Niko Kovač

  • Ich tippe stand jetzt auf 50% Rentnery, Coman an Stelle von Ribery oder Robben (linkoder rechts, macht keinen Unterschied, er ist auf beiden Seiten besser).


    ...und auch darauf, dass wir von Hoffenheim den Arsch vollkriegen, maximal ein 2:2 oder so. Die sind gerade super in Form.

    0

  • "Uli Hoeneß wäre am liebsten vor Freude über den Tegernsee gewandelt, als er von deinem Kampf gegen den Handy-Missbrauch hörte. Es ist zwar keine Sünde zu twittern, nur kann man es nicht mehr sehen, wenn Spieler, kaum dem Mannschaftsbus entstiegen, das Handy an sich reißen. Gott sei Dank, Niko, bist du mit 46 noch jung genug, wie Spieler zu denken. Und lässt mit dir dennoch schier endlos Selfies machen.
    Wie hatte einst dein beliebter Vorvorvorvorvorvorvorvorvorvor-Gänger Ottmar Hitzfeld (1998 bis 2004 und 2007 bis 2008) gesagt? „Gebt Autogramme. Es wird die Zeit kommen, wo ihr es vermisst, wenn kein Hahn mehr nach euch kräht." Du verbindest das herrlich Altmodische mit den neuen Zeiten, lieber Niko Kovac. Auch das ist gut so."


    BILD
    :D

    das herrlich Altmodische ?
    man kann es nicht mehr sehen, wenn Spieler, kaum dem Mannschaftsbus entstiegen, das Handy an sich reißen ?


    8o8o8o8o


    Uli, bist Du es ?

  • Nein. Der hat seine eigene Agenda. Mag manchmal übereinstimmen - vom Alter sind die ja ähnlich - aber das siehst du schon sehr falsch.

    Seine eigene Agenda? Uli öffentlich pudern und als sein Sprachrohr fungieren?
    Die Aussagen könnten, natürlich anders formuliert, eins zu eins vom Sonnengott kommen. Es kommt doch nicht von ungefähr, dass Hinko zur entsprechenden Zeit plötzlich für Kovac warb, gegen Tuchel wetterte usw. Das macht der doch nicht aus Spaß an der Freude.

  • Können wir das ganze Schönreden von wirklich allem nicht einfach mal sein lassen? Kovac hat hier bisher wirklich gewusst in wenigen Wochen zu überzeugen und auch Hoffnung auf eine tolle Saison zu wecken. Wieso muss da direkt wieder so ein Druck aufgebaut werden? Das bringt doch keinem was, außer man will sich in seiner Entscheidung öffentlich bestärken.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Können wir das ganze Schönreden von wirklich allem nicht einfach mal sein lassen? Kovac hat hier bisher wirklich gewusst in wenigen Wochen zu überzeugen und auch Hoffnung auf eine tolle Saison zu wecken. Wieso muss da direkt wieder so ein Druck aufgebaut werden? Das bringt doch keinem was, außer man will sich in seiner Entscheidung öffentlich bestärken.

    Ersetze "Schlechtreden" mit "Schönreden", dann passt es.

  • Rethorische Frage !Das weisst du doch ganz genau, was dann los sein wird.


    Dann werden exakt diejenigen aus der selbstgewählten Deckung fröhliche Urständ feiern, die schon im Vorfeld der Verpflichtung von NK kein gutes Haar an ihm gelassen haben.

    Also diejenigen, die schon beim Nudelmann richtig lagen. Denen kann man Fussballsachverstand schon mal schwer absprechen.


    Von der fürchterlichen Trainersuche und den drei Stooges mal abgesehen präsentierte Kovac sich bisher eigentlich tadellos. Zu kritisieren ist das Faible für Rentnery und sein offensiv viel zu durchschaubares Ideenmuster. Zudem kommt immer mehr der Befehlsempfänger durch. Rentery, die Boateng Story, keine Neuverpflichtung, usw. usw., er transportiert 1:1 den Sums von Hoeneß in seinen Aufgabenbereich.

    0

  • Also diejenigen, die schon beim Nudelmann richtig lagen. Denen kann man Fussballsachverstand schon mal schwer absprechen.

    Tja, das ist so ähnlich wie mit den Crash-Propheten an der Börse:
    Ständig wird der grosse Crash vorausgesagt.
    Irgendwann kommt der Crash dann natürlich und dann stellen sie sich als die grossen Checker dar, die es immer schon gewusst haben.
    Sachverstand ? Na ja....

  • Also diejenigen, die schon beim Nudelmann richtig lagen. Denen kann man Fussballsachverstand schon mal schwer absprechen.
    Von der fürchterlichen Trainersuche und den drei Stooges mal abgesehen präsentierte Kovac sich bisher eigentlich tadellos. Zu kritisieren ist das Faible für Rentnery und sein offensiv viel zu durchschaubares Ideenmuster. Zudem kommt immer mehr der Befehlsempfänger durch. Rentery, die Boateng Story, keine Neuverpflichtung, usw. usw., er transportiert 1:1 den Sums von Hoeneß in seinen Aufgabenbereich.

    Davon hat so mancher bei Jupp zuvor aber noch viel derber daneben gelegen, somit muss man besagten Sachverstand wohl auf die Schnittmenge pro Jupp und contra CA beschränken, mir fällt niemand ein, der darin liegt.
    Bzgl. Kovac brauchte es gar eine einzige Trainingseinheit, um die Stimmung hier komplett kippen zu lassen; bei der Kaderplanung hat der Trainer hier schon immer das letzte Wort, wenn er denn überhaupt gefragt wird. Ansonsten war der Auftritt im Super-Cup gut, im Pokal weit weniger, bin gespannt, wie wir uns nun in der Liga gegen diesen Gegner präsentieren werden, zumal wir uns in der jüngeren Vergangenheit immer schwer gegen ihn getan haben.

  • macht doch statistiken darüber, wer wie oft daneben und/oder richtig lag... verteilt preise, sprecht huldigungen aus und überschüttet die user mit falschen prognosen einfach mit schutt und asche...


    herrje... das hier ist ein forum, wo man sich über meinungen austauscht und prognosen ausstellt... nicht mehr, nicht weniger...
    diese rechthaberei und das niederschreiben, alle seien ja sowas von inkompetent, nervt...


    vieles im leben ist mit ein bisschen blick für´s detail und weitsicht sehr häufig erkennbar... liegt an unserer aller gesunden menschenkenntnis... nicht mehr, nicht weniger... dafür muss niemand studiert haben...
    man muss sich aber weder ständig selbst auf die schulter klopfen, wenn er richtig gelegen hat, noch andere für dumm verkaufen, weil sie mit ihrer einschätzung falsch lagen...


    was eine kekswichserei hier und das von angeblich erwachsenen... schlimm...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Die Entwicklung unter dem Nudelmann war sehr früh zu erkennen, auch von Spielern immer wieder mehr oder weniger deutlich angesprochen.
    Aber die haben ja auch keine Ahnung, Sachverstand zeugt eher davon, mehrfach in der Woche auf den April zu verweisen und deutlich sichtbare Fehlentwicklungen auszublenden.

    Keep calm and go to New York

  • Tja, das ist so ähnlich wie mit den Crash-Propheten an der Börse:Ständig wird der grosse Crash vorausgesagt.
    Irgendwann kommt der Crash dann natürlich und dann stellen sie sich als die grossen Checker dar, die es immer schon gewusst haben.
    Sachverstand ? Na ja....

    verdrehst du da nicht ein wenig die Tatsachen?


    Die zunehmenden Schwächen und Details zu Arbeitseinstellung von Ancelotti waren laufend ersichtlich und wurden analysiert, eine kleine Gruppe von Propheten hingegen beschwor den April und drei CL Titel bar jeglicher Realität.


    Aber lassen es wir gut sein. Der Mann ist in jeder Beziehung Geschichte und das ist gut so. Aktuell haben wir andere Probleme, aber wieder mit alten Männern.

    0

  • Also die Kritiken für den Sieg Napolis im Auftaktspiel waren durchweg euphorisch.
    Alles was da anscheinend raucht ist der Vesuv. :D

    Waren sie doch 2016 hier nach dem 6:0 am ersten Spieltag gegen Bremen auch. Da wurde was davon schwadroniert, dass CA uns die Fesseln abgestreift hätte und so nen Dünnpfiff. Ende bekannt. Im Nachhinein ahnt man halt: es waren einfach nur die Reste des Stils, der vorher in vielen Jahren von guten Trainern mit modernen Methoden akribisch erarbeitet worden ist und den CA in der Vorbereitung noch nicht gänzlich durch sein völlig unzureichendes Training verschüttet hat.


    Es spricht denke ich einiges dafür, dass in dem Team noch genug Sarri steckt, der dort tollen Fußball spielen ließ und CA noch nicht alles kaputt trainieren konnte. Da kann er jetzt ne Zeitlang von profitieren, bevor sie ihn auch da durchschauen.

    0

  • Waren sie doch 2016 hier nach dem 6:0 am ersten Spieltag gegen Bremen auch. Da wurde was davon schwadroniert, dass CA uns die Fesseln abgestreift hätte und so nen Dünnpfiff. Ende bekannt. Im Nachhinein ahnt man halt: es waren einfach nur die Reste des Stils, der vorher in vielen Jahren von guten Trainern mit modernen Methoden akribisch erarbeitet worden ist und den CA in der Vorbereitung noch nicht gänzlich durch sein völlig unzureichendes Training verschüttet hat.
    Es spricht denke ich einiges dafür, dass in dem Team noch genug Sarri steckt, der dort tollen Fußball spielen ließ und CA noch nicht alles kaputt trainieren konnte. Da kann er jetzt ne Zeitlang von profitieren, bevor sie ihn auch da durchschauen.

    Oh ja, die fesseln... das hatte ich schon wieder verdrängt..

  • Waren sie doch 2016 hier nach dem 6:0 am ersten Spieltag gegen Bremen auch. Da wurde was davon schwadroniert, dass CA uns die Fesseln abgestreift hätte und so nen Dünnpfiff. Ende bekannt. Im Nachhinein ahnt man halt: es waren einfach nur die Reste des Stils, der vorher in vielen Jahren von guten Trainern mit modernen Methoden akribisch erarbeitet worden ist und den CA in der Vorbereitung noch nicht gänzlich durch sein völlig unzureichendes Training verschüttet hat.
    Es spricht denke ich einiges dafür, dass in dem Team noch genug Sarri steckt, der dort tollen Fußball spielen ließ und CA noch nicht alles kaputt trainieren konnte. Da kann er jetzt ne Zeitlang von profitieren, bevor sie ihn auch da durchschauen.

    Das Spiel - aber dann auch die zwei nächsten Auswärtsspiele, die man in den letzten Minuten gewann, sind auch die großen Ausnahmen der Muster, die man im Nachhinein in der Ancelottizeit sehen kann.


    Vielleicht einfach mal als Tipp auch unter Kovac (weil es in den letzten zehn Jahren so war) - was in den Heimspielen funktioniert, ist völlig egal, weil da fast alles funktioniert und wir dort in max. 3 oder 4 Spielen Punkte abgeben. Auswärts ist die Achillesferse, wo man sieht, was wirklich erfolgreich ist und was nicht.


    ---------------


    Lasst doch Kovac einfach mal machen.

    0