Niko Kovač

  • Real zahlt z.Z. 2 Trainer, ich vermute stark, dass der "Rücktritt " von Zidane finanziell abgemildert wurde.
    Hoffentlich lernt er heimlich Deutsch wie einst Pep:). Wenger wird eine kurze, aber teure Angelegenheit.
    Jupp ist fast ausgeschlossen, fast...

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Lasst doch den armen Jupp aus dem Spiel.
    Der soll seinen Lebensabend genießen und sich sowas wie in München nicht noch mal antun.

  • Jupp ist ausgeschlossen, tabu1111.


    Der macht sich nicht zum Otto und fängt nochmal an. Das war damals eine einmalige Gefälligkeit. Ansonsten hätte er sich auch direkt breitschlagen lassen doch noch weiterzumachen wie UH das wollte.


    Jupp ist völlig außen vor, da brauchst Du Dir auch nicht nur ein Fitzelchen Gedanken drüber zu machen.

  • Das ist das Einzige worüber ich mich freuen kann, dass Jupp Heynckes hier kein Trainer ist und den ganzen peinlichen Mist nur aus der Ferne mit ansehen muss. Gut, dass er sich nicht von UH überreden lassen hat hier noch ein Jahr länger zu machen.

  • Vielleicht macht es Jupp wenigstens bis Saisonende nochmal. Ab nächster Saison dann einen neuen Trainer und einen Neustart.

    Nein, das darf man ihm nicht antun.


    Bayern & Germany‏ @iMiaSanMia



    9 Min.Vor 9 Minuten


    Heynckes on his life after retirement: "Things are just wonderful at home, a true luxury. Breakfast in the morning in peace and no pressure. Before, you always have your head full of football and everything related to it"

  • Vielleicht macht es Jupp wenigstens bis Saisonende nochmal. Ab nächster Saison dann einen neuen Trainer und einen Neustart.

    Einen teufel wird der tun. Wenn er sich mit dem ganzen mist noch beschäftigt wird der sich wohl richtig verarscht vorkommen. Der hat den karren aus dem dreck gezogen nur um zu sehen das unsere bosse ihn direkt wieder gegen die wand gefahren haben, auf ihn gehört hat man ja nicht.


    Zudem hat er doch sicher auch eins gemerkt, uli ist zwar sein freund aber trotz allem hinterf*tzig wie nochmal was. Der ist froh das er weg ist, da bin ich mir sicher.

  • wobei ich es dem Hoeneß durchaus zutrauen würde es noch mal zu versuchen ihn zu überreden.

  • Ancelotti war ein Unfall, den keiner so dramatisch kommen gesehen hat und der FCB brauchte dringend Hilfe. Bei Kovac ist das etwas anders. Man ist ein extremes, sogar blindes Risiko eingegangen mit einem Trainer, der für diesen Verein NICHTS zu bieten hat ausser Stallgeruch aus einer FCB-Zeit zum Vergessen! Diese Dummheit auszubügeln sollte nicht mehr Heynckes Aufgabe sein.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Hallo,

    Gut, dass er sich nicht von UH überreden lassen hat hier noch ein Jahr länger zu machen.

    ich wüsste zu gerne, ob es mit Jupp Heynckes diese Saison wesentlich besser laufen würde.
    Irgendwie habe ich arge Bedenken, dass sich auch nach einem Trainerwechsel unsere Probleme nicht in Luft auflösen. Und was machen wir dann? Noch mal im Frühjahr den Trainer wechseln?


    Ralf

  • Hallo,

    ich wüsste zu gerne, ob es mit Jupp Heynckes diese Saison wesentlich besser laufen würde.Irgendwie habe ich arge Bedenken, dass sich auch nach einem Trainerwechsel unsere Probleme nicht in Luft auflösen. Und was machen wir dann? Noch mal im Frühjahr den Trainer wechseln?


    Ralf

    Doch würde es, weil Jupp im gegensatz zu Kovac keine luftpumpe ist.
    Ich hab von Jupp noch nie gehört das er sich darüber beschwert das unsere außen gedoppelt werden, der weiß halt wie man mit sowas umgeht.


    Selbst mit Hasenhüttl würde es wohl besser laufen.

  • Das Ding ist das vor Jupp die meisten - wenn nicht alle - Spieler Respekt haben. James z.B. hat geäußert das er ihn vermissen würde.


    Zu Ancelotti: Für mich immer noch einer der besten Trainer der Welt. In Neapel läufts ja auch. Er wird hier nur das selbe Problem gehabt haben wie Kovac jetzt. Die Mannschaft hat gegen ihn gespielt.

  • Jupp ist 73 Jahre alt.
    Jupp hat uns den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte beschert, dafür muss man ihm einfach auf ewig dankbar sein.
    Jupp hat hier, trotz Rente, in seinem hohen Alter den Karren aus dem Dreck gezogen und auf die richtige Bahn gebracht. Diesen Weg hätte man weitergehen können, man hat sich aber dazu entschieden, das mühsam wieder Aufgebaute von Jupp wieder einzureißen!


    Er sollte keinen einzigen Tag in seinem noch bleibenden Leben für den FCB und Hoeneß verschwenden, denn nichts anderes als verschwendete Lebenszeit wäre das!

  • Hallo,

    ich wüsste zu gerne, ob es mit Jupp Heynckes diese Saison wesentlich besser laufen würde.Irgendwie habe ich arge Bedenken, dass sich auch nach einem Trainerwechsel unsere Probleme nicht in Luft auflösen. Und was machen wir dann? Noch mal im Frühjahr den Trainer wechseln?


    Ralf

    wieso sollten sich unsere Probleme in Luft auflösen? Da liegt offensichtlich viel mehr im Argen als eine unglückliche Trainerwahl. Der Verein befindet sich in einer sehr gefährlichen Phase. Die nächste Trainerentscheidung muss sitzen. Anderenfalls könnte es wirklich sein, dass der Verein nachhaltig geschädigt wird.

  • Trainer Niko Kovac bekommt Mitgefühl vom 73-Jährigen: "Da kommt ein junger Trainer und will die Welt einreißen. Niko Kovac hat's nicht einfach in München." Auch zur Mannschaft nahm er Stellung, "es gibt liebe Jungs dort und Diven". Eine schnelle Besserung der Situation hält Heynckes für unwahrscheinlich: "Da türmt sich ein Berg von Problemen auf."


    J. Heynckes



    spox.com

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Hallo,

    Eine schnelle Besserung der Situation hält Heynckes für unwahrscheinlich

    und genau dieses Gefühl habe ich auch. Wenn wir jetzt den Trainer wechseln und unsere Ergebnisse bleiben ähnlich, wir dümpeln so zwischen Platz 4 und 7 herum, was machen wir dann?


    Es ist ja auch nicht so, dass der Trainermarkt im Moment die freie Auswahl bieten würde.
    Wenn wir in früheren Jahren in der CL auf Arsenal getroffen sind, habe ich mich immer gefreut: Ein Freilos. Und ausgerechnet der Trainer soll uns die Saison retten? Da bin ich skeptisch.


    Ralf

  • wobei Saison retten für mich in diesem Jahr schon bedeuten würde, in der Bundesliga den vierten Platz zu erreichen. Viel mehr nach oben wird da wohl nicht drin sein.

  • Ancelotti war ein Unfall, den keiner so dramatisch kommen gesehen hat und der FCB brauchte dringend Hilfe. Bei Kovac ist das etwas anders. Man ist ein extremes, sogar blindes Risiko eingegangen mit einem Trainer, der für diesen Verein NICHTS zu bieten hat ausser Stallgeruch aus einer FCB-Zeit zum Vergessen! Diese Dummheit auszubügeln sollte nicht mehr Heynckes Aufgabe sein.

    Da muss ich widersprechen. Nach der ersten Saison habe ich das kommen sehen. Habe ich hier auch genau so geschrieben. Als man ihn dann endlich entließ war keiner mehr auf dem Markt, außer Tuchel!

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!