8. Spieltag: FC BAYERN - SC Freiburg 5:0

  • vielleicht sollten wir bei der kasperwahl neben der leistung fürs lebenswerk und dem rookiepreis auch noch einen für die dreisteste provokation oder dümmste rechthaberei vergeben.

    Vielleicht auch einen Titel, wer sich in kürzester Zeit selber widersprochen hat. Starte da mit dem @Lüfter, der gerade mal 26 Minuten dafür gebraucht hat.

  • @geneviere
    Hast du dann auch mal ein paar Zahlen?
    Du bist doch Excelbitionistin und kannst doch bestimmt mal eine Tabelle einstellen?
    Thanks

    Nö. Und ich werde mir dazu bestimmt auch nicht die Arbeit machen. Ich habe mir die Arbeit mal vor ein paar Jahren gemacht und schaue mir seitdem zwischendurch natürlich immer mal die Zahlen an - dadurch sehe ich auch die Änderungen. Aber einzeln dann aus den Daten der Spieltage von Bundesliga.de die Zahlen rauszufischen, weil die nicht so einfach aufzubereiten sind, wie z.B. die von whoscored, wo man nur z.B. drei Tabellen kopieren muss und dann in Excel zusammenfügen muss, ist mir zuviel Arbeit.


    Wie gesagt, die Daten an sich halte ich nicht so sehr für aussagekräftig. Bei einzelnen Spielern kann man es aber sehen. Wenn dir auffällt, dass Thiago immer im Vergleich zu anderen recht niedrige Werte hat - und genau das sich dann auffallend ändert - genau das war der Effekt den ich bemerkt habe - brauche ich auch keine genauen Tabellen.


    Vertraue einfach mal auf das, was ich dir sage - oder mache dir selbst die Arbeit.

    0

  • @geneviere
    Hast du dann auch mal ein paar Zahlen?
    Du bist doch Excelbitionistin und kannst doch bestimmt mal eine Tabelle einstellen?
    Thanks

    Ich kann nicht mehr editieren. Meine Antwort zuvor klang jetzt ggf. schroff - war so gar nicht gemeint. Ich wollte dir nur erklären, warum ich es hier nicht mache. Hier muss ich die Daten selbst zusammensuchen - und bekomme sie quasi nicht vorgeliefert. Das lohnt sich hier nicht. Es gibt einige Seiten, wie z.B. whoscored, die schon viele Daten tabellarisch sammeln und die man dann einfach auch zusammenkopieren kann, und sich dann daraus interessantes rausholen kann. Hier geht das nicht.


    Trotzdem hoffe ich, dass du mir meine Aussage glaubst. Ich schaue mir jede Woche auch die Laufdaten an und bemerke Auffälligkeiten, auch wenn ich sie nicht sammele.

    0

  • Der zurückgelegte Weg ist in der gleichen Zeitspanne identisch. Dementsprechend ist es auch die Durchschnittsgeschwindigkeit. Du kannst eben nicht, wenn die Zeit mit 90 Minuten fix ist, und die gleiche Wegstrecke zurückgelegt wird, unterm Strich viel mehr oder weniger Newton oder Watt aufwenden.

    Jetzt wird es aber sehr abenteuerlich. Solltest mal die Begriffe Newton (Kraft, also hier Masse mal Beschleunigung), Watt (Leistung, also aufgewandte Energie por Zeit) und Joule (Energie/Arbeit, also hier Kraft mal Weg, wobei das definitorisch sehr unsauber ist) abgrenzen. DIe benötigte Energie, um in einem homogenen Schwerefeld bzw. Kraftfeld von A nach B zu kommen, ist wegunabhängig und damit immer gleich. Du kannst dabei aber durchaus Kraft sparen und die aufgebrauchte Energie ist dennoch die selbe. Weiterhin ist die Netto-Spielzeit auch nicht immer gleich, nur so am Rande, und wir betrachten hier ja auch nur den Gesamtwert der kompletten Mannschaft. Daraus irgendwas abzuleiten, ist halt einfach völlig abstrus.

    #nichtmeinpräsident

  • DIe benötigte Energie, um in einem homogenen Schwerefeld bzw. Kraftfeld von A nach B zu kommen, ist wegunabhängig und damit immer gleich. Du kannst dabei aber durchaus Kraft sparen und die aufgebrauchte Energie ist dennoch die selbe. Weiterhin ist die Netto-Spielzeit auch nicht immer gleich, nur so am Rande, und wir betrachten hier ja auch nur den Gesamtwert der kompletten Mannschaft. Daraus irgendwas abzuleiten, ist halt einfach völlig abstrus.

    Dann hast du doch sicher Statistiken zur Hand, die belegen, dass die Netto-Spielzeit unter Jupp geringer war, und man dementsprechend mehr Meter pro Minute gemacht hat?

  • Dann hast du doch sicher Statistiken zur Hand, die belegen, dass die Netto-Spielzeit unter Jupp geringer war, und man dementsprechend mehr Meter pro Minute gemacht hat?

    Habe ich nicht, und das war auch nicht der Knackpunkt, sondern lediglich eine weitere, wichtige Anmerkung zu deinen physikalischen Theorien. Ich kann ja auch nichts dafür, dass du dich jetzt, mal wieder, mit dem nackten Hintern voraus in die Nesseln gesetzt hast und nicht mehr heraus kommt. Es ging von Anfang an um die Spielweise und die Art des Training. Troll einfach woanders weiter, aber geh mir nicht mit so billigen Dingern auf den Sack....

    #nichtmeinpräsident

  • Habe ich nicht, und das war auch nicht der Knackpunkt, sondern lediglich eine weitere, wichtige Anmerkung zu deinen physikalischen Theorien. Ich kann ja auch nichts dafür, dass du dich jetzt, mal wieder, mit dem nackten Hintern voraus in die Nesseln gesetzt hast und nicht mehr heraus kommt. Es ging von Anfang an um die Spielweise und die Art des Training. Troll einfach woanders weiter, aber geh mir nicht mit so billigen Dingern auf den Sack....

    Soviel dazu, wer hier beleidigt und einen provozierenden Duktus an den Tag legt...
    Inwiefern sparen wir denn nun Kraft? Indem wir mehr sprinten, aber längere Pausen dazwischen machen, oder mehr Dauerlauf an den Tag legen? Es gibt nur diese beiden Möglichkeiten, und das hatte ich von Anfang an gesagt, auch wenn du es ignorierst.

  • Ich hab‘ da gerade was völlig Irrwitziges im Internetz gelesen. Da behaupten doch ein paar Einzeller tatsächlich, dass es beim Fußball darum geht - jetzt haltet Euch fest - den Ball im gegnerischen Netz unterzubringen. Ich musste es echt zweimal lesen. Man glaubt es kaum.
    Die haben Dinge wie Laufleistung, Intervallbeschleunigung, Sprints und zurückgelegte KM komplett ignoriert. Sachen gibt‘s...
    Hier werden auf jeden Fall auch gerade ordentlich km geschruppt - im Hamsterrad.


    5:0 gewonnen und Spaß am
    Spiel gehabt - vielleicht erinnern wir uns auch mal wieder daran, nech ?

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • Soviel dazu, wer hier beleidigt und einen provozierenden Duktus an den Tag legt...Inwiefern sparen wir denn nun Kraft? Indem wir mehr sprinten, aber längere Pausen dazwischen machen, oder mehr Dauerlauf an den Tag legen? Es gibt nur diese beiden Möglichkeiten, und das hatte ich von Anfang an gesagt, auch wenn du es ignorierst.

    Ich verstecke mich halt nicht hinter doofen Fragen, sondern sage es einfach direkt. Dass du jetzt immer noch nicht verstehen willst, worum es geht, sagt einfach alles aus. Aber ein letztes Mal: Wir spielen kraftsparender, weil wir versuchen a) den Ball und Gegner laufen zu lassen und b) durch geschickte Raumaufteilung schnell ins Pressing zu kommen und Löcher erst gar nicht stopfen zu müssen. D. h., wir spielen effizienter und müssen weniger Aufwand betreiben, als wenn wir ständig irgendwelche Löcher zurennen müssen bzw. die Abstände/Raumaufteilung nicht passt. Das solls dann auch von mir gewesen sein.



    PS: Ich jammere nicht, wenn der Ton etwas rauer wird. Das überlasse ich anderen hier....

    #nichtmeinpräsident

  • bzgl. meine Physikkenntnisse vereinfacht


    Arbeit = Kraft * Weg
    Leistung = Arbeit / Zeit


    da es beim Fussball auch um Bewegung geht ist auch kinetische Energie notwendig = Beschleunigung also reden wir von Beschleunigungsarbeit


    bei jedem Kontakt mit Ball und Gegner müsste man zusätzlich zB noch die Verformungsarbeit mitberücksichtigen etc etc.
    und mit aneinander summieren und querschüssen und vergleichen kommt man a net weida weil Dynamik spielt auch ne Rolle.


    letzten Ende stimm ich @benji78 zu, es geht ums Tore schiessen. aber i mogs spielerisch lieba...


    oiso könnte man evtl bitte wieder über Fussball reden.

    0

  • Ich hab‘ da gerade was völlig Irrwitziges im Internetz gelesen. Da behaupten doch ein paar Einzeller tatsächlich, dass es beim Fußball darum geht - jetzt haltet Euch fest - den Ball im gegnerischen Netz unterzubringen. Ich musste es echt zweimal lesen. Man glaubt es kaum.
    Die haben Dinge wie Laufleistung, Intervallbeschleunigung, Sprints und zurückgelegte KM komplett ignoriert. Sachen gibt‘s...
    Hier werden auf jeden Fall auch gerade ordentlich km geschruppt - im Hamsterrad.

    Nee, so einfach kann Fußball doch nicht sein! :P:D

  • Wir spielen kraftsparender, weil wir versuchen a) den Ball und Gegner laufen zu lassen und b) durch geschickte Raumaufteilung schnell ins Pressing zu kommen und Löcher erst gar nicht stopfen zu müssen. D. h., wir spielen effizienter und müssen weniger Aufwand betreiben, als wenn wir ständig irgendwelche Löcher zurennen müssen bzw. die Abstände/Raumaufteilung nicht passt. Das solls dann auch von mir gewesen sein.

    Unterm Strich über das ganze Spiel gesehen, betreiben wir den gleichen Kraftaufwand, nur nutzen wir die aufgewendete Kraft intelligenter und besser, denn wie bereits gesagt, ich kann mir die Lunge aus dem Leib rennen, und dennoch hoch verlieren oder hoch gewinnen, weil die Korrelation gering ist. Unser Problem war nicht etwaige mangelnde Fitness, sondern der nicht zum Team passende Fußball. Das und nicht mehr habe ich von Anfang an gesagt.

  • Das und nicht mehr habe ich von Anfang an gesagt.

    Ja, genau. Du hast das gesagt. Wenn aber die Spieler und der Fitness Coach von mangelnder Fitness reden, dann kannst Du doch nicht sagen, das wäre nicht so.

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....

  • Ja, genau. Du hast das gesagt. Wenn aber die Spieler und der Fitness Coach von mangelnder Fitness reden, dann kannst Du doch nicht sagen, das wäre nicht so.

    Sollte man meinen, aber du weißt doch mittlerweile auch wie sich der Schmarrn da zurechtgebogen wird. vermutlich heißt es gleich wieder, dass all die Aussagen ohne Laktatwerte oder Pressemitteilung eh nicht glaubwürdig sind.

  • Dogder/ Schnitzel und wir anderen haben alle gesagt das das Spielsystem von Jupp besser aufgeteilt war und wir damit viel besser gefahren sind.
    Wir haben alle gesagt das das Training auch besser unter Jupp ist.
    Wir haben nur angezweifelt das die Fitness nach 3 Trainingseinheiten nicht deutlich (70 zu 90 MInuten) messbar besser sein kann. Dafür haben wir Belege und Erfahrungen geliefert (zum gesunden Menschenverstand) und dann wird wieder gepöbelt.


    Wir zweifeln auch nicht den Erfolg eines solchen Trainings in den nächsten Wochen an, aber wenn ein Intervalltraining solche Erfolge (nach 3 Trainingseinheiten) erzielen würde, dann würden wir die Saisonvorbereitung am 01.08 starten das würde ja dann noch locker reichen.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • ist doch mittlerweile eh nur noch kleinliche rechthaberei.


    CA und sein stab haben hier unterm strich mangelhafte arbeit abgeliefert und dementsprechend hat der verein folgerichtig die reißleine gezogen. und mit reinen ergebnissen braucht man auch nicht zu argumentieren - dass man mit der qualität der mannschaft auch bei suboptimaler arbeit des trainer dennoch einigermaßen ordentliche ergebnisse erzielen kann sollte wohl klar sein.


    ich bin normalerweise auch eher so drauf, dass man nicht gleich auf einen trainer draufhaut und gegebenfalls erst einmal abwartet. mir ging auch dieser CA gebashe in der letzten saison etwas auf den zeiger. aber im nachhinein muss ich sagen, dass sich die rufe der kritiker absolut bestätigt haben - der fußball und diese "scheiss egal" haltung untern/vom trainer waren am ende unerträglich. ich bin heilfroh, dass der und seine bagage entfernt wurden.

    0