Niko Kovač

  • vergleiche mal die sportliche und finanzielle situation mit zur zeit des Triple gewinns und sag mir ob wir uns da wirklich verbessert haben.

    Den absoluten Erfolg als Maßstab zu nehmen geht nicht. Danach haben Lahm, Schweinsteiger und einige andere aufgehört. Die Mannschaft war auf dem Zenit. Dass man danach erstmal wieder was aufbauen muss war klar. Mal sehen was in der nächsten Transferperiode passiert. Wenn wir wirklich Sanè und Havertz holen können, dann sind wir gut aufgestellt für die Zukunft.

    Danger is my business

  • Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass "verteidigen-ist-doch-einfach"-Niko das sagenhafte Kunststück fertig gebracht hat, nach 10 Spieltagen mehr Gegentore zu bekommen (16) als Union Berlin (15)! Ich kann immernoch nicht glauben, was für ein faules Ei wir da im Nest hatten...

    0

  • Den absoluten Erfolg als Maßstab zu nehmen geht nicht. Danach haben Lahm, Schweinsteiger und einige andere aufgehört. Die Mannschaft war auf dem Zenit. Dass man danach erstmal wieder was aufbauen muss war klar. Mal sehen was in der nächsten Transferperiode passiert. Wenn wir wirklich Sanè und Havertz holen können, dann sind wir gut aufgestellt für die Zukunft.

    okay - aber er schreibt ja nunmal von der momentan besten sportlichen und wirtchaftlichen zeit .... aber abgesehen davon geht es seit dem nur noch runter oder hab ich was verpasst ?! wir reden vom hier und jetzt und nicht von eventuellen transfers und zeiten die mal kommen werden

    0

  • Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass "verteidigen-ist-doch-einfach"-Niko das sagenhafte Kunststück fertig gebracht hat, nach 10 Spieltagen mehr Gegentore zu bekommen (16) als Union Berlin (15)! Ich kann immernoch nicht glauben, was für ein faules Ei wir da im Nest hatten...

    Schau nach vorn, dann lebst Du gesünder...


    Dennoch ist dieser Fakt ein Beleg dafür, dass Nikos "Verteidigen ist so einfach" wohl nicht so richtig hingehauen hat... andererseits bestätigt das wiederum die "Unvorhersehbarkeit"...


    Hhm... :/

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass "verteidigen-ist-doch-einfach"-Niko das sagenhafte Kunststück fertig gebracht hat, nach 10 Spieltagen mehr Gegentore zu bekommen (16) als Union Berlin (15)! Ich kann immernoch nicht glauben, was für ein faules Ei wir da im Nest hatten...

    Klar.


    Es gibt hierzu verschiedenste interessante historische Zahlen. Am interessantesten finde ich diesen aktuellen Vergleich:


    Nur 6 Teams haben in dieser Ligasaison mehr Gegentore kassiert, davon belegen 4 die letzten 4 Plätze, die anderen beiden sind auch auf zweistelligen Tabellenplätzen unterwegs.


    Lewa ist der Grund dafür, dass wir nicht weit abgeschlagen im unteren Tabellendrittel stehen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Hallo,


    ich möchte Niko Kovac für seine Arbeit bei uns danken. Explizit ein großes Dankeschön für seinen Anteil am Double letzte Saison. Auch ein Dank für den (zumindest bisher) geräuschlosen Abgang mit Anstand.


    Generell bin ich kein Freund von Trainerwechseln während der Saison. In der Situation gab es aber wohl keine Alternative mehr. Unsere Auftritte wurden spielerisch immer schlechter, die Ergebnisse passten auch nicht mehr. Leistungsträger sind meilenweit von ihrer Normalform entfernt. Parallelen zur letzten Saison sind unverkennbar, mit noch schlechterer Leistung. Schon nach dem Bochumspiel lag der Verdacht sehr nahe, dass die Zusammenarbeit nicht mehr lange andauern wird.

    In Verbindung mit seinen immer unglücklicheren Statements vor oder nach den Spielen - es kann nicht sein, dass man in immer kürzeren Abständen erklären muss, was man eigentlich gemeint hat - insgesamt eine Konstellation aus der es nur noch einen Ausweg gab.


    Nun hat man bei 2 Trainern in Folge im Prinzip den gleichen Fehler gemacht und die Trennung nicht am Ende der ersten Saison vollzogen. Offensichtlich waren sich unsere Führungskräfte jeweils uneins in der Beurteilung des wichtigsten Angestellten eines Fußballvereins. Und erschwerend kam hinzu: Sie machten auch kein Geheimnis aus ihrer Einstellung zum Trainer. Das ist, völlig unabhängig von der Qualität des Trainers, keine vernünftige Arbeitsgrundlage. Und das muss sich bei dem Nachfolger unbedingt ändern: Die getroffene Entscheidung muss gemeinsam vertreten werden und der Trainer muss gemeinsam unterstützt und seine Position gemeinsam gestärkt werden. Bis man gemeinsam zu dem Ergebnis kommt, dass die Zusammenarbeit beendet werden muss. Ansonsten kann kommen wer will, es wird auf Dauer nicht zum Erfolg führen.


    Hansi Flick drücke ich die Daumen, dass er es in der kurzen Zeit schafft die Mannschaft auf die wichtigen Spiel in dieser Woche einzustellen. Glücklicherweise kommt nun erst mal ein potentieller Aufbaugegner, wenn dieses Spiel positiv verläuft, kann man hoffentlich den Schwung fürs Wochenende mitnehmen.


    Ralf

  • okay - aber er schreibt ja nunmal von der momentan besten sportlichen und wirtchaftlichen zeit .... aber abgesehen davon geht es seit dem nur noch runter oder hab ich was verpasst ?! wir reden vom hier und jetzt und nicht von eventuellen transfers und zeiten die mal kommen werden

    Wir sind weiterhin im Umbruch. Die Zeit unter Pep war jetzt nicht so schlecht und mit CA haben wir auch das CL Halbfinale erreicht. Kovac war ein Fehlgriff den wir UH zu verdanken haben aber selbst mit Kovac noch das Double. Da kann ich mich in den 80er und 90er Jahre an weit schlechtere Phasen erinnern. Die CL haben wir 5 mal in 100 Jahren gewonnen und das Triple 1 mal. Das ist also immer was besonderes und nichts was man jetzt jährlich zum Maßstab machen kann. Zumal die Konkurrenz mittlerweile auch mehr Geld zur Verfügung hat.

    Danger is my business

  • Wir sind weiterhin im Umbruch. Die Zeit unter Pep war jetzt nicht so schlecht und mit CA haben wir auch das CL Halbfinale erreicht. Kovac war ein Fehlgriff den wir UH zu verdanken haben aber selbst mit Kovac noch das Double. Da kann ich mich in den 80er und 90er Jahre an weit schlechtere Phasen erinnern. Die CL haben wir 5 mal in 100 Jahren gewonnen und das Triple 1 mal. Das ist also immer was besonderes und nichts was man jetzt jährlich zum Maßstab machen kann. Zumal die Konkurrenz mittlerweile auch mehr Geld zur Verfügung hat.

    ich sehe es so wir waren sportlich wie wirtschaftlich auf dem zenit im Letzten jahr von Jupp und mit den Jahren von Pep. Was danach kam war nur noch talfahrt - sei es sportlich wie auch wirtschaftlich. klar sehen die wirtschaftlichen ergebnisse noch gut aus - aber das ist kein vergleich zu damals. und es wird logischerweise auch mit der sportlichen unatraktivität immer schlechter auf der wirtschaftlichen seite. Meine meinung. Wer sich hier hinstellt und faselt wir seien in der sportlich wie wirtschaftlichen Betrachtung in der besten Phase unseres Vereins, der hat in meinen augen nicht mehr alle latten am Zaun.


    Ach und siehst du ich betrachte nicht nur titel und platzierungen bei der Sportlichen Betrachtung - viel wichtiger ist die Mannschaft und wie sie spielt. So finde ich standen wir unter Pep sportlich sogar besser da als mit der Tripple Saison und Jupp. Titel und Tabellenplätze sind nich alles

    0

  • Wir sind wie ein verranzter Rennwagen, der jahrelang nur zum Bäcker um die Ecke gefahren ist. Eine große Inspektion, neue Reifen, neues Getriebe und das Ding rennt wieder als ob nichts gewesen wäre! 💪😁

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Wer sich hier hinstellt und faselt wir seien in der sportlich wie wirtschaftlichen Betrachtung in der besten Phase unseres Vereins, der hat in meinen augen nicht mehr alle latten am Zaun.

    Du solltest dich nicht aufregen, lohnt nicht. Schau dir den Verfasser des Beitrags an und denke dir deinen Teil. Absolut hanebüchen.

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Meinem Zaun geht es gut. Die wirtschaftlichen Zahlen sprechen für sich. Wer meint, dass die sportliche Entwicklung immer nur nach oben geht, der hat den Fussball nie geliebt. Es gibt immer Höhen und Tiefen. Kovac war ein Fehler. Hätte man gleich auf Pep aufgebaut mit Tuchel, dann wäre das auch für mich die bessere Lösung gewesen aber immer alles in Schutt und Asche labern weil mal eine Trainer Entscheidung daneben war ist auch nicht angebracht.

    Danger is my business

  • Es ist aber bereits die zweite vermurkste Trainerentscheidung. Seit Sommer 2016 treten wir auf der Stelle bzw. haben uns spielerisch gar enorm zurückentwickelt. Das Hoch unter Jupp haben wir, wie du es auch bereits darstellst, nicht zu schätzen gewusst...

  • Das Hoch unter Jupp haben wir, wie du es auch bereits darstellst, nicht zu schätzen gewusst...

    Wer ist wir? Hier im Forum war das schon immer so. Da war schon immer alles scheisse. So kann man sich die Freude am Spiel auch selbst nehmen. Vielleicht sollte sich der ein oder andere mal ne Pause gönnen. Hat bei mir auch geholfen.

    Danger is my business

  • Nein. Hier wird über Vertragstreue diskutiert. "Pacta sund servanda." Weil das ja üblicherweise im Profifußball so gehandhabt wird. Ist der Vertrag unterschrieben, sollte er von beiden Seiten eingehalten werden. Gut zu beobachten überall! Hier im Forum ist auch ein Anwalt - mindestens einer - und der weiß das...


    Deshalb sollte über NK gar nicht diskutiert werden. Denn: Er hat ja Vertrag!

    Der FCB und Nico Kovac haben den Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen gelöst. Es gibt ja keinen Streitpunkt!

  • Wer ist wir? Hier im Forum war das schon immer so. Da war schon immer alles scheisse. So kann man sich die Freude am Spiel auch selbst nehmen. Vielleicht sollte sich der ein oder andere mal ne Pause gönnen. Hat bei mir auch geholfen.

    Ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Den Fußball unter Jupp fanden doch im Grunde alle wieder genial.

    Mir ging es darum, dass wir auf der Arbeit von JH nicht aufgesetzt haben. JH hat der Truppe wieder den Fußball "beigebracht", den der Großteil hier sehen will. Unsere Verantwortlichen haben es allerdings verpasst, einen geeigneten Trainer zu installieren, der diese Arbeit fortführt. Und da wären wir dann bei Trainern wie Tuchel oder Nagelsmann...

  • Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass "verteidigen-ist-doch-einfach"-Niko das sagenhafte Kunststück fertig gebracht hat, nach 10 Spieltagen mehr Gegentore zu bekommen (16) als Union Berlin (15)! Ich kann immernoch nicht glauben, was für ein faules Ei wir da im Nest hatten...

    Läuft halt ohne Süle nicht und mit einem Boateng den man letzter Saison schon zum gehen gedrängt hat.

    Der Fisch stinkt vom Kopf, da ist weder Kovac noch Ancelotti schuld sonder K.H. Rummenigge.

    Und bevor sich wieder all zu schlaue melden, auch Tuchel gewinnt in der CL nur die goldene Ananas, dass wird sich auch in dieser Spielzeit nicht ändern. Wenn Neuer sich hinstellt und behauptet: das war abzusehen dann soll er sich und die anderen Herren die das behaupten, ebenso um eine Freigabe bitten. Neuer ist seit seiner Verletzung nicht mehr der alte und ein absoluter Fliegenfänger. Da gibt's in der BL 5 TW mit einer besseren Qt bei gehaltenen Schüssen aufs Tor.