigge ist es professionell... - das kannst du dann selbst interpretieren... :!:


    Die Kritik, die UH an Sammer hatte, war ja nicht inhaltlich, sondern bezog sich nur darauf, sich überhaupt zum Thema Bayern zu melden. Wobei ich manchmal das Gefühl habe, Sammer sagt das, was UH nicht sagen darf... (mal abgesehen zu speziellem Fußballwissen)



    Sammer und UH dürften in vielen Dingen auf einer Wellenlänge liegen...

    0

  • erschreckend auch heute wieder Ribery. Ich war ja strikt gegen eine Vertragsverlängerung, aber das der in kurzer Zeit noch mehr abbaut als ich vermutet habe....... puhhhhhhhh