13. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN 2:1

  • Ich bin mir sicher, dass Kalle und Brazzo auch auf Trainersuche sind bzw. schon einen Trainer im Auge haben.
    Diesen will aber Uli verhindern. Da sein Wunschtrainer nicht verfügbar ist, spielt er auf Zeit. Das geht am besten mit Jupp.

    Namen?
    Tuchel?
    Nagelsmann?


    Erst dachte ich auch, die sind so smart, dass sie Tuchel frisch anfangen lassen zur neuen Saison. Nach den Aussagen vom letzten WE (Uli über Taktik, anlässlich des Basketball Spiels) ist mir klar, dass es Tuchel eigentlich nicht sein kann. Peps Zustimmung galt - höflicherweise - Jupp.

  • Das dachte ich auch als ich las, dass es ein leichtes Ziehen sei.
    Bernat wird nun wahrscheinlich erst einmal paar Tage spurlos verschwinden und nächstes Wochenende „geschont“. Leichtes Ziehen halt.

    0

  • So also anstatt sich endlich auf die konkrete Suche nach einem Trainer ab Sommer zu machen, diesen alsbald zu verpflichten und mit ihm die Kaderplanung anzugehen sieht es wieder so aus als ob man ja alle Zeit der Welt hat

    Na ja, bei der Verpflichtung von CA ging es einigen hier viel zu schnell, jetzt geht es wiederum zu langsam.
    Schnell oder langsam ist dabei nicht entscheidend, nur der Richtige muss es diesmal sein.
    Alles andere zählt nicht.

  • @dodge: Der "Richtige" in letzter Sekunde ist der "Falsche"! Weil er nicht an der Kaderplanung beteiligt sein kann. Und das dann eben keine "Planung" ist, sondern Improvisation unserer Vereinsführung. Ähnlich wie im Fall Lahm/Brazzo.


    Ein neuer Trainer muss spätestens zu Beginn der Rückrunde installiert werden (muss die Öffentlichkeit ja nicht wissen), um den Umbruch vernünftig einzuleiten. Der Umbruch ist - bis jetzt - aber offensichtlich eher eine alte Herren- meets Praktikanten-Veranstaltung.

  • Na ja, bei der Verpflichtung von CA ging es einigen hier viel zu schnell, jetzt geht es wiederum zu langsam.Schnell oder langsam ist dabei nicht entscheidend, nur der Richtige muss es diesmal sein.
    Alles andere zählt nicht.

    Blödsinniger Vergleich. Zwischen 10 Minuten Verhandlungen und der Frage frühzeitig einen Trainer zu haben, mit dem man die neue Saison planen kann, besteht nicht der geringste Zusammenhang.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Traurig, dass Uli mit seinen Aussagen auf der JHV seinem Freund Jupp bei den Medien nun das Leben so schwer gemacht hat. Der arme Jupp musste sich ja wie ein Aal aus der Nummer rauswinden.

    ach Jupp klärt das dann unter 4 Augen... Fass Cando fass

    0

  • Unentschieden wäre verdient gewesen.Spiel hat etwas an das Spiel in HOffenheim erinnert.
    Schwache 1. Hz, in der 2. dann alles versucht und auch besser gespielt, aber am Ende steht man mit leeren Händen da.

    Aber nur wenn du die Menge der Torchancen nimmst - nicht die Qualität der Torchancen.


    Der xG war 1,92 für Gladbach zu 0,82 für uns.

    0

  • Mit dem Kader wird die Meisterschaft bis zuletzt spannend. Wer hier von der CL träumt, der träumt Wunschträume, die sehr weit weg von der realität sind!

    Es soll auch Leute geben, die dem BVB vor noch gar nicht allzu langer Zeit fast schon die Meisterschale überreichen wollten....
    Wir werden auch mit diesem Kader mit mindestens 10 Punkten Vorsprung auf der Uhr, eher 15+, einlaufen.


    Bei der CL bin ich bedingt bei dir, allerdings glaube ich in Bestbesetzung und Bestform an ein Weiterkommen gegen nahezu jeden Gegner. Kann nicht anders...
    Ich würde mich aber für ein wenig Losglück nicht schämen.;-)
    Ebensowenig endlich für ein wenig Quentchen Glück in der CL, welches uns besonders in Peps letztem Jahr abging im grandiosen Spiel gegen Atletico und den Titel danach wohl verwehrte. ;-)


    Unter diesen Vorraussetzungen wären wir dann gar nicht mehr so weit von einem CL Sieg entfernt....;-)
    Aber natürlich ist die Kontinuität, Stabilität und Planbarkeit momentan nicht annähernd so vorhanden wie zu Peps Zeiten. Keine Frage. Hat aber auch damals nicht geklappt mit dem CL Titel.

    0

  • Der Kader ist in guter Form immer noch in der Lag die Champions League zu gewinnen, wir haben in jedem Mannschaftsteil Weltklasse und es haben schon deutlich schlechter besetze Teams diesen Pokal gewonnen

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Die angebrachte Phrase wäre wohl, im Fußball ist alles möglich. Aber dafür müssten wir schon verdammt viel Glück haben in der zweiten Saisonhälfte. Allein unsere Verletzungen in Verbindung mit der Kaderstruktur sprechen eindeutig dagegen.


    Mit ein bisschen Losglück und auch sonst optimalem Verlauf ist vielleicht das HF drin. An mehr zu glauben fällt mir schwer.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Es war doch klar, dass es irgendwann einmal eine Niederlage unter Heynckes gibt. Und unter Ancelotti hat man oft genug mit schlechteren Leistungen als gestern gewonnen. Von daher alles im Rahmen, vor allem wenn man an die Verletzten-Situation denkt. Der Grundstein für eine starke Rückrunde ist auf jeden Fall gelegt! :thumbup:

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Die Niederlage tut uns nicht richtig weh, sie musste irgendwann passieren. In Gladbach haben wir uns immer schon schwer getan und entsprechend ist die Niederlage sicher nicht folgerichtig, aber mindestens wohl nicht absolut überraschend.


    Viel mehr als die Niederlage stört mich die Liste an Verletzten. Damit haben wir seit Jahren immer wieder Schwierigkeiten, es ist auch oft so, dass Ausfallzeiten von Spielern überhaupt nicht stimmen. Das kann alles kein Zufall mehr sein. Eine derartige Summe an Verletzungen - und das über Jahre - muss andere Ursachen haben. Keine Ahnung, wo man da ansetzen muss, aber das kann einfach nicht der Anspruch eines Top-Vereins sein.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Die Moral der Mannschaft ist überragend. Trotz einiger Ausfalle hat man bis zum Ende alles versucht. Es war aber wieder ein typisches Auswärtsspiel in Gladbach. Gegen uns machen sie immer aus drei Chancen zwei Tore.


    Auch wenn Ribery und Müller zurückkommen, die Personaldecke macht große Sorgen. Nun gilt es erstmal ohne weitere Probleme den Dezember noch zu überstehen.

    0

  • Eine derartige Summe an Verletzungen - und das über Jahre - muss andere Ursachen haben.

    Nicht nur über Jahre, auch über diesen langen Zeitraum unter verschiedenen Trainern , med.Verantwortlichen und Rasenbeschaffenheiten.
    Fazit für mich: Wir haben einfach zu viele verletzungsanfällige Spieler im Kader, die egal unter welchen Bedingungen und Parametern immer wieder verletzt sind.