Leon Goretzka

  • Insgesamt hat sich der "Tausch" mit Vidal ausgezahlt.
    Er bringt seine Leistung und vor allem auch mal Tempo mit ins spiel.


    Gerade wenn wir mal wieder einen Trainer haben kann er noch sehr wertvoll für uns werden wenn es gegen kleinere Teams geht.
    Anstatt Martinez kann er sich als offensiver 6er beweisen.

  • Ausgezahlt?
    Vidal wäre mir roh 100x lieber, als LG gekocht und damit will ich noch nicht mal dessen Leistung schmälern. Aber bis zum Krieger ist es noch ein weiter Weg für ihn.

  • Insgesamt hat sich der "Tausch" mit Vidal ausgezahlt.
    Er bringt seine Leistung und vor allem auch mal Tempo mit ins spiel.


    Gerade wenn wir mal wieder einen Trainer haben kann er noch sehr wertvoll für uns werden wenn es gegen kleinere Teams geht.
    Anstatt Martinez kann er sich als offensiver 6er beweisen.


    Wie gegen Nürnberg, etc.?

    0

  • Vidal war in normalen Ligaspielen meist unmotiviert.Nur in den wichtigen Spielen blühte er dann auf..Bei Vidal ist das eine Einstellungssache


    Wir konnten DEN Vidal ja bereits am Mittwoch bestaunen...
    Mir fällt gerade kein Spieler in unserem Kader ein, der dessen Qualität besitzt.
    Bei Tolisso bin ich allerdings optimistisch!

    0

  • Auch wenn ich ein großer Fan vom Krieger bin, das war letztlich schon ok so, sowohl für uns als auch für ihn. Vidal wird in ein paar Tagen 32, mit Barca hat er die Chance sich seinen Traum vom CL-Titel doch noch zu erfüllen und wir konnten die Position mit Goretzka kostenlos verjüngen.


    Hier wurde im Grunde das gemacht, was man aus Sentimentalität auf den Flügeln verpasst hat als man Leroy Sané hätte haben können.

  • Diese Vergleiche mit Vidal in seiner Prime sind auch wenig hilfreich, auch wenn das Spiel am Mittwoch gut von ihm war. Unwahrscheinlich, dass unsere Saison mit ihm anders verlaufen wäre. Für einen besseren Saisonverlauf hätten wir schon die Unterschiedsspieler Messi und ter Stegen benötigt. Wie Barca eben unter der Woche und generell in dieser Saison...


    Mit Goretzkas Entwicklung kann man imho zufrieden sein. Gutes erstes Jahr bei uns.

  • Diese Vergleiche mit Vidal in seiner Prime sind auch wenig hilfreich, auch wenn das Spiel am Mittwoch gut von ihm war. Unwahrscheinlich, dass unsere Saison mit ihm anders verlaufen wäre. Für einen besseren Saisonverlauf hätten wir schon die Unterschiedsspieler Messi und ter Stegen benötigt. Wie Barca eben unter der Woche und generell in dieser Saison...


    Mit Goretzkas Entwicklung kann man imho zufrieden sein. Gutes erstes Jahr bei uns.

    Vidal unter Kovac wäre wahrscheinlich schnell eskaliert. Kovac ist kein Trainer vor dem ein Vidal viel Respekt gehabt hätte, auf der anderen Seite hätte Kovac sich die Disziplinlosigkeiten nicht gefallen lassen. Das wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit unschön zu Ende gegangen.


    Mit Goretzka bin ich da wirklich sehr zufrieden, er hat ein starkes erstes Jahr gespielt, viel besser als sein erstes Jahr in Mordor damals, wenn er jetzt noch einen ähnlichen Entwicklungsschritt hinbekommt werden wir noch viele Jahre Freude an ihm haben.

  • Den direkten Zusammenhang mit Vidal wuerde ich nicht machen. Man wusste ja gar nicht, wo man ihn einsetzt.


    Die Doppelsechs mit Thiago ist eine gute Erfindung von NK. Sein Drang zum Tor und langen Schritte in der Rueckwaertsbewegung sind viel wert.

    0

  • Das kann man drehen und wenden wie man will. Vidal gehen zu lassen war ein Fehler. Genau dieser Spielertyp hat gefehlt diese Saison.


    Zumal unser Star-Trainer ja auch Sanches aufbauen wollte... :thumbsup::thumbsup:


    Doppelfehler.


    Und Sorry Goretzkas einzige echt Qualität ist seine Torgefährlichkeit. Wenn er die Buden nicht gemacht hätte wäre er nicht wirklich aufgefallen. Durchschnitt halt.

    Alles wird gut:saint:

  • Sehe ich komplett anders.
    War genau die richtige Entscheidung.
    Die guten Spiele von Vidal kommen in der gleichen Regelmäßigkeit wie die von Ribery.

  • Sehe jetzt nicht wo Goretzka gestern ein gutes Spiel gemacht haben soll. Er hat zwar ein Tor gemacht, aber dafür min zwei Hochkaräter versemmelt. Der Rest ist nicht erwähnenswert.

    #KovacOUT

  • Goretzka hat zwar 8 Tore gemacht aber das er besser als Vidal ist sehe ich nicht. Auch gestern trotz Tor eine schwache Leistung.


    Besser hat niemand gesagt (glaub ich), der Vergleich ist auch einfach unfair. Zwei Spieler in völlig unterschiedlichen Karrierephasen, trotzdem war der Wechsel die richtige Entscheidung weil die Kurve bei Vidal einfach altersbedingt nach unten zeigt und man den Goretzka-Transfer zu den Konditionen machen musste.

  • Es geht ja auch immer darum, dass man eine Entscheidung nachvollziehen kann. Ich kann im Vidal Verkauf nach wie vor keinen Fehler erkennen und die Entscheidung, Goretzka diesen Kaderplatz zu geben, ist absolut nachvollziehbar.

  • Zweikampfstaerke, Kopfballstaerke auf dem gesamten Platz, Schnelligkeit, Laufleistung, Box to Box Praesenz.
    Tagano, mir faellt da ausser der Buden noch einiges ein.
    Vidal und Sanches als Doppelfehler zu bezeichnen, passt 100%.

    0

  • Den Vidal-Verkauf kann ich auch verstehen und ich glaube auch nicht, dass er in dieser Saison einen Mehrwert gehabt hätte. Einfach weil wir doch vor allem in den Spielen geschwächelt haben, in denen auch er sich meist zurückgenommen hat.


    In der Leistungsspitze fehlt er mir aber auch. Als ich ihn da kürzlich bei Barca über den Platz pflügen sah, kam auch Wehmut in mir auf. Aber in der Spitze hatten wir in dieser Saison die beiden Liverpool-Spiele, das wars. Da hätte man ihn gebrauchen können, am Ende wären wir aber höchstwahrscheinlich trotzdem ausgeschieden, weil die anderen Defizite zu groß sind. Das kann auch er nicht allein kompensieren.


    In Anbetracht seines Alters fand ich es dann okay, ihn abzugeben, weil jetzt die Zeit kommen wird, in der er sein krass physisches Spiel nicht mehr lange aufrechterhalten können wird. Das war der frühzeitige Schnitt, den wir auf den Flügeln verpennt haben. Goretzka hat dann seinen Kaderplatz bekommen, okay, hat aber eigentlich so gut wie nichts mit Vidal als Spielertyp zu tun. Wenn es einen im Kader gibt, der Vidal ansatzweise nahe kommt, dann Tolisso in meinen Augen. Defensivstark, torgefählich, gleichzeitig aber auch passsicher und stark im Verlagern. Das kommt Vidal eher nahe. Goretzka ist für mich eher das junge Pendant zu Müller. Den Kaderplatz von Arturo hat er übernommen, die Rolle aber nicht.

  • Da es dann doch nichts wurde mit der Holzfuß-Provokation gestern, da das Tor aberkannt wurde, sei mal wieder darauf hingewiesen, dass Goretzka auch gestern, mal wieder, die wenigste Ballkontakte hatte. Und das als ZM!
    Das ist schon ein Kunststück wie er sich vor dem Ball versteckt, wenn der Ball nicht im gegnerischen Strafraum ist.
    Goretzka ist eine Müller-Kopie, aber einfach mal kein ZM.
    Kovac liebt ihn in der Rolle, aber das ist eine vergleichbare Fehlbesetzung wie schon unter Ancelotti zu sehen war als er eine Position für Tolisso suchte.
    Goretzka hat seine Stärken ganz klar vorne im Abschluss, ansonsten hilft er nicht viel, wenn ein Team das Spiel machen muss.


    Es ist schade, dass wir Tolisso nicht wieder einbauen konnten, obwohl er seit Wochen wieder fit ist. Genau dieser Spielertyp geht uns ab neben Thiago. Der Nebenmann, der Thiago unterstützt und keine Angst vor dem Ball im Zentrum hat. Eben kein Holzfuß ist. Denn das ist der Mittelfeldspieler Goretzka.
    Daher umso wichtiger, dass Thiago und Javi am Samstag dabei sind.

    0