Leon Goretzka

  • Kimmich und Goretzka sind charakterlich ein ganz anderes Kaliber als Alaba. Der ist dahin gegangen, wohin sein Verständnis von Wertschätzung passt.

    Charakter hin oder her, mir geht es letztlich um den ablösefreien Abgang eines Topspielers im besten Fussballalter. Und dieses Szenario hätte ich bei Goretzka nicht zwingend ausgeschlossen, weil wir ihn, anders als Kimmich, nicht zu einem der Topverdiener machen / machen wollten. Scheinbar hat man aber nun mit Boni einen guten Kompromiss gefunden.


    Oder denkst du, Goretzka würde hier für 15 Mio unterschreiben, wenn ManU & Co 20 Mio bieten? Einen Abgang unter diesen Umständen würde ich grundsätzlich keinem Spieler übel nehmen. Allerdings kommt es dann auch auf die Begleitumstände an, die bei Alaba selbstredend unter aller Sau waren.

  • Letztlich steigen die Top-Gehälter munter weiter trotz der Umsatzeinbußen. Irgendwo wird man das einsparen müssen, sei es nun bei Transfers, oder den Gehältern der zweiten Reihe.

  • Charakter hin oder her, mir geht es letztlich um den ablösefreien Abgang eines Topspielers im besten Fussballalter. Und dieses Szenario hätte ich bei Goretzka nicht zwingend ausgeschlossen, weil wir ihn, anders als Kimmich, nicht zu einem der Topverdiener machen / machen wollten. Scheinbar hat man aber nun mit Boni einen guten Kompromiss gefunden.


    Oder denkst du, Goretzka würde hier für 15 Mio unterschreiben, wenn ManU & Co 20 Mio bieten? Einen Abgang unter diesen Umständen würde ich grundsätzlich keinem Spieler übel nehmen. Allerdings kommt es dann auch auf die Begleitumstände an, die bei Alaba selbstredend unter aller Sau waren.

    Es ist halt die Frage, was du willst - aus der PL kennt man doch auch das Verfahren hire and fire. Da wirst du als Wunsch des Trainers verpflichtet und plötzlich hast du einen Neuen UND dessen Forderung nach Spieler X, was ja da anscheinend kein Problem ist.

    Nimm dir doch das Beispiel Chelsea - da holt man unter Lampard einen Werner und ein Jahr später hat man Tuchel UND einen Lukaku. Da werden Werners Chancen als Sturmspitze aber gewaltig steigen - oder eher nicht.

    Und da verzichtest du vielleicht auf etwas Geld und weißt, dass du als Mittelfeldduo eigentlich die nächsten Jahre gesetzt bist.

    By the way - auch bei 15 Mio Jahressalär in den nächsten 5 Jahren - also schlappen 75 ohne Boni - wird es für eine warme Suppe am Tag reichen. Offenbar sieht Wertschätzung da auch etwas anders aus.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Oder denkst du, Goretzka würde hier für 15 Mio unterschreiben, wenn ManU & Co 20 Mio bieten? Einen Abgang unter diesen Umständen würde ich grundsätzlich keinem Spieler übel nehmen. Allerdings kommt es dann auch auf die Begleitumstände an, die bei Alaba selbstredend unter aller Sau waren.

    Zum einen wurden wohl andere Vereine von Goretzkas Beratern gar nicht erst angehört bzw. wurde mit denen verhandelt, zum anderen sind es genau diese ganzen Umstände, wie Alaba seinen Abgang zelebrierte. einschließlich "Wappengipfel", die einen faden Beigeschmack hinterlassen haben.

    MINGA, sonst NIX!

  • Charakter hin oder her, mir geht es letztlich um den ablösefreien Abgang eines Topspielers im besten Fussballalter. Und dieses Szenario hätte ich bei Goretzka nicht zwingend ausgeschlossen, weil wir ihn, anders als Kimmich, nicht zu einem der Topverdiener machen / machen wollten. Scheinbar hat man aber nun mit Boni einen guten Kompromiss gefunden.


    Oder denkst du, Goretzka würde hier für 15 Mio unterschreiben, wenn ManU & Co 20 Mio bieten? Einen Abgang unter diesen Umständen würde ich grundsätzlich keinem Spieler übel nehmen. Allerdings kommt es dann auch auf die Begleitumstände an, die bei Alaba selbstredend unter aller Sau waren.

    So sehe ich das auch. Ich würde keinem Spieler verübeln, wenn er - wie Alaba 20-25% mehr verdienen kann bei vergleichbarer sportlicher Perspektive.

    Das hat auch nichts mit Charakter zu tun, da zu gehen.

    Wenn zB Coman so ein Angebot bekommt (schon hat?)das derart über unserem Maximalangebot liegt, dann ist das alles ok.

    Was mich an Alaba störte, war die Schmierenkomödie. Wäre er ehrlich gewesen, hätte ich ihn verstanden, ihm alles gute für die Zukunft gewünscht (wenn‘s nicht grad gg die Bayern geht) und ihn verabschiedet.

    So war das einfach nur mies und daher ist er für mich ab jetzt so interessant wie Toni Kroos.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Although a deal has been agreed in principle, Leon Goretzka's contract announcement is not expected for now. Everything at Bayern is currently dedicated to the memory of Gerd Müller [@cfbayern, @altobelli13, Bild]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1428718272841715719?s=21


    Ich denke mal, das wird vor dem Spiel am Sonntag in der Tat nichts. Denke, das wird praktisch der Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der Gerd-Abschiedswoche, die man zurecht in seinen Ehren so gestaltet hat. Gerade für Uli und co. wird das nicht einfach gewesen sein. Die fröhlicheren Dinge der Fußballwelt, also die Verlängerungen von Goretzka/Kimmich, kann man dann an irgendeinem biederen Werktag der nächsten Woche verkünden. Sofern es bei Goretzka schon so weit ist, dass die Unterschrift gesetzt ist. Bei Kimmich wird’s dann aber sicherlich nächste Woche der Fall sein, denke ich.

    Ist auch absolut richtig so.


    Es geht hier um Gerd Müller.


    Völlig richtig, dass man wartet, bis man sich auch bei einem Heimspiel von Gerd verabschiedet hat.



    Und Kimmich und Goretzka haben genug in der Birne um das zu verstehen.

    0

  • So ehrlich wie Thiago?

    Ich weiß es nicht, ob Thiago ehrlich war.

    So ganz glaube ich ihm die Story auch nicht.

    Aber in jedem Fall hat er dem Verein keinen Schaden zugefügt, hat fair gesagt, dass er gehen will und wird und dadurch dem Verein ermöglicht auch noch richtig viel Kohle für ihn rauszuholen.

    Hat nie so einen Unsinn von fehlender Wertschätzung und dem ganzen anderen Quatsch verzapft wie Alaba. Sondern ist als verdienter Spieler gegangen, dem man aufgrund seiner Verdienste keine Steine in den Weg gelegt hat.

    Wie gesagt, ob das alles so stimmt…. Who cares.

    In jedem Fall ist es stimmig und es gehen alle Beteiligten mit erhobenem Kopf aus der Nummer raus und daher kann man sich in 4-6 Jahren dann wieder treffen, ihm ein Legendenshirt überwerfen und ihn in der Bayernfamilie zurück begrüßen.

    Alaba wird das hoffentlich nie erleben. Ich jedenfalls möchte ihn da nie sehen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das sind gute Nachrichten. In der Mittelfeldzentrale sind wir sowieso nicht so breit aufgestellt, da muss man dann Spieler wie Kimmich und Goretzka langfristig binden und halten. Eine zusätzliche Baustelle hätten wir uns da wirklich nicht mehr erlauben dürfen.

    0

  • Schon schlau von Goretzka, bei den Verhandlungen sein irrsinniges Handgeld von damals anteilig auf das Gehalt aufzurechnen, um so sagen zu können, dass es keine Steigerung im Angebot gegeben habe. So viel zu dem Thema, man hätte sein Grundgehalt beim ersten Angebot nicht anheben wollen…

  • Ich empfinde seine Leistung derzeit leider als Revival des Vor-Corona-Goretzkas. Hab noch keine Daten oder Heatmap angeschaut, aber gefühlt versteckt er sich wieder überwiegend. Da ist nicht viel von der Dominanz zu sehen, die er schon ausstrahlte. Und prompt spielen wieder ohne Zentrum, wenn ZM Nr.2 auch Heia macht.

    Das sollte er sehr schnell wieder sehr stark verändern!

  • Und wenn es bei Sané schon als Argument herhalten muss: Freche Gehaltsvorstellungen muss man in so einer Form wie in den letzten Monaten auch nicht haben.


    Ich stimme eddiedean da zu: Er versteckt sich wieder. Und genau das ist es eben auch, was er vor seiner körperlichen Wandlung fast die ganze Zeit gespielt hat. Da ist Tolisso nicht weit entfernt, so hilft uns da gar keiner. Der Unterschied ist: Ich denke, dass das bei Goretzka auch schnell wieder anders aussehen kann. Hoffentlich ist der Vertrag bald verlängert.

  • Ich empfinde seine Leistung derzeit leider als Revival des Vor-Corona-Goretzkas. Hab noch keine Daten oder Heatmap angeschaut, aber gefühlt versteckt er sich wieder überwiegend. Da ist nicht viel von der Dominanz zu sehen, die er schon ausstrahlte. Und prompt spielen wieder ohne Zentrum, wenn ZM Nr.2 auch Heia macht.

    Das sollte er sehr schnell wieder sehr stark verändern!

    rot und weiß bis in den Tod

  • Grottenschlecht- aber natürlich immer noch viel besser als Tolisso weil er wenigstens Zweikämpfe führt und gewinnt.

    Sabitzer muss schnell kommen oder eben Thiago

    Bei tolisso sieht wenigstens die pass quote gut aus.... Das war es dann aber auch

    rot und weiß bis in den Tod