Niko Kovač

  • Wir können es kurz zusammenfassen: Kovac ist keine Leuchte und gänzlich ungeeignet einen Verein auf dem Niveau des FC Bayern zu traineren.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • komisch dass die Spieler durchweg positiv über unseren Trainer und sein Training reden.... obwohl der doch so eine Oberpfeife ist wie hier dauerhaft geschrieben wird.... :rolleyes:
    und Favre ist mittlerweile der Herrgott unter den Trainern... :sleeping::sleeping:

    Es mag ja sein das Sie über Kovac positiv reden weil er ein netter Kerl ist aber über das Training und dessen Inhalte habe ich noch keinen Positiv reden hören.


    Fällt dir was auf?

    #KovacOut

  • Das kann kein Argument sein. Er kann ja nicht den ganzen Kader auf die Bank setzen

    Es gibt auch nicht der ganze Kader gleichzeitig ein Interview, sondern immer nur einer. Und wenn der was sagt, ist er der Depp.


    Ist das ernsthaft alles neu für euch? Ist ja nicht so, dass sowas im Profifussball nicht jeden Tag irgendwo passieren würde... gute Güte...

    0

  • Es gibt auch nicht der ganze Kader gleichzeitig ein Interview, sondern immer nur einer. Und wenn der was sagt, ist er der Depp.
    Ist das ernsthaft alles neu für euch? Ist ja nicht so, dass sowas im Profifussball nicht jeden Tag irgendwo passieren würde... gute Güte...

    Das ganze theater hatten wir doch bei Ancelotti schon, es hat ne ganze weile gedauert bis da mal klar und deutliche aussagen kamen, davor musste man sich das halt selbst zusammenreimen, verstehe gar nicht wie man das schon wieder vergessen haben kann?

  • Beim zweiten Mal nacheinander steigt aber natürlich der Schampegel; sich einzugestehen - öffentlich - erneut danebengegriffen zu haben, kratzt erheblich am selbstgedachten Image.

    0

  • Ist das ernsthaft alles neu für euch? Ist ja nicht so, dass sowas im Profifussball nicht jeden Tag irgendwo passieren würde... gute Güte...

    Klar Spieler die sich täglich in sozialen Medien prostituieren mutieren plötzlich zu Pussys. Die werden sich schon an richtiger Stelle äußern. Da nichts passiert wird das Verhältnis zu Kovac schon nicht so schlecht sein wie man es hier teilweise gerne hätte

  • komisch dass die Spieler durchweg positiv über unseren Trainer und sein Training reden.... obwohl der doch so eine Oberpfeife ist wie hier dauerhaft geschrieben wird.... :rolleyes:
    und Favre ist mittlerweile der Herrgott unter den Trainern... :sleeping::sleeping:

    Bezeichnend, was der FC Bayern mit diesem hochgelobten Training für einen bescheidenen Fußball spielt.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Jo, ist echt seltsam, dass die Spieler nicht öffentlich gegen Kovac stänkern, nachdem James nach seiner internen Kritik gleich mal wochenlang auf der Bank Platz nehmen durfte. :rolleyes:
    Willkommen auf dem Planeten Erde.

    Wenn sie aber tatsächlich alle so wenig von ihm halten würden, hätten sie sich schon längst so beu Uli ausgeheult das er handeln würde. Wie bei dem super Italiener.


    Ich glaube tatsächlich das Kovac intern irgwndwas geändert haben muss

    0

  • Wenn sie aber tatsächlich alle so wenig von ihm halten würden, hätten sie sich schon längst so beu Uli ausgeheult das er handeln würde. Wie bei dem super Italiener.

    Richtig so sehe ich das auch. Wen die Chemie 0,0 zwischen Trainer und Mannschaft stimmt, würde es nicht wieder halbwegs gut laufen. Nützt auch nichts der bleibt hier erst mal Trainer. Da müssen wir jetzt durch.

  • Wenn sie aber tatsächlich alle so wenig von ihm halten würden, hätten sie sich schon längst so beu Uli ausgeheult das er handeln würde. Wie bei dem super Italiener.

    Der entscheidende Unterschied zum Superitaliener ist aber, dass es sich hier um die Trainerwahl von Hoeness handelt, der sich erst dann eingestehen wird danebengelegen zu haben wenn es nicht mehr anders geht. Der wird den Spielern in seinen Kabinenansprachen gesagt haben "Maul halten und zusammenreissen".


    Und selbst bei Ancelotti musste schon viel passieren, bis man die Reißleine gezogen hat. An Kovac wird der festhalten bis wir in der Tabelle durchgereicht werden. Das kann dauern.

    0

  • Bei Klinsmann haben die Spieler doch angeblich schon nach wenigen Wochen gewusst, dass er eine Pfeife ist und das wohl nichts wird. Das schrieb Lahm.
    Dennoch war Klinsmann hier noch bis in den Frühling dabei und öffentliche Kritik der Spieler gab es nicht.

    0

  • Grundsätzlich ist es ja auch richtig, dass die Spieler auch mit ungeliebten Trainern klarkommen und sich auf ihre Leistung konzentrieren sollten.


    Die Entscheidungsträger im Klub wären hier eigentlich gefordert, selbst zu sehen, dass das an den eigenen Ansprüchen - bzw. dem Niveau, dass man mal hatte - einfach viel zu weit vorbei geht.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Uli weiß, dass im Falle dass Kovac scheitert, er davon auch geschädigt wird. Und er versucht jetzt alle Sicherungsmechanismen (Selbsterhatungstrieb der Spieler usw.) zu aktivieren um bis zum Sommer durchzuhalten (CL-Platz ist sicher inzwischen akzeptabel geworden). Im Sommer wird ein Umbrauch stattfinden, aber erst nachdem die großen Tiere (Real, PSG, Chelsea, Barca usw.) ihre Transfers abgeschlossen haben. Danach sind wir an der Rangordnung nach an der Reihe … und dürfen uns davon bedienen, was übrig bleibt. Und sicher nicht mit Kovac als Trainer.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Uli schmeißt Kovac im Sommer sofort weg, wenn er jemand anderen einfach kriegen kann, den er lieber möchte. Ganz easy. Da bleibt auch nicht mehr an ihm hängen als bisher.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016