Niko Kovač

  • Ich hab mir heute Bayern gegönnt und war tief enttäuscht von der nicht vorhandenen Dynamik. Ergebnis OK. Mehr aber nicht. Dann hatte ich mir diese Woche das Training angeschaut und war entsetzt. Das haben wir schon in der Jugend auf dem Land trainiert. Und jetzt guck ich gerade die Aufzeichnung Liverpool Arsenal und das ist der Wahnsinn was die für einen Fussball spielen. Da bekommst du Angst <X=O

    Die Vergleiche sind unnötig, weil dort eben beide nach vorne spielen und nicht größtenteil den Bus parken. Aber Kovac ist zum Glück eh bald weg, denn wenn wir weiter so spielen werden wir schnell Punktverluste erleiden, wir müssen eben noch durchhalten

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Aber Kovac ist zum Glück eh bald weg, denn wenn wir weiter so spielen werden wir schnell Punktverluste erleiden, wir müssen eben noch durchhalten

    In der letzten Saison sind wir mit dem gegurke Meister geworden und Kovac ist immer noch am Start. Der wird erst rausgeschmissen wenn die CL-Quali in Gefahr gerät.

    Die Art zu spielen scheint bei Einigen im Verein kein Kriterium mehr zu sein.

  • Dass der Kontext ein anderer war, geht gerade etwas unter. Aber das ist ja wohl auch der Zweck der Übung.


    Der Interviewpartner leitete fas Gespräch ein mit: Glückwunsch, souveräner Sieg!


    Ging also nicht darum, irgendwas zu rechtfertigen. War eher Ausdruck von Bescheidenheit.

  • De einzige, der hier etwas verrückt bist du.


    Der Reporter hat ein paar einleitende Worte gesagt. Die Frage lautete dann: "Worauf kam es taktisch heute besonders an, außer Lewandowski zu sagen 'Ach schieß mal alle Tore'?"


    Die Antwort von Kovac hatte 0,0 mit Taktik (nach der ja gefragt wurde) zu tun.

    0

  • Die einleitenden Worte hab' ich ja zusammengefasst. Und die folgende Lewa-Frage war dann augenzwinkernd.


    Der Punkt ist, dass der Kontext, in dem die NK-Sätze gefallen sind, ein rein positiver war.


    Wird hier so dargestellt, als wollte er irgendwas Kritisiertes schönreden. Darum ging es in der Tat so gar nicht.

  • Dass der Kontext ein anderer war, geht gerade etwas unter. Aber das ist ja wohl auch der Zweck der Übung.


    Der Interviewpartner leitete fas Gespräch ein mit: Glückwunsch, souveräner Sieg!


    Ging also nicht darum, irgendwas zu rechtfertigen. War eher Ausdruck von Bescheidenheit.

    Wenn wir Dich hier nicht hätten, dann würden die meisten von uns fast alles missverstehen. Danke für Deine Auslegung. Sogar die Bescheidenheit von Kovac, übrigens ja eine seiner prägenden Eigenschaften, erkennst Du sofort und kannst sie für uns deuten. Was wären wir hier nur ohne Dich? Ein Haufen von Kritikern, die NK und dessen überragende Trainerarbeit im völlig falschen Licht sehen würden.

  • Ich bin nur froh wenn er weg ist....nicht persönlich gemeint, er versaut mir mit dem was wir geboten bekommen schlicht mein 42 Jahre währendes Hobby. Ich bohre im auch kein Loch in sein Aquarium!

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!


  • Nein, da klick ich nicht drauf!

    Weil es SchalkeTV ist oder weil es Kovac ist? Problem ist, dass das bei dem, was der FC Bayern von der Pressekonferenz auf youtube zur Verfügung gestellt hat, der Anfang fehlt.


    Heute kann man einzig alleine mit dem Ergebnis zufrieden sein. Wir bauen mit einer Dreierkette hinten auf wie ein Underdog. Haben Kimmich und Alaba auf einer halben 6 im Aufbau stehen, so dass wir nicht mal richtig über die Flügel kommen können, weil wir dort keine Dreiecke bilden können.


    Wobei mich interessiert hätte, was passiert wäre, wenn wir nicht schon so früh in Führung gegangen wäre. Hätte man dann das Risiko nach vorne erhöht?

    0