Jupp Heynckes

  • Finde es aber trotzdem auch beeindruckend, was der nun aus der Mannschaft rausgeholt hat. Schlechter Fitnesszustand, taktisch komplett brach gelegen, dann "rettet" der uns in den Winter (drei 1:0-Siege und das Spiel im Pokal gegen Dortmund, als uns jedes Mal die Luft ausging) und dann krempelt der die Mannschaft ab Januar so um, dass wir wieder topfit sind und verdient gegen Real Madrid ins CL-Finale hätten einziehen können. Obwohl die halbe Stammmanschaft verletzt ist.


    Das finde ich schon beachtlich. Der ist einfach ein ganz besonderer Mensch und Trainer. Schade, dass er nicht 10 Jahre jünger ist. Das zweite Triple wäre natürlich ein Traum gewesen und ich bin mir sicher, dass wir die CL geholt hätten, wenn wir heute weitergekommen wären. Das wäre so unglaublich gewesen.. Wahrscheinlich war es einfach zu kitschig und es hat deshalb nicht geklappt.


    Die Dankbarkeit ist nicht in Worte zu fassen. Abschiedsworte hebe ich mir für den 20. Mai auf. Denn drei Spiele gibt es noch zu gewinnen :thumbup:

  • Sicher nicht! Defensiv sind wir anfällig und das Passspiel ist auch verbesserungswürdig.


    Naja, für mich persönlich sind die Spiele gegen die europäische Spitze aussagekräftiger für die Bewertung unserer Mannschaft, da wir in der Liga quasi konkurrenzlos sind. Finde das schon bemerkenswert, was Jupp aus dem schwächsten Kader der letzten Jahre noch so herausholen konnte. Wir spielen deutlich direkter und riskanter nach vorne, da ist es klar, dass die Genauigkeit drunter leider. Aber ja, alles Ansichtssache ;) . Ist halt wirklich bitter, wenn man auf diese Weise ausscheidet. Die Spieler haben auch ihr bestes gegeben, nur der Abschluss hat gefehlt und das ist etwas, worauf der Trainer am allerwenigsten drauf Einfluss hat. Ich bin stolz auf die Mannschaft!

  • Tut mir so unfassbar leid für Jupp. Wir spielen wieder den besten Fußball seit dem Triple, waren gegen eine große Mannschaft fast eine Klasse besser und trotz zwei irrsinnige Fehler und Kreisliga-Torabschluß fast weitergekommen. Hätte ihm das Triple so gegönnt

    Hätte ihm die Wiederholung von 2013 ja auch gegönnt. Aber der Rest deines Beitrags... :D


    Also ehrlich.

    Uli. Hass weg!

  • ich versteh den wechsel martinez für james leider immer noch nicht so wirklich, was hat sich jupp da gedacht?

    James war durch. Und Jupp hat immer schon solche van-Buyten-Gedächtniswechsel gebracht, wenn es hintenraus knapp wurde.
    Wobei ich ehrlich gesagt schon an sein Tor damals gegen Chelsea im UEFA-Supercup gedacht habe...

  • Dann wäre er halt weniger gelaufen, aber seine qualitäten als pass und vorallem flankengeber hätten uns mit sicherheit immer noch helfen können, gerade wenn vorne ein wagner drin steht der nur darauf wartet das mal eine gescheite flanke reinkommt.


    Das Martinez dann reinkommt ist ja in ordnung, aber doch bitte nicht für den der die besten pässe spielt.



    Ist aber halt auch mal wieder ein armutszeugnis das man ein tor braucht und man mangels offensiv spielern einen martinez einwechseln muss.. aber das kennen wir ja jetzt schon seit jahren.

  • Ribéry ist aber wenigstens noch gerade gelaufen. James hatte sichtlich Schmerzen.

    Gibt´s dazu schon was Offizielles? Hatte den Eindruck nämlich auch.


    Da schien die Bauchmuskulatur in Mitleidenschaft gezogen worden zu sein.

    Uli. Hass weg!

  • James war durch und ein Ribs noch fit?

    schaut so aus...


    James hat in den letzten Minuten die Bälle nimma halten können und fast alle Zweikämpfe verloren. mir blieben zwei Aktionen hängen wo er nach oder während verlorenem ZK "stolpert". er konnte sich kaum mehr auf den Beinen halten.

    0

  • Wieder einmal absolute Spitzenklasse wie Jupp im richtigen Moment weiß, was zu tun ist...auch wenn viele Lewa's Leistung zu Recht kritisch sehen:


    "Während Lewandowski sich nach dem bitteren Champions-League-Aus selbst nicht äußerte, stellte sich sein Trainer Jupp Heynckes demonstrativ hinter den Angreifer. Sichtlich erbost antwortete der 72-Jährige im „Sky“-Interview auf eine entsprechende Nachfrage: „Was mir so langsam hochkommt ist, dass wenn einer die Lawine lostritt, dass Lewandowski nicht gut spielt, dann ziehen alle Journalisten nach und Sie ja auch. Er hat heute gekämpft und sehr gut gespielt. Wir haben heute hier im Bernabeu-Stadion zwei Treffer erzielt. Normalerweise muss das für einen Sieg reichen, das ist das Problem. Ich sehe das etwas anders als viele andere.“

    0

  • ich versteh den wechsel martinez für james leider immer noch nicht so wirklich, was hat sich jupp da gedacht?

    James war wohl platt, ich hätte aber lieber rafinha für james gebracht und dafür Kimmich ins Mittelfeld gestellt. Das hätte uns offensiv mehr gebracht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • warum müller gestern durchspielen durfte, versteh ich noch weniger
    von ihm kam einfach viel zu wenig, da hätte ich wagner schon früher gebracht

    Wenn Müller in der letzten Aktion den Ball reingestolpert hätte, würde deine Bewertung wahrscheinlich anders aussehen. :D


    Ernsthaft, das Problem bei Müller ist ja, dass man nie weiss, ob es noch was bringt ihn auf dem Platz zu lassen. Der kann 90 Minuten völligen Schrott spielen und dann das entscheidende Tor machen, weil der Ball ihm zufällig vor die Haxn fällt.

    0

  • James war wohl platt, ich hätte aber lieber rafinha für james gebracht und dafür Kimmich ins Mittelfeld gestellt. Das hätte uns offensiv mehr gebracht.

    "James hat für mich ein super Spiel gemacht“, sagte Heynckes, der den Kolumbianer in der 84. Minute ausgewechselt hatte: „Er war in der Schlussphase etwas müde. Zudem wollte ich mit Javi Martínez noch einen kopfballstarken Spieler bei Standardsituationen bringen. Das war der einzige Grund. James war überragend. An seiner Leistung habe ich überhaupt nichts auszusetzen – im Gegenteil.“

    0

  • warum müller gestern durchspielen durfte, versteh ich noch weniger

    ich weiß, wäre wenn und hätte....
    aber in der absolut letzten Spielszene gestern hatte tatsächlich für Müller nur eine knappe Fußlänge gefehlt und er hätte den Ball noch reinflanken können auf einen freien Mitspieler und das so nötige 3 Tor wäre doch noch gefallen, durch einen Laufweg den nur Müller so hinlegt ergab sich da noch so eine Chance....vermutlich hättest du bei Erfolg das dann besser verstanden, warum Müller noch auf dem Platz war.


    So einen Spieler bei dem immer was gehen kann, egal wie es vorher aussah, nimmt Jupp sicher nicht runter...

    „Let's Play A Game“

  • Also bei aller liebe einen Lewa hinterfragt man nach der Leistung gestern und bei einen Müller sucht man nach gründen... er könnte ja noch usw.... beide waren schwach und von beiden war die Leistung im CL Halbfinale einfach zu wenig

    0

  • Also bei aller liebe einen Lewa hinterfragt man nach der Leistung gestern und bei einen Müller sucht man nach gründen... er könnte ja noch usw.... beide waren schwach und von beiden war die Leistung im CL Halbfinale einfach zu wenig

    Müller ist als rechter Winger genauso wertvoll wie als MS - nämlich gar nicht!

    Man fasst es nicht!

  • Ich fand alle Wechsel auch vom Zeitpunkt her gestern in Ordnung. Wir haben relativ früh das 2:2 gemacht also hätte ich auch keine Veranlassung gesehen Wagner früher zu bringen. War schon ok ihn in der 75. einzuwechseln. Müller hätte ich auch nicht vom Platz geholt, den darf man auch in der 95. nicht abschreiben, auch wenn er gestern über das ganze Spiel eher glücklos agierte.
    Aufgrund der fehlenden Alternativen in der Offensive waren Jupp was wechsel angeht sowieso die Hände gebunden.