Niko Kovač

  • Guardiola war Projekt? Du glaubst also wirklich, wir hätten einen Plan gehabt? Glückwunsch.

    Glaube ich, ja. Ulis Plan. Allerdings einer, der nicht vollständig aufging, weswegen nicht wenige froh waren, als der Spanier vom Italiener abgelöst wurde. CA war kein Plan sondern - eben - Prestige.

    Uli. Hass weg!

  • Einmal davon ab, dass das nicht in Ulis Ressort fiel, sondern in das von KHR und Sammer, hatte ich nicht das Gefühl, dass Peps Wünsche nicht erfüllt wurden. Ich weiß: Kroos und der Belgier. Aber da gab es Gründe. Dort, wo er jetzt ist, kann er seine Idee vom Fußball nun unter Laborbedingungen umsetzen.

    Uli. Hass weg!

  • Ich finde es übrigens gut, dass hier weitestgehend sachlich Kritik geübt wird und nicht unter der Gürtellinie!
    Finde ich wirklich gut, ähnlich wie den tollen Support der Kurve für das Team heute trotz der desaströsen Vorstellung.

    Nur um anzumerken: Notiert euch, wer von den Usern sich nicht gemeldet hat bzw. sich nicht melden konnte ;)
    Dann müsst im Modteam langsam das Lichtlein aufgehen. Finde auch, dass hier eine vernünftige Diskussion stattfindet. Vielleicht ist das Forum doch nicht zum Tode verurteilt.


    BTT: Habe zum Zeitpunkt der Verpflichtung von Kovac die Aussage getätigt, dass er bis zur Winterpause nicht überleben würde - dass es sich mittlerweile abzeichnet, dass dies schon im Oktober passieren könnte, hätte ich nicht zu trauen gewagt.
    Aber auch hier: Ein Präsident, der eine solche Kaderreduktion durchführt, macht es einem Trainer nicht leicht.
    Wir haben es versäumt, auf vielen Positionen im Kader und Präsidium einen Clean-Cut durchzuführen. Nun spüren wir es. Und wie. Häme wird über uns ausgeschüttet, Kovac wird von Fremdfans zum Weiterarbeiten animiert.


    Hat was von einer tragischen Komödie.

  • Traurig bis zum 4.Spieltag der gefeierte Coach und alle waren happy und nun 4 Spiele nicht gewonnen, plötzlich der Blödmann der Nation -.-
    Ist zwar nicht schön mit anzusehen was da aktuell auf dem Platz vorläuft aber auch nicht fair einen von einen auf den anderen Tag so vernichtend niederzuringen!
    Wie wärs wenn Nico Kovac sich die nächsten 2 Wochen mit den Amateuren vertraut macht und zur Überraschung mit diesem Kader in Wolfsburg auftaucht? Die wären mit Sicherheit heiß und würden komplett alles geben um komplett in den Profikader zu kommen und die Gesichter der Wolfsburger bzw von ganz Deutschland würd ich dann gern mal sehen ;)

    0

  • Nur hat der Schreiberling nicht ganz mitbekommen, dass Uli den Super-Doc wieder zum FCB holte. Und auch wenn er sich nur die CL gibt, ist das kein Handeln im Hintergrund. Und was ist da nun der große Vorteil? Was hätte es gebracht sich gegen Pep und pro Doc auszusprechen? Dann wird wieder der Begriff Tiki-Taka erwähnt und das es viele nicht mehr sehen wollten. Tja, und immer noch schätzen es viele nicht, was es an Arbeit braucht, dass man einen Fußball spielt, der die BL-Gegner zu Statisten machte.

    0

  • Traurig bis zum 4.Spieltag der gefeierte Coach und alle waren happy und nun 4 Spiele nicht gewonnen, plötzlich der Blödmann der Nation -.-
    Ist zwar nicht schön mit anzusehen was da aktuell auf dem Platz vorläuft aber auch nicht fair einen von einen auf den anderen Tag so vernichtend niederzuringen!
    Wie wärs wenn Nico Kovac sich die nächsten 2 Wochen mit den Amateuren vertraut macht und zur Überraschung mit diesem Kader in Wolfsburg auftaucht? Die wären mit Sicherheit heiß und würden komplett alles geben um komplett in den Profikader zu kommen und die Gesichter der Wolfsburger bzw von ganz Deutschland würd ich dann gern mal sehen ;)

    Die würden sich freuen über die 3 Punkte. Ob auf der Wiese oder nachträglich zugesprochen. ;)

    0

  • Man sollte sofort handeln. Vor allem, weil man bei NK nach 3 Monaten kein Konzept erkennen kann. Was man erkennen kann, ist dass er keinen Zugriff auf die Mannschaft hat.


    Der Abstand in der BL koennte zu gross werden und in der CL ist ein Gruppenphase Debakel auch nicht auszuschließen.. Man wurde in der Allianz Arena dominiert und hat den einen Ajax Punkt nicht verdient.


    Conte ist kein schlechter Gedanke. Der sollte in der Lage sein, sich Respekt zu verschaffen und vor allem italienisch hinten erstmal Dicht zu machen.


    Solange wir ohne Coman und einem noch nicht gefestigtem Gnabry diese einfallslose Offensive spielen, kann man sich keine fruehen Gegentore mehr leisten.

    0

  • Die würden sich freuen über die 3 Punkte. Ob auf der Wiese oder nachträglich zugesprochen. ;)

    Wieso nachträglich? ;) ich kann mich noch an das letzte Punktspiel gegen Frankfurt in München erinnern wo Heynckes die Jugend forscht Elf aufs Feld geschickt hatte ;) Da haben wir die halbe Elf mit Spielern von den Amateuren und U19 Mannschaften ausgestattet gehabt und die haben richtig Spaß gezeigt aufm Feld ;) nicht zu vergessen wie das Spiel ausging ;) Also warum nicht? ;)

    0

  • Man muss reagieren oder glaubt einer wirklich dass die Spieler den Trainer noch hier sehen wollen...es geht hier auch um den Verein und da muss zwingend Kovac uns Brazzo die Tür gezeigt werden...

    0

  • es kommt wie es kommen musste::::::


    wir haben nun seit 2 Jahren verpasst den großen Umbruch einzuleiten, meiner Meinung nach waren wir mit PEP auf einem sehr sehr guten Weg die Flügel mit Costa und Coman langfristig neu zu besetzen.


    Der eine ist weg, der andere Quasi dauer verletzt.


    Außerdem hatten wir mit Reschke, Sammer, KHR, Hoepfer und PEP, das wohl beste gespannt.


    Stand 07.10.2018 heißen die Herren, BRAZZO, KOVAC, ULI, und Robben und Ribery sind immer noch erste Wahl.


    Ergo wir befinden uns in einer Abwärtsspirale und das ganze könnte ziemlich böse Enden.


    Derzeit haben wir nicht einen gelernten Außenverteidiger, ich verstehe bis heute nicht wie man Bernat verkaufen konnte.

    :thumbsup: PEP oder nix :thumbsup:

  • Na, dann warte mal ab wie es, auch hier, rundgehen wird wenn wir das erste Spiel verlieren werden.....


    Ein Bayern-Trainer kann sich Reputation aufbauen und Erfolge haben wie er will, wenn er zwei Spiele am Stück verliert, dann kommen sie um die Ecke, diejenigen die sagen: er ein Blinder, den man am liebsten mit der Schubkarre zum Flughafen fahren will damit er nur endlich weg ist.
    Traurig ist aber so.


    Aber Gott sei Dank denken nicht alle so

    Ich zitiere mich mal selber.



    Und ich wiederhole mich: ich sehe die geringste Schuld an der Situation beim Trainer. In der Mannschaftsplanung sind vor allem im Defensivbereich massive Fehler gemacht worden. Die Mannschaft scheint mir gegen ihn zu spielen. Und dies zeigt mir wiederum, dass mit der neuen Saison Tabula Rasa gemacht werden MUSS. Auch in der sportlichen Leitung.
    Die Mannschaft hat großes geleistet, wirklich großes. Aber sie ist nun seit mindestens zwei Jahren über den Zenit. Es muss etwas neues aufgebaut werden. Schade, dass man Lahm nicht einbinden wollte.


    Es werden jetzt ein paar magerere Jahre kommen bevor (hoffentlich) wieder etwas neues entstehen wird.

  • Du kannst ihm noch so von der Schuld freisprechen wollen , er trägt einen gehörigen Anteil an der Situation und wenn er Charakter hat geht er freiwillig

    0

  • Was mir schon länger auffällt ist,das die Mannschaft immer auf Anweisungen von
    aussen wartet. Die Spieler selbst entscheiden gar nichts selber,auch wenn garnix geht.
    Das ist wohl ein Relikt aus Pep-Zeit,der alles unter Kontrolle haben wollte.
    Aber wann hat Pep eigentlich international das letzte mal was geholt?
    Weltklasse-Spieler müssen auf dem Feld auch mal Kleinigkeiten entscheidend verändern
    können und nicht nur auf Anweisungen von aussen hören.
    Ancelotti erwartete von seinen Spielern auch mehr Eigeninitiative,war dann wohl
    überrascht,wie tatenlos die "Weltstars" dann auf dem Feld waren.
    Alonso und Lahm waren wohl die letzten Spieler bei uns,die das konnten,mit
    Abstrichen auch noch Vidal.
    Die Mannschaft muss es wieder lernen selbst zu reagieren,Kleine Stellschrauben
    selber zu drehen.