DFB Pokal 1/8 Finale: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:1

  • Weiß ja nicht, wie´s euch geht heute.


    Aber ich bin restlos zufrieden.


    Zunächst mal, weil wir den Serien-Finalisten der letzten Jahre aus dem Wettbewerb geworfen haben. Die Chancen auf´s Double sind - riesig. Mehr als beruhigender Vorsprung in der Liga. Auf Dortmund sowieso. Lösbare Aufgabe in der CL. Und Jupp jetzt mit der Chance, mal halbwegs in Ruhe Einfluss auf die Mannschaft zu nehmen.


    Aber auch, weil ich eine starke erste Hälfte gesehen habe. Und darin 15 Minuten, in denen wir bewiesen haben, dass wir zumindest phasenweise auf allerhöchstem Niveau spielen können. Immer noch.

    Uli. Hass weg!

  • Ein MF zusammen mit Martinez, Vidal und Tolisso kann nicht funktionieren. Weiß nicht warum Jupp teilweise immer wieder so spielen läßt.

    Tja, ich würde sagen Mangel an Alternativen. Was anderes gibt der Kader leider nicht her. James war sichtlich platt, und Thiago ist kaputt. Ob Rudy den offensiven Spielmacher geben könnte - ich weiss es nicht. Jupp sieht das wohl jedenfalls nicht so.


    Man könnte das Problem m.E. sehr einfach dadurch lösen, dass man einen RV holt und Kimmich dadurch eine Option im Mittelfeld wird. Und sei es nur als "Notlösung", wenn Thiago mal wieder fehlt.


    Aber wem erzähl ich das. Uli hat wahrscheinlich immer noch keinen Internetanschluss...

    0

  • Und 2018 kein Supercup gegen die Zecken! :thumbsup: F*ck Dich "Classico!"

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Relativ offen in meinen Augen. Schlacke steht für mich über Wert da. Auch wenn sie sich gern dafür feiern, wie mentalitätsmonstermäßig sie Rückstände aufholen.


    Leverkusen macht derzeit noch den stabilsten Eindruck hinter uns. Aber bei denen muss man auch immer auf einen epischen Einbruch gefasst sein.


    Hinter uns ist es wirklich sehr offen, was passiert.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Der Kampf um Platz 2 könnte ein ähnliches Schneckenrennen werden wie letzte Saison um die Europa-League Plätze. Sehe da momentan Red Bull, Dortmund, Schalke und Leverkusen ungefähr auf einem Niveau.

  • Wenn man bedenkt wie es nach dem PSG-Spiel aussah und die Begleitumstände (völlig verkorkste Kaderplanung und Saisonvorbereitung, katastrophaler Fitnesszustand, zahlreiche Verletzte (darunter den Welttorhüter), Leistungsträger in schlechter Form oder komplett frustriert, unerfahrener SpoDi, große Unruhe im (Uli vs KHR) und um (Medien) den Verein, schlechtes Momentum gegenüber Dortmund) bedenkt, muss man wirklich hochzufrieden sein.


    Schönheitspreise werden wir in dieser Saison nicht mehr gewinnen, damit wird man sich abfinden müssen. Es kann nur darum gehen mit geschicktem Kadermanagement und kluger Trainingsdosierung alle Spieler fit zu halten so gut es halt geht. Was der Nudelmann und die Fitness-Fluppe im Sommer vergeigt haben kann man während der Saison einfach nicht komplett nachholen, schon garnicht mit unserem Pensum. Mit dem Spiel gestern sind ist das Double auf jeden Fall in Reichweite gerückt, in der Meisterschaft nimmt uns keiner 11+ Punkte in 17 Spielen ab.


    CL wird man sehen müssen. Besiktas darf keine echte Hürde sein und ab Viertelfinale wird man schon Liga-Körner einsparen können wenn alles normal läuft. Da braucht es dann auch ein bisschen Losglück und Tagesform. Wir gehören sicherlich nicht zu den Favoriten in diesem Jahr, können aber in zwei Spielen jeden anderen schlagen. Wenn alle an Bord sind haben wir eine unfassbare Erfahrung und immer noch auch Qualität und bei einigen Spielern im Karriereherbst vielleicht den absoluten Willen der letzten CL-Chance. Wir werden sicher nicht mit fliegenden Fahnen durchs Feld reiten, aber das brauchte Chelsea 2012 auch nicht um am Ende oben zu stehen. Jupp traue ich zu das er in der Rückrunde so eine "Jetzt oder nie"-Mentalität generiert, die uns weit bringen kann.

  • Klasse Beitrag @suedstern80


    Vielleicht hilft es uns ja auch, dass wir dieses Jahr nicht zum Favoritenkreis in der CL zählen. Die von dir genannten Umstände könnten dazu führen, dass wir die Favoritenrolle ab den VF an unseren Gegner abgeben und so vielleicht befreiter aufspielen. Ich bin gespannt wie es läuft und durchaus optimistisch. Ende August/Anfang September hätte ich nie gedacht, dass wir so schnell da stehen wo wir jetzt sind.

  • Aber auch, weil ich eine starke erste Hälfte gesehen habe. Und darin 15 Minuten, in denen wir bewiesen haben, dass wir zumindest phasenweise auf allerhöchstem Niveau spielen können. Immer noch.

    Die erste Hälfte war bis auf kleine Abstriche tatsächlich sehr stark...bis, ja bis leider wieder beim Thema Chancenverwertung die dann das mittlerweile fast typische "Same procedure as every year, dear FCB Fan" DFB Pokal Feehling gegen den BVB bewirkte.


    Zum Glück hatten wir aber auch an diesem Abend einen Müller der sich nicht ganz an dieses Drehbuch halten wollte und seine Chance zu einem wichtigen Tor in einer techn. souveränen Art nutzte die man eigentlich eher bei einem Neymar, Ronaldo, Messi oder Lewa erwarten würde, nix also mit nur irgend ein Körperteil hinhalten...letzterer (Lewa) war Gestern leider was seine Leistung betraf wieder einmal eher bescheiden dabei, ich vermute aber das er gesundheitliche Probleme hat die ihn einfach etwas ausbremsen.


    So kam es eben wie man es gegen den BVB eigentlich fast einrechnen muß, die erste Hälfte des Spiels dominiert man den, spielt ihn an die Wand, vergisst aber die Tore zu machen. Es passte gut dazu das ausgerechnet der Spieler im Team der erst vor Tagen diese desolate Chancenverwertung ansprach und kritisierte, das dieser Abwehrspieler nach einem wieder mal Alu-Treffer dann selber zeigte wie er das meinte mit dem "konsequent nutzen".
    Dieser Nervenkitzel in der letzten halben Stunde des Spieles war mehr als unnötig und man konnte sich fast schon um Jupp sorgen, der wurde nämlich auch immer unruhiger. Egal, gewonnen und das zählt, gut das uns eine Verlängerung erspart wurde, denn die wäre wohl ziemlich Spieloffen gewesen, man sah gestern Abend nämlich durchaus das unserem Team so langsam die Körner ausgingen, was aber auch nach dieser Hinsaison absolut nachvollziehbar ist.


    Nun haben wir optimale Startbedingungen in die Rückrunde und alle möglichen Titeloptionen sind greifbar, Danke, Danke Danke noch einmal lieber Jupp Heynkes, denn diese Option hat der FCB und wir Fans fast ausschließlich nur dir zu verdanken, deiner Klarheit bei nötigen Aus/Ansagen, der Souveranität bei der Teamführung und deiner ausgelebten Erfahrung und die ruhige Art wie du unser Team in jedes Spiel geführt und richtig vorbereitet hast, du bist ein Fels aus Erfahrung, unverrückbar in einer medialen nervösen und kurzlebigen Welt im Fußball, wo Sternchen aufhellen und gehypt werden, aber oft auch genauso schnell wieder verglühen, aktiviert man dich aber wieder, dann brennst du einfach verlässlich hell und das auf Dauer.
    Lieber Jupp, Frohe Weihnachten, ein super gutes neues Jahr für dich mit dem maximal möglichen Erfolg. Wenn es sich jemand verdient hat etwas wiederholen zu können das vorher außer dir noch kein Trainer hier beim FCB geschafft hat, dann du. Das betrifft aber nur die sportlichen Wünsche für dich persönlich, denn für uns Fans hast du schon alles gewonnen und bist ein großer Gewinner, dazu braucht es keine Titel mehr.

    „Let's Play A Game“

  • Auch wenn ich aus beruflichen Gründen nichts schauen konnte, bin ich natürlich sehr glücklich über den Sieg und das Weiterkommen.
    Das Spiel werde ich mir dann am frühen Abend als Aufzeichnung gönnen!

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Das Spiel werde ich mir dann am frühen Abend als Aufzeichnung gönnen!

    Schau dir die 1 HZ an und die ersten 15 Min der 2 HZ... der Rest ist eigentlich so ähnlich wie im letzten DFB Pokalspiel zuvor gegen den BVB, nur eben mit besseren Ausgang.

    „Let's Play A Game“

  • Du irrst Dich, der Doublesieger spielt dann beim Vizemeister. (wie 2013,2014,2016 oder auch 2012 in München)


    Glaube nicht, daß die Zecken noch Zweiter werden. Spiel gegen die Orks wär doch dann auch interessant. ;)

    0