Sandro Wagner

  • Der platte simple wieder :D:D


    Aber mit Müller geb ich ihm schon recht, dass verstehe wer will das Müller immer wieder als 9er herhalten muss, da spielen wir dann vorne immer mit 2 Mann weniger - einmal weil Müller als 9 ein totalausfall ist und weil Müller hinter der 9 komplett fehlt!

  • Notlösung halt. Und so einen ganz "echten" 9er hat Müller dann ja auch nicht gegeben. Dafür fand er sich dann doch zu oft auf Positionen wieder, die für einen Stürmer eher untypisch sind.


    Aber da es hier ja um Wagner geht, denke, dass Jupp - auch seinem Spieler gegenüber - nicht den Eindruck erwecken wollte, dieser müsse Lewa um jeden Preis sofort 1:1 ersetzen. Der wird seine Chance noch bekommen.

    Uli. Hass weg!

  • Bei allen Beteuerungen und Ausführungen Jupps zur Entscheidung, nachvollziehen kann ich sie nicht. Da geb ich sogar dem simplen mal Recht.


    Wir durften doch schon oft genug erleben, dass Müller als Stürmer nicht in der Form funktioniert, deswegen hat man Wagner ja als Ersatz geholt. Dann fällt Lewandowski tatsächlich aus und die Lösung heißt, genau, Müller. Obwohl Wagner jetzt da ist.


    Mei, muss man halt so hinnehmen, verstehen tu ich's nicht. Aber er mussten halt Robben und Ribéry spielen und Müller auch und Vidal sowieso. Da bleibt eben nicht mehr viel Platz, da man James für die Impulse aus dem Zentrum braucht...

  • Hallo,


    Fußball ist ein Ergebnissport. Wenn man also 3:1 in Leverkusen gewinnt, wo wir uns in der jüngsten Vergangenheit immer schwer getan haben, könnte man sagen: Alles richtig gemacht!


    Aber: Glaubt irgendjemand, dass Wagner es gestern schlechter gemacht hätte als Thomas Müller?


    Wagner ist und bleibt für mich eine sinnlose Verpflichtung, die völlig unnötig einen Kaderplatz belegt, den man in der kommenden Transferperiode hätte wesentlich besser besetzen sollen.
    Wenn er aber nun mal da ist. Lewandowski Ersatz sein soll. Lewandowski ausfällt. Warum spielt er dann nicht? Tut mir leid, da habe ich null Verständnis für! Das Wagner noch nicht lange genug mit der Mannschaft trainiert hat ist für mich eine sehr schwaches Argument für einen Mittelstürmer, dem dann Thomas Müller vorgezogen wird. Der macht auf dem Platz doch eh was er will. Wagner weiß wo das Tor steht und arbeitet auch immer mit großem Einsatz nach hinten. Gegen Tah / Bender für mich die deutlich bessere Alternative als Thomas Müller.


    Ralf

  • Das war gestern auch ne gute Gelegenheit den Bossen zu zeigen wie wenig er einen Wagner brauch.


    So harmlos wie Heynckes aussieht ist er auch nicht.


    Man kann das auch als Fingerzeig sehen.


    Wenn Lewa ausfällt spielt Müller und dann vielleicht mal wagner.

  • Versteh die Aufregung nicht, Wagner hat die letzten Wochen in Hoffenheim auch nicht unbedingt mit Leistungen geglänzt bzw war verletzt


    Jetzt wechselt er den Verein , unser Topstürmer fällt aus und gleich soll er beginnen?? Jupp hat alles richtig gemacht

    0

  • So harmlos wie Heynckes aussieht ist er auch nicht.

    Da bist du wohl absolut auf dem Holzweg mit deiner Unterstellung.
    JH benutzt ganz bestimmt für solche "Fingerzeige" keine Spieler, da geht es ganz bestimmt nur nach seinem Matchplan und solange wie dieser aufgeht hat er einfach recht.
    Wenn der unseren Elefanten etwas vermitteln möchte, dann macht der das eher direkt und bestimmt.
    Ich kann mich in der jüngeren Vergangenheit nicht daran erinnern das beim FCB ein Verantwortlicher wäre der direkter und klarer in seinen Aussagen wäre wie eben JH. Der hat solche Spielchen sicher am wenigsten nötig, schon gar nicht auf Kosten einiger Spieler indem er die für seine Motive instrumentalisiert.

    „Let's Play A Game“

  • Ich frage mich immer, was Du für Spiele siehst bzw. ob Du sie überhaupt siehst...
    Das 2:0 war ja wohl definitiv ein Tor aus dem Spiel heraus.


    Die anderen beiden Tore wurden zwar nach Standards erzielt, aber das ist ja wohl nicht verboten, sondern kann eben auch eine Stärke sein (präzise Ecken, Kopfballstärke, feines Füßchen beim Freistoß etc.).


    Wo ist dein Problem?

    Vorallem waren wir die letzten Jahre bei Standards meistens sehr ungefährlich und haben nur wenige Tore erzielt.

  • Ich frage mich immer, was Du für Spiele siehst bzw. ob Du sie überhaupt siehst...
    Das 2:0 war ja wohl definitiv ein Tor aus dem Spiel heraus.


    Die anderen beiden Tore wurden zwar nach Standards erzielt, aber das ist ja wohl nicht verboten, sondern kann eben auch eine Stärke sein (präzise Ecken, Kopfballstärke, feines Füßchen beim Freistoß etc.).


    Wo ist dein Problem?

    Okay - ich definiere :


    Tor aus dem Spiel heraus -> ein Tor nach einem SPIELZUG, nach einem durchdachten, geordneten Angriff !
    Und eben NICHT durch eine Einzelleistung !


    Und durchdachte Angriffe und Spielzüge hat man gestern vergebens gesucht...

    #KovacOut

  • ach, jetzt ist es schon nicht mehr ok, wenn wir 3-1 in leverkusen gewinnen, sondern die tore müssen auch noch durch "spielzüge, nach einem durchdachten, geordneten angriff" fallen?


    also echt, hier schnallste ab...selber nichts gebacken bekommen und nur stuss von sich geben, aber sonst überall wegen jeder scheisse rummosern und rumnörgeln...zum kotzen diese haltung, ernsthaft.

    0

  • unfassbar wenn sich einer beschwert, dass unsere Tore nicht 'herausgespielt' wurden. Gerade in engen Spielen in der CL gegen Standardtore oft den Ausschlagen. Haben wir ja selbst erlebt die letzten Jahre wie wir durch Standards oder Konter ausgeschieden sind


    in der triple Saison waren es genau die Tore wie jetzt gegen Leverkusen wodurch wir gegen Barca so kalt gewonnen haben

    0

  • unfassbar wenn sich einer beschwert, dass unsere Tore nicht 'herausgespielt' wurden. Gerade in engen Spielen in der CL gegen Standardtore oft den Ausschlagen. Haben wir ja selbst erlebt die letzten Jahre wie wir durch Standards oder Konter ausgeschieden sind


    in der triple Saison waren es genau die Tore wie jetzt gegen Leverkusen wodurch wir gegen Barca so kalt gewonnen haben

    Ouh Mann...
    Wir können und dürfen uns aber nicht darauf verlassen, dass wir ein Tor durch irgendeinen Standard erzielen !


    Wir sind der FCB, nur zur erinnerung - und es gab mal Zeiten, wo wir immer in der Lage waren, aus dem Spiel heraus zu treffen !


    Und DA müssen wir wieder hin !


    Aber dazu ist man nur in der Lage, wenn man mit einem Stürmer spielt ! Wenn du vorne keinen im 16er hast, der die Dinger auch mal eiskalt versenkt, dann wird das eben nix !


    Und sind wir ehrlich - Müller war auf rechts, auf der 10 - aber ganz selten mal vorne drin !

    #KovacOut

  • Ouh Mann...Wir können und dürfen uns aber nicht darauf verlassen, dass wir ein Tor durch irgendeinen Standard erzielen !

    ja schön. wir können uns aber genauso wenig darauf verlassen, dass wir ein tor aus dem spiel heraus nach einem spielzug erzielen - und jetzt?


    und was soll der schwachsinn, das wir nicht aus dem spiel heraus treffen? hast du gesoffen?

    0

  • ja schön. wir können uns aber genauso wenig darauf verlassen, dass wir ein tor aus dem spiel heraus nach einem spielzug erzielen - und jetzt?
    und was soll der schwachsinn, das wir nicht aus dem spiel heraus treffen? hast du gesoffen?

    Äh...heute noch nicht...


    Und natürlich sind auch Standards wichtig...aber da haben wir schon oft Schwächen bei gehabt, und eben dann ist es wichtig, diese Fähigkeit zu besitzen, auch immer aus dem Spiel heraus Tore erzielen zu können !


    Nur, mit Müller auf der 9 erlahmt diese Fähigkeit schon immens...

    #KovacOut

  • Letztendlich ist Jupp der Trainer und bedeutend näher an der Mannschaft als irgendeiner von uns.
    Ich hätte Wagner auch gerne von Beginn an gesehen, aber es wird Gründe geben warum Jupp ihn eben noch nicht von Beginn an gebracht hat.
    Psychologisch auch recht geschickt, denn wenn er Wagner von Beginn an für Lewa bringt, erwarten alle das er auch liefert. Der Druck wäre immens, für einen Spieler der sich erst noch in unserem System finden muss.
    Und Jupp weiß ganz genau, er hat noch genug Qualität ohne Lewa auf dem Platz, denen er auch zutraut das eine oder andere Tor zu machen.
    Am Ende haben wir in Leverkusen gewonnen, und siehe da, Jupp hat wieder alles richtig gemacht.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Sandro Wagner kam doch genau zur richtigen Zeit ins Spiel. Es war eine Phase nach dem Anschlusstreffer, in der Leverkusen das Momentum auf seiner Seite hatte und das Spiel ein wenig zu kippen drohte. Als Wagner drin war, haben wir vorne Bälle festmachen können und damit wieder die Kontrolle über das Spiel übernommen. So what?

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Keine Tore nach Standards -> Gemecker
    Keine Tore aus dem Spiel heraus -> Gemecker


    Am besten spielen wir immer 0:0...

    Spielen die 0:0 wieder gemecker

    Wer "Rechtschreibfehler"bei mir findet der darf sie gerne behalten und sein Kommentare dazu auch.