Niko Kovač

  • Jeder weiß, dass wir stets "fertige" Spieler kaufen.
    So ist das halt, wenn du oben stehst.

    Mal wieder eine dumme Aussage.


    In Anbetracht der finanziellen Machtverhältnisse und wie sich diese ändern kann eine Strategie a la Hoeness wie zu den 90gern eben nicht mehr die richige sein. Zumindest mit einem NLZ hat man einen ersten Schritt getan. Weitere wären junge Talente auch spielen zu lassen und normalerweise kann man sich das auch jederzeit leisten, ausser Kovac heisst unser Trainer. Daneben muss rechtzeitig gescoutet und verpflichtet werden und dann ggf. eine Leihe erfolgen, siehe Fipsi Lahm. Fertige Spieler braucht man immer noch, aber nicht "stets".

    0

  • Und wann ging es bergauf?
    Als Kovac den Schalter umgelegt hat, ähm die Spieler einen Einlauf von UH bekommen haben!
    Ich glaube eher, dass das der entscheidende Faktor gewesen ist, nicht Kovac!

    Vor allem musste Kovac auf Geheiss von oben die Rotation beenden und zudem von seinem System abrücken und eine D6 installieren, weil wir sonst wohl am Ende der Saison bei 50-60 Gegentoren gelandet wären.


    Von alleine kam er nicht drauf, er der harte Arbeiter, während sich die deutschen Kartoffeln ihrer Gemütlichkeit erfreuen.

    0

  • Was die Liga anbelangt, so ist es eben unserer Krise zwischen den Spieltagen 5-12 geschuldet, dass sie noch spannend ist, und ich hatte es früher schon geschrieben: Wenn, dann hätte man Kovac nach dem Düsseldorf-Spiel beurlauben müssen, aber seitdem gibt es eben nicht viel zu meckern, denn es ist sehr gut.

    Besonders die Auftritte gegen Leverkusen, Heidenheim und in Freiburg haben mir gut gefallen. Und zuhause gegen den LFC haben wir ja wohl eine der besten "Performances" auf internationaler Ebene seit Jahren abgeliefert...


    :S

  • Mal wieder eine dumme Aussage.

    Natürlich. :)


    Als ob ich was dagegen hätte, wenn es bei uns ausgebildete Spieler in die erste Mannschaft schaffen.


    Aber darum geht es bei den aktuellen Verpflichtungen eben so gar nicht.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Natürlich. :)
    Als ob ich was dagegen hätte, wenn es bei uns ausgebildete Spieler in die erste Mannschaft schaffen.


    Aber darum geht es bei den aktuellen Verpflichtungen eben so gar nicht.

    Ja, die Qualität deiner Beiträge ist eben überschaubar.


    Und was "stets" bedeutet solltest du wissen.

    0

  • Und ob wir LFC mit anderer Taktik geschlagen hätten, bleibt eine nicht belegbare bloße Behauptung, egal wie oft sie wiederholt wird. Dennoch hätte auch ich mir mehr Mut gewünscht, und sollte NK hier Trainer bleiben, muss er zwingend daraus lernen, und es nächste Saison besser machen.

    Dein Ernst, dass Du glaubst, Kovac habe aus dem einen Spiel etwas gelernt, das er dann in die Champions League Begegnungen der nächsten Saison mitnehmen wird?


    Das ist es, was ich nicht verstehe. Dass man ernsthaft daran glaubt, nach allen Spielen, die wir bisher unter ihm gesehen haben, werde es dann nächstes Jahr besser werden. Weil statt Hummels Hernadez mit Süle auf dem Platz steht?


    Bei CA ist doch auch nichts besser geworden. Da haben doch auch viele - ich inbegriffen - schon am Ende der ersten Saison gefordert, man möge ihn bitte ersetzen, weil das nichts mehr wird. Und auch da hieß es immer: Was wollt ihr? Meisterschaft, check. CL Viertelfinale, check (knapp auch noch). Warum denn ersetzen? Die Quittung kam im Herbst. Und den deutschen, international gefragten Spitzen-Coach, den man auf dem Präsentierteller serviert bekam, hat Uli dann auch noch verschmäht.


    Ich fürchte, das wird mit NK nicht anders laufen. Und dann gegen wir in die vierte Saison ohne Plan...


    Bei CA waren die Argumente auch rein statistischer Natur. Bei genauem Hinsehen passte aber nicht viel. Und CA ist ein erfahrener und deutlich besserer Coach als NK! Seine Hauptprobleme waren taktische Sturheit, lasches Training und ein Unvermögen, die Sprache einigermaßen zu lernen (sowie Nepotismus und einen Fitnesscoach, den Didi Hallervorden in die Tasche gesteckt hätte...). NKs Problem ist, dass er einfach kein guter Trainer ist. Punkt. Vielleicht wird er ja mal besser. Aber warum sollen wir als europäische Topmannschaft sein Ausbildungsverein sein?


    Ein 16 Jahre jüngerer Bundesligatrainer namens Nagelsmann ist Lichtjahre besser und 10 Jahre erfahrener als Kovac! Der war schon x Mal mit U-Mannschaften Deutscher Meister und wird auf internationer Ebene (gerne englischsprachige Artikel googeln) als riesiges Talent beschrieben. Der hätte zu Beginn der Saison Real Madrid übernehmen können. Derartiges ist von NK nicht bekannt...

  • Von alleine kam er nicht drauf, er der harte Arbeiter, während sich die deutschen Kartoffeln ihrer Gemütlichkeit erfreuen.

    Ich musste schon schmunzeln als Olic im Spox-Artikel davon sprach, dass Kovac ein Deutscher mit kroatischer Haut sei. Dann noch ein Beispiel anführte, was den “deutschen” Kovac darstellte und das dann im Vergleich zu angeblich typisch kroatischen Eigenschaften.

    0

  • Er schrieb von Spieltagen, also ging es ihm um die Bundesliga und nur die Bundesliga.

    Leverkusen und Freiburg spielen nicht in der Bundesliga?


    Demnächst muss für Kovac dann wohl noch der Supercup herhalten, den man in isolierter Betrachtung als Beleg benutzt, was für eine gute Arbeit er hier abliefert...
    :S

  • Ich bin immer wieder überrascht wie man mit so einer Konsequenz immer wieder den gleichen Brei durchkaut. Da könnt ihr noch 1000 Seiten lang debattieren das Ergebnis ist immer wieder das gleiche:


    Wir spielen unter KOVAC einfach keinen guten Fußball und das liegt einzig und allein am Trainer. Selbst mit den "Altlasten" ist es möglich richtig guten Fußball zu spielen wie die jüngere Vergangenheit gezeigt hat.


    Wenn es ein richtiges System geben würde könnte man auch mal die jungen Spieler einsetzen. Aber so spielt selbst sein persönlicher Schützling so gut wie gar nicht. Alles nur Blabla und ohne Rückgrat.

    Alles wird gut:saint:

  • :thumbsup:
    Ich habe auch mal gesucht und das dann gefunden. Allerdings wurde Dodge dann der größte Fan der Theorie und unterstützt von Steph.
    Jemand scheint aber die Vergangenheit schnell zu vergessen. Denn ausgerechnet ein aktueller Liker war damals sehr aktiv, wenn es darum ging, sich über diese Halbchancentheorie zu amüsieren. Was ist passiert, Stefan? Etwa vergessen, dass du regelmäßig über Dodges und Laxles Theorien lachtest? Den Ursprung vergessen?

    Das war ziemlich leicht zu finden, wenn man eben auf besagten User und den entsprechenden Zeitraum eingrenzt. War ein Aufwand von einer Minute. Aber schön, wie man sich hier selbst ins Knie schießt. Falls es noch mehr Nachweis bzgl. Glaubwürdigkeit benötigt, kann ich auch nicht mehr helfen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Bei CA waren die Argumente auch rein statistischer Natur. Bei genauem Hinsehen passte aber nicht viel. Und CA ist ein erfahrener und deutlich besserer Coach als NK! Seine Hauptprobleme waren taktische Sturheit, lasches Training und ein Unvermögen, die Sprache einigermaßen zu lernen (sowie Nepotismus und einen Fitnesscoach, den Didi Hallervorden in die Tasche gesteckt hätte...). NKs Problem ist, dass er einfach kein guter Trainer ist. Punkt. Vielleicht wird er ja mal besser.

    In der CL passte in der ersten Saison nicht viel? Na dann waren hier alle Trainer schaisse. Arsenal zweimal 5:1 abgefertigt im Achtelfinale, und im Viertelfinale mit Real auf Augenhöhe gewesen, in etwa wie unter Pep gegen Atletico. Wenn wir die Elfer verwandeln, kommen wir aller Voraussicht nach weiter, mit Video-Beweis würde dann auch Casemiro vom Platz fliegen, und man hätte zehn gegen zehn weiter gespielt.

  • Leverkusen und Freiburg spielen nicht in der Bundesliga?
    Demnächst muss für Kovac dann wohl noch der Supercup herhalten, den man in isolierter Betrachtung als Beleg benutzt, was für eine gute Arbeit er hier abliefert...
    :S

    Heidenheim, Liverpool spielen in der Bundesliga? :) mal davvon abgesehen, dass ich das Verstauen auf die Bundesliga bei der "Rückrunde" nicht verstehe...

  • Also die paar Ausrutscher in der Rückrunde bekommt Kovac geschenkt.
    Das passiert unter jedem Trainer.
    Punktetechnisch ist das sauber was hier abgeliefert wird.
    Taktisch und Pokaltechnisch eher weniger.


    Ich kritisiere da eher die schlechte Kadernutzung und fehlende Entwicklung von Spielern.
    Aber so ist das nunmal wenn man jedes Spiel mit der besten Mannschaft ran muss weil es sonst eng wird.


    Ich gehe fest davon aus das wir Meister werden und das obwohl ich auch davon ausgehe das wir 4-6 Punkte noch liegen lassen.
    Wir haben halt das Problem das in der Bundesliga einfach eine 2. große Mannschaft fehlt die uns fordert.


    Wie wurde Dortmund wieder hoch gelobt nach der Hinrunde... besserer Kader, besserer Trainer... aber wehe du hast damals schon gesagt das die eh wieder Normalform erreichen. Und was war... die haben die Normalform teilweise sogar noch unterboten.

  • Ich bin immer wieder überrascht wie man mit so einer Konsequenz immer wieder den gleichen Brei durchkaut. Da könnt ihr noch 1000 Seiten lang debattieren das Ergebnis ist immer wieder das gleiche:


    Wir spielen unter KOVAC einfach keinen guten Fußball und das liegt einzig und allein am Trainer. Selbst mit den "Altlasten" ist es möglich richtig guten Fußball zu spielen wie die jüngere Vergangenheit gezeigt hat.


    Wenn es ein richtiges System geben würde könnte man auch mal die jungen Spieler einsetzen. Aber so spielt selbst sein persönlicher Schützling so gut wie gar nicht. Alles nur Blabla und ohne Rückgrat.

    Hauptsächlich deswegen, weil immer wieder Leute wie du auftauchen und Quark schreiben. :)


    Ich finde, dass wir einen guten, teilweise einen hervorragenden Fußball sehen. Heißt nicht, dass andere Trainer das nicht auch hinbekommen hätten. Womöglich sogar besser. Aber unser Trainer heißt doch nun einmal NK. Wie kann es sein, dass man darüber eine ganze Saison lang einfach nicht hinweg kommt?

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Hauptsächlich deswegen, weil immer wieder Leute wie du auftauchen und Quark schreiben. :)
    Ich finde, dass wir einen guten, teilweise einen hervorragenden Fußball sehen. Heißt nicht, dass andere Trainer das nicht auch hinbekommen hätten. Womöglich sogar besser. Aber unser Trainer heißt doch nun einmal NK. Wie kann es sein, dass man darüber eine ganze Saison lang einfach nicht hinweg kommt?

    Gute Ergebnisse (in der Bundesliga) != guter Fußball.