Niko Kovač

  • Stunden vor einem entscheidenem Spiel in der Liga solche Aussagen hier auf der Basis von Häme :rolleyes:
    Ich hoffe unser Team fiebert dem Spiel anders entgegen und mit der richtigen Einstellung die es dafür braucht um heute die Ernte einzufahren. Nämlich, gemeisam das nötige Ergebnis schaffen...auch mit dem Trainer.

    LOL. Die Opferrolle von Kovac ist also der letzte Strohhalm, nachdem fachlich nichts für ihn spricht. Herrlich.

    0

  • Die BILD bereitet nun auch die Abschiedsartikel vor. Sagen zwar, dass es noch keinen Beschluss gebe, aber ein großer Teil des Kaders kritisiert Kovac und erwarte gar das Ende von Kovac. Kovac hat die Mannschaft verloren. Einen zweiten Fall Ancelotti wird es nicht geben. Unter den Umständen kann es keine zweite Saison geben.

    Amen.

  • Kovac müsste nur gute Arbeit machen, dann würde man so etwas nicht mehr lesen. Das deutet dann wiederum darauf hin, dass diese Beschimpfungen rein mit seiner Trainertätigkeit zusammen hängen. ;)
    Nur zu dumm für ihn, dass er nicht das Vermögen hat, um hier gute Arbeit zu leisten.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Kovac müsste nur gute Arbeit machen, dann würde man so etwas nicht mehr lesen. Das deutet dann wiederum darauf hin, dass diese Beschimpfungen rein mit seiner Trainertätigkeit zusammen hängen. ;)
    Nur zu dumm für ihn, dass er nicht das Vermögen hat, um hier gute Arbeit zu leisten.

    Durch seine Jammer-PK‘s und sein erbärmliches Auftreten, seine komplett fehlende Selbstkritik und Arroganz pur hat er sich vieles „hart erarbeitet.“

    #KovacOUT

  • vorallem steht der doch nächste saison am 1. spieltag komplett unter druck. spielen wir dann mit neuem personal den gleichen murks, dann gehen sofort die diskussionen wieder los. während der laufenden saison findet man auch nur schwer einen neuen trainer.


    der schlussstrich muss spätestens nach dem pokalfinale her. im sommer steht auch kein großes turnier an, somit hat der neue trainer ein wenig mehr zeit.

    Das meinte ich ja mit der Parallele zu Ancelotti. Wenn ein Trainer schon früh die Mannschaft verloren hat, lässt sich das nicht mehr reparieren. Nur wenn eine Mannschaft von einem Weg überzeugt ist und mitzieht, wird man hier wieder Ruhe haben. Ich gehe davon aus, dass die Bosse genügend Gespräche mit der Mannschaft geführt haben und wissen wie es intern aussieht.

    0

  • Man sollte aber auch mal erwähnen das Kovac überhaupt mit der Grund ist warum wir heute um die Meisterschaft zittern müssen. Das hat vor ihm schon sehr lange keiner mehr geschafft. und es wäre mit dem Kader auch nicht nötig eigentlich

    0

  • Ich habe die Befürchtung trotz der Berichte in den Medien das wir nach dem Double weiter auf Kovac bauen. Ich weiß nicht warum aber das sagt mir mein Bauchgefühl. Ebenso sagt mir mein Gefühl das wir heute Frankfurt ganz klar besiegen und auch gegen Leipzig im Pokal klar siegen. Und das sind dann die Gründa warum Kovac bleibt. Ich hoffe mein Bauchgefühl täuscht mich aber ich denke so wird es kommen leider.

    #KovacOut

  • man kann einen Trainer auch völlig zu Recht diskriminieren, ohne ihn gleich zu diskriminieren, egal wie man seine Aussagen findet.
    Aber Diskriminierung scheint ja hier im Forum nicht unbedingt geahndet zu werden.


    Und nun kommt mir nicht mit Balkanbratwurst etc seien keine diskriminierenden Begriffe.
    Genau das ist es, eins ins Negative rücken mit Attributen, die auf seine Herkunft verweisen.

  • https://www.t-online.de/sport/…efuehrte-diskussion-.html


    Matthias Sammer hat die hitzige Debatte um die Zukunft von Bayern-Trainer Niko Kovac als unrealistisch bezeichnet und Verständnis für die Münchner Vereinsverantwortlichen bekundet.
    "Für mich ist das eine völlig falsch geführte Diskussion", sagte der frühere Fußball-Nationalspieler im TV-Sender Eurosport. Er könne verstehen, dass die Bayern-Bosse "zum jetzigen Zeitpunkt" Kovac keine Jobgarantie geben könnten. Eine solche Aussage - gefordert von der Öffentlichkeit - "bringt dich in die Bredouille", meinte der 51 Jahre alte Eurosport-Experte."Du wirst Zweiter in der Meisterschaft und verlierst noch das Pokalfinale und bist gegen Liverpool ausgeschieden", schilderte Sammer mit Blick auf die Trainerdiskussion - "ich weiß nicht, ob du das überleben kannst".



    Nanu. Der Sammer will doch nicht auch noch auf die Forums-Insel ???

  • Bei all den Diskussionen - einen würdigeren Abschied für Ribéry kann man sich kaum vorstellen.


    Und das hat auch nichts mit Kovac zu tun. Das ist einfach nur schön