Niko Kovač

  • Mal zusammengefasst, der Trainer der nur durch eine göttliche fügung (aka uli hoeneß) irgendwie aus zufall trainer von uns wurde, beschwert sich über den fehlenden biss, da er sich alles hart erarbeiten musste.
    Really? Das ist so dermaßen daneben das man es kaum in worte fassen kann. Nebenbei bekommt er dann vom Boss auch noch eine art freifahrtschein für nicht-leistung (er ist ja noch jung...). Als Spieler würde ich mir definitiv verarscht vorkommen.

    Die einzelnen Spieler anzugreifen ist doch schon die letzte Patrone die ihm als Trainer geblieben ist.

  • N.K. wird bleiben, man muss sich damit abfinden, ob man will oder nicht. Im übrigen alle mal locker durch die Hose atmen, wer sagt denn das die Maulwurfaussage auch der Warheit entspricht. Bitte auch mal unsere lieben Stars mal fordern und kritisieren. Aber es ist ja das einfachste permanent auf den Trainer zu hauen.

  • Hehe. Schon geil. Da hast du einen Spieler, der dir offensiv den Hintern retten kann und du bindest ihn defensiv fest, obwohl er genau da seine Defizite hat. Zumindest spielt er jetzt zentral.


    Es kam ja auch der Vorwurf, Kovac könne es sowieso nur falsch machen. Naja, wenn er es halt nur falsch macht... Anstatt einzelne Spieler zurück zu beordern, obwohl wir nun schon in circa hundert Spielen gesehen haben, dass dieses Abwarten zu diesen Spielern absolut gar nicht passt, weil sie mit dem Ball spielen wollen und nicht hauptsächlich dagegen, sollte er lieber an einer Kompaktheit und Geschlossenheit gegen den Ball im Gegenpressing arbeiten. Dann kann man Kimmich nämlich offensiver einbinden und seine defensiven Schwächen fallen gar nicht mehr so auf, bzw. werden vom Kollektiv aufgefangen.


    Dass er ihn dann vor der Mannschaft als zu forsch betitelt und ihn dafür auch noch an den Pranger stellt, obwohl er neben Robben noch einer der wenigen ist, die unser Mia san mia auch tatsächlich leben, spricht für die Sozial- und Fachkompetenz dieses Trainers.


    Die Spieler dann auch noch persönlich anzugehen und ihnen Bequemlichkeit vorzuwerfen, weil er damals ja für alles so hart kämpfen musste, ist schon arg daneben. Während diese Spieler größtenteils CL-Sieger, mehrfache deutsche Meister und Pokalsieger und teils auch Weltmeister sind, durfte er damals bei seinem kurzen Intermezzo bei uns fast nur auf der Bank sitzen.


    Solange dann noch Biss und Leidenschaft als wichtigste Eigenschaften genannt werden und keiner "da oben" erkennen mag, dass man mit einem ordentlichen taktischen Rüstzeug einen Grundstein dafür legen kann, dass die Jungs gefordert werden und so auch wieder mehr Motivation und Leidenschaft zeigen, wird das auch nicht besser werden. Das ist nun schon der zweite Trainer in Folge, der den gleichen Fehler macht, die Mannschaft taktisch nicht zu fordern und ihnen Lösungsstrategien mitzugeben. Aber klar, da wird zuerst wieder die Charakterfrage gestellt...

  • Frankfurt hat 46% Ballbesitz (nur noch Mainz, Düsseldorf, Freiburg und Nürnberg knapp dahinter) und 72,9% Passquote (keiner schlechter) - letztes Jahr 48,8 % und 75,7%.
    Den Unterschied macht da vorne die Offensive aus - und hinten ist sicherlich Trapp ein Upgrade.


    Trapp ist besser als Hradecky? Glaube ich nicht!

  • Zu NK ist wohl so ziemlich alles gesagt. Es wäre eine Riesenüberraschung, wenn er die Saison als Bayerntrainer überleben würde - und ein mittleres Fußballwunder, sollte er seinen Vertrag erfüllen dürfen.


    Gleichzeit wird er wohl kaum gefeuert werden, falls und solange die Ergebnisse stimmen. Für mich bedeutet das, dass ich zwar nicht an NK glaube, aber ihm gleichzeitig viel Erfolg wünsche, weil das hieße, dass wir womöglich national doch noch einmal angreifen können.

    Für einen nationalen Angriff sind wir hinten einfach nicht konstant genug. Natürlich werden wir die meisten Spiele irgendwie gewinnen, aber am Ende werden es zuviele Punktverluste sein um Dortmund noch ernsthaft zu gefährden.


    Ein Kollege meinte letztens wir wären jetzt in der Situation wie Chelsea damals 2012. Ein überalterter Kader der sich in der Liga nicht mehr zu 100% motivieren kann, der aber mit seiner überragenden Erfahrung und individuellen Klasse punktuell in der CL noch immer jeden schlagen kann, gerade weil das niemand so richtig auf dem Zettel hat. Mit einem Trainer den keiner wirklich für voll nimmt und wo eigentlich jeder weiss das der keine Lösung von Dauer sein wird und Spielern für die es in großer Zahl die letzte Chance vor dem Umbruch ist doch nochmal das ganz große Ding zu holen.


    Und tatsächlich, gewisse Parallelen sind nicht von der Hand zu weisen, auch wenn mir jegliche Phantasie fehlt mit der Balkan-Kombo von der CL auch nur zu träumen...aber das werden die Fans der Blues damals über Di Matteo wahrscheinlich auch gesagt haben :D


  • Luka Modric gefällt das!

  • Im neuen Kicker steht, die Taktikänderung auf 4-2-3-1 wäre passiert, weil die Spieler das so angeregt hätten. Das sei eines der Resultate aus den Gesprächen zwischen Bossen, Spielern und Trainer. Genauso hätten die Spieler es damals mit Carlo gemacht, danach gewannen wir dann 3:1 in Mainz (wir erinnern uns sicherlich) und hatten dann in 5 weiteren BL-Spielen ein Torverhältnis von 16:3.


    Kovac wird wörtlich zitiert. Er meint, man hätte das schon in Dortmund so spielen wollen, aber Javi und Goretzka hätten es „nicht so interpretiert“, wie Kovac es sich „vorgestellt hätte“. Kimmich und Goretzka dagegen „ergänzen sich gut“, wir hätten „deutlich an Stabilität gewonnen“. Gegen Nürnberg werden die beiden und Rafinha wieder spielen.


    Interessant würde es werden, wenn Thiago wieder komplett fit ist. Kovac hält sehr viel von ihm und sieht ihn als Führungsspieler. Vermutlich ginge Kimmich dann wieder auf RV. Kovac sähe Kimmich „perspektivisch aber sowieso“ auf der 6. Und ja, ich habe mich nicht verschrieben. Kovac sieht Kimmich perspektivisch auf der 6.

  • Es ist schon irgendwie ein Phänomen das Rafinha es irgendwie unter jedem Trainer schafft seine Rolle zu finden, obwohl praktisch kein Jahr verging in dem er nicht öffentlich aufs Abstellgleis geschoben wurde.

  • N.K. wird bleiben, man muss sich damit abfinden, ob man will oder nicht. Im übrigen alle mal locker durch die Hose atmen, wer sagt denn das die Maulwurfaussage auch der Warheit entspricht. Bitte auch mal unsere lieben Stars mal fordern und kritisieren. Aber es ist ja das einfachste permanent auf den Trainer zu hauen.

    Danke für den Bullshit.
    Wenn ein Erfahrener Spieler unter Pep gearbeitet hat und dann ein Niko Kovac kommt und sagt, ach den Fußball den ihr gespielt habt ist doch total Quatsch. Ihr müsst euch hinten rein stellen und auf Konter warten, Abwehr? das funktioniert ganz von alleine. Dann würde ich als Spieler auch sagen, junge zieh mal Leine.
    Man City unter Pep 45:7 Tore
    Bayern : 25:18 Tore
    Für Abstimmungen , Taktische Ausrichtung ist allein der Trainer verantwortlich. Ich selbst weiß nicht, wann ich die Bayern so schlecht gesehen habe.

  • Danke für den Bullshit.Wenn ein Erfahrener Spieler unter Pep gearbeitet hat und dann ein Niko Kovac kommt und sagt, ach den Fußball den ihr gespielt habt ist doch total Quatsch. Ihr müsst euch hinten rein stellen und auf Konter warten, Abwehr? das funktioniert ganz von alleine. Dann würde ich als Spieler auch sagen, junge zieh mal Leine.
    Man City unter Pep 45:7 Tore
    Bayern : 25:18 Tore
    Für Abstimmungen , Taktische Ausrichtung ist allein der Trainer verantwortlich. Ich selbst weiß nicht, wann ich die Bayern so schlecht gesehen habe.


    Die PL ist aber auch eine MML... :thumbsup:

  • Der BILD-Check
    Die Gewinner und Verlierer von Bayerns Chaos-Wochen ................


    Die Gewinner
    Niko Kovac (47): Der Trainer ist noch angeschlagen, hat viele Spieler gegen sich und neun Punkte Rückstand. Aber: Er überstand die Krisen-Tage, spürt den Rückhalt von Bossen und Fans..................




    8o

  • Da werden "Fans" wieder verwechselt mit "Event-Gästen", die sich über einen spielerisch völlig anspruchslosen und eher glücklich errungenen Sieg freuen und sich somit gut unterhalten fühlen.


    Werden diese dann zum Thema "Trainer" (ein Witz, den Namen NK mit dem Ausdruck "Trainer" in Verbindung zu bringen) nach dem Spiel befragt, antwortet man natürlich völlig euphorisch, dass man hinter diesem steht.

  • Unsere SK muß bei ihrer fast auffälligen Zurückhaltung Betreff "Trainer raus" Rufen wohl auch bald befürchten nur als Event-Gäste eingestuft zu werden....

    „Let's Play A Game“

  • Der rückhalt ist keinen feuchten furz wert, weil kovac in aller deutlichkeit bewiesen hat das er nicht mehr als mittelmaß ist und somit eh nicht mehr lange da sein wird.
    Einfach nur eine frage der zeit das ganze.

  • Die Gewinner
    Niko Kovac

    Da ist schon was dran. Er steht halt jetzt im Schatten des Präsidenten, und die Medien interessieren sich im Moment nicht mehr für ihn. Aber das nächste Rumpelspiel mit Unentschieden oder Niederlage kommt bestimmt, dann darf er das Scheinwerferlicht wieder mitgenießen, sofern Hoeness nicht noch einen draufsetzt (wofür mir aktuell die Phantasie fehlt).

    0

  • Die Meisterschaft ist so gut wie gelaufen, und im Sommer wird eh alles runderneuert, und dann wird man wohl auch den Trainer bewerten. Ich glaube, solange die CL-Quali nicht in Gefahr gerät, sitzt er sicher im Sattel.