Niko Kovač

  • Double ist die klare Zielsetzung. Daran können wir Kovac nun messen. Kalle hat es bei Wontorra eben so gesagt. Im Kontext zur Vermeidung eines Bekenntnisses bedeutet das wohl, dass Kovac weg ist, wenn wir nicht das Double holen. Dazu kommt noch, dass der Verein offenbar Offensivfußball wie gestern erwartet und nicht so einen Angsthasenstil wie gegen Liverpool.


    Immerhin ein paar Parameter, die man anwenden kann, um zu schauen, wie es weitergeht.

    ich glaube sogar, dass ein konkreter Nachfolger schon kontaktiert wurde, dessen Idee vom Fußball eher zur Ausrichtung des Vereins passt. Ist nur ein Gefühl.
    Auch die nebulösen Aussagen zum Starttermin von Kahn deuten für mich darauf hin, dass sich strukturell im Sommer Dinge verändern werden (könnte dann brazzo treffen).

  • Double ist die klare Zielsetzung. Daran können wir Kovac nun messen. Kalle hat es bei Wontorra eben so gesagt. Im Kontext zur Vermeidung eines Bekenntnisses bedeutet das wohl, dass Kovac weg ist, wenn wir nicht das Double holen. Dazu kommt noch, dass der Verein offenbar Offensivfußball wie gestern erwartet und nicht so einen Angsthasenstil wie gegen Liverpool.


    Immerhin ein paar Parameter, die man anwenden kann, um zu schauen, wie es weitergeht.

    Double mit attraktivem Angriffs- und Ballbesitzfußball.
    Das ist doch mal ne klare Ansage an Kovac.

  • Kovac ist nach der Saison Geschichte.
    KHR hat in der Sendung Favre in höchsten Tönen gelobt, bei Kovac hingegen hat er an Lob gespart.
    Außerdem hat er immer wieder die Mannschaft hervor gehoben und immer wieder unterschwellig Kritik am Trainer durchklingen lassen.
    Findet man eine passende Alternative, ist Kovac im Sommer weg. Ich lege mich jetzt mal fest.

  • Wenn wir wirklich das Double schaffen sollten und auch noch überzeugend auftreten, werden sich wohl keine Argumente für einen Rauswurf von NK finden lassen.
    Damit würde man sich absolut lächerlich und unglaubwürdig machen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Wenn wir wirklich das Double schaffen sollten und auch noch überzeugend auftreten, werden sich wohl keine Argumente für einen Rauswurf von NK finden lassen.
    Damit würde man sich absolut lächerlich und unglaubwürdig machen.

    bei deiner blauäugigkeit glaubst du auch an den Osterhasen ... ;)

    0


  • ich glaube sogar, dass ein konkreter Nachfolger schon kontaktiert wurde, dessen Idee vom Fußball eher zur Ausrichtung des Vereins passt. Ist nur ein Gefühl.Auch die nebulösen Aussagen zum Starttermin von Kahn deuten für mich darauf hin, dass sich strukturell im Sommer Dinge verändern werden (könnte dann brazzo treffen).

    Wäre schön, wenn es so wäre. Glaube ich zumindest jetzt eher nicht, aber wenn sich abzeichnet, dass man das Double nicht holt, dann wird man hoffentlich vor Saisonende handeln.


    Ich würde auch dann einen neuen Trainer holen, wenn Kovac das Double holt. Aber der Verein wahrscheinlich eher nicht.

  • Wäre schön, wenn es so wäre. Glaube ich zumindest jetzt eher nicht, aber wenn sich abzeichnet, dass man das Double nicht holt, dann wird man hoffentlich vor Saisonende handeln.
    Ich würde auch dann einen neuen Trainer holen, wenn Kovac das Double holt. Aber der Verein wahrscheinlich eher nicht.

    naja, im letzten Jahr war das Drama groß, einen Trainer zu finden. Ich glaube, man hat hier einen konkreten Plan b, um dann nach Ende Saison einen großen Knall zu haben (wie beim Tausch Sammer-Nerlinger damals). Die Saison kann man meines Erachtens mit Kovac durchziehen, denn so schlecht ist sie auch nicht. Und dann trifft man am Ende der Saison eine Entscheidung, die unabhängig von Titeln ist, sondern auf Basis der Ausrichtung getroffen wurde. So verliert auch niemand sein Gesicht.
    Einzig ein Nachfolger, der vollends passt, fällt mir nicht ein.

  • Wäre schön, wenn es so wäre. Glaube ich zumindest jetzt eher nicht, aber wenn sich abzeichnet, dass man das Double nicht holt, dann wird man hoffentlich vor Saisonende handeln.
    Ich würde auch dann einen neuen Trainer holen, wenn Kovac das Double holt. Aber der Verein wahrscheinlich eher nicht.

    Ich weiß nicht, ob das Double ihm den Job sichern würde, aber es würde ihm einen dicken Bonus intern geben. Schade ist, dass wir ihn dann wohl im Herbst beurlauben und ten Hag nicht bekommen würden.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • naja, im letzten Jahr war das Drama groß, einen Trainer zu finden. Ich glaube, man hat hier einen konkreten Plan b, um dann nach Ende Saison einen großen Knall zu haben (wie beim Tausch Sammer-Nerlinger damals). Die Saison kann man meines Erachtens mit Kovac durchziehen, denn so schlecht ist sie auch nicht. Und dann trifft man am Ende der Saison eine Entscheidung, die unabhängig von Titeln ist, sondern auf Basis der Ausrichtung getroffen wurde. So verliert auch niemand sein Gesicht.Einzig ein Nachfolger, der vollends passt, fällt mir nicht ein.

    Für mich eindeutig Erik ten Hag. Der logische nächste Schritt für ihn und wenn wir schon Trainer hier zur Entwicklung einladen, dann auch gerade ten Hag.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Für mich eindeutig Erik ten Hag. Der logische nächste Schritt für ihn und wenn wir schon Trainer hier zur Entwicklung einladen, dann auch gerade ten Hag.

    ten Hag geistert hier häufiger rum. Ich sehe ihn eher skeptisch. Seine Idee vom Fußball ist gut und er leistet bei Ajax hervorragende Arbeit. Er hat aber in meinen Augen auch nicht die Aura, um Stars zu führen. Er hat hier dasselbe Problem wie ein Kovac, dass er eben nicht dieses standing hat. Ich verfolge den holländischen Fußball zu wenig, um die Arbeit dort beurteilen zu können, jedoch wäre ein van Bommel vom standing her eher mein Favorit. Dasselbe könnte für xabi alsonso gelten. Ten Hag kann auch schnell ein Bosz werden - gilt natürlich für die anderen beiden „Kandidaten“ auch.

  • bei deiner blauäugigkeit glaubst du auch an den Osterhasen ... ;)

    Du definierst natürlich was "Blauäugigkeit" ist. Du solltest einfach mal lernen, den Kontext von Beiträgen zu erfassen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • ten Hag geistert hier häufiger rum. Ich sehe ihn eher skeptisch. Seine Idee vom Fußball ist gut und er leistet bei Ajax hervorragende Arbeit. Er hat aber in meinen Augen auch nicht die Aura, um Stars zu führen. Er hat hier dasselbe Problem wie ein Kovac, dass er eben nicht dieses standing hat. Ich verfolge den holländischen Fußball zu wenig, um die Arbeit dort beurteilen zu können, jedoch wäre ein van Bommel vom standing her eher mein Favorit. Dasselbe könnte für xabi alsonso gelten. Ten Hag kann auch schnell ein Bosz werden - gilt natürlich für die anderen beiden „Kandidaten“ auch.

    Ich gehe fest davon aus, dass sich unsere Spieler von einem guten sportlichen Plan überzeugen lassen. Dazu kommen manchmal Spieler wie Ribery, denen offensichtlich auch der Name egal ist, die aber wiederum auf etwas anderes besonders achten: Wie persönlich mit ihnen umgegangen wird, ob sie sich besonders wertgeschätzt fühlen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich gehe fest davon aus, dass sich unsere Spieler von einem guten sportlichen Plan überzeugen lassen. Dazu kommen manchmal Spieler wie Ribery, denen offensichtlich auch der Name egal ist, die aber wiederum auf etwas anderes besonders achten: Wie persönlich mit ihnen umgegangen wird, ob sie sich besonders wertgeschätzt fühlen.

    Ja, möglich und nicht unwahrscheinlich. Ich kann die Arbeit von ten hag nicht beurteilen. Insbesondere in Sachen Kommunikation. Meiner Meinung nach, ist es aber für einen ehemaligen Weltklasse-Spieler vielleicht leichter, die unterschiedlichen Egos zu streicheln, als es für ten Hag ist, der noch nie auf Weltklasseniveau gearbeitet oder gespielt hat. Aber nur meine Meinung dazu.

  • Du definierst natürlich was "Blauäugigkeit" ist. Du solltest einfach mal lernen, den Kontext von Beiträgen zu erfassen.

    Warum wirst du gleich wieder persönlich? Meine Aussage habe ich nett gemeint ..


    Es gibt genügend Argumente gegen Kovac trotz eventuellen Titeln

    0