Niko Kovač

  • Du glaubst gar nicht wie viele in meiner Welt leben.. Lass dich nicht von diesem Forum täuschen wo es 4-5 Leute gibt die so denken wie du..der größte Teil meiner Welt denkt nämlich wie ich.. Gebt Kovac einfach ne faire Chance auch wenn nicht alles sooo toll ist. Aber wahrscheinlich sind das für dich eh alles nur Spacken

    warum? Du hast dich mich CA auch keine Chance gegeben wegen seinem schaissfussball!! Wenn in deiner Welt spacken leben bitte ...

    0

  • ten Hag hat das Glück, dass er einen talentierten Jahrgang hat.
    Anders als Kovac, der das Pech hat, dass er mit diesem offenbar furchtbaren und absolut talentfreien Kader arbeiten muss, dem es komplett an Qualität fehlt. Daran liegt es. Wieder eine neue Ausrede hier für Superkovac. :thumbsup:

    0

  • Selten so ein Quatsch gelesen.. Individuelle Klasse?? Hätte Real nicht die individuelle Klasse eines Ronaldos gehabt, hätten die nicht einen Titel... Alle Spitzenteams leben von ihren Stars die das gewisse Etwas haben..

    Aha - Ist Deine Schlussfolgerung, dass Real ohne Ronaldo nichts ist und der steile Abstieg ausschließlich mit dieser Person zu tun hat? "Nicht einen Titel"? Bisschen übertrieben oder?


    Klar haben die kadertechnisch einiges verkehrt gemacht. Aber hätten sie Lopetegui behalten, behaupte ich, stünden sie jetzt besser da. Es hat nie geholfen, ständig das Personal auf den wichtigsten Führungs-Positionen im sportlichen Bereich zu wechseln. Ancelotti, dann ein dreiviertel Jahr Jupp und jetzt Kovac, den man ehrlicherweise nach der Saison verabschieden müßte. Spricht nicht für jene Kontinuität, die wir 2009 - 2016 hatten. Ergebnis von (ständigem) Bauchgefühl statt Planung.


    Dieter Hoeness verteidigt Kovac gerade im DoPa; aber das klingt alles ziemlich ohne Fundament. Der ist sich wie die Fab 4 hier auch nicht zu blöd, im Kovac-Vergleich gegen Pep nachzutreten. (Die 3-er Kette damals gegen Barca...). An Dummheit nicht zu überbieten, so ein Vergleich! Aber wahrscheinlich deckungsgleich mit mit seinem sturen Bruder.

  • ten Hag hat das Glück, dass er einen talentierten Jahrgang hat.
    Anders als Kovac, der das Pech hat, dass er mit diesem offenbar furchtbaren und absolut talentfreien Kader arbeiten muss, dem es komplett an Qualität fehlt. Daran liegt es. Wieder eine neue Ausrede hier für Superkovac. :thumbsup:

    Eben genau das, was der Nepotismus-Hoeness Bruder zeitgleich im Dopa vom Stapel lässt.
    Ohne die Hoeness-Brüder und die Kovac Brüder wäre der Blick nach vorne weniger getrübt.

  • Du glaubst gar nicht wie viele in meiner Welt leben.. Lass dich nicht von diesem Forum täuschen wo es 4-5 Leute gibt die so denken wie du..der größte Teil meiner Welt denkt nämlich wie ich.. Gebt Kovac einfach ne faire Chance auch wenn nicht alles sooo toll ist. Aber wahrscheinlich sind das für dich eh alles nur Spacken

    Dann sind wir auch wieder schnell bei dem Thema, dass geschätzte 90% der Fussballfans keine Ahnung von Taktik und dem Geschehen auf dem Platz hat. Auch nicht weiter schlimm, den für viele ist Fussball reine Unterhaltung und sie wollen auch nicht in die Materie eintauchen. Mit solchen Leuten muss man auch nicht über den Trainer und über Taktiken diskutieren, da letztlich nur Ergebnisse als Argumentationsgrundlage dienen. Wir gehen hier doch weit tiefer in der Analyse und betrachten die mittel- und langfristige Entwicklung. Mit Verlaub, aber hier im Forum tummelt sich eben auch mehr Fussballsachverstand als auf der Straße oder in der Kneipe. Ansonsten würde man sich hier auch nicht täglich einfinden und diskutieren.


    Du redest auch nur von der fairen Chance und der fehlenden Einstellung. Was zeichnet Kovac aus? Wo ist sein Einfluss als Trainer auf unser Spiel? Wo ist seine Handschrift? Entwickelt er die Mannschaft? Entwickelt er Junge Spieler? Ich sehe bei Kovac nichts. Er versteht es nicht, dieses einmalige Spielermaterial vollständig auszuschöpfen.

  • Aber hätten sie Lopetegui behalten, behaupte ich, stünden sie jetzt besser da. Es hat nie geholfen, ständig das Personal auf den wichtigsten Führungs-Positionen im sportlichen Bereich zu wechseln. Ancelotti, dann ein dreiviertel Jahr Jupp und jetzt Kovac, den man ehrlicherweise nach der Saison verabschieden müßte. Spricht nicht für jene Kontinuität, die wir 2009 - 2016 hatten. Ergebnis von (ständigem) Bauchgefühl statt Planung.

    Und ich behaupte das Gegenteil, und beides lässt sich nicht beweisen. Welche Kontinuität denn bitte zwischen 2009 und 2011? Van Gaal war in der Juve-Halbzeit quasi entlassen, ohne Bordeaux-Schützenhilfe zuvor hätte ihm das letztliche Ergebnis auch nichts mehr genutzt. Wir duselten uns mit Abseits-Toren und Sonntagsschüssen durchs Achtel- und Viertelfinale, aber hier wird das dann als kontinuierliche Entwicklung verkauft, von der im Jahr darauf schon nicht mehr viel zu sehen war, auch aufgrund von Verletzungen in der Hinrunde, und folgerichtig erlebte van Gaal das Saison-Ende nicht mehr. Mit Boateng und Neuer wurde dann im Sommer massiv in die Abwehr investiert, ein Jahr später wurden die letzten Schwachstellen angegangen. Wenn, dann war es mE eine herausragende, strategische Kader-Planung, die unabhängig vom Trainer stattfand.

  • Ist ja prima,das du weißt was N.K. alles nicht kann und was tagtäglich passiert. Und dieses einmalige Spielermaterial von dem du sprichst ,sollte sich mal gefälligst hinterfragen, was denn alles so schief lief in der Saison. ( Thema Motivation,Einstellung, - ich mag den Trainer nicht oder sonst was ) Jo Kimmich war da im Interview schon ein wenig selbstkritischer. N.K. wird mit neuen Personal neu zu bewerten sein und einzig daran werde ich ihn dann beurteilen. Dieses Jahr wurden in allen Strukturen ( Führung, Trainer , Spieler ) Fehler gemacht. Aber hier wird sich nur der Trainer heraus gesucht und das ist falsch !

  • Was ich nicht ganz verstehe, einerseits wird der heutige Kader fast schon glorifiziert und maximal hochgelobt, andererseits werden die Bosse heftig kritisiert hinsichtlich katastrophaler Fehlentscheidungen und jahrelanger Kader-Missplanung?

    0

  • Ist ja prima,das du weißt was N.K. alles nicht kann und was tagtäglich passiert. Und dieses einmalige Spielermaterial von dem du sprichst ,sollte sich mal gefälligst hinterfragen, was denn alles so schief lief in der Saison. ( Thema Motivation,Einstellung, - ich mag den Trainer nicht oder sonst was ) Jo Kimmich war da im Interview schon ein wenig selbstkritischer. N.K. wird mit neuen Personal neu zu bewerten sein und einzig daran werde ich ihn dann beurteilen. Dieses Jahr wurden in allen Strukturen ( Führung, Trainer , Spieler ) Fehler gemacht. Aber hier wird sich nur der Trainer heraus gesucht und das ist falsch !

    unter CA war es ok gegen den Trainer zu schießen und nun ist es falsch?.

    0

  • Dann sind wir auch wieder schnell bei dem Thema, dass geschätzte 90% der Fussballfans keine Ahnung von Taktik und dem Geschehen auf dem Platz hat. Auch nicht weiter schlimm, den für viele ist Fussball reine Unterhaltung und sie wollen auch nicht in die Materie eintauchen. Mit solchen Leuten muss man auch nicht über den Trainer und über Taktiken diskutieren, da letztlich nur Ergebnisse als Argumentationsgrundlage dienen. Wir gehen hier doch weit tiefer in der Analyse und betrachten die mittel- und langfristige Entwicklung. Mit Verlaub, aber hier im Forum tummelt sich eben auch mehr Fussballsachverstand als auf der Straße oder in der Kneipe. Ansonsten würde man sich hier auch nicht täglich einfinden und diskutieren.
    Du redest auch nur von der fairen Chance und der fehlenden Einstellung. Was zeichnet Kovac aus? Wo ist sein Einfluss als Trainer auf unser Spiel? Wo ist seine Handschrift? Entwickelt er die Mannschaft? Entwickelt er Junge Spieler? Ich sehe bei Kovac nichts. Er versteht es nicht, dieses einmalige Spielermaterial vollständig auszuschöpfen.


    Ist ja prima,das du weißt was N.K. alles nicht kann und was tagtäglich passiert. Und dieses einmalige Spielermaterial von dem du sprichst ,sollte sich mal gefälligst hinterfragen, was denn alles so schief lief in der Saison. ( Thema Motivation,Einstellung, - ich mag den Trainer nicht oder sonst was ) Jo Kimmich war da im Interview schon ein wenig selbstkritischer. N.K. wird mit neuen Personal neu zu bewerten sein und einzig daran werde ich ihn dann beurteilen. Dieses Jahr wurden in allen Strukturen ( Führung, Trainer , Spieler ) Fehler gemacht. Aber hier wird sich nur der Trainer heraus gesucht und das ist falsch !

    So sehe ich 100% genau so.... Aber hier diese 10 % mit Fussballwissen klarzumachen das es auch noch andere Meinungen gibt ist echt komiziert..

    0

  • Nochmal du klugscheisser weshalb war es vergangene Saison bzw. auch die Saison davor richtig den Trainer zu beschimpfen und heute ist der Fußball genauso schlecht und jetzt ist es falsch ?..

    0

  • Van Gaal hatte vor 10 Jahren nicht den Kader wie wir ihn jetzt haben!

    Und Magath auch nicht. Er hatte aber nach dem Robben-Transfer die Leute für ein 4-3-3, und ein guter Teil der Leute, die später das Triple holten, war bereits vorhanden, und es wurde auf den Schwachstellen positionsgetreu hochwertiger Ersatz verpflichtet: Zuguterletzt Martinez statt Bommel und Mandzu statt Gomez, zuvor Boa und Badstuber statt Micho/van Buyten, Neuer statt Butt.

  • Und Magath auch nicht. Er hatte aber nach dem Robben-Transfer die Leute für ein 4-3-3, und ein guter Teil der Leute, die später das Triple holten, war bereits vorhanden, und es wurde auf den Schwachstellen positionsgetreu hochwertiger Ersatz verpflichtet: Zuguterletzt Martinez statt Bommel und Mandzu statt Gomez, zuvor Boa und Badstuber statt Micho/van Buyten, Neuer statt Butt.


    Van Gaal hat(te) ja auch einen Plan vom Fussball.
    Ich hoffe nicht, dass du NK mit ihm vergleichst...

    0

  • @af63


    Du hast absolut nicht verstanden, worauf ich hinaus wollte. Wenn ich nur das negative aufzähle bzw. das was Kovac nicht kann, dann sollte es doch ein einfaches für dich sein uns auf zuzeigen, was Kovac zu einem guten und fähigen Trainer für unseren Verein macht.


    Ich bitte nun um ausführliche Antwort.
    Ich kritisiere den Kader dahingehend, dass man mit Robben UND Ribery verlängert hat. Dennoch hat man einen Kader, der mit großem Abstand Meister werden muss und in CL nicht im Achtelfinale scheitern darf. Es ist zu einfach, es immer nur an der Einstellung fest zu machen wenn wir in "jedem" Spiel offensiv Grütze sehen.

  • Van Gaal hat(te) ja auch einen Plan vom Fussball.
    Ich hoffe nicht, dass du NK mit ihm vergleichst...

    ...und vG hatte die besseren Voraussetzungen, weil sein Vorgänger (Klinsmann, nicht Heynckes) die Bayern-Festplatte komplett neu formatiert hat. Es galt, ein neues Betriebssystem aufzuspielen. Und das hat vG toll gemacht.


    Ganz so stellte sich die Lage ja zum Glück nicht da, als NK übernommen hat.

  • Van Gaal hat(te) ja auch einen Plan vom Fussball.
    Ich hoffe nicht, dass du NK mit ihm vergleichst...

    Tja, ich bin auch der Ansicht, dass NK einen Plan vom Fussball hat, nur dass der weit weniger zu uns passt. Und auch der von van Gaal ist mE eher als suboptimal anzusehen, wie man dann auch bei ManU sehen konnte.

  • Van Gaal muss auf einem Trümmerhaufen aufsetzen mit durchschnittlichem Kader, Kovac hat einen fertigen Kader der durch die taktische Schule von Heynckes und Pep gegangen ist.


    Van Gaal hatte es leichter. Genau mein Humor.


    Halt doch einfach mal die Finger still, wenn nur solch ein Unsinn dabei rauskommt.

  • Van Gaal hatte es leichter. Genau mein Humor.

    Du meinst: Ich-lese-falsch-Humor...?


    Von "leichter" war nicht die Rede. Aber die Voraussetzungen waren besser für eine eigene Handschrift. War eine tolle Leistung. Aber halt schwer mit der aktuellen Situation vergleichbar.

  • Du meinst: Ich-lese-falsch-Humor...?
    Von "leichter" war nicht die Rede. Aber die Voraussetzungen waren besser für eine eigene Handschrift. War eine tolle Leistung. Aber die Voraussetzung halt eine andere.

    Stell dich nicht wieder auf dumm. Bessere Voraussetzungen impliziert eine leichtere Basis.