CL 1/8 Finale Rückspiel: Besiktas Istanbul - FC BAYERN 1:3

  • im TV bekommt man docv sowieso nix mit von der Stimmung in einem Stadion, ist nur ein kleiner Ausschnitt den die Mikros einfangen und auch nur die Geräuschspitzen.

    0

  • Geschmäcker sind natürlich verschieden, aber das die Atmosphäre bei Besiktas nur aus pfeifen besteht ist schlichtweg falsch. Da sind schon richtige Gänsehaut-Momente dabei.

  • Die Uefa denkt allen Ernstes darüber nach, Besiktas Istanbul wegen einer Katze zu bestrafen. Der europäische Verband wirft Bayerns Achtelfinal-Gegner in der Champions League „unzureichende Organisation“ vor.
    Hintergrund: Bei Istanbuls 1:3-Heimpleite im Rückspiel gegen den deutschen Rekordmeister sorgte eine Katze für Belustigung, als sie in der 50. Minute plötzlich am Spielfeldrand herumflitzte. Die Partie musste knapp drei Minuten unterbrochen werden, bis das Tier wieder aus dem Innenraum verschwand.


    Was an Harmlosigkeit nicht zu überbieten ist, ist für die Uefa-Spaßbremsen ein Verstoß gegen Artikel 16.1 des Disziplinarkatalogs. Aber immerhin die Bayern-Spieler verstehen Spaß.


    Thomas Müller (28) lachend: „Ich weiß nicht, wieviele Katzen hier im Stadion zu Hause sind. Es war schon ein komischer Moment. Das ist ja auch für die Ordner nicht so einfach, eine Katze zu jagen. Sie war auch etwas verängstigt. Deshalb waren wir dann froh, als sie den Sprung über die Werbebande geschafft hat


    Sandro Wagner (30) witzelt: „Ich habe einen Hund, den hätte ich eingefangen. Mit Katzen kenne ich mich nicht so gut aus.”


    Zusätzlich zum schwerwiegenden Katzen-Klops wirft die Uefa Besiktas auch Fehlverhalten seiner Fans (Werfen von Gegenständen) und blockierte Aufgänge im Vodafone Park vor. Die Fälle werden am 31. Mai verhandelt.


    https://www.bild.de/sport/fuss…trafen-55107932.bild.html

    rot und weiß bis in den Tod

  • i woas das Pfeifen hört sich im tv beschissen an. für den Gegner sowieso. aber live im Stadion verpasst es dir auch ne physische watschn, da spürst den Druck. die Singen ja auch dazwischen das geht halt unter.
    i fand das spiel gut dafür das mia schon durch waren. und die pfeiferei a schee weil mia ham a guads Spiel gemacht.

    0

  • Zusätzlich zum schwerwiegenden Katzen-Klops wirft die Uefa Besiktas auch Fehlverhalten seiner Fans (Werfen von Gegenständen) und blockierte Aufgänge im Vodafone Park vor. Die Fälle werden am 31. Mai verhandelt.

    die lügen doch. alles friedlich dort. ausgelassen und fröhlich.

  • i woas das Pfeifen hört sich im tv beschissen an. für den Gegner sowieso. aber live im Stadion verpasst es dir auch ne physische watschn,

    Kann dich aber auch wiederum pushen, zu Höchstleistungen fordern, oder eben auch zu Hektik zwingen. Das hat man unserem Spiel deutlich angesehen. Wir haben überdreht und wollten den Pfiffen entgegenwirken anstatt es gelassen runterzuspielen, daraus folgten eben auch noch blöde Fouls und schon hatte man den Salat.


    Nichtsdestotrotz ist Pfeifen eben deutlich einfacher als singen :)

  • die lügen doch. alles friedlich dort. ausgelassen und fröhlich.

    Ich bin ja grundsätzlich bei dem Thema eher bei dir, aber ich hab jetzt mit einigen gesprochen/geschrieben und alle haben extra betont wie friedlich und freundlich alles dort war. Hätte ich auch nicht erwartet, aber anscheinend war es tatsächlich so...

  • daher sind die auch in ganz europa gesperrt weil die so friedlich sind. mag sein dass gestern dort alle lebend rausgekommen sind, aber da gibt es nichts schönzureden. dass die gewalttätig sind wie es früher nichtmal die inselaffen waren ist doch nun wirklich ein fakt.


    und ich bleibe dabei. gute stimmung ist für mich nicht wenn man den gegner während des gesamten spiels so laut auspfeift dass man tinitus bekommt. das zeugt eher von sehr niederen instinkten und einer rückständigen kultur.

  • Ich hab mich da jetzt auch nur auf Mittwoch bezogen, es ging nicht darum deren Fankultur allgemein zu loben.


    Dass wir vor dem Spiel schon durch waren dürfte da aber natürlich auch eine Rolle gespielt haben.