Niko Kovač

  • Startelf! So einen blöde Frage!

    so eine blöde Antwort. Er wird seinen Einsatz schon bekommen. Vielleicht sogar von Beginn an. Aber weshalb sollte er es jetzt auf der PK sagen.


    Das ganze Jahr wird sich darüber aufgeregt, dass Ribery und Robben aus Dankbarkeit einen neuen Vertrag bekommen haben. Am letzten Spieltag, wo es um die Meisterschaft geht, soll er aber spielen. Wo er monatelang verletzt war und andere vor ihm stehen.....

  • so eine blöde Antwort. Er wird seinen Einsatz schon bekommen. Vielleicht sogar von Beginn an. Aber weshalb sollte er es jetzt auf der PK sagen.
    Das ganze Jahr wird sich darüber aufgeregt, dass Ribery und Robben aus Dankbarkeit einen neuen Vertrag bekommen haben. Am letzten Spieltag, wo es um die Meisterschaft geht, soll er aber spielen. Wo er monatelang verletzt war und andere vor ihm stehen.....

    Du hast offensichtlich überhaupt nichts verstanden! " Er wird seinen Einsatz schon bekommen ... wo andere vor ihm stehen!
    Da empfehle ich doch mal die Aussage des amtierenden Präsidenten zu diesem Thema!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Du hast offensichtlich überhaupt nichts verstanden! " Er wird seinen Einsatz schon bekommen ... wo andere vor ihm stehen!Da empfehle ich doch mal die Aussage des amtierenden Präsidenten zu diesem Thema!

    Ok, ich habe nichts verstanden. Kann ich mit leben. Aber wenn man jede aussage von Kovac dazu nutzt, sich über ihn aufzuregen und ihm alles abzusprechen, dann bin ich froh, manches eben nicht zu verstehen.


    Nun denn. Die Aussagen von KHR und brazzo in den letzten Wochen gingen im übrigen eher in die Richtung „wir müssen die Meisterschaft holen“. Und nicht „lasst Robben und Ribéry am letzten Spieltag spielen, auch wenn wir die Meisterschaft dafür opfern“.

  • „Wenn einer #Klopp zurückholen könnte, dann Sie, oder?“
    #Uli: „Angesichts der Lage in München sage ich dazu nichts. Nice try.“


    #Tönnies #sozialeRolle


    Twitter von fcblogin von einer Veranstaltung heute. Auch hier lässt sich recht deutlich zwischen den Zeilen lesen, dass Kovac wohl nicht weitermachen wird. Denn nicht einmal Hoeneß hat auf die Frage mit einem Statement pro Kovac geantwortet


    Wobei ich auch nach dieser Aussage es nicht als sicher ansehe, dass Kovac nach einem Double-Gewinn nicht vielleicht doch noch bleiben darf.
    Nach dem Motto: Kovac hat (das Double) geliefert und kriegt nochmal eine Chance es in der nächsten Saison in der CL besser zu machen .

  • Wobei ich auch nach dieser Aussage es nicht als sicher ansehe, dass Kovac nach einem Double-Gewinn nicht vielleicht doch noch bleiben darf.
    Nach dem Motto: Kovac hat (das Double) geliefert und kriegt nochmal eine Chance es in der nächsten Saison in der CL besser zu machen .


    Ob man das Risiko eingehen will?
    Es fehlen doch jetzt schon einige Mio. im Vergleich zu den Jahren zuvor...
    Auch wenn man angeblich nicht weiter als die Vorrunde plant...

    0

  • Wobei ich auch nach dieser Aussage es nicht als sicher ansehe, dass Kovac nach einem Double-Gewinn nicht vielleicht doch noch bleiben darf.
    Nach dem Motto: Kovac hat (das Double) geliefert und kriegt nochmal eine Chance es in der nächsten Saison in der CL besser zu machen .

    Möglich und ausschließen kann man es nicht.


    Hier wird ja dem Vorstand von einigen unterstellt, völlig weltfremd zu sein. Diese Meinung teile ich nicht. Ich glaube mittlerweile mehr und mehr, dass man schon eine Lösung hat, die dann eben präsentiert wird, wenn das Pokalfinale rum ist. Und entsprechend wird das Ganze nun "vorbereitet". Der Trainer wird angezählt und man rückt Schritt für Schritt von ihm ab.
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man noch einmal eine ähnliche Saga produzieren will, wie es im letzten Jahr der Fall war.

  • Der Verein hätte schon im April, spätestens aber jetzt reinen Tisch machen müssen. Entweder, man bekennt sich klar zu Kovac oder man sagt, dass man sich von ihm Ende der Saison trennen wird. So ist es doch schwach.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wenn ich hier wieder lese was der in der PK abgelassen hat, meine Herrn. Was ein arroganter Labersack.
    Hoffentlich ist der bald Geschichte hier.

    Alleine über die PK's könnte man schon ein Buch schreiben - so als abschreckendes Beispiel

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Hier wird ja dem Vorstand von einigen unterstellt, völlig weltfremd zu sein. Diese Meinung teile ich nicht. Ich glaube mittlerweile mehr und mehr, dass man schon eine Lösung hat, die dann eben präsentiert wird, wenn das Pokalfinale rum ist.

    Was macht dich denn so sicher, dass das der Fall ist? Du hast ja selbst auf die peinliche Charmoffensive verwiesen, das ist gerade mal ein Jahr her. Wenn das nicht weltfremd war, was dann...


    Ich glaube eher das man sich überhaupt noch nicht wirklich mit dem Trainerthema befasst hat, auch wenn wohl wirklich keiner mehr zu 100% von Kovac überzeugt ist. Nach meiner Einschätzung ist da noch alles offen. Und ob bei einem Wechsel der nächste Trainer wesentlich besser wird ist auch nicht klar. Wer Kovac holt, dem ist alles zuzutrauen.

    0

  • In der Diskussion pro/contra Robbery in die Startelf will sich Kovac vermutlich nicht als schwacher Coach präsentieren, der sich von Fußballromantik die Aufstellung diktieren lässt. Kann ich bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen. Er will Meister werden - unbedingt. Vielleicht hängt sein Job ja wirklich an dem Titel (was blöd vom Verein wäre - denn, entweder er kanns oder nicht - das sollte man nicht von einem Spiel abhängig machen.)


    Andererseits ist die Qualität mit Robbery doch nicht so viel schlechter, dass man damit ein Unentschieden (minimum) gegen die Eintracht gefährden würde. Dafür sollten sie doch wirklich noch gut genug, motiviert genug sein. Und später kann man Gnabry/Coman einwechseln und Arjen und Franck einen würdigen Abgang liefern. Das haben die beiden wirklich mehr als verdient.


    Sollte das Spiel wirklich in die Hosen gehen, dann bestimmt nicht wegen Robben und Ribéry...


    Außerdem glaube ich, dass der BVB in Mönchengladbach keine 3 Punkte holt. Aber das ist eine andere Geschichte...

  • Was macht dich denn so sicher, dass das der Fall ist? Du hast ja selbst auf die peinliche Charmoffensive verwiesen, das ist gerade mal ein Jahr her. Wenn das nicht weltfremd war, was dann...
    Ich glaube eher das man sich überhaupt noch nicht wirklich mit dem Trainerthema befasst hat, auch wenn wohl wirklich keiner mehr zu 100% von Kovac überzeugt ist. Nach meiner Einschätzung ist da noch alles offen. Und ob bei einem Wechsel der nächste Trainer wesentlich besser wird ist auch nicht klar. Wer Kovac holt, dem ist alles zuzutrauen.

    Das ist eine Frage der Betrachtungsweise. Und für mich ists völlig ok, wenn man sagt: Die haben vor einem Jahr einen Fehler gemacht - und bis sie mich nicht vom Gegenteil überzeugen, glaube ich, machen sie denselben Fehler noch ein einmal. Frei nach dem Motto: Sie sollen erst einmal wieder Vertrauen aufbauen.


    Ich glaube eben, dass niemand über 25 Jahre einen Verein wie den FCB führen kann (und auch KHR hat schon einige Jahre auf dem Buckel) und plötzlich alles verlernt hat. Genau wie ich nicht glaube, dass die 3 Oberen völlig blind durch die Welt laufen. Ist aber auch nur mein Gefühl und vielleicht "überraschen" sie mich ja.

  • Ich glaube eben, dass niemand über 25 Jahre einen Verein wie den FCB führen kann (und auch KHR hat schon einige Jahre auf dem Buckel) und plötzlich alles verlernt hat.

    Mag sein dass das mal der Fall war, aber ob es auch weiterhin so laufen wird ist damit noch nicht geklärt.


    Der letzte Sommer war jedenfalls auf allen Ebenen extrem unprofessionell. Erst lässt man sich von Jupp so lange hinhalten und hält es nicht für nötig sich einen Plan B zu überlegen. Und welche Kriterien dann am Ende für Kovac den Ausschlag gegeben haben sollen hat doch bis heute niemand erklären können.


    Wir wissen einfach überhaupt nicht, was in Ulis Kopf rumschwirrt. Möglicherweise glaubt der den Unsinn vom jungen Trainer inzwischen selbst und holt deshalb als nächstes einen 70-Jährigen. Who knows.

    0

  • Lest euch einfach mal die Kommentare bei Facebook, etc. durch...
    Dort ist er der arme Niko, der es verdient hat, weiterhin hier Trainer zu sein.
    Und er wird für seine wahren Worte bewundert...

    0

  • Ich tue mich sehr schwer mit Kovac.
    Sein Auftreten, seine Art haben nichts mit der Philosophie des FC Bayern zu tun,...die Bayern DNA hat diese Saison geblutet,....wie ein Vorredner treffend bemerkte.


    Am Anfang der Saison war ich positiv eingestellt.
    Die ersten Spiele liefen ja auch super.
    Für mein Gefühl wurde es nach und nach immer schlechter je mehr Kovac Einfluss nahm. Mir kam es so vor, das er das intakte Team, was er vom Jupp bekommen hat, nach seinen Formeln neu aufzubauen zu wollen.
    Das konnte nicht funktionieren, entsprechend dann der weitere Verlauf der Hinrunde.


    Ich bin seit 1974 Bayern Fan, ohne wenn und aber,
    aber im Spiel gg Düsseldorf habe ich, das eigentlich unsägliche 3-3, als gut empfunden weil ich mir sicher war das Kovac geht. Es war das erste mal, das ich so gedacht habe.


    Er will alles anders machen, und dann am besten der grosse werden.


    Martinez - warum so selten auf der 6
    James - was hat er sich dabei gedacht, einen der besten Spieler so zu deformieren.


    Er hat Glück, das Dortmund zu blöd ist,....nur deswegen werden wir vermutlich Meister.


    Ja, es wurden dann viele Spiele gewonnen, manchmal sogar richtig gut gespielt, wie gg Dortmungd oder auch in Liverpool. Aber das hat die Mannschaft dann vollbracht, und es waren für mich wieder Automatismen aus den letzten Jahren zu erkennen.


    In Liverpool z.B. war es ein Super Spiel. Im Rückspiel wurde wieder alles anders eingestellt und hat für Unsicherheit gesorgt. Schlimmster Fehler war Martinez von der 6 zu nehmen.


    Ich könnte jetzt mehrere Seiten schreiben, ich hoffe das Kovac, von mir aus mit Silber im Gepäck, weiterzieht und wir wieder einen Trainer bekommen der das "wir" begreift und mit der Mannschaft eine Einheit bildet.
    Gerade jetzt wird das sehr wichtig werden.

    0

  • Rein interessehalber: was wäre die „richtige“ Antwort gewesen?

    Sich selbst ausnahmsweise mal da raushalten, wenn von einer Vereinslegende die Rede ist, wäre ein Anfang gewesen..

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Rein interessehalber: was wäre die „richtige“ Antwort gewesen?

    ,,Wir alle wissen was Arjen und natürlich auch Franck für diesen Verein, aber auch für die Liga geleistet haben. Ok, ich nur aus der Ferne weil ich mit meinen Krüppeltruppen nur zweimal pro Saison die Ehre hatte, aber wir reden hier von zwei Vereinslegenden über die man noch in 10 oder 20 Jahren schwärmen wird so wie heute über Oliver Kahn oder Franz Beckenbauer, nicht wie bei mir wo 98% erst 10 Minuten überlegen müssen bis ihnen einfällt das ich hier auch mal gesp...ähh auf der Bank gesessen habe.


    Natürlich hätten wir den beiden und Rafinha gerne den perfekten Abschied bereitet, sie vor der ausverkauften Allianz Arena in die Startelf gestellt und dann nach einem lauen Sommerkick ab der 80ten Minute einen nach dem anderen ausgewechselt damit sie sich den Applaus abholen können, den sie für ihre Leistung für diesen Verein mehr als verdient haben.


    Aber sehen sie, leider bin ich als Trainer eine Null, ja wirklich, ich kanns einfach nicht. Keine Ahnung wie Brazzo auf diese bescheuerte Idee gekommen ist, ich war ja selber überrascht weil ich wusste dass das bei Frankfurt pures Glück war. Jedenfalls haben wir wegen meiner Unfähigkeit die Hinrunde völlig verkackt, da können wir noch froh sein das Uli und Kalle mir dieses Buch "Was ist was - Bundesligatrainer für Anfänger" geschenkt haben, aber obwohl der BVB eine Grottenrückrunde spielt hab ich es jetzt wieder zweimal in Folge komplett versaut die Meisterschaft mit dem teuersten Kader der Liga frühzeitig klar zu machen. Im Grunde bin ich nichtmal würdig den gleichen Rasen wie diese drei zu betreten, aber mein Anwalt hat gesagt ich muss die letzten zwei Spiele jetzt machen, das ist sonst schlecht für die Abfindung.


    Deshalb kann ich nur sagen: Es tut mir leid das ich auf ganzer Linie versagt und drei FCB-Legenden damit womöglich den Abschied versaut habe, aber ich bin als Trainer halt einfach eine Wurst.


    Ich habe fertig."


    So in etwa...

    Tick, Tack, Tick, Tack...