Niko Kovač

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hatte Ähnliches bereits vor einiger Zeit in einem anderen post geschrieben, aber noch keine hinreichende Antwort gefunden.

      Ich weiß, dass UH ein Gestriger ist, der gerne Recht hat und sich Fehler nicht eingestehen mag. Soviel zur Prämisse.

      Aber trotz aller berechtigter Kritik an ihm, ist er, sowie andere Mitglieder der Führungsebene, in der Lage, Fußballspiele beurteilen zu können.
      Und ein UH verliert nicht gerne. Er mag auch den Spott nicht, den Niederlagen nach sich ziehen. Und die unangenehmen Fragen.

      Warum also sollte er so lange an einem Trainer festhalten, mit dem es offensichtlich nicht funktioniert? Nur aus falsch verstandenem Stolz?
      Weil man ihm Fehler in der Trainersuche (Tuchel) vorwerfen würde?
      Diese Art Kritik würde Hoeneß locker in seiner bekannten Art wegatmen.

      Bis vor einiger Zeit war ich mir fast sicher, dass hinter dem krampfhaften Festhalten an NK ein höherer Plan stecken muss.
      Die Idee, Kovac anzuheuern war aus der Not geboren, da man weitere Optionen verpennt hatte. Ein schwaches Übergangsjahr wurde in Kauf genommen, um danach einen "richtigen" Trainer zu präsentieren, mit dem man womöglich bereits verhandelt.

      Nur könnte man andererseits einen Trainerwechsel zur neuen Saison schwer moderieren, sollte man Meister werden oder sogar das Double holen.

      Was ich sagen will: Niemand in der Führung will doch Mißerfolg, unansehnlichen Fußball und die immer wiederkehrenden Fragen nach der fehlenden Strategie, wie nach dem gestrigen Spiel.

      Die Antwort, dass UH immer noch in den 80ern lebt und sich keinen Fehler eingestehen möchte, reicht mir einfach nicht.
      Siehe auch seine Aussage zu LVG vor Kurzem, die fußballerischer Kurzsichtigkeit eigentlich widerspricht.

      Ideen?
    • Also wenn man euch so zuhört, muss man wirklich glauben der Kovac trainiert eine B-Jugend aus Unterhaching die erst lernen muss, Fußball zu spielen.
      Ein Spiel heutzutage ist sicherlich von der Taktik geprägt. Aber dazu brauchst du die Spieler und du musst dich gleichzeitig auf den Gegner einstellen. Kloppi und Liverpool hatten die fantastische Ausgangssituation, dass ihnen ein Tor reicht.
      Und Liverpool war offensiv ausgerichtet. Vom ersten Moment. Es war richtig, hier erst verhalten aufzutreten. Ein Spiel dauert 90 Minuten. Wenn M.Neuer (vermutlich auch Kovac schuld) nicht den dummen Fehler gemacht hätte, wäre das vermutlich so weitergelaufen. In dem Moment, wo das Tor fiel, musste Kovac aufmachen. Und das tat er und die Mannschaft auch.
      Wenn Lewandowski seinem direkten Verteidiger beim Eckball gefolgt wäre, wäre bei seiner Größer van D. nicht so zum Kopfball gekommen. Aber Lewandowski war sich dazu zu fein...
      Wo war Thiago, wo war James? Jetzt sagt mir nicht, die haben vom Kovac Passverbot bekommen...
      Ihr macht es euch zu einfach, alles am Trainer abzuladen, nur weil die Spieler "unantastbar" sind...
    • pestalozzi2 schrieb:

      Also wenn man euch so zuhört, muss man wirklich glauben der Kovac trainiert eine B-Jugend aus Unterhaching die erst lernen muss, Fußball zu spielen.
      Ein Spiel heutzutage ist sicherlich von der Taktik geprägt. Aber dazu brauchst du die Spieler und du musst dich gleichzeitig auf den Gegner einstellen. Kloppi und Liverpool hatten die fantastische Ausgangssituation, dass ihnen ein Tor reicht.
      Und Liverpool war offensiv ausgerichtet. Vom ersten Moment. Es war richtig, hier erst verhalten aufzutreten. Ein Spiel dauert 90 Minuten. Wenn M.Neuer (vermutlich auch Kovac schuld) nicht den dummen Fehler gemacht hätte, wäre das vermutlich so weitergelaufen. In dem Moment, wo das Tor fiel, musste Kovac aufmachen. Und das tat er und die Mannschaft auch.
      Wenn Lewandowski seinem direkten Verteidiger beim Eckball gefolgt wäre, wäre bei seiner Größer van D. nicht so zum Kopfball gekommen. Aber Lewandowski war sich dazu zu fein...
      Wo war Thiago, wo war James? Jetzt sagt mir nicht, die haben vom Kovac Passverbot bekommen...
      Ihr macht es euch zu einfach, alles am Trainer abzuladen, nur weil die Spieler "unantastbar" sind...
      Jetzt schreiben hier schon Mitarbeiter vom Postillon. :thumbup:
      Wir sind hier nicht in Frankfurt, Herr Kovac!
    • den Postillion kannst du dir knicken. Aber mit dem ewigen "Kovac weg" Geseiere macht man sich doch lächerlich. Jetzt wird wieder Pep gehuldigt... mein Gott, was hat der denn gerissen. Und die Spiele konntest du dir doch schon lange nicht mehr ansehen.... "überfallartig"... ja, da musste man manchmal eine Halbzeit drauf warten... und? was hat's unter ihm gebracht?
      Im Gegensatz zum Spiel in Liverpool, hat ein Teil der Spieler nicht das Niveau erreicht wie vor 4 Wochen. Und das hat den Unterschied ausgemacht... ob nun Kimmich da war oder nicht...
    • pestalozzi2 schrieb:

      den Postillion kannst du dir knicken. Aber mit dem ewigen "Kovac weg" Geseiere macht man sich doch lächerlich. Jetzt wird wieder Pep gehuldigt... mein Gott, was hat der denn gerissen. Und die Spiele konntest du dir doch schon lange nicht mehr ansehen.... "überfallartig"... ja, da musste man manchmal eine Halbzeit drauf warten... und? was hat's unter ihm gebracht?
      Im Gegensatz zum Spiel in Liverpool, hat ein Teil der Spieler nicht das Niveau erreicht wie vor 4 Wochen. Und das hat den Unterschied ausgemacht... ob nun Kimmich da war oder nicht...
      Leg dich wieder hin....
      Wenn ihr keine Antwort wisst. Richtig ist, was richtig ist!
    • pestalozzi2 schrieb:

      den Postillion kannst du dir knicken. Aber mit dem ewigen "Kovac weg" Geseiere macht man sich doch lächerlich. Jetzt wird wieder Pep gehuldigt... mein Gott, was hat der denn gerissen. Und die Spiele konntest du dir doch schon lange nicht mehr ansehen.... "überfallartig"... ja, da musste man manchmal eine Halbzeit drauf warten... und? was hat's unter ihm gebracht?
      Im Gegensatz zum Spiel in Liverpool, hat ein Teil der Spieler nicht das Niveau erreicht wie vor 4 Wochen. Und das hat den Unterschied ausgemacht... ob nun Kimmich da war oder nicht...
      Wenn das nicht so offensichtliches getrolle wäre müsste man direkt mitleid haben