Leon Goretzka

  • Coman ist auch im Mannschaftsrat explizit um die Interessen der französisch sprechenden Spieler zu vertreten

    Coman ist mit Kimmich zusammen auf Platz 3 der dienstältesten Spieler bei uns.


    Keine Ahnung, wer den Quatsch mit der französischen Delegation hier als erstes aufgeworfen hat, aber das ist sicherlich nicht der Hauptgrund dafür, dass Coman im Mannschaftsrat ist.

  • Ein Mannschaftsrat ist kein Betriebsrat. Natürlich spielt die sportliche Leistung da eine große Rolle.

    Der MR hat die Aufgabe, die Spieler(-belange) nach außen (Verein, Trainer) zu vertreten.


    Stell dir mal vor ein Weltklassespieler mit einem IQ eines Katzenhinterteils wäre in diesem Rat vertreten....

  • Der MR hat die Aufgabe, die Spieler(-belange) nach außen (Verein, Trainer) zu vertreten.


    Stell dir mal vor ein Weltklassespieler mit einem IQ eines Katzenhinterteils wäre in diesem Rat vertreten....

    Das wäre halt genau das Gegenteil von dem, was du annimmst. Es muss schon die Mischung zwischen Leistung und Persönlichkeit stimmen.

  • Guter move. Leader Eigenschaften vorhanden. Volle Einsatzbereitschaft auch.

    Die Verletzungen müssen weniger werden. Geht evtl zu oft an die Grenzen.

    Kann das nicht belegen, aber er müsste evtl den einen oder anderen Zweikampf etwas vorsichtiger angehen.

    Hoffe er ist bald fit und bleibt lange fit.

    0

  • Was undankbare, kurzsichtige Beiträge zu einem unserer wertvollsten Teamplayer. Viele wollen ihn gar loswerden.


    Zum Glück schätzen das die verantwortlichen Profis besser ein. Siehe Konditionen der Vertragsverlängerung.


    Sabitzer macht die Doppelsechs zuletzt sehr ordentlich, aber an das Leistungsvermögen eines fitten Goretzkas kommt er nicht ran. Und das brauchen wir gegen die richtg schwierigen Gegner.

    0

  • was für ein sorry Dummer Beitrag, wann hat denn Goretzka das letzte mal wirklich konstant Leistungen gezeigt? Richtig vor seiner Vertragsverlängerung, er ist keiner der eine Mannschaft führen oder mitreißen kann …


    goretzka ,auch im Hinblick auf seine ständigen Verletzungen , so einen Vertrag zu geben war einer der größten Fehler der letzten Jahre, denn der Verein hat nichts davon

  • Sportlich wäre Goretzka überhaupt kein Verlust. Diese Leistung, die er hier insgesamt zeigt ist locker zu ersetzen.

    Schade, dass er nicht so begeistert von Barcelona ist, da hätte man ein schönes Tauschgeschäft einfädeln können.

    Keep calm and go to New York

  • Da hat jemand echt komische Vorlieben was spieletypen angeht

    Komisch wird neuerdings von Robbery definiert.


    Mir gefallen die meisten in diesem Kader und speziell die Einsatzfreudigsten. Und da sind Goretzka und Pavard in meiner Liste weit oben.


    Was sind denn deine Spielertypen Vorlieben im aktuellen Kader? Möchte lernen, was nicht komisch ist.

    0

  • Zumindest würde uns ein ganzes Stück Kopfballstärke verloren gehen, wenn er uns verlassen würde.

    Unter all den Stärken, die wir gegen Lpzsch und Frankfurt gesehen haben, sind wir in der Luft unterrepräsentiert.


    Ich möchte meinen Hintern verwetten, dass wir weit über 50% unserer Gegentore und Großchancen der Gegner durch Kopfballsituationen hinnehmen müssen.

  • Komisch wird neuerdings von Robbery definiert.


    Mir gefallen die meisten in diesem Kader und speziell die Einsatzfreudigsten. Und da sind Goretzka und Pavard in meiner Liste weit oben.


    Was sind denn deine Spielertypen Vorlieben im aktuellen Kader? Möchte lernen, was nicht komisch ist.

    ne, wird nicht von mir definiert, sondern sehen hier wohl die meisten so.


    Was meine Vorliebe ist ? Spieler die was mit dem Ball anfangen können z.b.


    Einsatzfreudigkeit und Goretzka passt in den letzten 2 Jahren eher selten in einen Satz

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das übernimmt de Ligt.

    Ob das alleine reicht, wird fraglich sein. Mit Lewandowski, Süle und dem verletzten Goretzka sind diese Positionen aktuell mit Hernandez/Upa, Sabitzer und Mane besetzt. Eine klare Schwächung in Sachen Lufthoheit. Und De Ligt muss sich da auch erstmal festbeißen. Wobei das Problem auch nicht kleiner wird, wenn De Ligt am Ende Upamecano verdrängt, denn in der aktuellen Startelf ist Upa mit Abstand der stärkste Kopfballspieler. Hernandez und auch Pavard sind zwar ganz gute, aber keine herausragenden Kopfballspieler.


    Gegen Leipzig und Frankfurt waren die Standards wirklich gefährlich. Das ist mir schon im Supercup aufgefallen und ich kann daher Nordhessenbayer@79 nur beipflichten.

  • Ob das alleine reicht, wird fraglich sein. Mit Lewandowski, Süle und dem verletzten Goretzka sind diese Positionen aktuell mit Hernandez/Upa, Sabitzer und Mane besetzt. Eine klare Schwächung in Sachen Lufthoheit. Und De Ligt muss sich da auch erstmal festbeißen. Wobei das Problem auch nicht kleiner wird, wenn De Ligt am Ende Upamecano verdrängt, denn in der aktuellen Startelf ist Upa mit Abstand der stärkste Kopfballspieler. Hernandez und auch Pavard sind zwar ganz gute, aber keine herausragenden Kopfballspieler.


    Gegen Leipzig und Frankfurt waren die Standards wirklich gefährlich. Das ist mir schon im Supercup aufgefallen und ich kann daher Nordhessenbayer@79 nur beipflichten.

    Für die Leute, die schon mehr von ihm gesehen haben, wie ist Gravenberch im kopfball?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind