Niko Kovač

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • kaba4all wrote:

      dreydel wrote:

      Man kann doch nicht mit einem Trainer in eine zweite Saison gehen, der bereits nach wenigen Wochen fast entlassen worden wäre und der nachweislich eben absolut gar nichts lernt. Die Verweise auf seine Zeit als Nationaltrainer sollten ausreichen. Kovac ist kein Trainer für den FC Bayern. Punkt. Da braucht man auch nicht ernsthaft zu diskutieren. Jeder, er in dieser Saison ein paar Spiele gesehen hat, wird nicht bestreiten können, dass hier absolut keinerlei Handschrift zu erkennen ist. Und noch weniger wird man bestreiten können, dass noch kein Trainer jemals irgendwo eine solche Situation überstanden hat.
      das ist natürlich mittlerweile ein punkt den man bei der ganzen sache einzukalkulieren hat ...wäre schwierig und trotzdem glaube ich, dass mit dem neuen kader und den neuen machtverhältnissen in der mannschaft einiges in die positive richtung zu bewegen wäre.
      kovac muss aus dieser saison lernen und zwar schnellstens, auch das spreche ich niemandem ab.

      aber für mich hat er halt auch argumente gesammelt welche für ihn sprechen im laufe dieser saison.

      trotz allem ein insgesamt gut argumentierter post @dreydel ... bin ich von dir aber nicht anders gewohnt, danke!
      Neuer Kader und neue Machtverhältnisse?
      Na gut, fangen wir mal vorne an. Coman-Lewa-Gnabry;
      Müller - Thiago- Martinez/Goretzka; Alaba-Hummels Süle-Kimmich > das "Startpaket" der Rückrunde.
      Die noch Fragezeichen der letzten Saison Sanches -James und der "Rückkehrer" Tolisso.
      Und dazu die Neuzugänge Pavard und Hernandes, + Davies und Arp.
      Wo bitte ist das neue Machtgefüge! Ein Pavard wird Backup für Kimmich. Ein Hernandes die Konkurrenz für Hummels/Alaba. Die Teenies Davies und Arp - halten die Klappe. Und an der ersten 11 wird sich was ändern? Maximal eine oder vielleicht 2 Positionen - das ist nun nicht gerade alles neu.
      Da sehe ich eigentlich nicht das Problem.
      Wenn sich der Trainer - und das glaube ich leider nicht - auch dahin ändern würde, dass er nicht permanent seine Spieler in die Pfanne haut und in jeder PK als Deppen, Unfähige und Unmotivierte hinstellt, dann könnte es was werden. Aber das hat er in den letzten 5 Jahren schon nicht getan.
      Es sei denn ein Hoeneß hatte doch recht - was glaubt ihr, wen wir schon alles haben.
    • scholli19070 wrote:

      airlion wrote:

      kellerwaldbulle wrote:

      Machts gut, das brauch ich nicht
      Geht doch ! Danke
      Was ist mit euch los ? Da sind Fans die wollen ganz normal hier mit euch diskutieren .Und dann trifft man hier auf auf solche Leute wie ihr es seit ..Verkopfte Kovac Hater die keine zweite Meinung gelten lassen ..Großes Kino
      Kehre mal mit samt deinen likern vor der eigenen Tür, da hast vorallem DU genug zu tun..,
    • wenn man nicht das Fingerspitzengefühl hat, Rafinha noch mal durch eine Einwechslung zu würdigen,
      @brenniger

      Es steht (leider wegen schwacher Chancenverwertung) nur 1:0 als Goretzka sich verletzt. Die Mannschaft funktioniert gut und vor allem ueber rechts mit Kimmich Gnabry und Mueller geht viel.
      Die Doppelsechs mit Thiago und Kimmich hat nachweislich wiederholter Male nicht funktioniert. Beide wollen organisieren und koennen nicht die weiten Wege von Goretzka gehen.
      Es geht um nichts weniger als die Schale. Und da soll NK Rafinha bringen??????

      Nee, Fingerspitzengefuehl? Kein Bedarf.

      Er bringt richtigerweise den einzigen, der box to box spielen kann. Sehr mutige Entscheidung einen abgeschriebenen Sanches einzuwechseln.
      Funktionierendes System bleibt erhalten, rechte Seite weiter sehr stark und Frankfurt und Kostic abgemeldet.
      Bei alles Hass auf NK, solche Kritik ist unangebracht.
      Es sei denn Brenninger hat eine rueckblickende Kristallkugel, wo Kimmich box to box spielt und Rafinha die rechte Seite verbessert.
      Konzentrieren wir uns besser auf das was passiert ist. Das 5:1. NK fuer diese mutige Entscheidung anzugehen, ist billig.
    • tm1416 wrote:

      Naja, wenn die Alternative ein komplett verunsicherter Sanches ist, darf die Frage schon erlaubt sein, ob Rafinha da so viel weniger Qualität mitbringt...
      Sicher war das ein riskanter move. Und Sanches brauchte einige Zeit, um die Fehler abzulegen. Und das tat er dann auch eindrucksvoll. Bei dem Tor war der Pass in die Mitte 2x zugestellt. Das hat er prima gesehen.

      Aber darum geht es nicht. Kimmich und Thiago haben nicht funktioniert und Rafinha hat zuletzt uninspiriert auf rechts gespielt. So wie beim misslungenem Flankentausch Coman Gnabry wollte NK hier auch nicht einen Fehler wiederholen.
    • The team held a meeting last Wednesday without Kovač & the coaching team, led by Lewy, Ribéry, Thiago & Rafinha where they appealed for togetherness & that everyone must submit to the big goal (double) regardless of speculation about Kovač, tactics or personal agendas [SportBild]
      #KovacOUT
    • stefan2206 wrote:

      rza_2punkt0 wrote:

      ungenügend von den deutschen oder französichen Medien?
      Von denen die es beurteilen können.
      Ist ja schon ein Witz überhaupt Kovac's Situation mit dem Veganer der im fußballerischen Schlaraffenland lebt zu vergleichen.
      ^^
      Wir sind außer im Sturm auf jeder Position besser besetzt als PSG. Selbst Lewa ist besser als Cavani. Die haben nur Mbappe und Neymar. Mehr kommt da nicht.
      Kovac hat den deutlich besseren Kader zur Verfügung.
      #KovacOUT
    • dreydel wrote:

      Die Wahrheit liegt doch am Ende irgendwo in der Mitte.

      Der Kader ist sicher nicht überaltert, aber im Kern einfach zu lang beieinander und mehr oder weniger satt. Das kann man nicht bestreiten. Nichts desto trotz ist dieser Kader noch immer das Non plus ultra in der Bundesliga. Da gibt es kein Vertun und man muss in dieser Micky Mouse Liga deutlich souveräner Meister werden. Ein Ferrari, auch wenn er ein paar Dellen hat, ist trotzdem schneller als ein Traktor.

      Lasst doch mal das Märchen von zu satt...
      Juve holt das Ding 8x hintereinander. Sind die zu satt? Die halbe Mannschaft tauschen die auch nicht Jahr für Jahr aus.
      Und bitte schreibt jetzt nicht italienische MML... Denn diese ist vor uns in der UEFA 5 Jahreswertung...
      Wenn die Mannschaft zu satt sein sollte, warum hat sie dann letztes Jahr so souverän die Meisterschaft geholt?
    • LaBestia wrote:

      andi200/1 wrote:

      LaBestia wrote:

      gschmid40 wrote:

      Die Schale ist wichtiger als Rafinhas AA Abschied. Vielleicht kann er in Berlin kommen.
      Nö, aus Dankbarkeit kann man auch mal Titel riskieren.
      ..Irrtum,einige im Kader möchten schon mal wieder den Cup hochstemmen, ist ja eine gefühlte Ewigkeit her ....
      Da sagt unser Präsident aber etwas anderes
      ...bei seiner Aussage war die Deutsche Meisterschaft noch unsicher UND den DFB-Pokal kommt dann hinterher bei uns...
    • LaBestia wrote:

      The team held a meeting last Wednesday without Kovač & the coaching team, led by Lewy, Ribéry, Thiago & Rafinha where they appealed for togetherness & that everyone must submit to the big goal (double) regardless of speculation about Kovač, tactics or personal agendas [SportBild]
      sieht gut aus in der Mannschaft. Man sieht wie sie mit Kovac zusammen arbeiten wollen und mit Ihm eine besserung bringen wollen.

      Das ist wie, ein Metzger aufeinmal Fachbereichsleiter in einer Metallbude wird (ohne große erfahrung) und Mitarbeiter die mehr als 5 Jahre berufserfahrung in dieser Branche vorweisen können, erklärt wie die Branche funktioniert.
      #Uliout - Schließt Euch an!
    • LaBestia wrote:

      The team held a meeting last Wednesday without Kovač & the coaching team, led by Lewy, Ribéry, Thiago & Rafinha where they appealed for togetherness & that everyone must submit to the big goal (double) regardless of speculation about Kovač, tactics or personal agendas [SportBild]
      Hui, da ist dem Rafinha das Double wichtiger als sein Einsatz im Spiel, was erlaube Rafinha? :rolleyes:
    • schnitzel wrote:

      LaBestia wrote:

      The team held a meeting last Wednesday without Kovač & the coaching team, led by Lewy, Ribéry, Thiago & Rafinha where they appealed for togetherness & that everyone must submit to the big goal (double) regardless of speculation about Kovač, tactics or personal agendas [SportBild]
      Hui, da ist dem Rafinha das Double wichtiger als sein Einsatz im Spiel, was erlaube Rafinha? :rolleyes:
      hä?