Resterampe 21. Spieltag

  • 1 Punkt ist für den HSV zu wenig (nach der Leistung aber noch zu viel). Die nächsten Gegner lauten Dortmund, Leverkusen und Bremen. Da wird nicht viel dazukommen.


    Ich lege mich fest. Die sind diesmal so schlecht, die steigen nun wirklich ab.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Die können sich ihr Moralgequatsche an die Backe nageln. Die Qualität reicht einfach nicht und die DFL hilft auch nicht mehr nach.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Also dieses Mal sind die wirklich reif.
    In dem einen Jahr hatte der Trainer immer Kacar rausgelassen und mir war klar, dass der die fußballerischen Fähigkeiten hatte, den HSV zu retten.
    Nach dem Trainerwechsel zu Labbadia hat der den Kacar schließlich spielen lassen und der hat den HSV gerettet.
    Dieses Mal sehe ich da weit und breit keinen Kacar.
    Auch Arp muss erstmal angespielt werden, um Tore machen zu können. Ohne Hunt gibt es da aber keinen einzigen, der den Ball in die Spitze spielen kann. Das hat man heute schön sehen können.
    Die Uhr läuft dieses Jahr ab.

  • Das die reif sind...glaube ich erst wenn die Uhr steht. Gegen Leipzig haben die nur eine Chance und daraus machen die eine Bude und heute schon wieder. Der Dusel wird wieder so weiter gehen.

    „Let's Play A Game“

  • Ein Punkt ist doch dort unten ´ne Menge wert.


    Aber langsam dürfen die schon mal Fahrt aufnehmen, wenn sie auch dieses Jahr wieder in der Reli spielen wollen!

    Uli. Hass weg!

  • HaHaHSV...was freue ich mich wenn dieser Haufen von überschätzten und überbezahlten Möchtegen-Stars endlich absteigt.


    Und Tradition hin oder her so ein Gekicke braucht keiner in der BL. Auch das früher wichtige Nord-Süd Derby braucht doch auch keiner mehr.

    Alles wird gut:saint:

  • wie gerne würde ich die ganzen hämischen ticktack nachrichten der hsv fans zurückschicken die ich immer bekome wenn sie dem abstieg mal wieder durch glück entronnen sind. 2 jahre liga 2 und dann stark zurückkommen. die zweitgrößte stadt des landes sollte schon ein starkes team haben. sie haben eine gute fanbasis. die größte stadt bekommt ja beides seit jahrzehnten nicht hin.

  • "Nach dem Bundesligaspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem VfB Stuttgart soll es an einem Bahnhof in Calberlah zu einer Prügelei zwischen Fußballfans gekommen sein. Ein Mann musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.


    Da gerät der Fußball zur Nebensache, auch wenn man erst zwei Tage nach dem Fußballspiel davon erfährt. Am Samstag trafen in Wolfsburg der VfL und der VfB Stuttgart am 21. Spieltag der Bundesliga aufeinander. Es gab keinen Sieger. Denn die beiden Profiteams trennten sich 1:1-Unentschieden. Soweit so gut. Doch was passierte nach dem Spiel?


    Die Tat soll sich etwa gegen 18.25 Uhr am Samstagabend ereignet haben. Ein VfB-Fan aus Giesen bei Hildesheim, der auf dem Weg nach Hannover war, wurde ins Gifhorner Krankenhaus gebracht. Der Grund dafür: Nach dem Bundesligaspiel soll der 49-jährige VfB-Fan auf dem Bahnhof in Calberlah von zwei jungen Männern attackiert und aus einem Zug gezogen worden sein. Dort schlugen und traten die beiden etwa 20-Jährigen, vermutlich Fans des VfL Wolfsburg, auf den Fan ein.


    Zeugen alarmierten die Polizei. Als die Beamten am Ort des Geschehens ankamen, war das Schläger-Duo schon nicht mehr am tatort. Sie sollen sich zu Fuß aus dem Staub gemacht haben."

    Quelle: sportbuzzer.de


    Echt schlimm, dass es solche Idioten gibt. :(


    Hoffnung macht allerdings die Bemerkung, dass es sich vermutlich um Fans des VFL Wolfsburg handelt. Das schränkt den Kreis der möglichen Täter ja schon mal enorm ein... ;)

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • 1 Punkt ist für den HSV zu wenig (nach der Leistung aber noch zu viel). Die nächsten Gegner lauten Dortmund, Leverkusen und Bremen. Da wird nicht viel dazukommen.


    Ich lege mich fest. Die sind diesmal so schlecht, die steigen nun wirklich ab.

    Das glaubst du doch selbst nicht !


    Die hatten gestern schon wieder deutlichste Mithilfe vom Parteiischen, und so wird das auch bleiben !
    Papadapa muss schon VIEL eher gelb-rot sehen, wie oft darf der eigentlich foulen ???


    Und der Ausgleich der Hamburger war Abseits - knapp, aber erkennbar !


    Dass der dann in der Nachspielzeit noch gelb-rot gegen Papadapa gibt, beweist dann auch am deutlichsten, dass der wieder seine Vorgaben vom DFB hatte !


    Abseitstor gut gegeben, Papadapa für die Notbremse (den Ellbogenschlag) nicht glatt rot gegeben - da hat der Parteiische dringend ein Alibi gebraucht !
    Zu diesem Zeitpunkt hat die gelb-rote ja nix mehr ausgemacht - der Grieche war sowieso gesperrt, wegen der 5. gelben - also machte die gelb-rote keinen Unterschied !


    Und als Alibi perfekt...kommen da wieder Vorwürfe auf, dann heißt es halt "Aber in der 94. da hab ich doch die gelb-rote..." !


    Wenigstens haben die Hamburger nicht noch gewonnen...aber auch den einen Punkt hätten die nicht verdient gehabt !


    Auffällig auch, dass die Konkurrenz der Hamburger - mit Ausnahme der Bremer - wieder nicht davonziehen konnten...
    Stuttgart und Wolfsburg nur remis, Köln und Mainz haben verloren...


    Auch zum wiederholten Mal...die gesamte Konkurrenz der Hamburger gewinnt nicht, mit Ausnahme eines Alibis...diesmal halt Bremen...davor hat nur Wolfsburg gewonnen, und davor Mainz...


    Und wenn das so oft passiert, dann wirkt das schon sehr fragwürdig...

    #KovacOut

  • Auffällig auch, dass die Konkurrenz der Hamburger - mit Ausnahme der Bremer - wieder nicht davonziehen konnten...
    Stuttgart und Wolfsburg nur remis, Köln und Mainz haben verloren...


    Auch zum wiederholten Mal...die gesamte Konkurrenz der Hamburger gewinnt nicht, mit Ausnahme eines Alibis...diesmal halt Bremen...davor hat nur Wolfsburg gewonnen, und davor Mainz...


    Und wenn das so oft passiert, dann wirkt das schon sehr fragwürdig...

    hä??


  • Auffällig auch, dass die Konkurrenz der Hamburger - mit Ausnahme der Bremer - wieder nicht davonziehen konnten...
    Stuttgart und Wolfsburg nur remis, Köln und Mainz haben verloren...


    Auch zum wiederholten Mal...die gesamte Konkurrenz der Hamburger gewinnt nicht, mit Ausnahme eines Alibis...diesmal halt Bremen...davor hat nur Wolfsburg gewonnen, und davor Mainz...


    Und wenn das so oft passiert, dann wirkt das schon sehr fragwürdig...

    Du bist fragwürdig, du siehst Fakten was keine sind. Mainz hat gegen uns verloren, Köln hat sich angestrengt aber hat nicht gereicht und das die Wölfe Remis spielen können das ist so neu nicht.


  • Auffällig auch, dass die Konkurrenz der Hamburger - mit Ausnahme der Bremer - wieder nicht davonziehen konnten...
    Stuttgart und Wolfsburg nur remis, Köln und Mainz haben verloren...


    Auch zum wiederholten Mal...die gesamte Konkurrenz der Hamburger gewinnt nicht, mit Ausnahme eines Alibis...diesmal halt Bremen...davor hat nur Wolfsburg gewonnen, und davor Mainz...


    Und wenn das so oft passiert, dann wirkt das schon sehr fragwürdig...

    Auffälliger ist allerdings, dass unsere "Konkurrenten" so gut wie nie gewinnen. Sehr fragwürdig, alles Beschiss! :thumbsup:

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Vor einiger Zeit waren es die Schiris, die einzelne Spiele entschieden haben.
    Heute ist es der DFB, der Spielergebnisse im Vorfeld festlegt, damit der HSV nicht absteigt.


    Wolfsburg und Stuttgart spielen unentschieden? Lustigerweise stecken beide unten drin. Mainz verliert? Da muss der Videotext nicht angezeigt haben, dass die gegen uns verloren haben.


    Dass der HSV hätte zwei Elfmeter bekommen können, wird unter den Teppich gekehrt.
    Die Begründung kenne ich auch schon: Es wäre zu auffällig gewesen!


    Man muss sich mal vor Augen führen, dass da jemand vorm Rechner sitzt und tatsächlich Zeit investiert, so einen verballen Dünnschiss zu tippen.