Fanfreundschaft zum AS ROM

  • Servus, eine Frage:
    Der FC Bayern pflegt ja immer noch eine Fanfreundschaft zum italienischen Fußballverein Sambenedettesse, auch durch Spruchbänder wie „Forza Luca“ gekennzeichnet. Aber gibt es seit 2014 auch eine zum AS ROM? Ich habe seit 2014 nicht mehr so eine freundliche Atmosphäre kennengelernt wie in Rom in der CL, 1:7 Sieg. Da wäre es doch ein leichtes eine Freundschaft zu initiieren. Gibt es da was oder was haltet ihr davon?

  • Klar muss das wachsen. Aber wäre schade sowas auszulassen, wenn es Vereine gibt, die die kleine Passion mit uns teilen und vor allem uns so behandeln, wir sie behandeln wie wir/sie es wollen!

  • Ich denke, dass es halt nur über stetige Kontakte in der aktiven Fan-Szene entstehen kann. Letztlich reden wir bei den heute "offiziellen" Fan-Freundschaften mehr oder weniger von Verbindungen der Ultra-Szenen.


    Man kann aber sicher davon ausgehen, dass dieses Erlebnis 2014 dazu führt, dass unsere Fans beim AS sehr, sehr positiv gesehen werden. Ob man das letztlich zu einer Freundschaft ausbaut, spielt für mich jetzt nicht die große Rolle.


    2014 war ohne Frage ein gigantisches Erlebnis. Das Beste, was ich im spontanen Austausch zweier Fan-Szenen je erlebt habe!

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ich war bei dem Spiel in Rom dabei, das war wirklich der Wahnsinn. Die Fans der Roma haben uns Bayernfans nach dem Spiel applaudiert, weil wir über 90 Minuten eine grandiose Stimmung gemacht haben. Hach, da komme ich echt ins schwärmen, ein Tag den ich nie vergessen werde :D

  • Genau das ist es, was ich meine. Ich meine wir sind auch eher politisch so eingestellt wie die AS. Auch wenn ich finde, dass Fußball und nicht immer Politik zählen sollte. Ich bin leider in keiner führenden Position unter den Ultras, dass ich einen Anstoß geben könnte.


    Wenn all die, die in Rom dabei waren auch in der Süd stehen hätten, wäre bei uns jeden Samstag die Party des Jahres :D

  • Es gab damals nach dem Spiel einen Blogeintrag der Römer, wo sie sich fast überschlagen haben über das, was da abging. Ich finde ihn grade leider nicht mehr.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ja, den habe ich auch gelesen, da stand Sinngemäß drin, das wir zusammen mit einer Griechischen Mannschsft (mir fällt gerade nicht ein welche es war) die lautesten Fans waren die je und Rom zu Gast waren.