Leon Goretzka

  • Bereits in der (von ihm ja angeblich so katastrophalen) 1. HZ war er disziplinierter Teil eines mit und gegen den Ball koordiniert arbeitenden Teams --- Guardiola'sche 70% Ballbesitz auswärts waren das Resultat.


    Scheinbar ist es für manche schwer zu begreifen, dass soetwas niemals mit einem "Totalausfall", noch dazu auf zentraler Position, funktionieren würde.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Bereits in der (von ihm ja angeblich so katastrophalen) 1. HZ war er disziplinierter Teil eines mit und gegen den Ball koordiniert arbeitenden Teams --- Guardiola'sche 70% Ballbesitz auswärts waren das Resultat.


    Scheinbar ist es für manche schwer zu begreifen, dass soetwas niemals mit einem "Totalausfall", noch dazu auf zentraler Position, funktionieren würde.

    Wenn der Gegner den Ball so überhaupt nicht will wie Hertha sehr wohl.

  • war auf jeden Fall, wie zuletzt eigentlich immer, einer der schlechtesten Spieler auf dem Platz. Sehe keinen Hauch von Anpassung an Unser Spiel. Zudem bewegt er sich im Spielaufbau immer im Deckungsschatten wodurch er im Spielaufbau nie anspielbar ist. Sorry das ist für einen ZM des FCB viel zu wenig!

  • Bereits in der (von ihm ja angeblich so katastrophalen) 1. HZ war er disziplinierter Teil eines mit und gegen den Ball koordiniert arbeitenden Teams --- Guardiola'sche 70% Ballbesitz auswärts waren das Resultat.


    Scheinbar ist es für manche schwer zu begreifen, dass soetwas niemals mit einem "Totalausfall", noch dazu auf zentraler Position, funktionieren würde.

    Was gestern gegen eine Hertha die unterirdisch schlecht war und den Ball schon in der eigenen Hälfte wieder abgegeben hat auch nicht besonders schwer war.

    #KovacOut

  • unverständlich, dass nicht erkannt wird, wie Goretzka unermüdlich Lücken in der Defensive stopft, immer da ist, wo es brennt und diszipliniert hilft, die Reihen zu schliessen.

    Ein Assist, einen Elfer (ein Assist, der nicht statistisch erfasst wird) eine Flanke, die zum ersten Tor fuehrte.

    Oben drauf ausgezeichnnetes Zweikampfverhalten und Kopfballstaerke.


    Bin mir relativ sicher, dass er sich mit dem gestrigen Spiel fuer die S11 empfohlen hat. Wuerde mich wundern, wenn er von Flick nicht weiterhin gesetzt wuerde.

    0

  • unverständlich, dass nicht erkannt wird, wie Goretzka unermüdlich Lücken in der Defensive stopft, immer da ist, wo es brennt und diszipliniert hilft, die Reihen zu schliessen.

    Ein Assist, einen Elfer (ein Assist, der nicht statistisch erfasst wird) eine Flanke, die zum ersten Tor fuehrte.

    Oben drauf ausgezeichnnetes Zweikampfverhalten und Kopfballstaerke.


    Bin mir relativ sicher, dass er sich mit dem gestrigen Spiel fuer die S11 empfohlen hat. Wuerde mich wundern, wenn er von Flick nicht weiterhin gesetzt wuerde.

    Ernst gemeinte Frage:


    Hast du das Spiel gesehen?

  • Auf deine daemliche Frage: Ja und aufgezeichnet die 2. HZ ein weiteres Mal.

    Sorry, aber was du schreibst hat mit der Realität nichts zu tun. Deine Beschreibung passt auf den Goretzka, den wir hier in der letzten Saison oft sehen durften, aber nicht auf den, den wir am Sonntag gesehen haben. Er hat weder Defensiv Lücken gestopft, noch war er immer da wo es brennt. Im Gegenteil, er hat sich im Spielaufbau versteckt und kam in den Zweikämpfen meist einen Schritt zu spät. Im Pressing war er auch nicht konsequent sondern hat nur halbgar die Gegenspieler angelaufen. Die erste Halbzeit war das Schlechteste, was Goretzka bisher in unserem Trikot gezeigt hat. Als wäre er gedanklich überhaupt nicht um stadion, ganz merkwürdig.
    Zahlen sind nicht alles, aber wenn ein zentraler Mittelfeldspieler zu den drei Spielern mit den wenigsten Ballkontakten gehört, sagt das schon viel über seine Präsenz auf dem Platz aus.


    Die zweite Halbzeit von Goretzka war etwas besser, aber noch weit entfernt von überragend. Jeder hat ja seine Lieblingsspieler oder Spieler die er weniger mag. Aber diese Huldigung von Goretzka nach so einem Spiel wie am Sonntag ist schon arg übertrieben. Vor allem wenn man bedenkt, wie du auf andere Spieler wegen Kleinigkeiten drauf haust.

    Das Spiel am Sonntag von Goretzka war ganz schwach und weit von dem entfernt was er eigentlich drauf hat. Die schwache Hinrunde würde ich nicht überbewerten, da hat quasi kein Spieler auf seinem eigentlichen Leistungslevel agiert, aber Goretzka muss gucken das er da langsam rauskommt, sonst wird es eng für ihn mit der Startelf.

  • Bereits in der (von ihm ja angeblich so katastrophalen) 1. HZ war er disziplinierter Teil eines mit und gegen den Ball koordiniert arbeitenden Teams --- Guardiola'sche 70% Ballbesitz auswärts waren das Resultat.


    Scheinbar ist es für manche schwer zu begreifen, dass soetwas niemals mit einem "Totalausfall", noch dazu auf zentraler Position, funktionieren würde.

    er stand oder trabte. Gearbeitet hat der gar nichts.

    0

  • Goretzka hatte als ZM 71 Ballkontakte.


    71.


    Davies 97, Pavard 98. Unsere Außenverteidiger, wohlgemerkt...


    Thiago hatte 123.


    Nur Coutinho hat es ähnlich gut geschafft, sich zu verstecken...der hatte auch nur 71...:)


    Ich mag Goretzka als Typ sehr. Ein toller Charakter, klar in der Birne, reflektiert, meinungsstark auf vielen Ebenen. Ich halte ihn neben Kimmich und Müller auch für einen der sehr guten Taktiker in der Mannschaft.

    Aber er ist halt einfach kein ZM für Bayern München. Er ist Müller-Back-up auf der Zehn oder als HS. Aber halt kein ZM.


    Ich kann auch diesen Quatsch nicht mehr lesen, wie fleißig er Lücken stopfen würde. Wir haben hier ein Ballspiel, kein Laufspiel. Aber gut, das passt halt nicht in die teutonische Fußballrealität, nech?

  • Man braucht sehr wohl Arbeitskraefte mit dem Pensum und der Bereitschaft Defensiv Luecken zu schließen. Und wenn Thiago und Alaba dermassen den Spielaufbau unter Kontrolle haben, tut er Ihnen Recht, wenn er durch sein diszipliniertes und inteligentes Positionieren lediglich Gegner bindet.

    Hatten wir im Spiel irgendwann Spielaufbau und hinten Rauskommen Probleme?????

    Es ist gut und gewollt, dass Thiago mit 123 Kontakten lenkt.

    Der Elfer, die Flanke zum Dosenoeffner Tor und der Ballkontakt auf das Thiago Tor sind offensiv vollkommen ausreichend, vor allem wenn der Gegner Thiago nicht in den Griff bekommt.

    0

  • Wenn Goretzka die Zukunft in unserem Mittelfeld sein sollte, dann gute Nacht. Dann wird aber auch alles über Bord geworfen, was wir uns im Zeitraum 2009-2016 aufgebaut haben.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Post by geneviere ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • [Blocked Image: https://pbs.twimg.com/media/EOtrczYWkAATfMH?format=jpg&name=large]

    0

  • Hallo,


    die Statistik spricht von einer Laufleistung von 11,5 km und 22 Sprints.

    Nur mit Traben und Rumstehen wird das über 90 Minuten nicht gelingen.


    Ralf