19. Spieltag: FC BAYERN - SV Werder Bremen 4:2

  • ich stell es mal hier rein, weil es gerade überall die runde macht..
    wäre schön wenn man das ganze so weit wie möglich verbreiten könnte, denn der junge ist immer noch nicht aufgetaucht


  • Die Polizei München hat gerade getwittert :)


    Zur Info, der 12-jährige Junge, der kurzzeitig in der #AlianzArena während und nach dem Spiel #FCBSVW in #München vermisst wurde, ist wieder wohlbehalten zuhause bei seinen Eltern.


    Quelle

    0

  • um gottes willen, ich hoffe das ist kein dummer fake. der bengel sieht aus wie meiner und gerade mal ein jahr älter. unvorstellbar was die eltern gerade mitmachen. aber wie kann man denn auf einer tolilette verlorengehen? hoffe dass es da bald entwarnung gibt.


    zum spiel: etwas mehr konzentration in der defensive und nach vorne mehr ideen, speed und präzision und wir hätten viel früher den sieg klar gemacht. bremen hat das wirklich gut gemacht, sehr hoch verteidigt und toll verschoben. konnte ich im steh nord bereich gut beobachten. bernat hatte gute ansätze und hat mal wieder gezeigt welche ofensive qualitäten er als AV hat. die rechte seite mit kimmich und robben war zahnlos. ribery kann weiterhin die halbe abwehr auseinandernehmen, leider hat er dann den kopf unten und der entscheidende pass kommt oft nicht an. boateng defensiv stark aber seine spieleröffnung leider meist wenig effektiv (außer beim 1:1). ulreich war heute völlig neben sich, keine übersicht, viel risiko, keine sicherheit. endlich mal wieder lewa mit entscheidenden toren. coman macht so dermaßen spaß, es sei denn man soll ihn verteidigen.


    eine frage an die tv-zuschauer. in der ersten halbzeit wurde mal ein bayernspieler im oder am strafraum umgerissen, ich meine es war kimmich. es wurde nicht gepfiffen, gabs da eine wiederholung? ansonsten ein paar unglückliche foulentscheidungen vom schiri, davon abgesehen aber solide und unaufgeregt.

  • eine frage an die tv-zuschauer. in der ersten halbzeit wurde mal ein bayernspieler im oder am strafraum umgerissen, ich meine es war kimmich. es wurde nicht gepfiffen, gabs da eine wiederholung?

    Ich hab gerade die Aufzeichnung angeschaut, kann man geben - muss man aber nicht. Und ja es war Kimmich. Der Gegener fasst ihm kurz auf die Schulter lässt aber sofort wieder ab. Kimmich kommt aus dem Tritt dadurch. Nix zum Aufregen, aber wenn er pfeift brauchen Sie sich auch ncht beschweren

  • Ich hab gerade die Aufzeichnung angeschaut, kann man geben - muss man aber nicht. Und ja es war Kimmich. Der Gegener fasst ihm kurz auf die Schulter lässt aber sofort wieder ab. Kimmich kommt aus dem Tritt dadurch. Nix zum Aufregen, aber wenn er pfeift brauchen Sie sich auch ncht beschweren

    Genauso hat es der Dittmann übrigens auch gesehen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."




  • eine frage an die tv-zuschauer. in der ersten halbzeit wurde mal ein bayernspieler im oder am strafraum umgerissen, ich meine es war kimmich. es wurde nicht gepfiffen, gabs da eine wiederholung? ansonsten ein paar unglückliche foulentscheidungen vom schiri, davon abgesehen aber solide und unaufgeregt.

    Typische kann Situation. Der Einsatz des Bremers ist hart an der Grenze. Eben genau in dem Bereich, dass man sowohl für als auch gegen einen Elfer argumentieren kann.


    Grundsätzlich solide Leistung des Schiri.
    Negativ: Gebre Selassi hätte ruhig Gelb sehen können für den Ellenbogen gegen Lewys Kopf.
    Positiv: klare frühzeitige Ansage des Schiris an den Bremer TW, dass er sich das zeitspiel sparen kann.

    0

  • Was gestern auffiel:


    Jupp hat seine Aufstellung erst spät korrigiert.
    Die offensive Nummer mit Robbery und Lewy sowie Müller und James dahinter ging ja gar nicht auf in HZ 1. Da muss man ehrlich sagen, dass Pep sofort reagiert hätte, wenn er gemerkt hätte, dass Bremen unerwartet hoch steht. Da ist Jupp ein bisschen unflexibel.


    Außerdem schlagen wir zur Zeit ähnlich viele Flanken wie unter CA. Der Unterschied: Sie sind oft erfolgreich. (Der Wagner-Transfer.) Die Flanken. Das ist eigentlich nicht unser Spiel. Denn es zeigt die (spielerischen) Defizite im Übergang vom DM ins OM auf. Vor allem jetzt, wo Thiago verletzt ist, ist das Zentrum bei uns eine ziemlich wirre Region. James macht das zwar gut, ist aber eben auch eher ein Zehner, der viel auf dem Platz rumturnt, auf die Flühgel ausweicht und nicht oft die zentrale Position hält.


    Gestern wurde das Spiel vor allem durch die individuelle Klasse und durch Fehler des Gegners (beim 1:0 und bei 2:0 gewonnen) Wenn aber der Gegner individuell mal auf Augenhöhe oder stärker ist, kommt es auf Feinheiten an. Und da bin ich noch skeptisch. Das 4:2 von Müller nach James' feinem Lupfer entspricht eigentlich eher unserem Spiel. Man muss es manchmal auch über die Halbpositionen probieren. Nicht immer nur über die Flügel. Sonst wird man ausrechenbar.

  • Wieder 3 Punkte eingesackt und den Vorsprung weiter ausgebaut, gegen stärkere Gegner dürfen wir so allerdings nicht auftreten.
    Ribery hatte zwar schöne Aktionen und Ansätze, rennt sich aber ständig fest und Robben ist mir kaum aufgefallen.
    Jupp hätte m. E. früher reagieren sollen und Coman bitte wieder demnächst von Beginn an!
    Aber schön zu sehen wie Müller wieder an seine besten Zeiten erinnert, so werden wir ihn demnächst noch öfter brauchen.
    Auch Rudy und Tolisso benötigen mal wieder Einsätze, spätestens gegen Paderborn.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Die spielerischen Defizite haben halt auch ihren Grund im nicht vorhandenen Flügelspiel. Da ist nur James im Zentrum, der für die Kreative sorgt.
    Schon tragisch. Lange Zeit waren wir abhängig von den Außen und nun haben wir einen klassischen Zehner, da unser Flügelspiel nicht vorhanden ist bzw. auf der Bank sitzt, da die alten Flügel mehr als nur schlapp sind.
    Wir haben einen überragenden Außenspieler, der auf der Bank sitzt, weil wir die Operation Oldie hier gnadenlos auf allen Ebenen durchziehen wollen.
    Es ist doch wirklich klar zu sehen, dass hier nur noch maximal einer von Robbery einen neuen Vertrag bekommen darf, da wir uns aktuell selbst schwächen, wenn wir beide spielen lassen und der beste Flügelspieler auf der Bank sitzt und blockiert wird. Irgendwann ist einfach mal gut.

    0

  • Wir haben einen überragenden Außenspieler, er auf der Bank sitzt, weil wir die Operation Oldie hier gnadenlos auf allen Ebenen durchziehen wollen.

    Das ist auch für mich völlig unverständlich. Es ist doch okay, dass auch Robbery ihre Einsätze bekommen, aber solange man nicht wegen der Belastung rotieren muss, würde ich immer Coman und dazu einen unserer beiden Oldies bevorzugen. Nicht 2x hinteinander Robbery als Stamm.

  • In der ersten Halbzeit spielte James ja auf der 6 bzw. höchstens 8, war für ihn schwer, da irgendwie Akzente zu setzen. Dann kam Vidal, der Ordnung auf diese Position brachte und James zog weiter vor auf die 10, bzw. pendelte zwischen 8 und 10 und schon hatten wir einen stärkeren Griff auf die Bremer Verteidigungslinien. James ist für mich keine 6, Thiago passt da viel besser hin als Ballverteiler.

  • Also auf die Schnelle finde ich nichts: Hat es seit der Drei-Punkte-Regel jemals einen schwächeren Zweitplatzierten nach 19 Spieltagen gegeben, als im Moment mit 31 Punkten? Selbst in unserer schwächsten Saison seit Drei-Punkte-Regel 2006/07 hatten wir zu diesem Zeitpunkt drei Punkte mehr, und waren damit gerade mal Vierter. Das ist einfach nur noch beschämend, was die anderen selbsternannten Top-Clubs abliefern.

  • das mit den hohen flanken, langen chipbällen von boateng und weiten abschlägen von ulreich ist mir auch aufgefallen. wie wir früher in der c-jugend. alles nach vorne dreschen in der hoffnung dass vorne irgendeiner dran kommt. klar, gegen 2 dichtgestaffelte hoch verteidigenen abwehrreihen wie gestern kann das schon sinnvoll sein, zumal wir mit müller und lewa ja auch leute haben die solche bälle festmachen können. aber allzuoft war das etwas hilflos, und die innenverteidiger der bremer haben doch fast jedes kopfballduell gewonnen.