18. Spieltag: Bayer Leverkusen - FC BAYERN 1:3

  • Warum tust Du es denn dann? Es ist ja nicht so, als würde hier jemand dringend drauf warten. Von Watzke abgeguckt?
    Ich finde Dich ja wirklich oft recht amüsant, aber dass Du nicht in der Lage bist, den Unterschied zwischen Deiner Trainer-Pöbelei und einer Aussage wie z. B. Wagner wäre vorne vielleicht die bessere Wahl gewesen zu erkennen, macht Dich als Diskussionspartner dann einfach untauglich.

    Wo wir gerade bei Unterschieden sind...
    Es gab auch einen zwischen berechtigter Kritik am Trainer und unberechtigter Pöbelei...


    Und wenn wir ohne Stürmer spielen, und gefühlt mit einem Mann weniger, dann muss hierfür auch Kritik am Trainer erlaubt sein !

    #KovacOut

  • Wo wir gerade bei Unterschieden sind...Es gab auch einen zwischen berechtigter Kritik am Trainer und unberechtigter Pöbelei...


    Und wenn wir ohne Stürmer spielen, und gefühlt mit einem Mann weniger, dann muss hierfür auch Kritik am Trainer erlaubt sein !

    Das Problem sind doch Deine Ausbrüche. Deine Meinungen finde ich oft ziemlich absurd, aber das ist ja nicht schlimm.


    Aber diese :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing: verbunden mit dem Vorwurf, der Trainer würde Wagner da irgendwie persönlich verarschen oder so ähnlich, ist einfach nur daneben.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Aber diese :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing: verbunden mit dem Vorwurf, der Trainer würde Wagner da irgendwie persönlich verarschen oder so ähnlich, ist einfach nur daneben.

    Aha...wie siehst du das denn, wenn vorher geschwafelt wird, man freue sich, dass Wagner zurück ist, und dass man einen BU für Lewa habe - und, als er dann ausfällt, wird Wagner ignoriert !?


    Fair dem Spieler gegenüber ist das sicher nicht !


    Andere Frage - wann SOLL man ihn denn einsetzen, wenn nicht dann, wenn Lewa ausfällt ???
    Dafür wurde er doch gerade geholt !


    Ich an Wagners Stelle käme mir da allerdings verarscht vor !

    #KovacOut

  • Du bist aber nicht Wagner und dieser hat selbst gesagt, dass er das akzeptiert und es für ihn in Ordnung ist (nicht der originale Wortlaut). Was du dann aus Gestik und Mimik liest, ist dein Ding.
    Wenn Jupp ihn auf Anhieb hätte rasieren wollen, hätte er ihn aus dem Kader gestrichen, ihn bis zur letzten Minute Warm-Up Übungen machen lassen oder ihn als einzigen auf der Bank gelassen, während die anderen sich während des Spiels warm machen.


    Stattdessen wurde er aber eingewechselt. Oh Wunder, das Kartenhaus fällt zusammen.

    0

  • Das wurde ja gestern alles schon angesprochen. Ich hatte selbst mit Wagner gerechnet und denke auch, dass es mit ihm sicher nicht schlechter gelaufen wäre.


    Aber sich zu freuen hat eben auch nichts mit einer Einsatzgarantie zu tun. Im Gegenteil hat Jupp recht klar gesagt, dass Wagner erstmal hier ankommen muss - und ich denke Wagner hat hier nicht nur "nur" die Rolle als Ersatzmann von Lewandowski, sondern Jupp hat diese Entscheidung gegen einen Neuzugang auch aus Gründen der Hierarchie erstmal so getroffen - quasi für Müller.


    Wagner steht aus meiner Sicht klar hinten an und muss sich halt aufdrängen.


    Diese Entscheidung kann man als Trainer so treffen und ich glaube nicht, dass das Spiel gestern wirklich Anlass gibt, das als groben Fehler zu sehen.


    Alles Weitere wird man abwarten müssen. Wagner ist sich der Situation sicher bewusst gewesen. Natürlich wird es ihn ärgern - und das soll es auch. Weitermachen heißt die Devise! Dann kann er Jupp irgendwann sicher überzeugen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • sondern Jupp hat diese Entscheidung gegen einen Neuzugang auch aus Gründen der Hierarchie erstmal so getroffen - quasi für Müller.


    Natürlich wird es ihn ärgern - und das soll es auch. Weitermachen heißt die Devise! Dann kann er Jupp irgendwann sicher überzeugen.

    Richtig - das war eine Entscheidung pro Müller - und gegen Wagner !
    Damit hat Jupp gezeigt, dass Müller sein Stürmer Nr. 2 ist, egal, wie sehr sich Wagner reinhängt, und das war ein fieser "Slap in the face" für Wagner !


    Und damit stimmt eben das Letztere nicht - er KANN Jupp nicht überzeugen, da Jupp Müller immer vorziehen wird, ganz gleich, wie oft der noch auf der 9 ein Totalausfall ist !


    Das Eine ist nach gestern klar - Wagner hat keine Chance bei Jupp !
    Das erinnert dann schon böse an Coman unter Carlo...


    Ist ein verschenktes halbes Jahr für Wagner, im Sommer wird er wieder gehen...dass er sich DAS nicht weiter antun wird, ist klar. Zumindest nicht unter JH...
    Allerdings kann er seine WM-Träume damit leider begraben, da Löw ja nur Spieler nominiert, die in ihren Vereinen auch regelmäßig spielen...(was ja auch richtig ist)...


    Damit gute Nacht...

    #KovacOut

  • vielleicht stand das nicht im videotext, aber


    http://www.kicker.de/news/fuss…garantie-fuer-wagner.html


    Lewandowskis Ausfall bedeutet noch nicht automatisch eine Startelfgarantie für Neuzugang Sandro Wagner. "Er ist die erste Option. Sandro hat sich sehr gut eingegliedert, sehr diszipliniert und gut trainiert. Aber jeder Spieler braucht eine gewisse Zeit zur Integration, das ist nicht innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen. Ich lasse mir noch durch den Kopf gehen, wie wir spielen wollen und entscheide es morgen", erläuterte Heynckes seine Gedankengänge.


    was gibt es an dieser begründung eigentlich nicht zu verstehen?

    0

  • Damit gute Nacht...

    Besser ist das. Ich frage mich bei Dir auch nach Jahren oft noch, ob das Ganze ein Fake ist.


    Es ist kaum zu glauben, dass jemand so oft so zielsicher an allen Argumenten vorbei zielt, nur um irgendwelche kruden Thesen aufrecht erhalten zu können.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Das Ergebnis ist sehr ansehnlich - das Spiel war es nicht wirklich !

    Wie kann man denn so ein ein Spiel schlecht reden?


    1. Auftakt - das ist auch unter Pep schon mal in die Hosen gegangen (Gladbach)
    2., Sehr starker mannschaftlicher Auftritt
    3., Bis auf 10-15 Minuten sehr souverän
    4., Deutliches Chancenplus gegenüber Leverkusen
    5., Feldüberlegenheit...
    6., ...gegen eines der taktisch und spielerisch sicherlich besseren Buli-Teams, das...
    7., ...zuhause schon lange nicht mehr verloren hat
    8., ohne Neuer, Hummels, Lewandowski ....


    Klar kann man immer besser spielen. Aber mußte man das gestern? Ich hatte immer das Gefühl, wir haben das im Griff. (Anders als unter CA...). Und klar hätte ich auch eher Wagner gebracht, bei dem Pressing und den erzwungenermaßen weiten Bällen von hinten. Aber da jetzt rote Lampen zu zünden beruht auf selektiver Wahrnehmung! Cooles Spiel von uns. Meine Meinung!

  • Manchmal frage ich mich auch, ob Simply echt ist. Aber das wäre so dermaßen professionell umgesetzt und vor allem über Jahre absolut wasserdicht und konsequent, dass man das kaum faken kann, glaube ich.


    Wenn ich mir diese ganzen Verschwörungstheoretiker (hatten wir ja auch hier schon, Stichwort wütender Schmied) im Internet anschaue, dann glaube ich, dass man wirklich so sein kann. Im Grunde ist er ja nichts anderes als ein (harmloser Fußball-)Verschwörungstheoretiker. Wobei man schon sagen muss, dass es stark schwankt zwischen großartiger Unterhaltung und unglaublich nervigem Non-Sense.


  • Lewandowskis Ausfall bedeutet noch nicht automatisch eine Startelfgarantie für Neuzugang Sandro Wagner. "Er ist die erste Option. Sandro hat sich sehr gut eingegliedert, sehr diszipliniert und gut trainiert. Aber jeder Spieler braucht eine gewisse Zeit zur Integration, das ist nicht innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen. Ich lasse mir noch durch den Kopf gehen, wie wir spielen wollen und entscheide es morgen", erläuterte Heynckes seine Gedankengänge.


    was gibt es an dieser begründung eigentlich nicht zu verstehen?

    Nja...lies dir doch noch mal durch, was Heynckes im von dir zizierten Interview gesagt hat...



    Quote from Venkman

    "Er ist die erste Option. Sandro hat sich sehr gut eingegliedert, sehr diszipliniert und gut trainiert.

    So !
    Und nach dieser Argumentation wäre es NULL Risiko gewesen, Wagner aufzustellen !


    Und dass Heynckes ihn dann nicht bringt, obwohl er vorher so argumentiert hat, und hinterher mit platten Phrasen kommt ("ist noch nicht so weit"), das ist eine Sauerei !


    Damit handelt er seiner eigenen Argumentation zuwider !
    Das ist völlig unverständlich, und man sollte Wagner eigentlich in dessen eigenstem Interesse zurück nach Hoffenheim transferieren !
    Da würde der auch spielen, und könnte sich noch Hoffnung auf die WM machen...


    Und nur weil sich Wagner vor den Mikros zurückhält und sicher nicht DAS ausspricht, was er denkt, heißt das keineswegs, dass er nicht sauer ist !
    Au Contraire...alle Hochachtung vor Wagner, dass er da diplomatisch war, um der Presse keinen Zündstoff zu liefern...

    #KovacOut

  • das wichtigste hat Simply wieder vergessen. Ja , laut Jupp ist er erste Option, aber unter den Voraussetzungen weiter im Text. Eindeutig und klar formuliert von Heynckes.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Das Vorhaben in diesem Spiel war nicht, mit langen Bällen zu spielen, sondern die Halbräume zu nutzen. Zumindest war das der Tenor nach dem Spiel, dass man nicht mit dem Ergebnis etc. unzufrieden ist, sondern mit der eigenen Spielweise.


    Weiß man das, muss man doch gar nicht mehr über die Stürmerfrage diskutieren. Hätte man geplant, mit langen Bällen zu operieren, hätte man wohl mit Müller und Wagner gespielt, da es dann ja Sinn macht, zwei Abnehmer zu haben.

    0

  • Müller rechts, Wagner in die Mitte, so hätte das auch in der Offensive funktioniert. Müller auf der 9 funktioniert nur, wenn einer die Räume besetzt, die sich vorne durch Müllers Ausweichen ergeben. Da war gegen Leverkusen nichts zu sehen.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ist doch auch jetzt wurscht. Freuen wir uns über 3 Punkte in Pillenhausen, die so für mich vorher nicht unbedingt selbstverständlich waren.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Richtig - das war eine Entscheidung pro Müller - und gegen Wagner !
    Damit hat Jupp gezeigt, dass Müller sein Stürmer Nr. 2 ist, egal, wie sehr sich Wagner reinhängt, und das war ein fieser "Slap in the face" für Wagner !

    Wenn dem so wäre, hätten wir den doch nicht geholt. Sandro wird schon noch seine Einsätze bekommen!

    Man fasst es nicht!