Was hat Robben mit der Aussage, in der D-Jugend seines Sohnes werde besser trainiert als bei der Profimannschaft des FC Bayern, gemeint?

  • Aber wer in einer Tour prinzipiell immer das Gegenteil dessen vertritt, was im Allgemeinen Konsens ist, der wird sowas ja bestimmt aushalten können. Er ist ja auch lustig immer lustig unterwegs (Stichwort Eule, haha).

    Dafür würde ich nicht die Hand ins Feuer legen :whistling:

  • @pieras_123


    Jedenfalls wird ihm die Umfrage nun helfen, auch wenn es noch ein enges Kopf an Kopf Rennen ist. Die meisten der bisher 22 Teilnehmenden gehen davon aus, dass es sich auf die 3CL-Titel bezieht. Dies kann ich durchaus verstehen, schließlich war das ja der ausschlaggebende (und für mich damals nachvollziehbare) Punkt für Carlos Verpflichtung. Außerdem: Deutschlands Fußball-Experten argumentieren ja sogar heute noch genauso.


    9 User sind allerdings auch der Meinung, Robben meine, unser Training wär so lasch gewesen, dass sein Sohn in der D-Jugend härter trainieren würde. Halte ich auch nicht für ausgeschlossen, dass das die Intention seiner Aussage war!

  • Bis ihr den fred zerlabert habt, war er doch ganz lustig.


    Vorschlag für Folge-Umfrage:


    Ist Robben ein Lügner?


    Immerhin hat er seine angebliche Aussage heftig dementiert.


    Persönlich wäre ich ja schon zufrieden, wenn man das Statement - wahr oder unwahr - nicht wörtlich nimmt, sondern eher im Sinne von "den Ball hätte ja meine Oma gehalten".

    Uli. Hass weg!

  • @fan11883 Na guck, nimmst es doch gut auf :) kann sich die ein oder andere empörte Moralapostel mal ein Beispiel dran nehmen.


    Natürlich darf man diese Aussage nicht wörtlich nehmen. Aber habe ich jetzt eigentlich auch nicht getan, deshalb sprach ich in der Umfrage von „topfit“ und „nicht fit“ und nicht von „sind fitter als Robbens Sohn“ und „sind nicht fitter als Robbens Sohn“.


    Natürlich sind unsere Spieler fitter als die D-Jugend-Spieler von Robbens Sohnemann. Dein Oma-Vergleich passt da also ganz gut, denn genauso wird er es halt auch gemeint haben. Der Punkt ist nur, dass es das ja nicht besser macht: er sagt, die Mannschaft sei nicht fit. Er drückt es halt (laut Kicker) mit einem übertriebenen Vergleich aus, aber das macht die Intention der Aussage ja leider nicht besser. Und das ist ja genau das, was viele bemängeln und als weiteren Baustein sehen, um zu beweisen, dass die Mannschaft nicht fit ist bzw war. Dazu kommen ja noch die zeitlichen Abläufe des Trainings (quantitativ und qualitativ), Ulis internes Zitat in der BILD, die Aussagen Jupps und Broichs und die Eindrücke aus den Spielen.


    Dass Robben das dementiert, ist klar. Er ist keiner, der nachtritt. Müller, Ribéry, Lewandowski oder Boateng haben bspw nichts dementiert, obwohl sie als die „Gang“ gelten, die Carlo mehr oder weniger abrasiert haben. Daher wird an diesen ganzen Berichten etwas dran sein, auch wenn jeder Spieler offenbar anders mit den Vorwürfen umgeht. Hummels bspw hat ja auch nur gesagt, er sei kein Königsmörder. Das heißt ja nicht, dass er zufrieden gewesen wäre oder intern nichts kritisiert hat.

  • Aber habe ich jetzt eigentlich auch nicht getan,


    Bezog sich auch nicht auf dich.


    Aber in der Tat nahm der eine oder andere das vermeintliche Statement zum Anlass, darüber zu schwadronieren, ob womöglich in der D-Jugend tatsächlich besser oder härter trainiert werde als bei unseren Profis.


    Das war ganz banal der Hintergrund meiner Auslegungs-Aussage.


    Dass die Äußerung, so sie denn gefallen ist, nicht eben als Kompliment gemeint war, hatte ich schon verstanden. Darfst du mir glauben. :)

    Uli. Hass weg!

  • Es werden vom FC Bayern ja schon seit einigen Jahren Trainings oder Trainingsteile übertragen auf den einzelnen Plattformen.


    Wer sich die Trainings angeschaut hat, der konnte die Unterschiede doch schon lange sehen - sei es bei der Intensität, bei der Art und Vielfalt der Übungen etc.


    Da waren die Entwicklungen der letzten Tage jetzt nicht wirklich überraschend - überraschend war die ganze Zeit eher, dass das so lange gedauert hat.

    0

  • @moenne ich bin mir ziemlich sicher, dass eigentlich jeder meint, dass zu lasches Training gemeint war. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der aus Ironie für die drei Titel gestimmt hat, weil die Antwort so klar ist, dass es da eigentlich keiner Umfrage bedarf.

  • @moenne ich bin mir ziemlich sicher, dass eigentlich jeder meint, dass zu lasches Training gemeint war. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der aus Ironie für die drei Titel gestimmt hat, weil die Antwort so klar ist, dass es da eigentlich keiner Umfrage bedarf.

    Das kann ich mir auch nicht vorstellen ;) Deshalb war auch mein Beitrag oben nicht ganz ernst gemeint.


    Viele haben glaube ich den Ursprung dieses Freds im Jupp-Fred nicht mitbekommen. Gibt ja trotzdem noch genügend humorvolle User wie man an der Umfrage sieht :P

  • Ich denke, er wollte sagen: "Ich mag das Forum. Da gibt es viele Leute mit Verstand für Fußball und Gefühl für den FC Bayern! Ja, es könnte noch besser, aber vier..., naja, müssen wir nicht drüber sprechen, das ist eine gute Quote!"

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!