Merkel 4.0

  • Mut hat sie ja die Frau. Das muss man ihr lassen. Glückwünsche gibt es von mir keine. Wofür auch, wenn sie so uneinsichtig ist wie nach der Wahl 2017.

    "Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen."
    (Uli Hoeneß)


    Dann halt dich auch dran
    :!::!::!:

  • Jens Spahn (ist der überhaupt schon offiziell im Amt?) beweist ja schon einmal eindrucksvoll, dass er so schnell kein Kanzlerkandidat werden kann. Und er soll der Hoffnungsträger der Union sein?

    sehe das eig. aehnlich...aber, spielt es denn ueberhaupt eine Rolle, wer fuer die CDU antritt? Die werden in diesem unserem Lande doch eh immer gewaehlt, egal fuer was sie stehen (oder nicht stehen), oder wer den Kanzlerwahlverein anfuehrt...

    0

  • Ich sehe es mal ebenso zynisch wie Herr Spahn. Je mehr er und seine Parteikollegen von diesen spalterischen Kommentaren in die Welt setzen, desto eher findet sich der eine oder andere Wähler im linken Spektrum wieder.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • in Frankreich gab es mal die "Union pour la majorité présidentielle" UMP; war ein guter Name, der genau fuer's Programm stand. Die CDU sollte sich ehrlich machen und in UKM umbenennen - Union fuer die Kanzler-Mehrheit.

    0

  • ich weiß dass das in diesem land ein hehres ziel ist und eher atypisch deutsch. aber vielleicht sollten wir nicht der gesamten regierung schon vor aufnahme der ämter komplettes versagen und die bösesten absichten unterstellen. ich nehme mich da sleber gar nicht aus, denn wenn ich quadratlätschen wie hubertus heil (wie gut dass der nicht bei der afd ist mit dem nachnamen) und das maaßmännchen sehe kann ich nicht recht daran glauben dass da etwas sinnvolles rauskommt, aber die chance sollte man allen geben. schlussendlich ist es ja in unser aller sinne dass sie einen guten job machen denn das meiste von dem was sie machen oder eben nicht, betrifft uns ja alle mehr oder weniger direkt.

  • Da ich den Hubertus mal kennen gelernt habe (ist ja schließlich für unseren Wahlkreis im Gange) kann ich sagen, dass er ein ganz netter Bursche ist. SPDler, die ihn auf Parteitagen erlebt haben, meinten, dass er ganz schön zwischenhauen kann, wenn man ihm zu konträr kommt.


    Ansonsten wird ihm vorgeworfen, schon zwei Parteiämter "nicht voll ausgefüllt zu haben".


    Aber nett ist er. Wirklich.


    Mal sehen, was er so schafft als Minister...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Hubertus Heil würde bestimmt seinen Nachnahmen nicht mit seinen politischen Ansichten in Verbindung bringen und ganz normal seinen Job machen. Genau das was du geschrieben hast @waldiswau.

    "Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen."
    (Uli Hoeneß)


    Dann halt dich auch dran
    :!::!::!:

  • wenn er die ideologie von nahles nicht hat, dass jede nicht auf lebenszeit angelegte festanstellung prekär ist und man die menschen, egal wie sehr sie das wollen, davor schützen muss, wäre dem land schonmal geholfen.

  • spahn macht das schon richtig. er spricht dinge an die bislang ausgesinnungsgründen einfach tabu waren. man muss die meinung nicht teilen und kann da sicher im detail darüber diskutieren, aber das ist endlich wieder einer der sich was traut ohne gleich diese afd-provokation im sinn zu haben. ich hoffe er hält die empörungswelle aus und bleibt beim thema. das sind die wegschauer nicht gewöhnt und argumente kommen von der seite eh selten. sieht man ja hier mit dem lobbyistenvorwurf. gut, r2d2 hat hier noch nie was wertvolles beigetragen im forum, aber es steht stellvertretend für den reflex.


    mit spahn und seehofer haben wir jetzt zumindest 2 Politiker mit eiern die sich davon nicht abhalten lassen werden.

  • Der Jens war Chef-Lobbyist. Das lässt sich nicht wegdiskutieren. Und das jemand (egal wer auch immer) die alten "Beziehungen" komplett abstreift, daran glaube ich nicht.


    Ansonsten kann er erstmal sagen, was er will, weil er ja rein faktisch damit Recht hatte. Ist aber nicht genehm, solche Dinge quasi emotionslos zu benennen.


    Bin gespannt, wieviel "Eier" die neue Familienministerin haben wird, als Bgmin in Kreuzberg hat sie ja ganz gut gegen gehalten.


    Meinen Segen hat die neue Truppe jedenfalls erstmal...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • wird man sehen. ich denke dass sie in berlin wesentlich freier agieren konnte. als ministerin fürchte ich dass sie sofort von der chefideologin nahles zurückgepfiffen wird wenn sie anfängt, dinge beim namen zu nennen.

  • Seehofer??....ein Politiker mit Eiern??....gestatte, dass ich da laut lachen muss! :D

    na er hat dich jetzt immerhin getrötet das der Islam nicht zu deutschland gehört. Die Frage ist halt ob er seine Rolle im guter Bulle, böser Bulle-Spiel auch über die Bayern-Wahl hinaus behält.

  • die erwartbaren reaktionen. lasst uns abwarten was er in den ersten monaten amtszeit alles macht wovon andere seit jahren nur geredet haben. wenn nix rauskommt bin ich der erste der zugibt falsch gelegen zu haben.