Niko Kovač

  • War er denn dort jemals Geschäftsführer/Chef? Ich glaube nicht. Ansonsten müssen sich die Leute, in deren Ressort es fällt, doch damit auseinander setzen, ein Präsident muss das mE in der Tat nicht.

    Vergiss es einfach. Der Aufsichtsratsvorsitzende kommt einem Hainer, einem Diess, einem Hoettges, einem Weimer in den heutigen Zeiten mit den bösen Seiten des Internet - und deshalb braucht man das nicht. Der macht sich doch nicht lächerlich.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Mit dem Internet hat er ja nicht so ganz unrecht.

    Da kann man doch behaupten, was man will und wenn es noch so falsch ist.

    ...und? Wir schreiben das Jahr 2019, so läuft es nun mal, ob einem das gefällt oder nicht. Da sollte man sich als Manager mit solchen Dingen arrangieren (oder noch besser, ganz verrückte Idee: sie zu seinem Vorteil nutzen) anstatt wie ein alter Opa dagegen zu maulen und die gute alte Zeit zurückzubeten.

    0

  • Uli H.: "Ich halte Niko Kovac für einen hervorragenden Trainer"

    Von einem Präsidenten, der sagt, er brauche niemanden auf dem Cheftrainerposten, der ihm erzählt, was eine flache Raute oder eine falsche Neun ist, wäre eine andere Aussage ja auch höchst überraschend!

    Das unterstreicht einmal mehr, das Kovac alles andere als ein Taktikgenie ist...sonst wäre er ja nichts für Uli!

    Aber zu denken, dass man ohne besonderes Taktikverständnis die CL gewinnen kann, grenzt schon an Realitätsverzerrung. <X

    Aber halt, wir geben ja jetzt schon das Erreichen des AF als Ziel aus! Wozu also Taktik? =O

    0

  • Mit dem Internet hat er ja nicht so ganz unrecht.

    Da kann man doch behaupten, was man will und wenn es noch so falsch ist.

    Ist doch in allen Foren - auch hier - sichtbar.

    Das ist doch nicht nur im Internet so. Wir haben nun mal Meinungsfreiheit, das ist eine extrem wichtige Errungenschaft.

    Die beinhaltet aber auch, dass man es aushalten muss, wenn andere Menschen eine andere Meinung haben. Man muss diese Meinung ja nicht gut finden und man kann auch denken, dass sie wenig fundiert ist. Aber wir sind zum Glück nicht so weit, dass Meinungen nur noch geäußert werden dürfen, wenn man eine - wie auch immer gemessene - Sachkunde nachgewiesen hat und ansonsten seinen Mund halten muss.

  • Das unterstreicht einmal mehr, das Kovac alles andere als ein Taktikgenie ist...sonst wäre er ja nichts für Uli!

    Wer war es nochmal, der Pep bis nach NYC hinterhergereist ist, um ihn irgendwie nach München zu bekommen?


    Und falls die Antwort Uli lauten sollte - wusste er nicht, was Pep für ein Taktikgenie ist oder ist er womöglich gar keines?

  • Ich hoffe, NK hat heute mal bei RBL zugeschaut. Das Gegenpressing dort von Nagelsmann war lehrbuchmässig. Immer ein Dreieick gebildet, auch mit dem Ball. Das konnten wir auch mal.

  • Zur Erinnerung, das waren schubuwe s Worte, auf die Du Dich bezogen hast:


    Pep hat uns so sehr verwöhnt mit seinem Fussball, welcher nicht unbedingt erfolgreicher war als der von NK, aber eben viel schöner, interessanter...... aber teils auch wieder langweilig, aufgrund des ewigen Ballbesitzes.

    Pep hat uns so sehr verwöhnt mit seinem Fussball...


    - allerdings! NK hat uns null damit verwöhnt. Viel hölzernes Gekicke. Kaum Dominanz. Individuelle Klasse mit wenig Plan. ein Riesenunterschied!


    ...welcher nicht unbedingt erfolgreicher war als der von NK


    - 3 x Halbfinale CL mit Traumfußball, dazu 3 Meisterschaften, 2 Pokalsiege, 1 x Fifa Clubweltmeisterschaft

    nicht erfolgreicher? Und es geht doch nicht nur um Titel. der Fußball war sehr wohl erfolgreicher. Außer 2014, v.a. zuhause gegen Real waren wir immer mit allen auf Augenhöhe in der CL, fehlte es an Kleinigkeiten bzw. hatten wir Verletzungspech. In der Bundesliga haben wir alles weggespielt unter Pep.


    ....aber teils auch wieder langweilig, aufgrund des ewigen Ballbesitzes.


    Wer Spanien, Barca oder uns unter Pep bzw. City oder PSG als langweiligen Fußball betrachtet, der sollte besser nach Schottland umziehen und nur noch dort ins Schlag-lang-Stadion gehen. Sicher auch ganz nett. Aber fußballerisch? Selbst Liverpool spielt heute sehr viel Ballbesitz, weil Gegner gegen die auch nur noch hinten drin stehen. Zum Beispiel wir...:P

  • Ohne jetzt zu negativ wirken zu wollen aber gegen RB braucht es eine deutliche Leistungssteigerung. Bin gespannt ob sich dann die Mannschaft so motivieren kann.


    Wenn dann wird es das Team richten und nicht der Trainer.

    Alles wird gut:saint:

  • Fazit: Gewinnen wir, ist die Mannschaft klasse, weil sie trotz NK gewinnt.

    Aber wenn wir es verlieren, wird natürlich nur NK schuld sein.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind