Jupp Heynckes

  • Es ist unglaublich, wie manche "Fans" über Uli Hoeneß ablästern. Tuchel wäre ebenso ein Fehler geworden, wie Klinsmann, den Karl-Heinz Rummenigge wollte. Freundschaft und Respekt, wie sie Jupp Heynckes vorlebt, sollten sich einige Bayern Fans auf die Fahne schreiben. Uli Hoeneß ist der FCB und Jupp überlegt nicht lange, wenn er seinem Freund helfen kann, obwohl er weiß, dass er nichts gewinnen kann, sondern nach dem Triple nur verlieren kann. Respekt!

    0

  • Uli H. ist NICHT der FCB. Es gab den FCB vor Uli und es wird den FCB auch nach ihm geben. Es wäre nur hilfreich, wenn Leute dies auch endlich einsehen würden. Uli tut es ja selbst nicht.

    0

  • Es ist unglaublich, wie manche "Fans" über Uli Hoeneß ablästern. Tuchel wäre ebenso ein Fehler geworden, wie Klinsmann, den Karl-Heinz Rummenigge wollte. Freundschaft und Respekt, wie sie Jupp Heynckes vorlebt, sollten sich einige Bayern Fans auf die Fahne schreiben. Uli Hoeneß ist der FCB und Jupp überlegt nicht lange, wenn er seinem Freund helfen kann, obwohl er weiß, dass er nichts gewinnen kann, sondern nach dem Triple nur verlieren kann. Respekt!

    Vor Jupp haben hier auch alle Respekt! Hoeneß macht so langsam alles kaputt, was er sich so mühsam aufgebaut hat! Da ist es für mich unglaublich wie "Fans" wie du, das nicht sehen können!


    Aber du bist wahrscheinlich auch einer von denen, die einen Hoeneß immer wieder wählen würden, ohne auch nur mal eine Sekunde zu überlegen, ob das alles noch so richtig läuft bei uns!

    NK raus!

    UH raus!

    HS raus!

  • papperlapapp...das ist einfach nur unendlich tiefe Fanliebe und Verehrung. ;)

    Du weißt ganz genau, dass niemand UH die Verdienste der Vergangenheit absprechen will, aber das ist doch noch lange kein Grund heute alles einfach abzunicken was er macht.

  • Vor einigen Tagen hat hier mal ein User geschrieben: "der Hoeneß ist etwas komisch geworden nach seinem Knastaufenthalt!" -- jetzt muß ich ihm nachträglich zustimmen!


    Hoch lebe der Stillstand! -- Weiter so!

    0

  • papperlapapp...das ist einfach nur unendlich tiefe Fanliebe und Verehrung. ;)

    Meine Güte - geht dieser Schai ss schon wieder los...

  • Du weißt ganz genau, dass niemand UH die Verdienste der Vergangenheit absprechen will,

    So ist es. Das würde wirklich niemand bezweifeln.


    Leider wird aber wie immer alles in einen Topf geworfen und munter vermischt. Kritik an Uli Hoeneß ist gleich respektlos dem Verein gegenüber. Dass es tatsächlich (noch) Leute gibt, die ihm, egal was er macht, blind folgen, macht es nicht einfacher für uns, diese Rückentwicklung aufzuhalten.


    Auch wenn ein einzelner Fan nicht viel Einfluss hat, aber bevor ich Hoeneß' Handeln (seit seiner Rückkehr aus dem Knast!) oder gar Unfälle wie Carlo Ancelotti kritiklos abnicke, wechsle ich lieber die Sportart. Genau diese Selbstzufriedenheit und Unfähigkeit zur Selbstkritik hat uns mit aller Härte zurück in die Vergangenheit geworfen, nachdem wir uns so schön von einzelnen Egos emanzipiert und uns höchstprofessionell und eines Welt-Vereins würdig entwickelt hatten.


    Meinen höchsten Respekt vor Jupp. Hätten wir so weitergemacht wie bis vor einigen Monaten, hätte der gar nicht aus seinem verdienten Ruhestand wiederkommen müssen. Hätte er nicht mal jetzt, wenn man eine mutmaßlich mutige Entscheidung getroffen hätte.

  • So wir haben jetzt einen neuen Trainer, alle neuen User, die hier nur auf Provokation aus sind, können sich jetzt ver****** ^^
    Habt ihr keinen eigenen Verein?

    NK raus!

    UH raus!

    HS raus!

  • mein gott - 8 beiträge nen nick namens carlos - nur auf provokation aus - und hier steigen echt einige auch noch drauf ein .....

    Du kannst aber sehen, seit wann er angemeldet ist, wenn du mit der Maus auf seinem Namen stoppst. 3. Januar 2006. Wenn er also nicht 10 Jahre in die Zukunft schauen konnte, hat das nichts mit Carlo zu tun.


    Hat sich also nicht heute angemeldet, um rumzutrollen ;) Im Gegensatz zu manch anderem Kandidat.

  • Uli H. ist NICHT der FCB. Es gab den FCB vor Uli und es wird den FCB auch nach ihm geben. Es wäre nur hilfreich, wenn Leute dies auch endlich einsehen würden. Uli tut es ja selbst nicht.


    Na ja...


    Der FCB war vor Uli ein anderer. Und er wird nach ihm wiederum ein anderer werden.


    Dieser FCB ist in der Tat Uli. Und umgekehrt.


    Aber hier geht´s ja um Jupp. :)

    Uli. Hass weg!

  • Du kannst aber sehen, seit wann er angemeldet ist, wenn du mit der Maus auf seinem Namen stoppst. 3. Januar 2006. Wenn er also nicht 10 Jahre in die Zukunft schauen konnte, hat das nichts mit Carlo zu tun.

    ist doch schnuppe - dann hat er sich eben 2006 20 nicks erstellt - weil er 2017 rumtrollen will - zumal man seinen Benutzernamen ja auch ändern kann

    0