Leon Goretzka

  • Flick auessert sich sehr lobend zu Goretzka. Demnach kann man ihn wohl morgen in der S11 erwarten

    Hoffentlich nicht. Kimmich-Thiago-Müller, so sieht’s aus.

    Goretzka ist abschlußstark, nur für Spielaufbau nicht zu gebrauchen.

    Aber hier weiß man ja wie du tickst.

    #KovacOUT

  • Hoffentlich nicht. Kimmich-Thiago-Müller, so sieht’s aus.

    Goretzka ist abschlußstark, nur für Spielaufbau nicht zu gebrauchen.

    Aber hier weiß man ja wie du tickst.

    Wie ich ticke... Unsinnige, ueberfluessige Aussage. Goretzka braucht mit Kimmich oder Thiago zur Seite wenig Aufbau betreiben. Haben mit ihm in der Doppelsechs Rolle schon viele sehr gute Spiele gemacht. Irgendwann wird es einsickern.

    0

  • Mal wieder die wenigsten Ballkontakte. Wie so oft. Und wie so oft als MF-spieler.

    Ich verstehe den Auftrag an ihn nicht. Wenn er den Ball so oft sieht wie Neuer und das beim FCB, stimmt einfach etwas nicht. Aber die Trainer finden das wohl nicht weiter schlimm. Vielleicht trifft er dann irgendwann mal wieder das Tor. Kein Stürmer wäre mit diesen Leistungsdaten gesetzt.

    0

  • Egal bei welchen Spieler, alle schlecht. Hätten wir die Hälfte aller Chancen in der ersten Halbzeit reingemacht, was dann?

    Dann wäre Goretzka immer noch nicht die richtige Art von Spieler, um (wieder) Spielkontrolle zu bekommen. Der Fehler war nicht unbedingt, ihn überhaupt zu bringen, sondern spätestens nach der Tolisso Verletzung sein Spiel anders anzuordnen. Oder ihn auch irgendwann rauszunehmen.

  • Goretzka hat hier im Mittelfeld nix verloren.
    Unfaßbar, daß der erneut wieder auf dieser Position rumstümpern durfte nach dem Aus von Tolisso.

    Das muß doch der Trainer erkennen. Ein Mittelfeldspieler beim FCB muß schon ein bisschen mehr Präsenz zeigen und den Ball fordern.

    Das ist viel zu wenig, ich hoffe er sitzt demnächst zu Beginn auf der Bank.

    #KovacOUT

  • Schwache Leistung gestern. Das der bei uns nichts verloren hat, finde ich zwar schon übertrieben, aber so ist das hier eben. Das er ein gutes erstes Jahr hier hatte geschenkt. Jetzt spielte er zuletzt wenig überzeugend und deshalb ist er kacke.

  • Schwache Leistung gestern. Das der bei uns nichts verloren hat, finde ich zwar schon übertrieben, aber so ist das hier eben. Das er ein gutes erstes Jahr hier hatte geschenkt. Jetzt spielte er zuletzt wenig überzeugend und deshalb ist er kacke.

    Das Problem liegt woanders. Für seine Position ist er nicht präsent genug, versteckt sich vor dem Ball und will ihn eigentlich nur im und um den Strafraum herum haben. Wenn du dann noch Müller auf dem Feld hast, sind es gleich zwei Spieler die wenig zum Aufbau beitragen. Müller sehe ich persönlich aber als wichtiger an.


    Goretzkas Spielstil passt meines Erachtens nicht zu einem dominanten Spiel. Er ist ein sehr guter Abschlussspieler, lässt seinen Nebenmann im ZM aber alleine im Regen stehen. Das wird dann in einem Spiel wie gestern noch deutlicher. Thiago war irgendwann im Mittelfeld alleine, da seine Nebenleute Müller und Goretzka waren. Tolisso hingegen fordert die Bälle bereits im Aufbau, bietet sich an und findet Lösungen. Das geht Goretzka völlig ab.

  • Schwache Leistung gestern. Das der bei uns nichts verloren hat, finde ich zwar schon übertrieben, aber so ist das hier eben. Das er ein gutes erstes Jahr hier hatte geschenkt. Jetzt spielte er zuletzt wenig überzeugend und deshalb ist er kacke.

    Mit „verloren“ meine ich seine Position auf der er gegen Leverkusen und gestern gespielt hat. Völlig fehl am Platze. Er fordert keine Bälle und kann zum Spielaufbau nichts beitragen.

    Schau dir seine Ballkontakte an.

    Der kann gerne für Müller hinter Lewandowski eingewechselt werden, aber weiter hinten geschenkt oder wir spielen freiwillig zu Zehnt.

    #KovacOUT

  • Das Problem liegt woanders. Für seine Position ist er nicht präsent genug, versteckt sich vor dem Ball und will ihn eigentlich nur im und um den Strafraum herum haben. Wenn du dann noch Müller auf dem Feld hast, sind es gleich zwei Spieler die wenig zum Aufbau beitragen. Müller sehe ich persönlich aber als wichtiger an.


    Goretzkas Spielstil passt meines Erachtens nicht zu einem dominanten Spiel. Er ist ein sehr guter Abschlussspieler, lässt seinen Nebenmann im ZM aber alleine im Regen stehen. Das wird dann in einem Spiel wie gestern noch deutlicher. Thiago war irgendwann im Mittelfeld alleine, da seine Nebenleute Müller und Goretzka waren. Tolisso hingegen fordert die Bälle bereits im Aufbau, bietet sich an und findet Lösungen. Das geht Goretzka völlig ab.

    sehr gut beschrieben!


    Es ist mit Sicherheit nicht vergessen was er vergangene Saison geleistet hat, dennoch leben wir im hier und jetzt und da kommt, von Goretzka einfach zu wenig und wenn man bedenkt, dass da eventuell im Sommer ein Trainer mit spielerischen Ideen hier herkommt, da wird es für Goretzka dünn werden...denn wenn man sich entscheiden muss zwischen Müller und Goretzka wird die Wahl zurecht immer auf Müller fallen...

    0