Niko Kovač

  • Hallo,

    Man kann sich ruhig auch mal selbstkritisch äußern, aber davon war null zu sehen.

    wie ist denn "Da muss man schauen, wo die Fehler lagen. Da nehme ich mich nicht aus." sonst zu verstehen, wenn nicht selbstkritisch?


    Ralf

  • nach der pk bin ich noch verwirrter als vorher. was soll man denn überhaupt noch glauben?
    für mich hat sich das schon sehr nach durchhalteparolen angehört

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • wie ist denn "Da muss man schauen, wo die Fehler lagen. Da nehme ich mich nicht aus." sonst zu verstehen, wenn nicht selbstkritisch?

    Dass man nicht erst jetzt auf einmal schauen muss, sondern 1 Tag vor einem wichtigen Spiel und 3 Tage nach dem letzten ultraschwachen Auftritt auch mal Fehler identifiziert hat und diese klar ansprechen kann - auch eigene.


    Da muss man schauen - das ist doch auch wieder nur inhaltsleeres wischi-waschi.

  • Entscheidend wird es morgen Abend.

    Auch wieder wahr. Die Wahrheit liegt nach wie vor auf dem Platz.
    Wie wird Gladbach uns bespielen? Eher wie Leverkusen oder doch wie Ajax oder Hertha?
    Und wie genau werden wir darauf reagieren?

  • Quo Vadis FCB?


    Kovac scheint tatsächlich am Ende zu sein. Aber was kommt dann? Wo muss man ansetzen? Es reicht einfach nicht mehr aus, einfach den nächsten Trainer zu installieren und zu hoffen, dass dann alles gut wird. Bei den Kandidaten, die hier genannt werden fällt zudem auf, dass man lediglich bei Zidane davon ausgeht, dass er diesen Job gar nicht nehmen würde. Ganz ehrlich gesagt würde es mich nicht wundern, wenn sogar ein Hasenhüttl sich zweimal überlegen würde, ob er diesen Posten nimmt. Ganz abgesehen davon, dass ich den eh nicht gerne hier hätte, wird auch ein Hasenhüttl erkennen, dass das Sprungbrett Bayern-Trainer mittlerweile ein riskanter Schleudersitz geworden ist. Natürlich wird auch ein Kovac irgendwann wieder einen Trainer-Posten finden, aber den Weg nach oben hat er sich versaut. Die Gesellen-Prüfung in Frankfurt hat er quasi noch geschafft, aber an der Meister-Prüfung ist er krachend gescheitert, weil er gerade als eindimensionaler Trainer entlarvt wird.


    Dann kommt ja noch das tolle Umfeld dazu. Jeder gesunde Mensch sieht doch, was hier los ist. Ebenso werden das auch potentielle Trainer sehen. Uli ist Gott, Kalle offensichtlich total enteiert, Brazzo als lustige Handpuppe mit Ulis Hand im A.rsch, eine Mannschaft, von der viele Spieler entweder übersättigt sind, weil sie schon zuviel gewonnen und verdient haben oder frustriert sind, weil sie erkennen, dass sie hier doch nicht das reissen werden, womit ihnen bei Vertragsgesprächen die Unterschrift schmackhaft gemacht wurde.


    Finanziell kann man mit vielen Vereinen in Europa nicht mehr mithalten - das ist Fakt, aber ja auch nicht so ganz neu. Denn es war uns ja auch in jüngerer Vergangenheit noch möglich, regelmäßig zur Top 4 in Europa zu gehören. Aber nach ganz oben fehlte eben doch immer was und aktuell sogar ein ganz großes Stück. Weltklasse-Spieler können wir evtl. produzieren, aber fertige kaufen können wir nicht. Wenn man aufgrund von Versäumnissen der Vergangenheit den Umbruch jetzt nicht mehr schleichend hinbekommt, sondern radikal vorgehen muss und dieses gleichzeitig das Einbüßen der Dominanz mit sich bringt, dann muss man dann aber auch die passenden Spieler für ein Projekt "Umbruch" verpflichten. Mit satten Spielern funktioniert das nicht, ebenso nicht mit Spielern, die man verpflichtet hat, weil man Ihnen den CL-Titel in Aussicht gestellt hat. Die würden sich für einen Umbruch hier nicht den A.rsch aufreissen, aber genau das wäre die Voraussetzung.


    In den letzten Jahren ist soviel falsch gemacht und versäumt worden, dass man tatsächlich schon fast beten muss, dass die Kolateralschäden dieser Schaffensphase dem FC Bayern nicht langfristig schaden und aus dem elitären Kreis Europas rausspülen. Aber selbst, wenn wir noch größeren Schaden abwenden können, bedarf das grundlegender Änderungen. Anfangen müsste man damit, Uli in Rente zu schicken. Seine Handpuppe muss er dann natürlich mitnehmen. Dann würde ich persönlich hoffen, dass Kalle dann weitermacht, da er wesentlich visionärer ist und sich auch nicht scheuen würde, starke Leute neben sich zu installieren, wie z.B. Lahm. Wenn der Kopf des Vereins dann erneuert wäre und alle wieder miteinander für den Verein arbeiten, dann hätte es auch ein Trainer leichter, der natürlich trotzdem so gewählt werden sollte, dass er dem Verein fachlich, taktisch und menschlich gerecht wird.


    "Der Fisch stinkt am Kopf zuerst" - das ist leider die bittere Wahrheit. Da der Kopf des FCB das aber vermutlich nicht erkennen will und wird, muss man leider davon ausgehen, dass die Abwärtsspirale noch weiterhin Fahrt aufnehmen wird.


    Frustrating...

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Hallo,

    bestimmt nicht alles von dem was sich so genannte Journalisten aus den Fingern saugen, um ihr jeweiliges Medium zu füllen. Vor allem nicht unkritisch.
    Ralf

    Klar, alles Lügen. Wie schon bei Ancelotti. Träum weiter!

    #KovacOUT

  • Glaubt hier wirklich einer ernsthaft, dass Kovac fliegt, sollten wir morgen gegen Gladbach nicht gewinnen?


    Träumt weiter.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Glaubt hier wirklich einer ernsthaft, dass Kovac fliegt, sollten wir morgen gegen Gladbach nicht gewinnen?


    Träumt weiter.

    und selbst wenn - wer soll/will es denn machen?


    jeder Trainer mit gesundem Menschenverstand tut sich diesen Verein nicht an solange UH hier das Zepter schwingt...


    ich warte derweil auf eine "biologische Lösung"...

  • Glaubt hier wirklich einer ernsthaft, dass Kovac fliegt, sollten wir morgen gegen Gladbach nicht gewinnen?


    Träumt weiter.

    Ist doch völlig egal. Es muss sich an ganz anderer Stelle zunächst was ändern als auf der Trainerbank.

    #KovacOUT

  • Uh. Wenn man euch so liest, dann scheint die Titanic schon den Eisberg gerammt zu haben und stellt gerade fest, dass es nur für ein Fünfel der Passagiere Rettungsboote gibt.


    Klar muss ein Umbruch früher (ja!) oder später (nein!) passieren und das könnte auch bedeuten, dass man 1 - 3 Jahre keinen Titel gewinnt. Einfach auch weil klar sein muss, dass wir beim aktuellen Transferwahnsinn einen jungen Ribery oder einen Robben, die in den Jahren als sie zu uns kamen, das Leistungsvermögen eines heutigen Kane oder Mbappe hatten. Genauso wenig stehen ein Lahm oder Schweinsteiger in den Startlöchern. Ne, ne, ne. Dieser Zyklus ist vorbei.
    Aber dass wir als Verein deshalb am Ende sind, wie manch einer hier schwarzmalt ... puh.

    Da lach ich mich tot lach ich mich da.

  • und selbst wenn - wer soll/will es denn machen?
    jeder Trainer mit gesundem Menschenverstand tut sich diesen Verein nicht an solange UH hier das Zepter schwingt...


    ich warte derweil auf eine "biologische Lösung"...

    ... die dauern kann. Der deutsche Mann wird im Schnitt knapp 78 Jahre alt.


    Okay, bei überdurchnittlichem hohen Verzehr von Nürnberger Rostbratwürstchen reduziert sich das vielleicht etwas. Die gute Luft am Tegernsee könnte das jedoch wieder kompensieren.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Keine Frage, das geht gar nicht! Der, der danach schauen sollte, macht die Scheiße auch noch mit, weil das seine Balkan-Brothers sind.


    Wenn die Brüder fliegen, muss Brazzo gleich mit fliegen! Ach, und dann eigentlich auch noch der Präsident, der uns die Scheiße eingebrockt hat... :/


    Tja, wir stehen mal richtig in der Jauche!

    Aber vielleicht ist es auch ein Befreiungsschlag?

    0

  • Lesenswert, auch wenn ich nicht ganz mit CA einverstanden bin, ansonsten aber zu 99% meine Meinung:
    https://www.transfermarkt.de/q…/thread_id/1928744/page/9
    Beitrag des Users Micho. Ja, der ganz laaange aber lesenswerte Beitrag :)

    Quote from Micha

    Die Stammtischfreunde des FCB lieben ihren Uli und Uli liebt den Uli umso mehr.


    Quote from Micha

    Die logische Folge in einer Reihe aus Hoeneß, Brazzo und eben nun Kovac. Die Elite des Weltfußballs eben.

    Genau mein Humor :D

    Quote from Micha

    Wir sind ein Selbstbedienungsladen ohne Anstand, ohne echte Werte und ohne sportliche Ambition geworden. Wir sind die reine Projektionssfläche eines narzisstischen Egomanens geworden. Wir dienen nur noch zur Befriedigung von Hoeneß privater Vendetta.

    Auf den Punkt und das wirkliche Problem!

  • Klasse Beitrag den @davedavis hier verlinkt hat. Nehmt euch die Zeit und lest ihn durch. Der User bringt es absolut auf den Punkt. Selbst bei AL hat er nicht ganz unrecht. Wobei ich das auch noch etwas kritischer auf die Person bezogen sehe.

    Alles wird gut:saint:

  • ja klasse Beitrag


    bei uns mangelt es nicht nur an sportlicher Kompetenz, auch an unternehmerischer und wirtschaftlicher... stattdessen Vereins- u. Traditionsduselei wie in einem Dorfclub.


    wir brauchen am besten jmd extern. einen schaissreichen Investor der den alten Säcken Feuer unterm Hintern macht... von alleine wird sich da nix ändern.

    0