11. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 1:3

  • Ich bin auf das Spiel echt gespannt. Don Jupp ist ja schlau (war ja auch von 67 - 70 96er) und hat bestimmt bei uns zugeguckt. Mein Tipp war ja 5:0 für uns und hätten wir denen nicht die beiden Tore aufgelegt und Harniks Fallrückzieher hätte gesessen, wäre das auch hingekommen. Die haben ein extremes Geschwindigkeitsdefizit in der Abwehr und verteidigen trotzdem weit vorne. Alle im Stadion hatten gemerkt, wie doof das ist, nur einer nicht und der saß bei denen auf der Trainerbank.
    Wird ein einfaches Spiel für euch.
    Wir starten dann am Sonnabend das Projekt: "Wir holen uns Platz 2!" und hoffen, dass am Ende nicht Platz 9 dabei rauskommt.

    0

  • ich glaub ehrlich gesagt nicht, dass es so einfach für uns wird


    die sind doch gerade gegen uns immer bis in die haarspitzen motiviert und wissen genau, wenn sie gegen bayern verlieren, dass sie dann schon fast das thema meisterschaft abhaken können


    mit nem punkt wäre ich stand heute zufrieden, hauptsache keine unglückliche niederlage

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • Nein, einfach sicher nicht, aber selbst wenn wir verlieren würden, wir können mit wenig Druck hinfahren, wär hätte das bei Jupps Vorgänger gedacht?

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!


  • Solange nicht Tollisso und Vidal gemeinsam auf dem Platz stehen, sehe ich das ganze realativ gelassen.


    Dortmund fehlt der Lauf und die Selbstsicherheit und gerade dies haben wir uns wieder erarbeitet und bringen unser Spiel am besten dann auf dem Platz, wenn Martinez plus Zerstörer plus Gestalter im Mittelfeld spielen.

    0

  • Die haben ein extremes Geschwindigkeitsdefizit in der Abwehr und verteidigen trotzdem weit vorne. Alle im Stadion hatten gemerkt, wie doof das ist, nur einer nicht und der saß bei denen auf der Trainerbank.
    Wird ein einfaches Spiel für euch.

    Allerdings ist das Ausspielen von Kontern auch nicht gerade eine FC Bayern-Stärke. D.h. ich wäre mir nicht so sicher, dass uns deren taktische Defizite derart in die Karten spielen wie das bei euch oder auch Rennball Leipzig der Fall war.


    Es stellt sich auch die Frage, ob die gegen uns auch so offensiv stehen oder ob wir sie nicht doch hinten reindrängen, wie es bei den meisten Gegnern der Fall ist.

    0

  • http://www.sport1.de/fussball/…ltic-glasgow-angeschlagen

    Der Sieg in Glasgow bringt die Bayern in die K.o.-Runde der Champions League. Doch das Spiel hat viel Kraft gekostet, gleich mehrere Spieler sind angeschlagen.
    Kingsley Coman humpelte schwer, als er am Dienstagabend aus der Kabine kam. Kurz danach folgte ihm ebenso schwergängig Jerome Boateng.
    Und auch Javi Martinez verließ humpelnd den Celtic Park, zudem zierte den Spanier ein Cut über dem Auge, den er sich beim 2:1-Siegtreffer gegen Celtic Glasgow zugezogen hatte. "Ich bin total platt", sagte Bayerns Matchwinner.
    Mats Hummels musste schon vor dem Anpfiff wegen muskulärer Probleme passen, Robert Lewandowski hatte wegen ähnlicher Beschwerden komplett auf die Reise nach Schottland verzichtet.
    Auch Arjen Robben war nach dem hart erkämpften vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale der Champions League sichtbar geschafft. "Ich habe es bei mir auch gemerkt, dass wir drei Spiele in sechs Tagen hatten", stöhnte der Kapitän: "Das bist du am Ende schon richtig kaputt."
    Die genauen Diagnosen stehen noch aus, aber zumindest bei Coman sieht es schlecht aus für das nächste Spiel am Samstag bei Borussia Dortmund




    Coman dürften wohl eine Pause benötigen, für Boateng könnte die Zeit knapp werden.
    Zumindest zog sich der Innenverteidiger in Glasgow keine schwerere Verletzung zu. "Nur eine Muskelverhärtung im Oberschenkel. Kurze Zeit zur Regeneration bis zum nächsten großen Spiel", twitterte Boateng vor dem Rückflug nach Deutschland.


    Fällt Boateng aus, würde wohl Niklas Süle erneut anfangen. Zudem kehren die in Glasgow geschonten Mats Hummels ("Bei Bedarf hätte ich spielen können"), Joshua Kimmich und Thiago in die Startelf zurück.


    Und auch bei Lewandowski, der sich in München fit hielt, rechnet Heynckes fest mit einer Rückkehr: "Er hat relativ gut trainiert und keine Beschwerden. So wie es aussieht, kann er gegen Dortmund von Anfang an spielen."

    rot und weiß bis in den Tod

  • Süle für Boa wäre ok. Wichtig ist, dass Josh wieder spielt, weil Rafinha kann man langsam abschreiben. Der einzig schwere Ausfall wäre Coman. Denn Yammess (Lothar) braucht viel mehr Platz als er gegen den BVB bekommt, um Wirkung zu erzielen. Und er ist andererseits kein guter Pressing-Typ, spielt gerne auch mal einen fatalen Fehlpass.


    Wenn ich ein Unentschieden gegen die Zusage tauschen könnte, dass sich keiner mehr verletzt, würde ich es nehmen.

  • ich glaub ehrlich gesagt nicht, dass es so einfach für uns wird


    die sind doch gerade gegen uns immer bis in die haarspitzen motiviert und wissen genau, wenn sie gegen bayern verlieren, dass sie dann schon fast das thema meisterschaft abhaken können


    mit nem punkt wäre ich stand heute zufrieden, hauptsache keine unglückliche niederlage

    Ich sehe es ein wenig anders. Das es nicht einfach wird in Dortmund ... okay, das ist klar. Aber die sehen auch wie unsere Mannschaft abgeht unter Dun Jupp. Spielerisch und auch kämpferisch. Wir gewinnen im Augenblick alles. Der BVB verwertet keine Chancen, Aubadingens ist total außer Form und die Abwehr ist so was von wackelig und langsam. Wenn uns ein Tor gelingt, kommen die richtig ins schwimmen.


    Naja, ich hoffe mal, dass es so kommt :thumbsup:

    Ich brauch keinen Mittelfinger, ich kann das mit den Augen :thumbdown:

  • Bosz nach der Nikosia-Blamage: „Vielleicht kommt das Spiel genau im richtigen Moment. Am Anfang haben alle sehr viel erwartet. Vielleicht erwarten die Menschen am Samstag weniger.“
    Und weiter: „Das kann ein guter Moment sein. Wir versuchen alles, um das Spiel zu gewinnen. Die Vorbereitung fängt am Donnerstag an.“



    Nach den letzten Spielen sollte er aufpassen m, dass dies nicht sein letztes wird !

    0

  • Wurde ja auch gestern bei Sky von den Experten so gesagt. Sehe ich aber auch ähnlich. Bei einem Heimspiel eggen Augsburg beispielsweise würde der Druck jetzt ins unermessliche gehen. Gegen uns erwartet eigentlich jeder eine Niederlage, von daher hat man nicht wirklich was zu verlieren (zumindest wenns keine derbe Klatsche gibt) aber doch was zu gewinnen. Zumal die sich gegen uns traditionell immer mehr reinhängen als gegen andere.

    Man fasst es nicht!

  • sehe ich etwas anders , zumal ihre letzten auftritt teilweise grottenschlecht war und irgendwann muss man liefern, noch ne Niederlage können die sich nicht leisten
    Problem ist doch die werden sich reinhängen, aber da sie nur ein System spielen können und wir einen cleveren Trainer haben, der sich das sicher auch genau angeschaut hat, müssen sie liefern

    0

  • Für den BVB wird das ein Schicksalspiel. Daher gehe ich davon aus, dass die Spieler hochmotiviert sein werden. Das positive an der Sache, dass wir nicht unter Druck stehen. Wenn wir uns clever einstellen, und taktisch gut aufgestellt sind, werden wir das Spiel gewinnen.

    0

  • Gut möglich, dass sie uns ins offene Messer laufen. Vorne treffen sie auf eine mittlerweile wieder gefestigte Abwehr. Hinten sind sie offener als jedes Scheunentor. Selten waren die Voraussetzungen für einen Sieg in Dortmund besser (wer hätte das noch vor einem Monat für möglich gehalten...?).


    Oder es läuft wie mit dem angeschlagenen Boxer...

    Uli. Hass weg!

  • naja für uns ist es eigentlich eine win-win situation


    gewinnen wir dann sind wir 6 punkte weg
    verlieren wir, dann ist wieder alles super und bosz bleibt länger im amt..nach der länderspielpause geht das gerumpel dann weiter :D

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • Egal wie aber die Zecken werden sich gegen uns wieder besonders reinhauen. Darum mag ich die Spiele - vor allem im Zeckenstall - so gar nicht mehr. Da sind Verletzungen wieder vorprogrammiert.


    Hoffe dass alle fit werden. Dann würde ich so spielen lassen:


    Ulreich - Kimmich - Boateng - Hummels - Alaba - Javi - Thiago - James - Coman - Robben - Lewandowski


    Wenn Coman nicht kann oder für James als defensivere Variante mit Vidal.

    Alles wird gut:saint:

  • hmm.. vidal sollte nicht in der Startelf beginnen, sollte coman nicht können, dann zwingend rudy einbauen

    0