6. Spieltag: FC BAYERN - VFL Wolfsburg 2:2

  • Die ganze Defensive ist eine taktische Katastrophe; seien wir ehrlich...
    Vorne können/müssen wir natürlich ein paar von den Dingern machen - aber davor hatten wir halt auch Dusel.


    Ich halte es nicht mehr für unmöglich, dass wir auch schon frühzeitig die Meisterschaft vergeigen, wenn wir mehr so Spiele wie gegen Hoffenheim oder heute gegen WOB hinlegen.


    Von der CL rede ich jetzt erstmal gar nicht. Wobei das am Mittwoch ein ganz anderes Spiel werden könnte. Weil der Gegner nicht 4-5-1 spielt, sondern vermutlich dominant agieren wird. Das heißt für uns: Mehr Räume. Ich kann mir also vorstellen, dass wir gegen PSG zu guten Torchancen kommen. Aber deren Qualität vorne ist natürlich so hoch, dass Du sie eigentlich permanent vom eigenen Strafraum weg halten müßtest. Und wie gut wir das derzeit können, hat man heute wieder anschaulich begutachten können...

  • Was sagen die Spezialisten eigentlich zu der bisher überragenden Gegentorstatistik in dieser Saison? Defensiv noch immer alles top? Da kann man auch nicht mehr so leicht einfach mal die mittleren Chancen von Leverkusen oder Anderlecht ausblenden.
    Bisher trifft der Gegner viel zu oft.

    0

  • Irgendwo ist es wie immer, man ist minimal euphorisch nach den etwas besseren Halbzeiten, hier bewusst Halbzeiten und dann kommt leider wieder unser wahres Gesicht unter CA zum Vorschein.


    Leider muss ich mich persönlich immer mehr dazu zwingen, ohne große Erwartungshaltung an sämtliche Spiele unter CA zu gehen.

    0

  • Müller: "In der 2.HZ nicht mehr ganz als Mannschaft bewegt."

    Sorry sind die Spieler nicht in der Lage das alleine zu korrigieren, sie sind doch weder kleine Kinder noch dumm!!


    das vom Trainer nichts kommt klar , aber die Spieler wissen es und machen nichts :cursing:

    0

  • Sammer erklärt gerade wieder, dass wir erneut auf eine taktische Umstellung des Gegners NULL reagiert haben. Wie so oft.


    Ancelotti ist in der Form einfach nicht tragbar.

  • Mit dem Bock von Ullreich war das natürlich schon sehr unglücklich. Ohne den passiert da gar nichts mehr. Wolfsburg hat ja nichtmal danach wirklich Druck gemacht.


    Unabhängig vom Ergebnis war das heute aber wieder absolut unwürdig für den FC Bayern. Ein Heimspiel gegen Wolfsburg muss einfach anders aussehen.


    Wir haben zwar auch zwei, drei richtig dicke Dinger verhühnert, aber das passiert uns erstens fast immer und dafür waren unsere Tore zweitens umso glücklicher.


    Nach zwei Spielen, die leichte Hoffnung machten, wieder ein brutaler Rückschlag. Nichts wirklich Neues im Süden!


    Die Wechselstimmung bei mir bleibt bestehen!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ancelotti wechselt aus Rotationsgründen und um alle bei Laune zu halten. Er wechselt nicht aus taktischen Gründen^^

    Vermutlich. Da stellt sich dann nur die Frage, ob es der guten Laune allgemein zuträglich ist ein Heimspiel gegen so eine Gurkentruppe zu verschenken.

    0

  • Naja irgendwie wundert es einen auch gar nicht mehr. Das ist doch seit Carlo da ist immer wieder der selbe Mist. Man darf einfach hoffen das es bald vorbei ist. So blind können unsere Verantwortlichen doch gar nicht sein. Zum Glück sind die Zeiten wo ich mich darüber aufrege vorbei. Es werden auch schon wieder bessere Zeiten kommen. Dann aber ohne Carlo Ancelotti!

    0

  • Sammer erklärt gerade wieder, dass wir erneut auf eine taktische Umstellung des Gegners NULL reagiert haben. Wie so oft.

    Weil unser Trainer das einfach nicht kann. Da gibts nichts zu beschönigen. Der hat als einziges taktisches Mittel während des Spiels seine - in der Regel - eins zu eins Wechsel. Das ist zum Fremdschämen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Shameful, no fast actions, no ideas....unbelievable this season.
    I dont understand ancelotti.....only make changes 5 minutes before the end of game?????


    I am very dissapointed!


    If we play like this on wednesday.....

    0

  • Eigentlich müsste nur auf einer Position gewechselt werden. Die ist nicht auf dem Spielfeld.

    Ulreich ist heute die ärmste Sau. Aber wenn Du ein Guter bist oder werden willst, wenn Du Deine Chance zu 100% nutzen willst, dann darf Dir SO EIN FEHLER nicht passieren. Jeder andere Fehler, aber nicht so einer! Denn da muss die Mannschaft ja das Vertrauen verlieren, wenn Du Dir den Schuss F-Jugend-mäßig selbst "reinwedelst"...

  • Fakt ist
    CA ist angezählt


    in Paris kommt der KO.

    Nicht zu früh gefreut. Den werden wir noch einige Zeit ertragen müssen.


    Aber war es heute tatsächlich das Trainerimitat? Oder hat vielleicht doch die Mannschaft in HZ2 auch kollektiv versagt?

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Spielen wohl gegen den Trainer

    Sorry, an so etwas glaube ich nicht.
    Ich denke aber auch, dass was passiert, wenn wir Mittwoch nochmal so blutleer spielen werden.


    Wenn ich den Schmidt (und auch Sammer) nach dem Spiel so easy über Taktik reden höre... das wird man schon wehmütig.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Die Reise nach Frankreich sollten wir garnicht antreten. Das wird hart.
    In Paris wird wohl gerade geschmunzelt.
    Warum haut CA nicht einfach ab?
    Jetzt muss doch gehandelt werden; oder will Brazzo wieder von Pech reden.