Niko Kovač

  • So ein Unfug. Dass wir überhaupt in diese Lage gekommen sind ist Ulis Schuld. Punkt. Kalle verbockte auch schon Sachen, aber das war eben 100% Uli und grundsätzlich entscheidet er bei uns sowieso über alles, was Wichtigkeit hat.

    Lies genauer. Ich rede nicht davon, wie man in die Lage kam, sondern was dann passierte.


    Ab dem Punkt "Wer wird nun Trainer, da Jupp nicht bleibt und Tuchel woanders hingeht?" kann man Rummenigge nicht rausnehmen. Auch da wurden Entscheidungen gefällt. Und KHR hat die Entscheidung Kovac genauso mitgetragen.


    Und wenn eh nur Uli alles alleine entscheidet, warum ist dann Rummenigges Idee Brazzo Sportdirektor?

    0

  • Es ist egal, welche Rolle man Kalle hier zuspricht. Grund: Letztlich entscheidet Uli.


    Und willkürlich den Grund dafür wegzulassen, warum Kovac (und auch Brazzo) überhaupt ein Thema werden konnte, ist falsch.


    Ich habe fertig.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Noch ein Zusatz: Magath laberte zwar wirres Zeug im ASS, aber eine Sache ging unter und daher glaube ich, dass es fast schon wieder zu spät ist, wenn wir eine tolle neue Trainerlösung wollen.


    Magath sagte auch, dass eben die Leute, die Spieler holen, das dann auch verantworten müssen, wenn es mit der Transferpolitik nicht klappt. Das ist eben nicht immer der Trainer. Er erwähnte da auch den FCB und wir wissen alle, wer bei uns die Transferpolitik macht.


    Bei aller Kritik an Kovac, aber diesen Kader haben zu 100% die Bosse zu verantworten. Jeder Abgang, jeder Zugang und jede nicht aufgefüllte Position. Aber Verantwortung übernehmen sie nie für die Transferpolitik. Nur wenn es gut geht, brüstet man sich öffentlich. Dass die Bosse aber mal sagen, dass die Transferpolitik falsch war, wird man nie erleben. Und da gab es in den letzten Jahrzehnten durchaus mehrere Gelegenheiten, um sich zu "entschuldigen".

    0

  • Und willkürlich den Grund dafür wegzulassen, warum Kovac (und auch Brazzo) überhaupt ein Thema werden konnte, ist falsch.

    Ich lasse den doch nicht weg, stimme dir da zu.


    Aber legitimieren vergangene gute Intentionen anschließende dumme Aktionen? Ich denke nicht.



    Man kann auch keine Bank überfallen und sagen, aber eigentlich wollte man ja in den Zoo, nur der Bus kam nicht.

    0

  • Ändert doch nichts daran, dass Uli entscheidet!


    Und ändert nichts daran, dass Uli den Daumen so lange nicht hebt, bis der Vorschlag auf dem Tisch liegt, den er möchte.


    Kalle hatte hier was zu melden, als Uli weg war. Jetzt eben nicht mehr. Mag sein, dass er Dinge falsch macht, aber das ist nun mal dafür irrelevant, um zu sagen, wer hier die Entscheidungen trifft. Uli zu beschuldigen ist 100% richtig und hat 0% mit Kalles Arbeit zu tun. Völlig anderes Thema.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Kalle hatte hier was zu melden, als Uli weg war. Jetzt eben nicht mehr. Mag sein, dass er Dinge falsch macht, aber das ist nun mal dafür irrelevant, um zu sagen, wer hier die Entscheidungen trifft. Uli zu beschuldigen ist 100% richtig und hat 0% mit Kalles Arbeit zu tun. Völlig anderes Thema.

    Man kann Uli zu 100% beschuldigen und trotzdem anmerken, was Rummenigge alles verbockt. Eben weil es andere Themen sind.


    Und ja, leider hatte Kalle alleine was zu melden, als Uli weg. Hätte doch nur jemand Ancelotti verhindert und gesagt, den Pep-Weg sollte man besser weitergehen.

    0

  • Weil es mich nervt wie er aus der Schusslinie genommen wird, nur weil andere auch Mist verbocken. Wahrscheinlich habe ich es ihm nicht verziehen, damals den Ancelotti-Clan geholt zu haben und damit den spielerischen Aufbau seit 2009 völlig für einen Verwaltungsmodus geopfert zu haben.

    Da bin ich komplettbei Dir. Kalle kommt viel zu gut weg. Allein, dass er als Vorstandsvorsitzender nicht in der Lage ist, klar Stellung auch gegen Hoeneß zu beziehen, macht ihn mitsxhuldig an der Misere.


    Wenn ich allein daran denke, wie er seinerzeit öffentlich das stetige Ignorieren von Jupps Wunsch aufzuhören gestützt hat, muss man ihm da einfach auch einen Großteil der Veeantwortung geben, wie sich alles entwickelt hat.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Im eigentlichen Sinne ist es doch schon mal positiv zu lesen , das man wohl intern schon kritisch Kovac gegenüber steht.
    Oder habe ich den Bericht welcher vom Kicker kommt falsch verstanden? 8o

    0

  • Der Unterschied zwischen real und uns , die ändern was

    Aber eben auch mit dem Unterschied das wir mit dem Geld wirtschaften was wir besitzen und nicht uns hochgradig verschulden und uns dumm und dämlich verkaufen.


    Würden wir so agieren wie Real würde hier nicht nur der Baum brennen.

  • Aber eben auch mit dem Unterschied das wir mit dem Geld wirtschaften was wir besitzen und nicht uns hochgradig verschulden und uns dumm und dämlich verkaufen.
    Würden wir so agieren wie Real würde hier nicht nur der Baum brennen.

    Hat jetzt was mit dem neuen Trainer zu tun??

    0

  • Deine Aussage bezieht sich doch auf Zidane oder nicht?Glaubst du der kommt nochmal für ein bisschen Handgeld wie Jupp? :D

    Wenn wir einen neuen Trainer holen muss der auch gezahlt werden, Fakt ist dass es dieses Jahr eben von der CL nicht soviel Kohle gibt wegen Unvermögen und limitiertheit

    0

  • Ich hab da so meine Zweifel, dass es da nur ein "bisschen" war

    Im Vergleich zu Zidane war Jupps Rückkehr sicher ein Schnäppchen. :D
    Sicher kann man aber natürlich nicht wissen, sagt mir so mein Gefühl.



    Ein weiteres Jahr Kovac werden wir noch viel teurer bezahlen müssen bei dem Schaden den der anrichtet.

    Wir holen doch das Double, da läuft das Geschäft. CL braucht doch sowieso keiner. 8o