Weltmeisterschaft 2018 in Russland

  • Nach dem Auftritt heute MUSS Löw sofort entlassen werden. Das war die schlechteste Leistung einer deutschen Nationalmannschaft seit Erich Ribbeck.


    Das dynamische Duo Kroos/Khedira im Mittelfeld hat er ernsthaft wieder gestellt. Nachdem er vom mexikanischen Trainer bereits im Auftaktspiel ausgecoached wurde und der es Löw nachher noch erklärt hatte, wie er in taktisch auseinandergenommen hat! Das muss man sich mal reinziehen!
    Der Südkoreaner hat es natürlich dann einfach genausogemacht: Kroos zugestellt und den "Spielaufbau" über Khedira erzwungen.
    Nachdem Khedira viel zu spät gegen Gomez ausgetauscht wurde, hat sich ein saft- und kraftloser Özil, der niemals nichts in dieser Mannschaft zu suchen hat, am Spielaufbau versucht. Ein Fehlpass jagte den anderen und wenn er mal freie Bahn gehabt hat, zog Özil sein Schwänzlein ein und schob den Ball wieder quer auf Kroos: Mach Du es, Chef, ich bin nur der Aushilfskoch. Wahnsinn!
    Reus heute leider ebenfalls sehr schwach und ohne Bindung zum Spiel. Werner wie gegen Schweden nur brauchbar als Linksaußen. Gomez als Chancentod vorne drin.
    Und da braucht diese Mannschaft keinen Sandro Wagner oder Leroy Sané vornedrin ? Das ist unfassbar hohl.


    Und für einen Sami Khedira haben wir mit Julian Weigl oder Lars Bender spielerisch um Klassen bessere Alternativen. Selbst Emre Can ist besser als Khedira weil dynamischer.


    Beim Linksverteidiger könnte ich gerade so weitermachen: Absteiger Hector und Plattenhardt (???). Warum denn nicht Nico Schulz oder Philipp Max, die jeweils eine überragende Saison bei Hoffenheim bzw. Augsburg abgeliefert hatten.


    Sorry, wenn Leistung nicht mehr zählt, fährt man den Karren voll gegen die Wand.


    Dazu die beiden Spaltpilze Özil und Gündogan, die durch Ihre Erdogan-Unterstützung schlicht und ergreifend aus dem Kader ENTFERNT gehört hätten. Das war dann vermutlich der Sargnagel.


    Auch nicht zu vergessen:
    die MISERABLE Form unserer Weltmeister Hummels, Müller, Boateng. Dazu noch Kimmich.


    Und Kroos sollte ALLEINE diesen ganzen in den Dreck gefahrenen Karren rausziehen. Dss hat er EINMAL gemacht gegen Schweden. Gegen Mexiko und Südkorea ist er dabei schlicht und ergreifend gescheitert.
    Aber ausgerechnet Kroos nun die Schuld an diesem desolaten Auftritt zu geben, hieße das Pferd von hinten aufzäumen.


    Das Problem saß in erster Linie auf der Trainerbank (Löw) umgeben von Dummschwätzern wie Bierhoff und allen voran dem unsäglichen Grindel. Zum Kotzen dieser DFB-Oberdummschwaller.


    Das Schöne: wer nichts leistet, kriegt im Sport voll eine auf die Zwölf und geht auf die Bretter.


    Diesem DFB traue ich es zu, diesen Knockout auch noch SCHÖNZUREDEN.


    Das geht absolut gar nicht. Löw muss weg und am besten Grindel obendrauf!


    Platz für einen NEUANFANG!

  • Mich stört Gegenwind nicht ;)


    ganz ehrlich für mich war die WM keine Enttäuschung , auch weil es sich schon im Vorfeld angekündigt hat... Ich finde es eher eine Frechheit mit welcher Arroganz Kritik abgebügelt wurde...


    ich nehme aus meiner Kritik neuer, Werner und kimmich , süle , Rudy raus...aber alle anderen, müssen sich hinterfragen bzw. sollten ihren Rücktritt aus der NM bekannt geben... Was mich wirklich erschrocken hat, sind unsere angeblichen führungsspieler, das ist nen Witz, nur Mitläufer, egal wen man hernimmt


    Sicher haben sich, auch viele durch den samstagschuss von Kroos blenden lassen..aber egal wie schaisse er gespielt hat, er hat uns im Turnier gehalten...aber was heute passiert ist, da darf man wirklich fragen, was das soll


    und mit Müller komme ich deshalb, weil er hier ständig gefordert wird und die Leistung so oder so nichts war


    Und wenn ich gerade höre , dass neuer meint vielen fehlt der letzte Wille...dann muss man sich wirklich fragen, bzw. eigentlich fordern, dass einige aus der NM rausfliegen

    0

  • Auch wenn Löw eventuell nicht gleich zurücktritt, die Öffentlichkeit und Presse wird den Laden DFB in den nächsten Wochen einreißen. Da werden mehrere Köpfe rollen.

    MINGA, sonst NIX!

  • Achja... ein weiterer Gewinner der WM (neben Sandro Wagner und Leroy Sane) :
    Christoph Kramer.


    Klasse Analyse, tolle Einblicke, einfach ein wunderbar sympathischer Auftritt.


    Habe ihn oft als "Sid" (aus Ice Age) auf dem Platz verspottet, das möchte ich zurücknehmen. Sorry dafür.
    Weiter so, tolle Auftritte, spannende Einblicke und offensichtlich ein richtig, richtig guter Teamplayer!!!

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    #ProHansi

  • Vielleicht ist das auch ein Warnschuss und Weckruf für unsere Verantwortlichen nicht erst zu handeln wenn der große Knall da ist.
    Aber bei der derzeitigen Weitsichtigkeit im Verein und der Kaderplanung und Festhalten an alten Spielern wird es wohl hier ähnlich laufen und der Hoeneß mit feuerroter Birne rumlaufen.

    #KovacOUT

  • Meine Fresse, dein Müller-Haß ist auch langsam unerträglich.
    Von 20 Pfeifen mußt du den nun noch rauspicken.

    #KovacOUT

  • Kramer hatte gerade auch wieder recht, als er meinte, dass (mehr oder weniger am "Ende des Tages") die Wahrheit auf dem Platz ist - und nicht bei der ganzen Kopf-Laberei.


    Und auf dem Platz haperte es eben - aber eben auch nicht nur heute, nicht nur in den beiden anderen WM-Spielen, aber schon in der Vorbereitung, aber auch in vielen Ligaspielen.

    0

  • Also bevor ich mich so blamiere wie die Deutschen, bleib ich lieber gleich zu Hause oder mach in nem schönerem Land als Russland Urlaub..............
    .......dachten sich Wagner, Sane, Holland und Italien :whistling:

    0

  • Kramer hatte gerade auch wieder recht, als er meinte, dass (mehr oder weniger am "Ende des Tages") die Wahrheit auf dem Platz ist - und nicht bei der ganzen Kopf-Laberei.


    Und auf dem Platz haperte es eben - aber eben auch nicht nur heute, nicht nur in den beiden anderen WM-Spielen, aber schon in der Vorbereitung, aber auch in vielen Ligaspielen.

    Mal ganz ehrlich:
    auf den GEHIRNFURZ Goretzka als Rechtsaußen zu stellen in diesem Spiel, musst Du erstmal kommen.
    Und dann noch diesen Khedira als "Spielmacher" zu bringen, ist aus Trainersicht fast schon Sabotage am eigenen Team. Dazu noch Özil...
    Jetzt mal ernsthaft: Hinter Mexiko, Schweden und Südkorea LETZTER zu werden, musst Du mit diesem Spielermaterial in Deutschland erstmal hinkriegen als Trainer.
    Das ist schon die goldene Zitrone am Bande...

  • http://www.kicker.de/news/fuss…n-konsequenzen-leben.html


    DFB-Präsident Reinhard Grindel: Wir haben vor diesem Turnier sehr genau gewusst, dass es nach der WM unabhängig vom Ausgang einen Umbruch geben wird. Wir haben im Präsidium beraten, wer dafür der geeignetste Kandidat ist. Da war die WM 2014 weniger ausschlaggebend, sondern der Confed Cup, wo wir mit einer tollen jungen Truppe angetreten sind und die Entscheidung fiel deshalb für Joachim Löw, weshalb wir vor der WM den Vertrag bis 2022 verlängert haben. Dieser Meinung bin ich nach wie vor.


    Oliver Bierhoff, Manager der Nationalmannschaft: "Es ist einfach großer Frust und Riesen-Enttäuschung. Am Ende hat es nicht gereicht, das müssen wir akzeptieren. Am Ende ist es einfach doch zu wenig. Es ist nicht der Zeitpunkt, Einzelanalysen zu machen. Ich gehe fest davon aus, dass Jogi weitermacht."




    Sorry, da muss jetzt mit eisernem Besen ausgekehrt werden.
    Sonst kleben die alle an Ihren Posten weiter.
    Nicht nur Löw muss weg, sondern Bierhoff und Grindel auch.

  • Das ist grundsätzlich ein Problem, wenn man hinsichtlich einer Beurteilung einen maßgeblichen Faktor, wie etwa den Leistungsnachweis einer Endrunde, komplett ausklammert. Absolutes NoGo.


    Der Grindel ist leider zu sehr Politiker und zu wenig Fußballer - und trifft dann noch nicht mal die wichtigen politischen Entscheidungen wenn es darauf ankommt (siehe Erdogate...)

  • Kroos ist für mich sowieso total überbewertet. Der ist ein Mitläufer und kein Führungsspieler

    nenne mir bitte einen, nur einen hier im Forum, der behauptet hat, dass Kroos ein Führungsspieler ist.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • „Es ist nicht der Zeitpunkt Einzelanalysen zu machen...“


    Ja von dir sowieso nicht. Und der Zeitpunkt ist perfekt. Der absolute Tiefpunkt in der DFB-Historie.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • nenne mir bitte einen, nur einen hier im Forum, der behauptet hat, dass Kroos ein Führungsspieler ist.

    Ich, hobbit.
    Ich würde Kroos auch sofort mit Handkuss statt Müller nehmen.
    Die Erfolge von Real MIT Kroos liegen ja nicht nur an Modric, wie einige hier schon wieder aus den Löchern kommen.
    Sondern einfach daran, dass Modric um Klassen besser als diese Null Khedira ist mit der Löw Kroos umgibt...
    Das ist gar nicht so schwer zu verstehen.

  • wenn unsere verantwortlichen nicht komplett verblendet sind, sehen sie das fiasko jetzt als warnung für uns in sachen kaderplanung, zu viele satte spieler die ihrer form hinterher rennen und zu keinem zeitpunkt den willen zeigen da irgendwas zu bewegen.


    Das parade beispiel ist ein Müller, was ist eigentlich aus dem geworden?
    Das ist kreisklasse niveau was der gekickt hat.

  • Ich, hobbit.Ich würde Kroos auch sofort mit Handkuss statt Müller nehmen.
    Die Erfolge von Real MIT Kroos liegen ja nicht nur an Modric, wie einige hier schon wieder aus den Löchern kommen.
    Sondern einfach daran, dass Modric um Klassen besser als diese Null Khedira ist mit der Löw Kroos umgibt...
    Das ist gar nicht so schwer zu verstehen.

    ich gebe dir absolut recht. Auch Modric hat enorm von Kroos profitiert. Auch wenn es übluchen hier nicht verstehen wollen. Dennoch ist Kroos für mich nicht der Führungsspieler im klassischen Sinne.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."