Jupp Heynckes

  • ..aber das Leben ist kein Wunschkonzert und zum Spiel gehören noch immer zwei , ansonsten täten wir nicht zum Spiel antreten brauchen, ist doch das schöne am Fußball
    auch wenn wir blöd heute dastehen, aber anderen mal was zu können gehört auch dazu.

  • Ich glaube hier gönnen fast alle der Eintracht den Titel.


    Aber die Fehler bzw. Fehlentwicklungen müssen schonungslos analysiert und daraus Handlungen abgeleitet werden.


    Das betrifft nicht nur unseren Kader, sondern auch den DFB bzw. die DFL in Sachen Zwayer!

  • Ich glaube hier gönnen fast alle der Eintracht den Titel.

    Nach dem Spielverlauf bin ich weit davon entfernt, der Eintracht den Titel zu gönnen.


    Aber Ja, langfristig könnte der Nackenklatscher uns nochmal guttun.


    Unabhängig davon noch ein letztes Mal "Danke, Jupp". Den Saisonverlauf hätte ich Anfang Oktober trotzdem so unterschrieben.

  • naja... Frankfurt hats einfach auch verdammt gut gemacht...

    Was genau? Sie hatten einen Gegner, der nach dem ersten Lattentreffer keinen Bock mehr hatte und das Fußballspielen praktisch komplett eingestellt hat...

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Jupp, heute Abend tut da keinen Abbruch: du gehörst in eine Reihe mit Dombi, Tschik, Lattek, Cramer und Hitzfeld.


    Ikonen der Vereinsgeschichte.


    Danke für alles! Gib' Cando einen Schmacko von mir.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Nach dem Spielverlauf bin ich weit davon entfernt, der Eintracht den Titel zu gönnen.
    Aber Ja, langfristig könnte der Nackenklatscher uns nochmal guttun.


    Unabhängig davon noch ein letztes Mal "Danke, Jupp". Den Saisonverlauf hätte ich Anfang Oktober trotzdem so unterschrieben.

    Verstehe nun auch nicht, was da so besonders war. Dass wir im Jahr 2018 doch tatsächlich wieder von einer deutschen Mannschaft ausgekontert werden? Eher erschreckend, dass bei uns einige nicht mehr wissen wie man gegen Pressingteams spielt und man Fehler macht wie einst unter van Gaal als der Stil neu war in der Liga

    0

  • danke für alles jupp!
    diese charakterlose truppe hat dich eigentlich nicht verdient


    genieß die zukunft mit deiner frau und deinem hund cando. machs gut

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Ciao Jupp. Schade das du keinen würdigeren Abschied bekommen hast. Die Mannschaft hat dich im Stich gelassen und sollte mal den eigenen Charakter hinterfragen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Teils selbst verbockt heute... aber so eine Nichtleistung des Teams hast du nicht verdient.


    Ich wünsche dir einen schönen Ruhestand mit Frau und Hund und euch allen Gesundheit!


    Und wenn Uli im Herbst wieder um die Ecke kommt: zeig ihm den Mittelfinger! ;)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Danke für alles Jupp! Dank dir ist eine bereits abgeschriebene Saison nochmal richtig geil geworden und du hast uns zum Meister gemacht. Die letzten Wochen waren bitter, aber der ein oder andere Spieler ist wohl nicht mehr 100%ig von seiner Karriere in München überzeugt, dann wird es schwer.


    Genieß deinen Ruhestand mit Frau und Hund und drücke uns die Daumen, dass dein Verein in Zukunft wieder vernünftige Entscheidungen trifft! Mach's gut du lebende Legende.

  • Ich glaube hier gönnen fast alle der Eintracht den Titel.


    Aber die Fehler bzw. Fehlentwicklungen müssen schonungslos analysiert und daraus Handlungen abgeleitet werden.


    Das betrifft nicht nur unseren Kader, sondern auch den DFB bzw. die DFL in Sachen Zwayer!

    Hm.


    Also bis zur 93. Minute gehe ich da konform, da wäre der Titel der Eintracht wohl verdient gewesen.


    Soweit, so schlecht. (für uns). :thumbdown:


    Aber blöderweise (als wüssten wir das als Bayernfans nicht ohnehin schon) hat so ein Spiel oftmals mehr als 90 Minuten. :whistling:


    So. Und da zählt die Minute 94. von heute eben auch zum Spiel, und da kann ich einfach nicht ausblenden, dass es da zwingend, ohne Videobeweis (Hallo, da ist auch noch der Linienrichter, sind die eigentlich außer für Abseits mittlerweile komplett abgemeldet?) vielleicht noch gerade so,
    aber dann vor allem mit Videobeweis und auch noch mit mehrfacher Ansicht durch den Feldschiri mit auch noch der genau richtigen Perspektive mit Wiederholungen nur einzig und ein Urteil geben kann: hier hätte ein Strafstoß hingehört.


    Ob der bei dem heute wohl an die Bayern verteilten Zielwasser reingegangen wäre, ist eine andere Frage, auch ob wir aus dem Spiel heraus in den folgenden 30 Minuten noch ein Tor geschossen hätten (ehrlicherweise muss ich sagen, ich fürchte eher nein).


    Aber so kann ich irgendwie nicht das Wort "gönnen" mit dem Titel und Frankfurt verbinden. Zumal bei dem knappen Nicht-Handspiel vor dem anderen Tor auch noch ausgerechnet derselbe Protagonist mit im Spiel war.


    Ehrlicherweise fällt mir dazu nicht wirklich was ein.


    (Zu der Leistung der Bayern schon...) :rolleyes:

    0

  • Quote from steveaustin10

    Verstehe nun auch nicht, was da so besonders war. Dass wir im Jahr 2018 doch tatsächlich wieder von einer deutschen Mannschaft ausgekontert werden? Eher erschreckend, dass bei uns einige nicht mehr wissen wie man gegen Pressingteams spielt und man Fehler macht wie einst unter van Gaal als der Stil neu war in der Liga

    Du siehst ihn im Gegensatz zu anderen sehr kritisch, oder?

    FC Bayern München

  • Ich glaube hier gönnen fast alle der Eintracht den Titel.


    Aber die Fehler bzw. Fehlentwicklungen müssen schonungslos analysiert und daraus Handlungen abgeleitet werden.


    Das betrifft nicht nur unseren Kader, sondern auch den DFB bzw. die DFL in Sachen Zwayer!

    dass du nicht ansatzweise merkst was die mehrheit hier denkt ist bekannt. aber das ist wirklich unfassbar. hier gönnt keiner dieser limitierten, dreckigen tretertruppe irgendwas. wie kommst du auf diesen wahnsinn?


    danke jupp für diese leistung, diesen einsatz für unseren verein. geießen sie den ruhestand und bleiben sie gesund.

  • Du siehst ihn im Gegensatz zu anderen sehr kritisch, oder?

    Nein. Jupps Schwächen sind doch eigentlich bekannt. Auch wenn hier einige Klopp für den ewigen Pep-Bezwinger halten, aber es gibt da eben auch einen Jupp, der sehr große Probleme mit dem Stil hat. Selbst wenn er die richtige Mannschaft hat.
    Aber schlimmer finde ich letztlich dann doch die Spieler, die so etwas nach all den Jahren Umschaltfußball in der Liga noch immer nicht kapiert haben. Man spielt keinen Mann an aus der Abwehr heraus, der einen Gegenspieler im Rücken hat. Man steht defensiv nicht auf einer Linie mit zwei IV, sondern gestaffelt. Da bin ich mir sicher, dass Jupp all das den Spielern eingeimpft hat. Spätestens zur Pause als doch jeder erkannt haben sollte, dass wir hier auf Klopp 2.0 treffen.
    Und das 2:1. Na da hagelt es doch sonst immer die Kommentare, dass so ein Tor nur Pep kassiert. In der 82. Minute haben die IV noch immer nicht gemerkt, dass sie langsamer sind als der Frankfurter Stürmer und stehen dennoch beide zu hoch.


    Jupp bin ich dankbar für die Saison. Denn wie man nun sehen kann, was es eben doch nicht alles so einfach und rosig. Aber ich denke halt auch, dass Jupp ein alter Trainer ist, der nun den Ruhestand auch mehr als verdient hat.

    0

  • Ja, sehr, sehr schade. Aber Jupp hat das gestern selbst im TV sehr schön eingeordnet. War ihm auch sichtlich unangenehm, dass fast alles Spieler und er selbst das Feld zu früh verlassen haben.


    Jupp wird immer der Trainer sein, unter dem wir zum größten Erfolg der Vereinsgeschichte gekommen sind.

    Uli. Hass weg!