Niko Kovač

  • Kann man den Mann nicht erst mal anfangen lassen und dann nach den obligatorischen 100 Tagen den Stab über ihn brechen?

    Das kann sich ein Verein wie der FCB auch sicher leisten, einen Trainer zu holen den eigentlich für diesen Posten nichts befähigt und dann eben mal gucken was rauskommt.
    Das zeigt doch die ganze Planlosigkeit des Vereins in dieser Angelegenheit, all das gepaart mit den Alleingängen und abstrusen Entscheidungen des Herrn Hoeneß, das wird dem Verein in der Entwicklung sehr schaden.
    Laßt euch nur blenden von der aktuellen sportlichen Situation, das wird aber bald anders aussehen bei der Politik und der One Man Show.
    Der Kovac mit seinem Antifußball soll bleiben wo der Pfeffer wächst.

    #KovacOUT

  • einen Trainer zu holen den eigentlich für diesen Posten nichts befähigt

    Weiß man das wirklich ? Das war ja der Kern meiner Aussage. Hier wird ihm alles, aber auch wirklich alles abgesprochen, was mit dem Job des Fußballlehrers zu tun hat. Wenn man hier mit liest, könnte man den Eindruck gewinnen der Mann könne nicht mal 'ne G-Jugend in der Kreisklasse trainieren.

  • Nunja, er soll die Profis des FC Bayern trainieren. Er mag das durchaus können. Was ich mich vielmehr Frage, ist, was verbindet der Verein mit dieser Verpflichtung für Erwartungen? Wo will man fussballerisch hin? Was bedeutet "Bayern-DNA" eigentlich in Zukunft in diesem Zusammenhang?


    Warum hört man nicht ein einziges Wort dazu, was denn Kovacs Qualitäten sind und was diese dem FC Bayern an Mehrwert bringen.


    Das sollte doch nach einer eingehenden "Analyse", von der ja ständig gesprochen wird, möglich sein.


    Da das aber nicht passiert, liegt der Verdacht nahe, dass man hier alles Andere wichtiger war als das Fachliche.


    Neben dem Hoeness eigenen "Stallgeruch" gewinnt jetzt die Balkan Würze eines Brazzo offenbar an Bedeutung.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Weiß man das wirklich ? Das war ja der Kern meiner Aussage. Hier wird ihm alles, aber auch wirklich alles abgesprochen, was mit dem Job des Fußballlehrers zu tun hat. Wenn man hier mit liest, könnte man den Eindruck gewinnen der Mann könne nicht mal 'ne G-Jugend in der Kreisklasse trainieren.

    Der Verein hat keinerlei sportliche Gründe angeführt, „Supertyp, hat die Bayern-DNA und kennt den Verein“, wenn das Kriterien sind für eine Trainerauswahl, dann Gute Nacht!
    Niemand wäre vor einem Jahr auf Kovac gekommen, das ist nun eine reine Notlösung nach dem Dilettantismus unserer Oberen und soll uns als das Nonplusultra verkauft werden.

    #KovacOUT

  • Das hört man doch meistens eh erst bei der offiziellen Vorstellung

    Stimmt zwar, allerdings wurden die Bosse so oft drauf angesprochen mittlerweile. Brazzo ständig, Kalle und Uli sogar im Doppelpack. Sie begründen die Verpflichtung ja auch mit Stallgeruch, wieso begründen sie sie nicht auch auf fachlicher Ebene? Ist ja nicht so, als würden die keine Begründungen liefern. Das ist für mich eigentlich der springende Punkt. Auch um optimistischer zu sein, würde ich mich freuen, wenn der Verein seine Verpflichtung aus fachlicher Sicht erklären würde. Würde auch meinen Horizont bezüglich Kovac erweitern.

  • Stimmt zwar, allerdings wurden die Bosse so oft drauf angesprochen mittlerweile. Brazzo ständig, Kalle und Uli sogar im Doppelpack. Sie begründen die Verpflichtung ja auch mit Stallgeruch, wieso begründen sie sie nicht auch auf fachlicher Ebene? Ist ja nicht so, als würden die keine Begründungen liefern. Das ist für mich eigentlich der springende Punkt. Auch um optimistischer zu sein, würde ich mich freuen, wenn der Verein seine Verpflichtung aus fachlicher Sicht erklären würde. Würde auch meinen Horizont bezüglich Kovac erweitern.


    Clever, denn nun wissen sie was für Fragen bei der Vorstellung kommen werden. Somit kann man jetzt schon im voraus Antworten finden... 8)

    0

  • Stimmt zwar, allerdings wurden die Bosse so oft drauf angesprochen mittlerweile.

    Und deswegen müssen sie sich jetzt vor den Pressefuzzis, die eh kein gutes Haar an uns lassen, bücken?
    Die sollen sich weiter um die Glorifizierung des zweiten Leuchtturmes kümmern, so wie sei es gestern schon wieder gemacht haben.

  • Und deswegen müssen sie sich jetzt vor den Pressefuzzis, die eh kein gutes Haar an uns lassen, bücken?Die sollen sich weiter um die Glorifizierung des zweiten Leuchtturmes kümmern, so wie sei es gestern schon wieder gemacht haben.

    Die müssen sich nicht bücken, sondern einfach sachliche Antworten geben wie sie moenne angesprochen hat. Und sachlich ist für mich nicht "Stallgeruch" oder "Supertyp"!

    #KovacOUT

  • Es geht doch nicht um bücken vor der Presse. Es geht darum, wie man die Verpflichtung von Kovac bewertet - und das wäre möglicherweise positiver, wenn man dahinter fachliche Hintergründe erkennen könnte.


    Hinzu kommen dann auch noch die Aussagen von Hoeness zu fachlichen Dingen - und das nährt dann eben die Zweifel.


    Nebenbei sollte man auch nicht immer so tun, als seien wir Opfer der Presse. Wenn es bestimmten Personen in den Kram passt, nutzen wir die Medien durchaus auch gern für unsere Zwecke.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Es geht doch nicht um bücken vor der Presse. Es geht darum, wie man die Verpflichtung von Kovac bewertet - und das wäre möglicherweise positiver, wenn man dahinter fachliche Hintergründe erkennen könnte.


    Hinzu kommen dann auch noch die Aussagen von Hoeness zu fachlichen Dingen - und das nährt dann eben die Zweifel.


    Nebenbei sollte man auch nicht immer so tun, als seien wir Opfer der Presse. Wenn es bestimmten Personen in den Kram passt, nutzen wir die Medien durchaus auch gern für unsere Zwecke.

    Aber die BILD arbeitet ja immer gegen uns, sagt unser Gottkaiser :D


    Noch witziger, wenn man bedenkt, dass sich BILD- und SportBild-Leute nachweislich öfter mal bei uns an der Säbener am Balkon und damit auch im Gebäude frei bewegen :D

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Sehe ebenfalls nicht, was ihn für einen der begehrtesten Trainerposten der Welt qualifiziert.

    Genau weil unsere Granden auch so gedacht haben mussten wir uns jetzt mit Kovac begnügen!
    Scheinbar war der Posten doch nicht so begehrt, siehe auch Sportdirektor.... <X<X

    0

  • wenn ich mich recht entsinne, warum bei jupps letzten zwei Etappen bei uns, anfangs auch massenhaft negative Kommentare zu lesen, warten wir es ab. Soweit ich das verstanden habe, waren Jupp, uh und khr sich mit salihamizic einig, dass Kovac uns gut trainieren kann. Sollte es am Ende nicht reichen, Schwamm drüber, falls es passt, hätten wir ggfs nen langjährigen Trainer. In 2-3 Jahren sind ganz andere Trainer auf dem Markt, wer weiß wozu das am Ende gut war ;)

  • Jetzt muss ich auch mal meinem


    Supertyp, hat die Bayern-DNA und kennt den Verein“, wenn das Kriterien sind für eine Trainerauswahl, dann Gute Nacht!

    Wenn man so die Trainersuche begründet, hätte man doch auch endlich dem Loddar seine Chance einräumen müssen :D : D :D.


    Im Ernst - natürlich sollten wir alle dem Kovac jetzt erst einmal eine Chance einräumen, die hat jeder verdient. Allerdings - ich befürchte hier, dass wir im Oktober / November in der selben Situation sein werden wie letztes Jahr unter Ancelotti. Kovac ist sicher kein schlechter Trainer - nur habe ich hier so meine Zweifel, dass er jetzt schon für so eine große Aufgabe wie dem FCB gewachsen ist. Das ist doch ein ganz anderes Kaliber, als was er bisher zu bewältigen hatte. Und selbst wenn er gute Ideen und einen Plan hat, denke ich doch, dass das seine Zeit in Anspruch nehmen wird, sprich es gut sein kann, dass er für die Umsetzung mehr als nur ein paar Monate benötigen wird und somit ggf. die kommende Saison einen Durchhänger haben könnte. Ob das die Fans, die Spieler und vor allem Kalle + Uli tolerieren werden, ich glaube da weiß jeder die Antwort darauf.


    Mein Favorit war (und ist eigentlich immer noch) ja Jürgen Klopp (auch wenn mich jetzt einige steinigen werden ;-) ). Das es der Tuchel nicht geworden ist, bin ich gar nicht unglücklich - das wäre glaub ich nicht gut gegangen (irgendwann hätte es zwischen den Alphatieren Tuchel und Rummenigge/Hoeneß gescheppert).



    Aber da die Geschichte jetzt ja schon gelaufen ist - und auf uns ja eh keiner hört :D - warten wir mal ab, was passiert. Vielleicht lässt sich dann ja im Oktober/November der Hitzfeld von Uli noch einmal überreden... Mit dem haben wir ja auch schon einen CL-Titel geholt... ;):D

    0

  • Nächstes Jahr um diese Zeit werden wir wahrscheinlich einen anderen Trainer haben. Und einen anderen Sportdirektor oder auch keinen!

    Wenn es wirklich so kommt, haben wir alles, nur keinen Plan.


    Eigentlich stelle ich mir vor, dass mit der Verpflichtung von Kovac dem Aufsichtsrat ein langfristiger Plan vorgelegt wurde.


    Dass das natürlich nicht so ist, weiß jeder. Weil Kovac kurzfristig von der Resterampe weggeholt wurde, ein Plan vom Vorstand von UH gar nicht gewünscht ist und unsere Aufsichtsräte Buffetbeauftragte im Logenbereich sind, mehr will man den Herren gar nicht zumuten.

    MINGA, sonst NIX!

  • Auch an Dich die Frage - warum ist das Kamel Dein Favorit?

    Weil er maximal intensiv brutal authentisch endgeil ist und den Fußball neu erfunden hat. :D All das hat er gestern gegen den Tabellenletzten wieder gezeigt. Besonders seine Ausrede der Rasen war zu trocken, zeigt mal wieder sein ganzes Können.