Niko Kovač

  • Das mit dem Teamgeist ist tatsächlich ein großes Problem. (War's bei uns vor Jupp wohl auch kurz...). Aber die haben mit Auba und Dembélé u.a. fast 200 Millionen eingenommen. Die Teenager im A-Team Isak, Pulisic, Sancho, Gomez, Zagadou (dazu junge Twens wie Guerrero, Toljan, Weigl, Dahoud oder Phillip [Götze ] ) sind schon nicht ohne. Dazu Badou (20), ein großes Talent von ManCity. Klar muss sich das alles erst finden.

    Das bringt dir aber nichts, wenn Spieler wie Schmelle und Sahin dann intern rebellieren, so sie es denn gewesen sind, die es bei TT getan haben, und andere es dann im Gegenzug bei Bosz getan haben. Ich bin gespannt, ob und wie Favre das lösen wird, Schmelle und Sahin dürften seitens Aki wohl sakrosankt sein.

  • die aussagen steigern meine Vorfreude richtig.

    rot und weiß bis in den Tod

  • BVB könnte nxt Saison wieder gefährlich werden. Favre kein schlechter Trainer. Mit Sammer jemanden im Hintergrund. Geld hat man und man wird ausmisten und investieren.Ein Selbstläufer wird das in der kommenden Saison nicht wie viele hier anscheinend glauben.

    Was aber auch nicht so schlimm wäre. Man hätte erstens wieder mal eine spannende Liga und zweitens würden dann unsere oberen mal wieder aufwachen und Ihre ganze Arroganz ablegen um wieder in die Realität zurück kommen.

    #KovacOut

  • Bin ich dir hier in letzter Zeit als Kovac-Fan aufgefallen? Komm mal wieder runter. Witz nicht kapiert und gut isses...

    Einige sind beim dem Thema inzwischen so verbissen, das sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen?



    2., Dass wir hier ein halbes, ja fast ein dreiviertel Jahr lang nur "Ja, ich will" zu einem der besten wenn nicht sogar vielleicht dem besten deutschen Trainer hätten sagen können

    Was hat Tuchel bisher gerissen das ihn zum besten dt. Trainer macht? Den glücklichen Sieg des Pokals mit dem zweit teuersten Kader der Liga und bei Gegnern wie Trier, Union Berlin, Sportfreunde Lotte und Hertha BSC? (Uns las mal raus die Niederlage ist immer noch peinlich)


    Dies Märchen er habe den Rennball abgeschafft, wie ein Messias mit einer Handberührung der Lahme plötzlich gehend macht und Blinde sehend ?


    Ps. der Beste deutsche Trainer ist nach einhelliger Meinung der Fachwelt wohl zweifelsohne das Kamel.

  • Einige sind beim dem Thema inzwischen so verbissen, das sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen?


    Was hat Tuchel bisher gerissen das ihn zum besten dt. Trainer macht? Den glücklichen Sieg des Pokals mit dem zweit teuersten Kader der Liga und bei Gegnern wie Trier, Union Berlin, Sportfreunde Lotte und Hertha BSC? (Uns las mal raus die Niederlage ist immer noch peinlich)
    Dies Märchen er habe den Rennball abgeschafft, wie ein Messias mit einer Handberührung der Lahme plötzlich gehend macht und Blinde sehend ?


    Ps. der Beste deutsche Trainer ist nach einhelliger Meinung der Fachwelt wohl zweifelsohne das Kamel.

    Der beste deutsche Trainer ist und bleibt immer noch Jupp!

    #KovacOUT

  • Wir haben zum Abschied [von Jupp] eine Collage anfertigen lassen, da musste jeder Spieler einen Spruch hinschreiben. Thomas Müller hat geschrieben: Wir sehen uns im Oktober.“


    Karl Heinz Rummenigge

  • Wie ist denn so die Erwartungshaltung an Kovac? Meisterschaft Pflicht? Wie sieht es mit dem Pokal aus? Wie weit in der CL? Würden die Erwartungen runtergeschraubt, gäbe er Sanches, Mai & Co. viele Einsätze? Würde mich echt interessieren.

    Bekanntermaßen sind für mich die Titel nicht entscheidend für das Urteil. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit des Doubles bei uns eben auch dann hoch, wenn wir fürchterlichen Fußball spielen - und die Meisterschaft ist beim FC Bayern sicher ein muss. International hängt das Urteil auch von den Gegnern ab, aber die Vorrunde muss natürlich überstanden werden.


    Grundsätzlich hätte ich gern wieder den dominanten Fußball, der Bundesligisten dazu verleitete gegen uns ihre Topleute zu schonen, weil eh nichts zu holen war.


    Daneben wäre es schön, wenn Kovac es sich leisten könnte, junge Spieler gezielt zu fördern und mehr und mehr einzubauen.


    Ich glaube allerdings, dass er genug damit zu tun haben wird, das Ganze hier in geregelten Bahnen zu halten.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Wie ist denn so die Erwartungshaltung an Kovac? Meisterschaft Pflicht? Wie sieht es mit dem Pokal aus? Wie weit in der CL? Würden die Erwartungen runtergeschraubt, gäbe er Sanches, Mai & Co. viele Einsätze? Würde mich echt interessieren.

    Die gleichen, die ich an die letzten Trainer auch hatte:


    Positionsspiel; systematisches, variables Pressing; einstudierte Strukturen bei Ballbesitz; taktische Flexibilität und einen strategisch offensiven Ansatz.


    In der Bundesliga sollten wir mindestens 72 Punkte holen. Es ist eine Nach-WM Saison, sodass in der Vorbereitung viele wichtige Spieler fehlen werden und er hat noch keine 3fach Belastung als Trainer steuern müssen. Ansonsten würde ich 80 erwarten: 72 entspricht einem Schnitt von knapp 2,11 Punkten/Spiel. Das ist nicht wenig, aber angesichts dessen, wie weit wir der Liga enteilt sind und der zu erwartenden Probleme bei Leverkusen, Schalke, Leipzig etc. mit der 3fach Belastung, sollte das machbar sein. Zumal wir in der letzten Saison trotz unterirdischen Starts und sehr früher Meisterschaft am Ende 84 geholt haben (wenn auch mit einer wahnsinnigen Serie zwischendurch, die sich so kaum wiederholen lassen dürfte).


    Im Pokal hängt es für mich davon ab, wen wir wann zugelost bekommen. Wenn wir in der 2. oder 3. Runde in Leipzig, Dortmund, Mönchengladbach oder auf Schalke ran müssen, eine positive Entwicklung erkennbar aber offensichtlich noch nicht abgeschlossen ist und/oder wir viele Ausfälle haben etc. könnte ich notfalls auch ein frühes Aus Verschmerzen. Grundsätzlich ist das aber ein Wettbewerb, in dem wir Favorit sind und in dem ein Aus vor dem Finale schon besonderen Umständen geschuldet sein müsste.


    Champions League tue ich mich tatsächlich am Schwersten mit. Quali fürs AF ist Pflicht. Ob als Erster oder Zweiter hängt vom Gegner aus Topf 2 ab. Kriegen wir da Neapel, Liverpool oder Real oder ähnliche Kaliber, kann ich mich mit nem 2. Platz abfinden. Bezüglich KO Runde würde ich es tatsächlich davon abhängig machen, was ich für eine sportliche Entwicklung erkennen kann, wer Gegner ist, wie die KO-Spiele verlaufen etc. Je nach Umständen kann da ein Aus im Achtelfinale verschmerzbar sein (etwa, wenn man als Gruppenzweiter hinter auf City, Real oder Barca treffen würde, grundsätzlich aber eine gute sportliche Entwicklung erkennbar ist), aber auch ein Aus im VF unzureichend (wenn man gegen eine europäisch zweitklassige Mannschaft chancenlos/unnötig weil naiv etc. rausfliegt.



    Edit: die Entwicklung/Förderung von jungen Spielern erwarte ich unabhängig von Ergebnissen. Aber natürlich könnte ich die ein oder andere Niederlage eher verschmerzen, wenn Leute wie Coman, Süle, Tolisso, Gnabry und Kimmich vernünftig gefördert werden und eine faire Chance auf Stammplätze haben.

    0

  • Salihamidczic über Kovac:


    Ausschlaggebendes Argument für die Kovac-Verpflichtung soll neben dessen Begeisterung gewesen sein, dass er bei den Bayern nicht alles über den Haufen wirft: "Ein neuer Trainer bedeutet ja immer eine große Veränderung, aber uns war wichtig, dass es nur eine kleine Großveränderung wird. Also: dass keiner kommt, der alles umschmeißt." Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit muss Kovac "sich als Trainer noch weiterentwickeln, und wir werden ihm da gerne assistieren. Das wird eine große gemeinsame Aufgabe", sagte Salihamidzic.


    Ohne Worte!


    Nichts umschmeißen heißt, alte Pokale oder was?
    Weil, sein Spielstil schmeißt so ziemlich alles um, was die letzten 8 Jahre hier aufgebaut wurde...


    Und: Seit wann sind wir ein Ausbildungsverein für Trainer? Und für Sportdirektoren? Eigentlich sollten doch die Spieler ausgebildet werden. Beim FC Bayern bilden die Lehrlinge den Meister aus...Eine "große gemeinsame Aufgabe"? ...dass aus einem kleinen Trainer, den kein großer Verein haben will, ein großer wird, der alle total überrascht? Ein Zaubertrick? ?(


    Eine KLEINE GROSSVERÄNDERUNG ?...I hope, I have a little bit lucky 2.0.

  • die Aussage von brazzo ist doch keine Überraschung, das gleiche erhoffte man doch von ancelotti. Den jetzigen status verwalten, irgendwelche Erneuerungen wollte man auch da nicht. Erklärt auch gut warum man einen typen wie tuchel nicht wollte und auch in naher Zukunft nicht holen wird.
    Einzig nagelsmann könnte da eine Ausnahme sein da uli ihn wohl persönlich/ menschlich mag.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Grundsätzlich hätte ich gern wieder den dominanten Fußball, der Bundesligisten dazu verleitete gegen uns ihre Topleute zu schonen, weil eh nichts zu holen war.

    Klar, worauf du anspielst. Aber auch in jenen Tagen wurde weit häufiger darüber gemeckert, dass der Gegner komischerweise immer gegen uns zu Höchstleistungen auflaufe, um sich dann im nächsten Spiel abschlachten zu lassen.


    Nur, um Legendenbildung vorzubeugen. ;)

    Uli. Hass weg!

  • Es ist doch schon mal als positiv zu bewerten, dass man mit Kovac offensichtlich über die Spielweise gesprochen und sich darauf geeinigt hat, weiterzuentwickeln anstatt zu revolutionieren. Das lässt zumindest Ansätze eines Plans erkennen.


    Die Frage ist nur, ob Kovac dazu auch in der Lage ist. Wollen alleine reicht nun mal nicht, sonst könnte auch ich den Job übernehmen. @robbery2409 spricht es an: Auch Ancelotti war ja selbst (in wie weit man das vor seiner Verpflichtung besprochen hat lässt sich schwer einschätzen) der Ansicht, dass er nur Kleinigkeiten verändert, hat dann aber auf Teufel komm raus seinen Standard-Stiefel spielen lassen obwohl nach wenigen Monaten klar erkennbar war dass der Kader damit Probleme hat.

    0

  • Klar, worauf du anspielst. Aber auch in jenen Tagen wurde weit häufiger darüber gemeckert, dass der Gegner komischerweise immer gegen uns zu Höchstleistungen auflaufe, um sich dann im nächsten Spiel abschlachten zu lassen.
    Nur, um Legendenbildung vorzubeugen. ;)

    so siehts aus.
    Und blickt man auf die jeweilige Punkteausbeute sowie das Torverhältnis der letzten Jahre seit der Saison 2013 dann belegen diese Daten deine Feststellung mit Fakten.

  • mein erster gedanke war auch, dass mir diese aussagen von CA bekannt vorkommen. ergebnis bekannt. wenn NC den stil von jupp beibehält wäre das gut. ob er auch ansatzweise das zeug dazu hat bezweifeln viele. wir werden sehen.


    im übrigen gab es v.a. unter pep die tendenz dass manche verein ihre besten leute gegen uns geschont haben. in den letzten 2 jahren war das nicht mehr der fall. da war es in der tat eher so dass man gegen uns das spiel des jahres gemacht hat. gladbach lässt grüßen. auch hier muss man also differenzieren, aber die gewünschte generalkritik am forum ist natürlich platziert worden, und darum gings ja.

  • "Wir sollten vorher wissen, was wir tun. Wir müssen schneller sein", so Salihamidzic.


    So wie bei Tuchel... :D

    da halte ich unseren zugute, dass man Tuchel nicht wollte , daher diesen nicht verschlafen hat und in der Zeit, wie inzwischen bewiesen, stattdessen Hasenhüttl kontaktierte