13. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN 2:1

  • Sehr geärgert habe ich mit über das zweite Gegentor, da haben sich einige Spieler viel zu passiv verhalten.
    So ein Elfer kann passieren und den hätte unser Torwart ja auch fast noch verhindert.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Wir waren insgesamt viiiiieeeel zu langsam. Und zu träge. Jupp hat es ja glasklar angesprochen. Das ist alleine mit der Aufstellung kaum zu erklären.


    Genau das, was uns unter Carlo zuletzt auch Punkte gekostet hatte (Paris mal außen vor, wo gar nichts passte).

    Uli. Hass weg!

  • Sehe ich genauso @tm1416. Alaba bspw ist eigentlich kein anfälliger Spieler. Der fällt seine 4-5 Wochen pro Saison aus, das wars dann aber auch. Ist dann meist auch eine Verletzung, die etwas länger dauert, den Rest der Saison spielt er dann komplett durch. Bernat hatte das zweite Mal in seiner Zeit bei uns eine schwerere Verletzung (Muskelbündelriss vor 1 oder 2 Jahren), derzeit sind das sicherlich die Nachwirkungen. Wobei ich den auch nicht soooo relevant finde, denn mit Friedl steht jemand bereit, der das auffangen wird.


    Neuer hat ja nun auch 2 bzw. 3x die gleiche Verletzung erlitten. Generell anfällig ist der nicht. Der Wahnsinn ist eigentlich, dass der 2 Wochen nach einer doch größeren OP als anfangs behauptet in Madrid auf dem Platz stand. Das kam ja auch erst nach und nach an die Öffentlichkeit. Vorher haben er und Boateng aber jahrelang konstant geliefert.


    Bei Boateng gab es vor wenigen Wochen ein Interview im Kicker. Da meinte er, dass die ganzen Verletzungen seit der EM alle mit seiner Brustmuskelverletzung zusammenhingen, weil die seine komplette Statik verändert hat und er ständig verschiedenste Körperbereiche fehlbelastete. Er meinte auch, dass es noch etwas dauern wird, bis die Muskulatur wieder 100% so ist, wie es sein muss. Daher sehe ich das jetzt als normal an, dass er noch hin und wieder Probleme hat. Da wird man aber abwarten müssen, ob das stimmt. Ich gehe aber mal davon aus.


    Bei den anderen 4, also Robbery, Javi und Thiago stimmt es aber leider. Die haben ja auch immer etwas Anderes und sind einfach körperlich nicht so gut aufgestellt, wie man es sein müsste als Profi. Der Vorteil hier ist: im ZM haben wir sehr viel Ersatz, sodass wir das halbwegs auffangen können. In der IV bekommt zudem Süle auch sehr viel Spielzeit, wovon wir in 2-3 Jahren extrem profitieren werden. Als Kreativspieler haben wir mittlerweile immerhin James, der Thiago entlasten kann.


    Das größte Problem sind für mich die anderen beiden: Wir haben nur Coman, um Robbery entlasten zu können. Eigentlich unfassbar, 3 Flügelspieler im Kader, 2 davon sind Robbery :S Coman ist super und der wird seinen Weg bei uns gehen, da bin ich mir sicher. Aber er allein kann das niemals auffangen. Und schon landen wir wieder bei suboptimalen Lösungen wie Müller oder James auf den Flügeln, die wir woanders viel besser gebrauchen könnten. Immerhin werden Robbery in den nächsten 1-2 Jahren ausgetauscht, sodass schon mal zwei Problemfälle weniger da sein werden. Dann muss man nur beten, dass Gnabry endlich fit bleibt, denn sonst holt man sich den nächsten mit Reha-Abo in den Kader.


    In der IV und im ZM können wir die Anfälligkeit des ein oder anderen Spielers gut auffangen. In der Offensive aber überhaupt nicht. Und da liegt das Problem. Der ein oder andere Anfällige sollte abgegeben werden (Ribery bspw. am Ende der Saison), aber 2-3 Spieler, die häufiger ausfallen, könnte man immer durch bessere Kaderpolitik auffangen. Das tun wir derzeit aber zumindest in der Offensive nicht. Dass auch Schlüsselspieler zu diesen 2-3 Spielern gehören können, ist leider unser Los. Siehe Robben, den wir sonst niemals bekommen hätten. Wir habe nicht das Geld, uns diejenigen „Großen“ zu holen, die nicht irgendein Manko haben. Da muss man dann einfach hoffen, dass die, wie in der Triple-Saison, da sind, wenn es drauf ankommt.

  • Wir waren insgesamt viiiiieeeel zu langsam. Und zu träge. Jupp hat es ja glasklar angesprochen. Das ist alleine mit der Aufstellung kaum zu erklären.


    Genau das, was uns unter Carlo zuletzt auch Punkte gekostet hatte (Paris mal außen vor, wo gar nichts passte).

    In der zweiten HZ fand ich uns nicht zu langsam, manchmal fehlt auch das letzte Quäntchen Glück wie beim Hackentrick von Lewa.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • naja, wir waren die bessere manschaft und hatten (wie in jedem spiel), diesmal soagr wieder 2 mal pech bei rahmentreffern. geht zumindest einer rein, haben wir den verdienten punkt.


    aber es gibt niederlagen die mehr schmerzen. bei den voraussetzungen die wir hatten, nach der wahnsinnsserie und bei dem gegner (mal vom trainer abgesehen) ist das schon ok. und als nebeneffekt haben die gladbacher auch die zecken überholt.

  • Wo stünden wir, wäre Jupps Vorgänger noch da......


    Nein, Niederlage kann so passieren. Wichtig ist, jetzt aus den verbleibenden 4 Spielen mindestens 9 Punkte zu holen und im Pokal weiter zu kommen.


    Dann muss man sehen, geht im Winter was vernünftiges, sollten aus der Jugend Leute hochziehen?


    Und im Sommer muss man die Baustellen halt schliessen, das geht ja lächerlich lange so!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • Mund abputzen und weiter geht es! Erinnert Euch anderthalb Monate zurück, da haben Einige schon die Saison abgeschrieben und nun haben wir mal wieder ein Spiel verloren. Ist zwar nicht schön, aber auch nicht so schlimm. Passiert nun mal in einer Saison, nicht gleich wieder jammern auf hohem Niveau. :thumbup:

    0

  • Hecking hat uns auswärts - zumindest in der ersten Halbzeit, später haben wir manchmal gedreht - immer schon diverse Probleme bereitet. Würde ich da eine Statistik über Spiele mit ihm als Trainer gegen uns aufstellen, dann würde die erste Halbzeit gegen seine Teams auswärts für ihn ausgehen.

    0

  • Und wieder Gräfe...und wieder beschaisst der uns nach Strich und Faden !


    Das war NIEMALS Elfmeter - Süle kriegt den Ball aus 50 cm an den Arm - was soll er da denn bitte machen ?
    Da kriegst du NIEMALS den Arm schnell genug aus dem Weg !


    Der Ball schlägt an dem Arm, NICHT umgekehrt...also NIEMALS Elfmeter, die Regeln lassen da keine Diskussion zu !
    Und dass Gräfe da gegen das Regelwerk handelt und Elfer gibt, und nicht mal den VS befragt, dass beweist wieder mal, dass der Dreck*skerl weder unparteiisch noch neutral ist !


    Ich übertreibe es oft mit der Schiri-Schelte, dessen bin ich mir bewusst. Da lehne ich mich mit der Kritik dann auch schon mal etwas weit aus dem Fenster...


    Aber was Gräfe, den Bayernhasser angeht - da lege ich mich fest, da MUSS man sich nach solchen Spielen festlegen - der pfeift vorsätzlich und mit purer Absicht gegen uns !


    Auch die Tätlichkeit von Raffael - der schlägt Ulreich deutlich sichtbar den Fuss ins Gesicht ! Das ist glatt rot, da kann es keine Diskussionen geben !


    Und wenn Gladbach bei 21 Fouls gerade mal EINE EINZIGE gelbe Karte kriegt, dann spottet diese Zweikampfbewertung jeder Beschreibung !


    Das ist genau DAS, was unser Lazarett so füllt...wenn der Gegner unsere Jungs ungestraft kaputttreten darf...


    Für dieses Spiel kann man nur resümieren - Mund abwischen, und fertig. Wir sind immer noch Tabellenführer, es ist nix passiert.
    Und wenn man gegen 12 spielt, dann kann man halt auch schon mal verlieren...

    #KovacOut

  • Hierzu mal wieder das Regelwerk:


    Regel 12, Fouls und unsportliches Betragen


    Handspiel


    Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball mit seiner Hand oder seinem
    Arm absichtlich berührt. Der Schiedsrichter achtet bei der Beurteilung der
    Situation auf
    • die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
    • die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwartetes Zuspiel),


    So...


    Es lag keine Absicht vor, denn der Ball ging an den Arm, und nicht umgekehrt.
    Ferner trifft ebendieser 2. Punkt zu - aufgrund der Kürze der Distanz war es ein unerwartetes Zuspiel !


    Dieses Regelwerk und dessen Formulierung lässt da KEINE Diskussion zu !
    Es gab hier absolut keine Handhabe, um einen Elfmeter zu pfeifen !


    Einfach nur widerlich, wie da auf Anordnung des DFB derart mit zweierlei Maß gemessen wird...


    Obermejang mit aktiver Bewegung zum Ball - trotzdem zählt das Tor !
    Süle kriegt völlig unabsichtlich den Ball an den Arm - Elfmeter !


    Erzähl mir da keiner mehr (*hüstel*dave*öchhöch*eddie*), da gäbe es keine Vorgaben vom DFB !

    #KovacOut

  • Das war NIEMALS Elfmeter - Süle kriegt den Ball aus 50 cm an den Arm - was soll er da denn bitte machen ?
    Da kriegst du NIEMALS den Arm schnell genug aus dem Weg !

    Ohne Zeitlupe hätte ich dir ja Recht gegeben, aber in der Slow Motion erkennt man sehr wohl, dass die Hand sich Richtung Ball bewegt. Ob Absicht oder Reflex ist dann halt für einen neutralen Beobachter nicht erkennbar. Ich bleibe dabei, der Elfer ist schon vertretbar, da beißt die Maus keinen Faden ab.

  • Ohne Zeitlupe hätte ich dir ja Recht gegeben, aber in der Slow Motion erkennt man sehr wohl, dass die Hand sich Richtung Ball bewegt. Ob Absicht oder Reflex ist dann halt für einen neutralen Beobachter nicht erkennbar. Ich bleibe dabei, der Elfer ist schon vertretbar, da beißt die Maus keinen Faden ab.

    Jaja, Hauptsache, dem Plattfuss widersprechen...auch wenn es noch so eindeutig war...


    Wenn du läufst, in der Bewegung, bewegst du natürlich auch die Arme. Das war eine natürliche Armbewegung von Süle, und der Arm ging NICHT zum Ball !


    Lies dir das Regelwerk (hab ich oben gepostet) noch mal durch...nur, wenn der Arm (oder die Hand) zum Ball geht, ist es Elfmeter ! Und sicher nicht, wenn er den Ball aus einer solch kurzen Distanz an den Arm bekommt...


    Kein anderer hätte da Elfmeter gegeben...aber bei Gräfe war das schon klar...

    #KovacOut

  • Aber was Gräfe, den Bayernhasser angeht - da lege ich mich fest, da MUSS man sich nach solchen Spielen festlegen - der pfeift vorsätzlich und mit purer Absicht gegen uns !

    Ob das wirklich so ist, sei dahingestellt. Aber wenn er uns pfeift, läuft das Spiel selten für uns. Da reicht wohl schon seine pure Anwesenheit. Außerdem mag ich ihn einfach nicht, hat so ein komisches unterkühltes Gehabe.

    MINGA, sonst NIX!

  • Aktive Armbewegung von Süle Richtung Ball. Da können es 10 oder 100cm sein.
    Wenn so etwas nicht gepfiffen wird, können wir das Handspiel glatt streichen.


    Ich würde mich tierisch aufregen, wenn eine solche Situation gegen uns keinen Elfmeter zur Folge hätte.

    0