DFB Pokal 1/8 Finale: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:1

  • Was für ein unnötiger Nervenkitzel. Aber der Sieg ist hochverdient insgesamt. Die Chancenverwertung muss aber schon kritisiert werden. Schön dass Müller wieder richtig da ist.

    Hautsach´ Bayern werd Moasta

  • Aso...und zu Stegemann...


    Eine absolute Sauerei, wie der das Spiel verpfiffen hat, und angesichts dieser Eindeutigkeit MUSS man hier von Vorsatz sprechen !


    Gefühlte 50 Fouls der Zecken, und zieht EINE EINZIGE Gelbe !
    Und für uns gleich 3x gelb für NIX !


    Diese Zweikampfbewertung ist ein Skandal und hat nichts mehr mit neutral und unparteiisch zu tun...
    Die Zecken durften treten, wie sie wollten, das war, deutlich gesagt, ein Freifahrtschein, eine Carte Blanche zum Dauertreten !


    Sokratis mit klarem Ellbogeneinsatz gegen Lewa, das war glatt rot ! Und der pfeift nicht mal Freistoß !?
    Und bei jedem Ballverlust schmeissen sich die Zecken hin, und jedes Mal pfeift der **** (Selbstzensur) Freistoß !?


    Also NOCH deutlicher kann man ein Spiel nicht willentlich beeinflussen !


    Und dann diese Skandalszene, wo wir einen Dortmundern Angriff abfangen, dann kontern können und jede Menge Platz haben - und dann pfeift der FÜR NIX Freistoß für die Zecken !!


    Da war kein Foul, da war nicht mal ein Zweikampf gewesen, als der da pfeift ! Der wollte nur mit allen Mitteln unseren Konter unterbinden !


    Einmal, ein einziges Mal nur sollten unsere Oberen mal Rückgrat zeigen...sich in aller Deutlichkeit über den Schiri beim DFB beschweren, und eine Stellungnahme von diesem parteiischen Drecksack einfordern...und anderenfalls unter Stegemann nicht mehr antreten...


    Unsere Spieler waren regelrecht Freiwild, und das geht gar nicht !

    #KovacOut

  • Kleines Suchspiel:


    Wieviele Aussagen sind in ihrer Wichtigkeit NICHT durch ein Ausrufezeichen extra markiert?


    (die roten Zorn Smileys waren grad aus...)

  • Wenn der Elfmeter an Müller gepfiffen wird, der klar gehalten wird, wird das nicht mehr spannend. Ansonsten haben wir uns das durch unsere schwache Chancenverwertung leider selbst schwer gemacht. Ein 2:0 ist in einem KO-Spiel gegen den BVB eben kein sanftes Ruhekissen. Ein Anschluss aus dem Nichts kann immer mal passieren. Das große Problem war, dass der Gegentreffer kurz nach der Auswechslung von James fiel. Wir hatten danach spürbar keine Kontrolle mehr auf dem Platz. Vorher war er mit seiner Ballsicherheit im Mittelfeld ein ganz wichtiger Mann.


    Trotzdem bleibt unter dem Strich ein verdienter Sieg. Die Dortmunder hatten nur wieder mal Glück, dass wir den Sack nicht früher zugemacht haben.

    0


  • Gibt es da irgendwo ´ne Textbaustein-Sammlung des Schwachsinns?


    Immer dieselbe Grütze - ob da nun Pfeffer im Spiel ist oder das eher routiniert über die Bühne geht. So wie heute.

    Uli. Hass weg!

  • Bei Besessenheit hilft nur noch eins



    Exorcizamus te, omnis immundus spiritus,
    omnis satanica potestas, omnis incursio infernalis adversarii,
    omnis legio, omnis congregatio et secta diabolica,
    adjuramus te.

    0

  • Wenn der Elfmeter an Müller gepfiffen wird, der klar gehalten wird, wird das nicht mehr spannend.

    Du kennst das doch...gegen die Zecken kriegen wir keine Elfmeter...


    Aber im Ernst...wenn die Zecken da 20-25 Fouls haben und nur einzige gelbe Karte, dann ist das ein ganz mieser Witz !


    Die treten unsere Jungs reihenweise um (als Beispiel nur das Foul von gleich 2 Dortmundern gegen Ribery, welches der Parteiische aus ca. 3m Entfernung "übersah"), und werden nicht im Geringsten bestraft...und wir kriegen für nix gleich 3x gelb...


    Insbesondere die gegen Ribery war eine Sauerei - da kann man ihn ermahnen, wenn er zu früh wieder reinkommt - aber gleich gelb, das war völlig überzogen...
    Eine Zecke hätte in gleicher Situation niemals gelb gesehen...

    #KovacOut

  • Insbesondere die gegen Ribery war eine Sauerei - da kann man ihn ermahnen, wenn er zu früh wieder reinkommt - aber gleich gelb, das war völlig überzogen...
    Eine Zecke hätte in gleicher Situation niemals gelb gesehen...

    Den zweiten Teil der Aussage kann ich nicht widerlegen aber der erste Teil, sorry, das ist einfach Mist. Das ist ganz klar ein Regelverstoß, den Ribery da begangen hat, der mit gelb zu ahnden ist.
    Dabei lassen wir explizit aussen vor, dass der Unp...Schiedsrichter ihn schon lange wieder aufs Feld hätte lassen müssen.

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....

  • Den zweiten Teil der Aussage kann ich nicht widerlegen aber der erste Teil, sorry, das ist einfach Mist. Das ist ganz klar ein Regelverstoß, den Ribery da begangen hat, der mit gelb zu ahnden ist.Dabei lassen wir explizit aussen vor, dass der Unp...Schiedsrichter ihn schon lange wieder aufs Feld hätte lassen müssen.

    Dann benenne mir mal die Regel, die besagt, dass ein solcher minimaler Verstoß gleich mit gelb zu ahnden ist...
    Oder meinst du, dass das bei einem Bayern-Spieler mit gelb zu ahnden ist ?


    Eine solche Regel mag es beim DFB wohl geben...


    Damit gute Nacht...Darts gucken und nebenbei hier posten, ist auf dauer zu viel...
    Und Justin "Slowhand" Pipe ist so schön einschläfernd mit seinem Wurfrhythmus...

    #KovacOut

  • Dann benenne mir mal die Regel, die besagt, dass ein solcher minimaler Verstoß gleich mit gelb zu ahnden ist...
    Oder meinst du, dass das bei einem Bayern-Spieler mit gelb zu ahnden ist ?

    Gerne:
    5. Vergehen/Sanktionen
    Bei einem Verstoß gegen diese Regel muss das Spiel nicht unterbrochenwerden und der Spieler:
    •  wird vom Schiedsrichter aufgefordert, das Spielfeld zu verlassen, um dieAusrüstung in Ordnung zu bringen,
    •  verlässt bei der Spielunterbrechung das Spielfeld, sofern er die Ausrüstungnoch nicht in Ordnung gebracht hat. Ein Spieler, der das Spielfeld verlässt, um die Ausrüstung in Ordnung zubringen oder auszutauschen,
    •  muss von einem Spieloffiziellen kontrolliert werden, bevor er das Spielfeldwieder betreten darf,
    •  darf das Spielfeld nur mit der Erlaubnis des Schiedsrichters betreten (einesolche Erlaubnis darf während des laufenden Spiels erteilt werden).
    Spieler, die das Spielfeld ohne Erlaubnis betreten, werden verwarnt. Wenn dasSpiel für eine Verwarnung unterbrochen wird, wird das Spiel mit einemindirekten Freistoß an der Stelle fortgesetzt, an der sich der Ball zum Zeitpunktder Unterbrechung befand.

    Versuch`s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit....