Niko Kovač

  • Es gibt doch tatsächlich noch welche, die den Grund der Misere heute noch bei den Spielern sehen. So besoffen oder bescheuert kann man doch kaum sein und gleichzeitig noch den Weg hierher ins Forum finden... Respekt! :D

  • Auch bitte nicht übertreiben nur weil ein anderer noch jüngerer Trainer, einen Satz passend in der Öffentlichkeit sagt, ist er noch lange nicht besser als unser scheidender Nico.

    Er hat zumindest ein System und eine Spielidee und setzt diese konsequent um

  • Bei Ancelotti hat’s auch gedauert, bis was durchsickerte am nächsten. Und da saß die Journalisten-Meute ja sogar wie bei CL-Spielen üblich auf dem Rückflug mit im Flugzeug. Mal abwarten. Dass die Entscheidung schon steht, glaube ich nicht. Sie wird wohl gleich getroffen. In welche Richtung auch immer.

    Denke ich auch, wenn was passiert werden die sich heute irgendwo zusammensetzen und dann wird man mit dem Team reden (teilen davon) und vor Mittag wird nichts passieren. UH will Brazzo noch befördern, wenn er das durchkriegen will, wird er Kovac opfern müssen und dann gucken wir mal weiter. Erstmal Flick für 2 Partien und dann sehen wir weiter, wäre nee gute Lösung.

    0

  • Wie auch immer - so wie zuletzt kann und darf es nicht weitergehen. Es wurde von Spiel zu Spiel schlimmer. Inzwischen treten wir nur noch desolat auf. Die Konsequenz kann und darf nicht „Augen zu und durch“ heißen.

  • Die die beste Lösung wäre für mich, wie vor einem Jahr die Mannschaft in die Pflicht zu nehmen. die zweitbeste ein Neuanfang. Augen zu und durch ist keine Option.

    so ein Blödsinn.. aber das zeigt wieder du hast keine Ahnung von Menschenführung ... aber hast du inzwischen Argumente gefunden ?

    0

  • Die beste Lösung wäre für mich, wie vor einem Jahr die Mannschaft in die Pflicht zu nehmen.

    Die Mannschaft (schon wieder) in die Pflicht nehmen, um diese Tröte von Trainer weiter durchzuschleppen? Wie lange soll das gehen? Bis zum Saisonende?


    Das kann nur funktionieren, wenn überhaupt, wenn Kovac sich auf die Bank setzt und Socken strickt, vor allem aber den Mund hält.

  • Die die beste Lösung wäre für mich, wie vor einem Jahr die Mannschaft in die Pflicht zu nehmen.

    ...und wenn das dann funktioniert, wird Kovac wieder abgefeiert und darf zur Belohnung in die dritte Saison gehen. ^^


    Dann sind wir endlich die richtigen Bayern, frei nach Söllner: "Jedn Fehler moch ma glei drei moi, oba leana deama nix. Zefix."

    0

  • Die beste Lösung wäre für mich, wie vor einem Jahr die Mannschaft in die Pflicht zu nehmen. die zweitbeste ein Neuanfang. Augen zu und durch ist keine Option.

    Kovac hat keine Ahnung, warum es letzte Saison doch einigermaßen lief, genauso wenig wie er jetzt weiß, warum es nicht läuft.


    Und der Riss zwischen ihm und dem Team ist nicht mehr reparierbar.

    0

  • Kovac hat keine Ahnung, warum es letzte Saison doch einigermaßen lief, genauso wenig wie er jetzt weiß, warum es nicht läuft.


    Und der Riss zwischen ihm und dem Team ist nicht mehr reparierbar.

    Einen so tiefen Riss gab es selbst bei Ancelotti nicht. Das ist irreparabel. Alles andere eine Entlassung wäre Verrat am Verein.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Die beste Lösung wäre für mich, wie vor einem Jahr die Mannschaft in die Pflicht zu nehmen. die zweitbeste ein Neuanfang. Augen zu und durch ist keine Option.

    Warum den gleichen Fehler zweimal machen ? Dummheit bedeutet zweimal das selbe zu machen und ein anderes Ergebnis zu erwarten ! Ps im orginal steht anstelle von Dummheit, Wahnsinn ... Ich weis

  • Köhler bemängelt bei SSNHD, dass die taktischen Anweisungen von Kovac längst nicht so präzise gewesen seien, wie bei seinen Vorgängern.

    Die Mannschaft driftet auseinander, keine Entwicklung sichtbar, keine Absicherung gegen Konter, schafft es nicht, 13-14 Spieler bei Laune zu halten usw.


    Das kommt mir alles irgendwie bekannt vor.

  • Köhler bemängelt, dass die taktischen Anweisungen von Kovac längst nicht so präzise gewesen seien, wie bei seinen Vorgängern.

    Ja, auf einmal kommt er auch damit an. Bis vor einem Monat hat er noch ständig erzählt was für ein toller Trainer Kovac ist, und jetzt fällt ihm ein dass die Spielweise eigentlich noch nie gut war. Deppen, alle...

    0

  • Köhler bemängelt bei SSNHD, dass die taktischen Anweisungen von Kovac längst nicht so präzise gewesen seien, wie bei seinen Vorgängern.

    Die Mannschaft driftet auseinander, keine Entwicklung sichtbar, keine Absicherung gegen Konter, schafft es nicht, 13-14 Spieler bei Laune zu halten usw.


    Das kommt mir alles irgendwie bekannt vor.

    Ein Adlerauge, der Köhler.


    Dass das öffentliche Training heute ausgesetzt wurde, sagt doch schon viel. Da wird man nachher mit den Spielern sprechen und heute, oder morgen zu einer Entscheidung kommen. Wie auch immer die aussieht.


    Die Spieler noch einmal in die Pflicht zu nehmen, ist aber doch Irrsinn. Letztes Jahr hat das funktioniert, weil die Mannschaft es für Robben und Ribery getan hat, aber mit was will man die heuer an der Ehre packen? Allein, dass selbst Neuer zuletzt Schüsse abgefeuert hat, lässt doch tief blicken.


    Die Frage ist wann und nicht ob. Das und wer regelt die Nachfolge.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."